Orkan von Hegi/Schuco wird restauriert

    • Hallo Hanjo,
      danke für Deine Einschätzung. Mit den 5s Lipo war ich mir eigentlich auch nicht sicher und werde jetzt die Finger davon lassen. Neben einigen Überholungsarbeiten und etwas mehr „Bling-Bling“ werde ich an diesem Boot nichts mehr ändern und mich den Winter über auf die Restaurierung meines GFK-Bootes konzentrieren.
      Viele Grüße
      Gottfried.
    • Hallo zusammen,
      habe im Winter mein Bötchen doch noch etwas optimiert. Ein 10.000 mAh 4S Akku wurde quer so weit wie möglich nach hinten verlegt. Die 3 Regler/Motor-Kabel wurden verlängert (bitte nicht die 2 Akku/Regler-Kabel). Ein vergrößertes Ruder von Raboesch musste deswegen etwas nach vorne verlegt werden und entspricht leider nicht mehr der im Forum vorgeschlagenen Position. Die Trimmung des gesamten Bootes passt jetzt aber ohne zusätzlichen Ballast. Der Motor zieht den 50 mm Raboesch-Propeller problemlos und der Akku erwärmt sich kaum. Außerdem wurden Stringer angebracht. Das propellerseitige Kugellager wurde durch ein Gleitlager aus Sinterbronze ersetzt.
      Die Optimierung war derart erfolgreich, dass sich das 5,4 kg Boot bei der ersten Fahrt überschlug. Dafür ist es nicht gebaut und hat mich einen Regler gekostet. Inzwischen habe ich einen wasserdichten Regler SEAKING 120A eingebaut. Subjektiv meine ich, dass das Boot jetzt noch besser aus dem Wasser kommt und nicht mehr ganz so nass läuft. Die Fahrzeit beträgt ca. 10 min.

      Viele Grüße
      Gottfried
      Dateien
      • Ruder.jpg

        (114,04 kB, 57 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Kabine.jpg

        (147,65 kB, 61 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ltsaw ()

    • Hallo !Mit deiner Orka bist du nicht aleine ! :wink: Ich habe auch noch so ein Sätzchen ich habe beim Aufarbeiten veststellen müssen das mein Rumpf vor dem erstem Spant leider einen RISS hat .Ich hoffe das ich ihn noch irged wie retten kann .
      Werde bei gelegenheit weitere Bilder nach reichen .
      Dateien
      • s-l16004.jpg

        (95,57 kB, 8 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • s-l16005.jpg

        (137,79 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Hallo Holzwurm,
      freut mich, dass noch ein "Schwesterboot" existiert. Viele scheint es nicht gegeben zu haben. Nach mehreren Havarien hatte ich auch genügend Risse im ASB-Rumpf. Mit Glasfaser und Polyesterhaben sich alle Schäden gut beheben lassen. Mein Problem war, dass sich die damals verwendeten Farben nicht mit den heutigen Acryl-Farben vertrugen. Ich musste fast alles abschleifen.
      Die Fensterrahmen an der Seite und am Heck habe ich aus Messingblech ausgesägt/gefeilt und mit M1 verschraubt. Würde das heute Laserschneiden lassen. Der vordere Fensterrahmen ist noch original aus dem im Baukasten beiliegenden Material. Habe ich damals halbiert und nur aufgeklebt.
      Das Furnier scheint bei dir noch in Ordnung zu sein und muss höchsten neu lackiert werden.
      Mich würde interessieren, wie dein Boot motorisiert war und was du heute planst. Dass es da einige Probleme bei mir gab, hast du sicher aus meinem Bericht entnommen.
      Vergiss auf keinen Fall „Stringer“ anzubringen, die gibt esjetzt aus Plastik als Zubehör. Mein äußeren Stringer sind noch aus Messingprofile und sind unnötiger Ballast.

      Viele Grüße
      Gottfried
    • Hallo !
      Das Furnier ist leider total Kaput aber das macht nichts habe von Berufswegen noch genug da von .Als ich das Boot bekommen habe war ein ELT MAX 30 drin .den hatte ich dann gegen einen JOHNSON 700 auf 3S Lipo ersetzt damit war es zimlich Zügig unterwegs und das Wellen Blid Stimte einigermasen .
      Die geplanten Arbeiten sind :
      Abschleifen und endfernen der Beplankung,
      Rumpf mit Glasfaser instandsetzen ,
      neues Furnier aufbringen und Versigeln ,
      Motorisirung ? habe von einem Kolegen einen GRAPNER ULTRA900 mit 9,6V dekommen mahl schauen
      Was und wie ich den Aufbau hinbekomme weiß ich noch nicht da das Plastig sehr verzogen istund keine Ramen drin sind .

      Frage ist es ewentuel möglich mir den Plan irgent wie zu kommen zu lassen ????


      Viele Grüse
      Reinhard
    • Hallo Reinhard,
      anbei die gewünschten Pläne, ich hoffe das Herunterladen funktioniert:
      magentacloud.de/share/oqf994vgg9
      magentacloud.de/lnk/1AyxkpdX
      magentacloud.de/lnk/yBSRE7ZP
      magentacloud.de/lnk/SbyRkxXh
      magentacloud.de/lnk/haSRk1Mu
      Wegen dem Motor würde ich mich mit Hanjo in Verbindung setzen, der hat sich mit dem Boot eingehend beschäftigt.

      Falls das Original-Stevenrohr noch verbaut ist (ohne Lager), muss das unbedingt gewechselt werden. Bin gespannt, was du mit dem Aufbau machst.
      Viel Spaß und viele Grüße
      Gottfried