Atv_cali

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Bernhard
      danke für das Lob, sowas hört man gern.
      Mit 1mm ist es auch noch recht leicht.
      Nach dem erstellen der Rundungen wiege ich es mal.
      Selbst ohne Rundungen ist es jetzt schon recht verdrehsteif.

      Mal in die Rundung nach eine Meinung gefragt. Die Fenster werden aus 0.8-1,mm Kunstoff und das Oberteil Rot. Was sieht besser aus die Fenster klar zu lassen oder mit Rauchspray verdunkeln?. Ich bin da noch unschlüssig
      Grüße
      Marcel
    • Hi Mikel
      gute Idee mit dem Papier. Ich habe nur bedenke wegen der seitlichen Fenster das es flattert, da sie schon recht groß sind.
      Damit man ein Eindruck bekommt hier mal der aktuelle Bauzustand.
      Die Rundungen wurden mit zwei Lagen Balsa a 1mm geschlossen und dann mit Bootslack und Grundierung überzogen.
      Auch mal als Gesamtbild in Verbindung mit dem Unterteil. Aktuelles Gewicht des Oberteils vor dem lackieren 200g
      Grüße
      Marcel
      Dateien
      • Oberteil_1.jpg

        (23,29 kB, 96 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Oberteil_2.jpg

        (64,64 kB, 96 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Oberteil_3.jpg

        (37,89 kB, 96 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Oberteil_4.jpg

        (48,94 kB, 96 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Oberteil_5.jpg

        (26,54 kB, 96 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Original von Calimeran
      Hi Mikel
      gute Idee mit dem Papier. Ich habe nur bedenke wegen der seitlichen Fenster das es flattert, da sie schon recht groß sind.
      Grüße
      Marcel


      Hallo Marcel

      Muß mich entschuldigen,habe mich nicht genau genug ausgedrückt.
      Buntpapier oder Folie geht schon,auch ohne flattern.
      Du klebst das Material auf Plexiglas Fenster!
      Die "flattern" nicht und es reicht eine Plexi-Folie wie man Sie in jedem gut sortiertem Baumarkt bekommt. Kostet ein paar "Cent" pro Meter... ( von "Rolle" gekauft! )
      Blaue Folie zb. habe ich aus dem Schreibwarenbereich geholt. Damit werden sonst Schulhefte "eingebunden".
      Buntpapier... gleicher Bereich!

      Ich werde die Fenster bei meiner Version ebenfalls farblich "abdunkeln".
      Zum einen passt es zum eigentlichen Thema bzw. der eigentlichen "Örtlichkeit".
      Zum andern hat hier Bernhard Recht : Es "blockt" den Blick in innere.
      ( Muß ja auch nicht sein... :dno: )
      Die farbliche gestaltung der Fenster wird blau werden. Das passt zum gelben "Anstrich"!

      Grüsse
      Mikel
      Wenige wissen vieles,Niemand weiss alles... :pf:
    • Hi
      Verdunkel klingt gut.
      Hab im Baumarkt Klarglasfolie in 1mm bekommen als Rest. Die werde ich abkleben mit Folie oder Bernhards Idee aufnehmen und Rauchglas Spray nehmen. Rauchglasfolie war zu teuer. 25€ der Meter. Mal sehen was meine Werkstatt noch so hergibt. Auf jedenfall Richtung schwarz, den das Oberteil ist Rot

      Hier mal das Oberteil in Rot. Jetzt fehlen nur noch die Fenster.
      Grüße
      Marcel
      Dateien
      • Rot_1.jpg

        (31,51 kB, 254 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Moin zusammen
      z.Z geht es etwas langsamer vorran aber Privat geht eben vor.
      Hier mal ein kurzes Update des aktuellen Bauzustands
      Die Fenster wurden mit Epoxy eingeklebt, danach abgedichtet und mit Folie verdunkelt.
      Als nächstes geht es an die Kufenanbindung und das Gelenck für den Anhänger.
      Grüße
      Marcel
      Dateien
      • Fenster_1.jpg

        (55,28 kB, 233 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Fenster_2.jpg

        (47,44 kB, 233 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Fenster_3.jpg

        (33,86 kB, 233 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Calimeran ()

    • Moin Gemeinde
      jetzt gehts mit der Kufenanbindung weiter. Ausgangsmaterial ist:

      - 3mm Faserverstärktes Gummi
      - 6mm Messing U Profil
      - Alu L Profil 15x8mm

      Zuesrt wurde das U Profil und das Gummi zurechtgeschnitten und miteinander verklebt. Dann noch die Löcher für die spätere Aufnahme gebort. Außerdem wurden dann das L Profil an die Gummielemente angepasst
      Das sieht dann so aus.
      Grüße
      Marcel
      Dateien
      • Federung_1.jpg

        (44,68 kB, 207 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Federung_2.jpg

        (41,33 kB, 207 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Federung_3.jpg

        (40,12 kB, 206 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Federung_5.jpg

        (38,23 kB, 206 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Moin zusammen
      hier mal die Kufenanbindung mit angebauten Hebelarm und die Beweglichkeit der Anbindung in Bildern (kippen und rotieren)
      Grüße
      Marcel
      Dateien
      • Bewegung_1.jpg

        (65,41 kB, 193 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Bewegung_2.jpg

        (24,91 kB, 193 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Rotation_1.jpg

        (29,2 kB, 192 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Rotation_2.jpg

        (28,36 kB, 192 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Rotation_3.jpg

        (28,93 kB, 192 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Hallo Airbootgemeinde,
      wie einige vielleicht schon in dem Airboottreffen threat gesehen haben hat sich wieder etwas getan.
      Nachdem die Kufenhalterung feriig war, habe ich die Kufen nochmal neu erstellt, da sie mir nicht gefallen haben.
      Nun sind Kabine und Kufen verschraubt worden und das Unterteil und die Hebelarme lackiert.
      Das finale Leergewicht beträgt nun 1273g was noch im Rahmen der Planung liegt.
      Ein erster Trägfähigkeitstest in einem Kübel ergab 20mm Eintauchtiefe der Kufen bei 1700g Belastung. Bei diesem Gewicht lässt sich das Airboot noch leicht schieben mit geringen Wiederstand.
      Eine Belastung bis 1900g ist möglich aber ich versuche weniger Endgewicht zu erreichen.

      Als nächstes geht es an den Anhänger und die vordere Kufenanbindung
      Grüße
      Marcel
      Dateien
      • Kabine_3.jpg

        (76,62 kB, 166 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Kabine_4.jpg

        (56,58 kB, 165 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Kabine_5.jpg

        (55,35 kB, 166 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Hallo Marcel

      Ich war am Teich ja schon begeistert und kann jetzt wohl sagen das es eine sehr saubere Arbeit ist. Da muß ich mich bemühen mit zu halten. :pf:
      Ein großer Teil unseres Gespräches werde ich direckt übernehmen. So zb.die seitliche "Schrägung" der Kufen. Da passt nicht nur die Optik!
      War ein richtig informativer Tag der mir sehr viel Freude bereitet hat.

      Grüsse
      Mikel
      Wenige wissen vieles,Niemand weiss alles... :pf:
    • Hi Mikel
      Dein ATV sieht doch auch Klasse aus und du schleifst ja noch. Außerdem ist deins noch nicht lackiert was bei meiner Holzbauweise recht einfach ist. Bootslack drauf und Farbe hinterher fertig :pf: :pf:
      Freut mich das du was von mir übernehmen kannst da ich ja meistens von dir profitiere, da dein Bauzustand weiter fortgeschritten ist.
      Die nächsten zwei Wochen steht die Werft still da Hausumbau ansteht.
      Grüße
      Marcel
    • Hallo Marcel

      Ja sicher... Die "Dreckerrei" steht mir noch bevor.
      Schwebender Staub,leichter als Mehl und das überall... :bad:
      Doch ich weis das es sich lohnt.
      Zur Zeit ist bei mir auch "Bau Pause",weil Beruflich eingespannt.
      Die nächsten 14 Tage bis 3 Wochen wird sich nicht viel tun lassen.

      Zum Thema : Gegenseitiges provitieren,möchte ich folgendes sagen.

      Wir arbeiten jetzt schon einige Zeit zusammen und bis zur ersten wirklichen Jungfernfahrt wird auch noch jede Menge Zeit vergehen.
      Ich für meinen Teil möchte keinen Tag unserer zusammen Arbeit missen!
      Jeder Wortwechsel,egal ob am Telefon oder via E-Mail war perfekt.
      Eins ging ins andere und passte am Ende.
      So,genau so hab ich mir das vorgestellt! So macht das Spaß!!

      Wenn es sich irgendwie einrichten lässt,machen wir die Jungfernfahrt auch zusammen. Versprochen!!

      Grüsse
      Mikel
      Wenige wissen vieles,Niemand weiss alles... :pf:
    • Hi Mikel
      Die Zusammenarbeit IST perfekt trotz sehr weiter Entfernung und jedes Problem haben wir bisher zusammen gelöst via mail oder Tel. So macht das Bauen Spaß und ist effektiv da wir durch die intensive Diskussion viele Problem umgangen haben. Und unseren Jungfernfahrt müssen wir zusammen machen da freue ich mich schon drauf.
      Grüße
      Marcel
    • Moin zusammen,
      und wieder ein kleines Update des bauzustands. Hab den Anhänger in angriff genommen und die Kupplung zur Kabine eingebaut. Die Kupplung ist hergestellt aus drei 9mm FSH übereineinder geklebt und ist mit einem Messingrohr versehen.
      Die Wandung der Aussenhaut ist wie bei der Kabine aus 1mm FSH.
      Hab mich für eine geschlossene Variante entschieden. Ob das so bleibt muss ich noch sehen.

      Hab auch die Heckkufen angefangen aber beim Test mit der Kabine sind sie durchgefallen (optisch zu kurz) also noch mal neu bauen :bw:
      Grüße
      Marcel
      Dateien
      • Anhaenger_3.jpg

        (58,36 kB, 76 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Anhaenger_2.jpg

        (45,31 kB, 75 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Calimeran ()