Gaffelketsch "Isabelle"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Danke für die Info Siegfried.

      Hab ca 42cm reiner Laufweg auf dem Windengerüst.
      Mal sehen ob ich eine vernünftige Lösung für die doppelte Schotführung unter Deck finde dann werd ich es mit Block am Baum versuchen.
      Ansonsten gibt's die einfache Variante.

      Das Fock bekommt auch einen Baum und wird warscheinlich auch nur mit einer Schot bedient die ich unter Deck direkt nach vorne lege und nicht wie nach Plan rechts und links an der Kajüte vorbei.

      So wie ich das sehe ist der Weg sowieso durch die Wanten auf ca 50-55 Grad Asschlag begrenzt was ca 40 cm sind.
      im Hafen:

      Dulcibella Slup und Gaffel
      Schlepper Klimek

      in der Werft:

      FOMO 2015 David
      Gaffelketsch nach Plan von W Hoppe

      in Planung:


      eine Crackerbox
    • Moin

      Heute Morgen hab ich mich an die Aufbauten gemacht.
      Dabei hab ich mit Entsetzen fest gestellt, dass Christian doch recht hat.
      Das Windengerüst passt zwar durch die Decksöffnung aber wenn ich die Kajüte aufsetze reicht mir hinten der Platz durch die Erhöhung nicht mehr zum schräg raus nehmen. :bw:

      Zum Glück hab ich aber noch ca 4cm Luft auf dem Gerüst zum kürzer machen, ich hoffe das reicht dann.

      Vielleicht mach ich mich heute Abend da drann, jetzt fordern mich erst mal die Kinder ein.
      Dateien
      im Hafen:

      Dulcibella Slup und Gaffel
      Schlepper Klimek

      in der Werft:

      FOMO 2015 David
      Gaffelketsch nach Plan von W Hoppe

      in Planung:


      eine Crackerbox

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sulha ()

    • Hey Jochen,
      mach dir nicht so dolle sorgen. Meine "Lisi" ist jetzt ca. 8 Jahre alt und ich musste das Windengerüst noch nicht einmal rausnehmen.
      Vorraussetzung ist eben, dass du vernünftige Schnüre nimmst und alles leichtgängig ist und die Schot nirgendwo an scharfen Kanten scheuern kann.
      Aber ich sehe ja, dass du sehr sehr ordentliche Arbeit ablieferst.

      MfG Siggi


      Scheint die Sonne auf Kiel und Schwert, macht der Segler was verkehrt.
    • Ich hab mir heute mal Gedanken um die doppelte Schotführung gemacht.
      Das wäre mal so eine "grobe" Version für das Großschot.
      So komme ich auf den doppelten Weg um alles am Baum über einen Block laufen zu lassen.
      Ich habe auch überlegt die Umlenkrolle an der Bordwand mehr nach hinten zu versetzen damit ich weniger seitlichen Zug auf dem Umlaufschot hab.

      Kritik und Anregung wäre erwünscht da ich sowas noch nie gemacht hab.
      Dateien
      im Hafen:

      Dulcibella Slup und Gaffel
      Schlepper Klimek

      in der Werft:

      FOMO 2015 David
      Gaffelketsch nach Plan von W Hoppe

      in Planung:


      eine Crackerbox
    • Ahoi

      Im Keller war es zwar Saukalt aber einige Kleinigkeiten habe ich dann doch noch angefangen.
      Z.B den Umlaufblock für das Großschot weiter nach hinten verlegt um den seitlichen Zug zu minimieren.
      Damit ist es soweit wie möglich in Flucht so wie Nikolaus das geschrieben hat.

      Des weiteren habe ich das Deck verleimt damit es endlich weiter gehen kann. Ich hoffe, daß ich nirgends mehr im Rumpf drann muss.
      Damit konnte ich dann den hinteren Teil der Kajüte anbringen, für den vorderen brauch ich noch Bullaugen.

      Heute hab ich dann noch die Bordwandstützen angeklebt.
      Zur besseren fixierung hab ich sie mit einen 1 mm V2A Draht versehen und mit Sekundenkleber verklebt.
      Dateien
      im Hafen:

      Dulcibella Slup und Gaffel
      Schlepper Klimek

      in der Werft:

      FOMO 2015 David
      Gaffelketsch nach Plan von W Hoppe

      in Planung:


      eine Crackerbox
    • Eine Seite des Schanzkleides ist fertig verleimt und die zweite ist in Arbeit.
      Ich hab mal noch die Masten provisorisch eingesteckt, ist das ein Riesen Teil. :D

      Demnächst werd ich mich an die Mastbeschläge machen, dafür hab ich meine Werkstatt um einem Gaslötkolben erweitert mit dem man auch kleine Teile Hartlöten kann.
      Dateien
      im Hafen:

      Dulcibella Slup und Gaffel
      Schlepper Klimek

      in der Werft:

      FOMO 2015 David
      Gaffelketsch nach Plan von W Hoppe

      in Planung:


      eine Crackerbox
    • Danke Tom das motiviert.

      Zur Zeit ärger ich mich mit dem Laibholz (oder Wassergang ?) rum.

      Eigentlich wollte ich das ganze aus einer Biegeleiste fertigen, aber ich habe nur 3 mm starke hier rum liegen und die Abachibeplankung hat 2mm.
      Somit habe ich mich entschlossen das ganze aus Mahagoni zu fertigen. Wegen der nicht vorhandenen Biegefreudigkeit des Holzes ein ziemlicher Sch..... :gr:
      Das Holz will immer an den Aussparungen einreißen.
      Falls ich das im hinteren noch stärker gebogenen Teil nicht hin bekomme muss ich halt doch was anderes bestellen.
      Dateien
      im Hafen:

      Dulcibella Slup und Gaffel
      Schlepper Klimek

      in der Werft:

      FOMO 2015 David
      Gaffelketsch nach Plan von W Hoppe

      in Planung:


      eine Crackerbox
    • :d:
      Schön dass ich dich dafür begeistern kann Gerhard.

      Leider hat sich diese Woche nicht viel getan da ich noch auf Material warte.
      Aber ich habe ich mich mal an der Tür für die Kajüte versucht.
      Die Griffe sind noch nicht fest und werden noch besser ausgerichtet.
      Dateien
      im Hafen:

      Dulcibella Slup und Gaffel
      Schlepper Klimek

      in der Werft:

      FOMO 2015 David
      Gaffelketsch nach Plan von W Hoppe

      in Planung:


      eine Crackerbox
    • Das nicht Tom, aber ich hätte sie schon gerne mal im Frühjahr provisorisch im Wasser.

      Heute habe ich mal den Wassergang auf einer Seite mit Sekundenkleber befestigt, die Zweite mache ich heute Nachmittag fertig.
      Des Weiteren hab ich noch die Kabienenrückwand ein geleimt, die Türen Provisorisch angeklebt und das Dach ausgeschnitten.

      Demnächst muss ich mich dann mal mit dem Thema Beplankung und Kalfaterung befassen.
      Den Ersten Versuch habe ich schon gestartet und mit verdünntem Weisleim schwarzen Karton aufgebügelt, was soweit auch gut funktionierte.
      Allerdings haftet der Karton durch minimale Höhenunterschiede nicht sauber auf dem Holz und löst sich beim auseinander schneiden wieder ab.
      Auch habe ich die Hölzer zu fest aneinander gelegt , was ein ausschneiden erschwert.
      Mal sehen ob mir noch was besseres einfällt wie eventuell Streifen schneiden und erst beim beplanken einlegen.
      Dateien
      im Hafen:

      Dulcibella Slup und Gaffel
      Schlepper Klimek

      in der Werft:

      FOMO 2015 David
      Gaffelketsch nach Plan von W Hoppe

      in Planung:


      eine Crackerbox
    • Ist "nur" 1,20m lang Tom :fg:
      Mein bisher größtes Boot. Wird aber auch mein letztes sein in der Größe, ich hab einfach zu wenig Platz.
      Das nächste wird entweder ne Crackerbox oder so wie ich hier schon im Forum gesehen habe mal was im Maßstab 1:100, Schlepper oder KüMo.

      Heute Morgen hab ich mit dem beplanken angefangen. Entgegen meines ersten Planes habe ich nun doch eine Fischung in der Königsplanke vorgesehen, mal schauen ob ich das halbwegs passabel hin bekomme.
      Die Leisten wird ich alle kürzen und dann erst mit Karton bebügeln. Auch das nachträglich anbügeln des Kartons klappt eigentlich ganz gut.
      Mehr Bilder folgen hoffentlich bald.
      Dateien
      im Hafen:

      Dulcibella Slup und Gaffel
      Schlepper Klimek

      in der Werft:

      FOMO 2015 David
      Gaffelketsch nach Plan von W Hoppe

      in Planung:


      eine Crackerbox

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von sulha ()

    • Und wieder in Stück geschafft.
      Dateien
      im Hafen:

      Dulcibella Slup und Gaffel
      Schlepper Klimek

      in der Werft:

      FOMO 2015 David
      Gaffelketsch nach Plan von W Hoppe

      in Planung:


      eine Crackerbox