Robbe Hamburg 2

    • Hallo.

      taucher RALPH schrieb:

      ....... ob ich Motor Welle Propeller behalte

      Was ist denn da für ein Motörchen drin? Ich habe einen 6V Decaperm mit M4 Welle verbaut und das ist super dafür. Schraube weiß ich gerade . Mein Ruderblatt ist allerdings massiv vergrößert. Nennen wir es mal Jugendsünde, aber dafür sind die Manövriereigenschaften super :thumbsup:

      Gruß
      Olli
    • Hallo,
      da ich diesen Berich mal durchsah, dachte ich so an meine Überarbeitung der alten Hamburg II.
      Diese wurde 2011 neu lackiert, der alte Lack war 30 Jahre alt und vergilbt.
      Da ich auch nach Motor und Regler suchte, ergaben die Fotos bzw. die Probefahrten zu reichlich Belustigung.
      Erst brannten reihenweise die Regler durch, aber die Fahrt Bilder waren beeindruckend, das Boot schaufelte soviel Wasser weg, das man dachte sie versinkt im selbst verursachten Wasserloch.
      Heute ist der max. Reglerweg auf 25% begrenzt. Ich benutze nun sicherhaltshalber zwei 7€ Regler von HK auf einer eigenen Wasserkühlung (Kupferplatte mit Wasserrohr) parallel.

      Nur so zur Info, und viel Spass noch mit deinem Modell.

      Gruss
      Uwe1U.K.JPG2U.K.JPG3U.K.Dann geben wir mal Gas.JPG4U.K..JPG5U.K.JPG6U.K.JPG
    • Hallo.

      @ukrummi

      Schöne Lackierung, aber was für einen Motor hast du da drin? :???: Was auffällt: Du hast keinen Mast. Wahnsinn, wie sich das Fehlen auf das Gesamtbild auswirkt

      Die Hamburg ist ja eher an den ST Typ 257 angelehnt (und hier passt eigentlich alles) aber Typ 327 ist dann doch schicker :D alleine schon, weil mir immer die Leiter am Bug abgebrochen ist :gr: ;)

      Gruß
      Olli
    • rifuku schrieb:

      Hallo.

      @ukrummi

      Schöne Lackierung, aber was für einen Motor hast du da drin? :???: Was auffällt: Du hast keinen Mast. Wahnsinn, wie sich das Fehlen auf das Gesamtbild auswirkt

      Die Hamburg ist ja eher an den ST Typ 257 angelehnt (und hier passt eigentlich alles) aber Typ 327 ist dann doch schicker :D alleine schon, weil mir immer die Leiter am Bug abgebrochen ist :gr: ;)

      Gruß
      Olli
      Hallo,
      Motor von Pollin für ca. 5 €, sieht aus wie ein 700er von damals Graupner, dreht aber viel zu schnell mit dem 45er 3Blatt Prob.
      Wird bei 25% ATV gedrosselt gefahren. Verbrauch dann so ca. 14A. Aber anfangs starben (bei Vollgas zum testen) viele Fernost Regler, trotz der hohen A Angaben. Der TGY-30A Von HK bringt`s ohne Probleme. Ich verwende nur zur Sicherheit 2 Stück gleichzeitig für den Motor.
      Welle habe ich selbst gebaut, 10mm Messigrohr mit Simeringen, sowie Gleit und Nadellagern. Denn jedesmal wenn man gefahren war, war die Welle durch den Schraubendruck außen kürzer, und
      es war immer etwas Wasser eingedrungen. Nun ist alles 100% dicht.
      Ich habe dies Modell mal auf Wunsch für meinen Vater neu überarbeitet, als Kind habe ich damit die Enten :bd: geärgert. Steht heute aber fast nur im Regal.
      Ich segel gerne :mattes: !
      Das mit dem Mast ist mir nie aufgefallen, war wahrscheinlich nie drauf. Soo eng sehe ich das nun auch nicht, Flieger bekommen bei mir auch keine Pilotenpuppen eingestezt :pf:
      Die Farben waren schon immer so, habe die gleichen Farbtöne versucht zu treffen. Sind aber alle Acryl Lacke aus dem Baumarkt Angebot, mit einer Wagner 505 Pistole aufgetragen, und hinterher alles unter 2K Klarlack geschützt.

      Gruss
      Uwe
      .U.K.Motor.JPG
      So sah es in der Testphase aus, der Lüfter ist weg, die Schläuche sind versteckt.