Bausatz der Kaiser K-500 im Maßstab 1:6 Länge 83 cm

    • So, Die Messe in FN liegt hinter uns und die Premiere der Kaiser K-500 in 1:6 war ein voller Erfolg.
      Allen Besuchern am Stand der Miniwerft sagen wir an dieser Stelle HERZLICHEN DANK!
      Sogar Jürgen Kaiser von Kaiserboote hat den Weg zu uns an den Stand gefunden und war begeistert.
      Für alle die nicht in FN gewesen sind, gibt's heute ein paar Fotos der ersten fertig gebauten K-500.
      Und ein paar Impressionen von der Messe gibt's auch gleich noch...
      Preis: Der komplette Edelholz-Bausatz kostet 329€, Der Beschlagsatz kostet 68€. Darin enthalten sind sämtliche Beschlagteile aus gelasertem Edelstahl sowie Aufkleber, Scheiben und Leder, die ihr auf den Fotos der K-500 sehen könnt. Als Antrieb steht der 28mm Kehrer-Jet oder der 35mm Marinetic-Jet zu Verfügung.
      Der Akku findet wie bei der K-425 unter dem Armaturenbrett platz.IMG_4870.jpg
      IMG_4822.JPGIMG_4828.JPGIMG_4853.JPGIMG_4768.jpgIMG_4765.jpgIMG_4659.JPGIMG_4770.jpg
      Viele Grüße

      Gernot


      Aktuell im Bau:

      - Kaiser K-500 in 1:6
      - Kaiser K-625 in 1:6
      - "Ghost" von Schweri in 1:6
      - Baby Bootlegger "Miss Bootlegger" in 1:6
      - Chris Craft Barrelback "Fastwood" in 1:4
      - und noch etwas Neues....
    • Hallo Gernot,

      konnte mich bei einem netten Gespräch mit Dir live von der sehr hohen Qualität der K-500-
      Bausätze überzeugen und war sehr begeistert. Es gibt nur zwei Gründe warum ich nicht gleich
      eine mitgenommen habe. Der Eine ist die Tatsache, dass derzeit in meiner Werft leider absolute
      "Platzknappheit" herrscht und ich erst mein jetziges Projekt abschließen möchte und der Zweite
      heißt "meine Frau" :bhi: Aber : "Aufgeschoben ist nicht aufgehoben !" pflegt der Schwabe zu sagen
      und ich werde auf alle Fälle im Frühjahr auf Dich zukommen. Bis dahin weiß ich hoffentlich auch,
      welches Deck ich nehmen soll und wie die Farbzusammenstellung erfolgen soll ?( :pf:

      Nochmals : Chapeau für die tolle Leistung einen solchen Bausatz auf die Beine gestellt zu haben ! :clap:
      Dies ist keineswegs selbstverständlich in dieser Branche und ich weiß dies sehr zu schätzen.

      Viele Grüße aus Pforze nach Schdudgard
      Patrick
    • Hi Gernot,

      War ein schönes Fest. Vielen lieben Dank an dich und auch an Alex für die freundliche Aufnahme, und gaanz grosses Kompliment für Stand und Ausstellungsstücke. Ziemlich beeindruckend, was ihr auf die Beine gestellt habt - und ich hoffe, deine Erwartungen haben sich erfüllt.

      Gruss
      Rainer
      Ich hab' auch keine Ahnung, ich tu nur so.
    • Ich, für mich kann sagen, dass mein Bausatz im Keller liegt und unangetastet ist, weil ich noch andere Projekte abschließen will bevor ich mit der 500er anfange.
      Fahrbereit:
      Krick - Borkum, mit DM Victor
      Aeronaut - Victoria, Princess, Bella, Spitfire
      Kuhlmann - Coolman 1/12Jet, Coolman 1/6Jet
      Im Bau :
      Kaiser K-425 1/10
      Kaiser K-500 (demn.)
      Crackerbox
      Torpedo 1/8
    • Hallo Pat.
      Ich hab grad mit Gernot gemailt. Und es kam mir die Erinnerung über Deine Beiträge heute. Die Frage warum hier noch niemand etwas eingestellt hat.
      Nun Ja ich denke mit dem was Gernot da in Friedrichshafen da auf der Messe präsentiert und verkauft hat. Ist man unweigerlich Teil von etwas besonderem geworden. Die Bausätze sind zwar irgendwo Serie aber von Gernot doch so individuell gestaltet worden das ich verstehen kann das "man" vielleicht auch nicht unbedingt teilt. Und so bleibt es spannend ob sich jemand präsentieren möchte.
      Etwas ganz individuelles und persönlich einzigartiges.....ein echtes Mahagoniboot.
      Grüße Joachim
      Ich konstruier und bau mir meine Täume mittlerweile selber............ :bd:
      und fräsen tu ichs jetzt auch... :ba:
    • Hallo zusammen:

      Nachdem die vergangen Wochen seit der Messe recht turbulent waren,
      hat sich langsam der Alltag wieder eingestellt.
      Und zu der Frage nach einem Baubericht möchte ich auch noch etwas dazu sagen.... :)
      Interessanterweise haben wir auf der Messe auffallend viele
      Besucher angesprochen, für die Schiffsmodellbau eher Neuland ist.
      In der Tat mehrfach, (nicht wahr Alex), wurden sogar die Männer von Ihren begleitenden Frauen
      förmlich dazu überredet, die K-425 oder K-500 zu kaufen und zu bauen.
      Und lustiger weise kannte nahezu niemand unserer Kunden dieses Forum.
      Mag sein, dass dies der Grund ist, dass hier noch kein Baubericht gestartet wurde.
      -von meinem mal abgesehen-
      Aber mir gibt dieser Umstand recht, dass das Hobby Schiffsmodellbau eben nicht langsam ausstirbt und es rein gar kein Hobby nur für Freaks,
      Rentner und Nerds ist, sondern durchaus auch neue und interessante Zielgruppen erreichen kann.
      Ich habe in den vergangen Tage so viele begeisterte Nachrichten von Modellbauern erhalten, die bereits die K-500 im Bau haben und
      sich über die Qualität und die Fortschritte ihres Modells riesig freuen.
      Dies ist vermutlich das Gefühl vieler Kunden, die genau wie Joachim schrieb, ihr Modell der Kaiser eben nur für sich bauen und dies auch nur, weil sie das Besondere
      schätzen und lieben.
      Ich bin mir aber sicher, es wird hier demnächst etwas gestartet, denn ich weiß ja wer im Forum unterwegs ist und eine
      Kaiser Schmuckstück in der Werkstatt liegen hat.
      Und in eigener Sache möchte ich an dieser Stelle auch noch darauf hinweisen, dass der
      schon sehr lange angekündigte Webshop auf meiner Webseite nun endlich am Start ist.
      Und in Kürze ist er auch für Kunden aus dem Ausland nutzbar.

      PS: Patrick, beu die K-500 doch einfach selber, dann siehst du aus erster Hand wie sich das Boot bauen lässt.
      Und noch etwas, nicht dass mir unterstellt wird, ich hätte etwas gegen Rentner, Freaks und Nerds.. ! Natürlich nicht :)
      Viele Grüße

      Gernot


      Aktuell im Bau:

      - Kaiser K-500 in 1:6
      - Kaiser K-625 in 1:6
      - "Ghost" von Schweri in 1:6
      - Baby Bootlegger "Miss Bootlegger" in 1:6
      - Chris Craft Barrelback "Fastwood" in 1:4
      - und noch etwas Neues....
    • Guten Abend die Herren,

      leider bin ich derzeit arg beruflich eingebunden und hatte keine Zeit fürs Forum. Nun möchte ich auch einmal dazu was sagen. Als Gernots "Aushilfe" auf der Messe hatte ich zig Gespräche geführt und KEINER kannte dieses oder andere diverse Foren. Traurig aber wahr :( Allerdings ist das wiederum auch ein gutes Zeichen, daß unser Hobby nicht ausstirbt. Ich denke es gibt viele Modellbauer die einfach keine Lust haben sich digital auszutauschen. Nachdem ich die Bausätze zu 95% an Anfänger auf der Messe verkauft habe, könnte man vielleicht auch vermuten die Modelbauanfänger sind etwas schüchtern hier Ihren Bauthread zu starten?!?
      Anbei übrigens mal ein Bild von meiner Kaiser 500 und ein erster Versuch mit Beize zu arbeiten. Ich hoffe nach Weihnachten wird sich Zeit fürs Deck finden?

      Euch eine hoffentlich ruhige und schöne Weihnachtszeit
      Alex
      Dateien
      • kaiser500.jpg

        (64,5 kB, 52 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Im Bau:
      Kaiser K625
    • Moin!
      Erstmal dickes Lob an den gelungenen Bausatz, hab mit Freude auch schon die K-425 gebaut, und da isses ja klar was nach dem ganzen Weinachtstrubel als nächstes Modell dran ist :D
      Wenn ich mich für die Variante mit dem 35mm Jet entscheide und nen Leopard Motor verbaue, was würdet Ihr denn da als Regler empfehlen? Da gibts ja auch gefühlt 100000000000 verschiedene und ich bin mir da mit den Angaben und Herstellern immer nicht so sicher^^
      Grüße Finn
    • Hallo Finn,

      ich freue mich, dass dir der Bausatz der 425 so gut gefällt, dass du zum Stammkunden werden möchtest.
      Und klar hast du recht, dass es unglaublich viele Regler gibt, die zum 35mm Jetantrieb passen würden.
      Wir haben in den letzten Wochen etwas experimentiert und haben einige Kombinationen (Motor mit Regler)
      zusammengestellt.
      Wenn du mir bei deiner Bestellung sagst, mit wie vielen Zellen du deine K-500 betreiben möchtest,
      sage ich dir gerne was für eine Kombination ich dir empfehlen würde.
      Grundsätzlich sollte das Ziel eine Lastdrehzahl von 20.000 bis 25.000 U/min sein.
      Mit 6 S bedeutet das einen KV Wert von ca. 1000 bis 1200.
      Der Stromdurchsatz des Motors wird je nach Typ grob zwischen 60 und 100 A liegen.
      Wir bieten ab sofort einen tollen BL-Regler der Wassergekühlt 150A bis 6S verkraftet in der Miniwerft an.
      Preis 95€. Und den passenden Motor gibt es auch.
      Und über deine Bestellung der K-500 würde ich mich sehr freuen.
      Viele Grüße

      Gernot


      Aktuell im Bau:

      - Kaiser K-500 in 1:6
      - Kaiser K-625 in 1:6
      - "Ghost" von Schweri in 1:6
      - Baby Bootlegger "Miss Bootlegger" in 1:6
      - Chris Craft Barrelback "Fastwood" in 1:4
      - und noch etwas Neues....
    • So..... Erstmal n guten Start ins neue Jahr Euch allen :)
      Jetzt nach den Feiertagen kann ich endlich nen Bausatz der K-500 mein Eigen nennen, mit dem 35mm Jet :juhu:
      Hab dann aber doch noch die eine oder andere Unklarheit.
      Den 150A Regler von Yuki hab ich schon liegen, mit 6S und dem 1050KV Motor ist das ja auch ne tolle Kombo, die im Onlineshop der Miniwerft vorgeschlagen ist.
      Es ist ja aber echt wenig Platz für nen 6S Akku, also seeeeehr schwer da was passendes zu finden.
      Macht das also eventuell sinn nen 1600KV Motor von Leopard zu nehmen und den mit 4S zu fahren?
      Oder lieber die 1050KV und 6S Version. Dann wüsste ich nur gern was da fürn Akku sich eignet :D

      Für andere Interssenten des Bausatzes kann ich sagen, dass der Bausatz wie bei der K-425 schon, wirklich hervorragend ist. Man muss bei den Teilen nur sehr wenig nacharbeiten.
      großes Lob geht an die Bauanleitung, die nochmal verbesssert wurde. Es ist so gut wie jeder Schritt, inklusive Lackieren sehr gut beschrieben.
      Ich werde die Tage wohl auch nochmal nen kleinen Bauthread hier im Forum aufmachen, wenns jemanden interessiert ;)
      bis dahin: reingehauen und LG
    • Hallo Finn,
      es interessiert! Und zwar sehr!
      Freuen tut es mich auch2, dass das Christkind deinen Wunsch erfüllt hat.
      Was den Antrieb betrifft, so ist die Kombination die ich vorschlage schon ganz gut.
      Aber wenn du eine andere Idee hast, probiere es aus.

      Als Akku empfehle ich dir den SLS Lipo Magnum 6S 3200 mA 25C/50C.
      Der passt locker rein und mit 500 Gramm ist er auch nicht zu schwer.

      Mit 5S passt der SLS Magnum 45C/90C 4400 mA auch noch. 156x52x33 mm 609 Gramm
      Viele Grüße

      Gernot


      Aktuell im Bau:

      - Kaiser K-500 in 1:6
      - Kaiser K-625 in 1:6
      - "Ghost" von Schweri in 1:6
      - Baby Bootlegger "Miss Bootlegger" in 1:6
      - Chris Craft Barrelback "Fastwood" in 1:4
      - und noch etwas Neues....