Notschlepper NORDIC in 1:50 von HMV Vorlage

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Servus Martin
      Wenn ich mir Deine ST anschaue, zur Hobbyaufgabe kein Grund! Gut gebaut. Und Danke für`s Kompliment :thumbup:
      Weiter ging es mit den Brückenwänden, die schwierigsten Teile waren dran. Die hinteren Wände sind ja durch Türen unterbrochen, dafür war etwas Fleißarbeit nötig. Als erstes Teil habe ich die Rückwand gebaut, aber nur mit Tixo am Brückenboden befestigt, und danach die schrägen Seitenwände als Kartonschablone erstellt. Erst von der Schablone wurden die "echten" Wände abgenommen, die Türausschnitte gefertigt und danach die Wandteile miteinander verleimt, auch mit den restlichen Wänden. Und so sieht das jetzt aus.....

      Die Teile für die hinteren Brückenwände, oben Rechts die Kartonschablone
      Brücke 005.JPG

      Eine der schrägen Seitenwände mit Türausschnitt, in der Mitte ein Füllstück um die Seitenteile richtig einbauen zu können. Der Türausschnitt wird erst später eingebaut
      Brücke 006.JPG

      Ein Türausschnitt eingebaut
      Brücke 009.JPG

      Die Brücke von Vorn mit allen Wänden, die Türen liegen noch als Rohmaterial herum....
      Brücke 010.JPG

      Die Wände sind im Übrigen noch nicht am Boden verleimt, erst müssen noch die Gleitbahnen für die Kapitänsstühle gebaut werden! Und die Steher fürs Brückendach fehlen ja auch noch :dno:

      LG Gerhard
      AUF DER WERFT
      Schlepper Bison im Endausbau
      NORDIC 1:50
      Hafenschlepper Neuhaus-Hans Weiterbau 1:20
      Schaufelradschlepper Eppleton Hall Echtdampf Status Wartet
      IM HAFEN

      Schnellboot Tiger
      Panzerschnellboot Reichskriegsmarine
      Ausflugsboot Taifun
      Springer Tug
      AUSGELAGERT
      Verkehrsboot Reichskriegsmarine
      2-Master ELBE

      Was nicht raucht hat keinen Dampf
    • Weil das auch hierher passt, erlaube ich mir den Beitrag von Peter hier nochmal zu bringen....



      Moin Gerhard
      Also 0402 ist ja schon anspruchsvoll...
      Hab ich auch schon selbst verlötet. Ist dann aber von der Tagesform abhängig, ob man da ein ruhiges Händchen hat.
      Aber die 0201 die der Händler im Angebot hat ????
      Das ist ja Staub auf der Werkbank !!
      Bei so kleinen Geschichten greife ich eher auf Lichtleiter zurück.
      Ok, ist nicht so flexibel einsetzbar wie ein dünnes Kabel. Dafür kann man mit einer versteckten, etwas größeren LED (zB 0805) gleich 3-4 Lichtleiter bedienen. Hier zB die Brücke meines X-Bow. Die kleine Lochrasterplatine mit den LEDs hängt unten am Deck dran.

      Schönen Sontag noch
      Peter

      edit: ist 1/50
      Bilder



      Servus Peter

      Mit Lichtleitern hab` ich noch nie gearbeitet, das wird sich ändern (müssen), da die NORDIC ja Leuchtstoffröhren zur Beleuchtung hat. Dazu wird ein Lichtleiter an je eine LED geführt, und der Lichtleiter dann im Sichtbaren Bereich vorsichtig angeschliffen. Mal schauen ob`s so klappt.....

      LG Gerhard
      AUF DER WERFT
      Schlepper Bison im Endausbau
      NORDIC 1:50
      Hafenschlepper Neuhaus-Hans Weiterbau 1:20
      Schaufelradschlepper Eppleton Hall Echtdampf Status Wartet
      IM HAFEN

      Schnellboot Tiger
      Panzerschnellboot Reichskriegsmarine
      Ausflugsboot Taifun
      Springer Tug
      AUSGELAGERT
      Verkehrsboot Reichskriegsmarine
      2-Master ELBE

      Was nicht raucht hat keinen Dampf
    • Zurück zur Brücke
      Die Gleitbahnen für die Kapitänsstühle sind drin, und dann waren ein paar Dinge zu machen, die der Kartonbausatz nicht hat. Als Erstes ist bei den vorderen Fenstern ein "Baufehler" im Bausatz, da fehlt eine Querstrebe, die auf den Photos vom Original zu erkennen ist. Und die "Ablagen" unter den Fenstern sind ebnfalls nicht um Kartonmodell enthalten, aber für mich ein wesentlicher Teil der Brücke, also habe ich auch diese eingebaut. Dann wurde zunächst die Innenseite in Weiß matt grundiert, die Holzflächen der Ablagen werden erst nach dem vollständigen Lackieren eingebaut.

      Die fehlende Querstrebe eingebaut
      Brücke 020.JPG

      Basis für die Ablagen, kleine Trapezförmige Sperrholzstücke
      Brücke 015.JPG

      Die Ablagen sind drin
      Brücke 018.JPG

      Brücke innen grundiert
      Brücke 021.JPG

      Als Schienen für die Kapitänsstühle habe ich 2 x 2 mm Messing Z-Profil verwendet, die Stühle werden noch gebaut!

      LG Gerhard
      AUF DER WERFT
      Schlepper Bison im Endausbau
      NORDIC 1:50
      Hafenschlepper Neuhaus-Hans Weiterbau 1:20
      Schaufelradschlepper Eppleton Hall Echtdampf Status Wartet
      IM HAFEN

      Schnellboot Tiger
      Panzerschnellboot Reichskriegsmarine
      Ausflugsboot Taifun
      Springer Tug
      AUSGELAGERT
      Verkehrsboot Reichskriegsmarine
      2-Master ELBE

      Was nicht raucht hat keinen Dampf
    • Servus Fabian

      DANKE!!!
      Bin grade am Studieren, wie ich die fehlenden Stühle bauen kann, eine Lösung zeichnet sich schon ab. Mehr dazu kommt sicher noch..............

      LG Gerhard
      AUF DER WERFT
      Schlepper Bison im Endausbau
      NORDIC 1:50
      Hafenschlepper Neuhaus-Hans Weiterbau 1:20
      Schaufelradschlepper Eppleton Hall Echtdampf Status Wartet
      IM HAFEN

      Schnellboot Tiger
      Panzerschnellboot Reichskriegsmarine
      Ausflugsboot Taifun
      Springer Tug
      AUSGELAGERT
      Verkehrsboot Reichskriegsmarine
      2-Master ELBE

      Was nicht raucht hat keinen Dampf

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gerharddampf ()

    • Hi Peter

      Bin ja auch erst am Lernen, und lese mich durch fast schon unzählige Foren durch. Viele Tipps gibt es bei den Modellbahnern, aber da ist noch jede Menge an "Forschungsarbeit" angesagt. Wenn`s klappt, kommt sicher ein detaillierter Bericht drüber, wenn es nicht klappt, dann (leider) auch :( . Aber dann wird eben so lange versucht, bis eine Lösung da ist!

      LG Gerhard
      AUF DER WERFT
      Schlepper Bison im Endausbau
      NORDIC 1:50
      Hafenschlepper Neuhaus-Hans Weiterbau 1:20
      Schaufelradschlepper Eppleton Hall Echtdampf Status Wartet
      IM HAFEN

      Schnellboot Tiger
      Panzerschnellboot Reichskriegsmarine
      Ausflugsboot Taifun
      Springer Tug
      AUSGELAGERT
      Verkehrsboot Reichskriegsmarine
      2-Master ELBE

      Was nicht raucht hat keinen Dampf
    • Während die Grundierung der Aussenseite noch trocknet, habe ich die ersten Versuche für den Bau der Neonröhren unternommen. Da ja auch an der Brücke und an den Schornsteinen Röhren angebracht sind, werde ich die früher als gedacht benötigen!

      Die Teile der "Neonröhre": Eine Mikro-LED Bauform 0402 und ein Stück Lichtleiter, leider im Blitzlicht schwer zu Erkennen
      Neonröhre 001.JPG

      Erster Versuch, Lichtleiter nur an der Schnittfläche angeschliffen
      Neonröhre 002.JPG

      Zweiter Versuch, Lichtleiter komplett angeschliffen
      Neonröhre 003.JPG

      Meiner Ansicht nach ist der erste Versuch besser gelungen, die Beleuchtung erscheint gleichmässiger über die ganze Länge. Jetzt muss ich alleine für die Brücke aussen und die Schornsteine 14 Stück vorbereiten, Material für die Schutzrohre der Röhren ist schon bestellt!

      LG Gerhard
      AUF DER WERFT
      Schlepper Bison im Endausbau
      NORDIC 1:50
      Hafenschlepper Neuhaus-Hans Weiterbau 1:20
      Schaufelradschlepper Eppleton Hall Echtdampf Status Wartet
      IM HAFEN

      Schnellboot Tiger
      Panzerschnellboot Reichskriegsmarine
      Ausflugsboot Taifun
      Springer Tug
      AUSGELAGERT
      Verkehrsboot Reichskriegsmarine
      2-Master ELBE

      Was nicht raucht hat keinen Dampf
    • Hallo gerhard, bis jetzt konnte ich nur über den Baufortschritt und dessen Qualität staunen.
      Zum schreiben fand ich keine ruhige Hand, das wär nie zu lesen gewesen!

      Zu den Leuchtstoffröhren kann ich Dir aber nen Tipp geben.
      Nimm nen Plexiglasstreifen (ich weiß, in der "Größe" schwer zu fertigen) und schleife die 4 Seiten an. Ist viel besser als so Lwl!
      Stangenmaterial wäre schöner, aber obs das so klein gibt?
      Die Schnittfläche seitl. polieren und die LEDs ankleben, fertig.

      LG Christian
      Durch alle elektronischen Bauteile strömt Rauch, tritt er aus ist das Bauteil defekt!

      Gruß Christian
    • Servus Christian

      Die Plexi-Vierkantprofile gibt`s leider erst ab 3 x 3mm bastler-zentrale.de/default.as…l_id=7182&kat_id=417&ak=1, aber ich hab` bei meinem LED-Händler LWL mit seitlicher Abstrahlung entdeckt.
      leds-and-more.de/catalog/15mm-…h7sg4njvava8td86mdvlrn9g5
      Selbst die 1,5mm Durchmesser sind schon fast zu Viel, denn die Aussenrohre sollten höchstens 3mm haben. Den Plexivierkant müsste ich auf ca 0,8 x 0,8 mm schneiden, ohne gekühlte Schneidvorrichtung/Säge geht da gar Nix. Also muss ich wohl doch beim Rundmaterial bleiben. Für grössere Röhren ist der Tipp aber Gold wert, DANKE! (Vielleicht versuche ich das trotzdem, wird bei über 40 Röhren aber relativ Schwierig :bw: ..............)
      Die Endstücke der Röhren werden auch noch mit Kappen verschlossen, dadurch sollte die Wirkung noch Besser werden.

      LG Gerhard
      AUF DER WERFT
      Schlepper Bison im Endausbau
      NORDIC 1:50
      Hafenschlepper Neuhaus-Hans Weiterbau 1:20
      Schaufelradschlepper Eppleton Hall Echtdampf Status Wartet
      IM HAFEN

      Schnellboot Tiger
      Panzerschnellboot Reichskriegsmarine
      Ausflugsboot Taifun
      Springer Tug
      AUSGELAGERT
      Verkehrsboot Reichskriegsmarine
      2-Master ELBE

      Was nicht raucht hat keinen Dampf
    • Welches Aussenmaß. also mit dem Gehäuse sollten Deine Leuchten Haben?
      Könntest die ja in einem bauen und nur da wo Licht rauskommen soll keine Farbe auftragen, also nur das Plastegehäuse farblich absetzen.

      LG Christian

      Ps.: 0,8x0,8 ist ne Herausforderung!
      Durch alle elektronischen Bauteile strömt Rauch, tritt er aus ist das Bauteil defekt!

      Gruß Christian
    • Die Röhren sollten höchstens 3mm Aussendurchmesser haben, als Endstücke werden 3mm Rohrverschlusskappen eingesetzt, und zumindest am vorderen Ende wird wahrscheinlich eine silberne Pailette als zusätzlicher Reflektor eingebaut, um vielleicht eine noch bessere Lichtausbeute zu bekommen. Ist aber Alles erst in der Planungsphase, Heute bin ich Mal in der HobbyFactory zum Holz holen. Mir geht das 1mm Sperrholz aus, das brauche ich aber zum Weiterbau. Sonst kann ich die Kabel der Brückeneinrichtung nicht richtig führen!

      LG Gerhard
      AUF DER WERFT
      Schlepper Bison im Endausbau
      NORDIC 1:50
      Hafenschlepper Neuhaus-Hans Weiterbau 1:20
      Schaufelradschlepper Eppleton Hall Echtdampf Status Wartet
      IM HAFEN

      Schnellboot Tiger
      Panzerschnellboot Reichskriegsmarine
      Ausflugsboot Taifun
      Springer Tug
      AUSGELAGERT
      Verkehrsboot Reichskriegsmarine
      2-Master ELBE

      Was nicht raucht hat keinen Dampf
    • Während der Wartezeit auf neues Baumaterial bin ich (natürlich :D ) nicht untätig, sondern werke an anderen Teilen weiter. Das Brückendek ist fast fertig, die verschiedenen Durchbrüche auf der Fläche gehören zum Kabelkanal, den Sitzschienen und für die Kabel der Brückeneinrichtung. Und auch das Deckshaus ist schon in Vorbereitung.

      Brückendeck, noch ohne Lack....
      Brücke 025.JPG
      Wer sich jetzt wundert, dass ich keine Bohrungen für die Reling gemacht habe, die hatte ich schon. Aber die Reling ist zum Ersten nicht durchgehend rundum, sondern in einzelnen Abschnitten am Original angebaut, und sie steht nicht auf dem Deck, sondern ist von Aussen angebracht. Dafür sind an Backbord und Steuerbord noch je 5 Durchbrüche zu sehen, hier werden noch Gitter eingebaut.

      Deckshaus Vorbereitung
      Deckshaus 001.JPG

      LG Gerhard
      AUF DER WERFT
      Schlepper Bison im Endausbau
      NORDIC 1:50
      Hafenschlepper Neuhaus-Hans Weiterbau 1:20
      Schaufelradschlepper Eppleton Hall Echtdampf Status Wartet
      IM HAFEN

      Schnellboot Tiger
      Panzerschnellboot Reichskriegsmarine
      Ausflugsboot Taifun
      Springer Tug
      AUSGELAGERT
      Verkehrsboot Reichskriegsmarine
      2-Master ELBE

      Was nicht raucht hat keinen Dampf
    • Wer sich gewundert hat wo ich denn nun schon wieder bleibe, bin ja schon da :juhu: .......................
      Neben einigen familiären Verpflichtungen konnte ich nur langsam weiter kommen mit de Nordic, aber ein Bisserl was geht immer. Die Brücke ist fertig verglast, dazu kam 0,5mm starkes Klarsicht-PVC zum Einsatz. Die Ablagen entlang der Fenster wurden mit 0,4mm Sperrholz belegt, selbst die Längenangaben ab Spant 65 sind ausgedruckt und schon eingeklebt. Und fürs Deckshaus habe ich einen Baurahmen erstellt, auf ihm werden die einzelnen Wände verleimt. Ausserdem gibt das wesentlich mehr Stabilität für den doch recht grossen Aufbau!

      Brücke fertig lackiert, Testweise auf dem Brückendeck plaziert
      Brücke 028.JPG

      Brücke fertig verglast, alle nicht beleuchteten Teile sind schon fest eingebaut
      Brücke 029.JPG

      Die Längenangaben bei Spant 65
      Brücke 030.JPG

      Und im Original, Bild von Prachtvoll.de
      O 20101121-_MG_3267-w.jpg

      Der Rahmen fürs Deckshaus, da fehlen noch etliche Teile......................
      Deckshaus 002.JPG

      Mit Glück kann ich Heute wieder etwas weiter bauen, Mal sehen :hm:

      LG Gerhard
      AUF DER WERFT
      Schlepper Bison im Endausbau
      NORDIC 1:50
      Hafenschlepper Neuhaus-Hans Weiterbau 1:20
      Schaufelradschlepper Eppleton Hall Echtdampf Status Wartet
      IM HAFEN

      Schnellboot Tiger
      Panzerschnellboot Reichskriegsmarine
      Ausflugsboot Taifun
      Springer Tug
      AUSGELAGERT
      Verkehrsboot Reichskriegsmarine
      2-Master ELBE

      Was nicht raucht hat keinen Dampf
    • Servus Peter

      Die Decksfarbe ist dem originalen Farbenplan entnommen, Laubgrün RAL 6002, die Farbe des Brückenbodens ist leider Nirgends zu finden, die habe ich den vorhandenen Fotos, z.B. von Prachtvoll.de prachtvoll.de/10/notschlepper-nordic/seite2.aspx (etwas nach Unten scrollen) angepasst. Ein paar nicht ganz unwesentliche Details fehlen aber noch an der Brücke, die Vorhänge die zwischen den einzelnen "Abteilungen" hängen muss ich noch selbst nähen, und die richtigen Positionen dafür finden.

      LG Gerhard
      AUF DER WERFT
      Schlepper Bison im Endausbau
      NORDIC 1:50
      Hafenschlepper Neuhaus-Hans Weiterbau 1:20
      Schaufelradschlepper Eppleton Hall Echtdampf Status Wartet
      IM HAFEN

      Schnellboot Tiger
      Panzerschnellboot Reichskriegsmarine
      Ausflugsboot Taifun
      Springer Tug
      AUSGELAGERT
      Verkehrsboot Reichskriegsmarine
      2-Master ELBE

      Was nicht raucht hat keinen Dampf
    • Weiter mit dem Deckshaus. Der Baurahmen ist fertig, und die Frontwand ist auch schon drauf. Morgen beginnt das "grosse Bohren", für alle Fenster und Türen an den Seiten und der Heckwand sind je 4 Löcher mit 3 mm zu Bogren, und danach darf ich alles noch händisch ausschneiden. Wird eine Sysyphusarbeit, aber ohne CNC geht`s nicht anders :pf: :dno:

      Der Baurahmen, endlich fertig
      Deckshaus 004.JPG

      Die Frontplatte ist auch schon da, die Bullaugen haben 10 mm im Durchmesser
      Deckshaus 005.JPG

      Die Bauweise auf einem Rahmen ermöglicht es mir, neben wesentlich mehr Stabilität, auch noch die Decks mit Einrichtung zu bauen. Bei den recht grossen Fenstern mit 12,5mm Breite und 15 mm Höhe wäre ein leeres Deckshaus einfach nur Öde! AchJa, Beleuchtung muss da klar auch rein!

      LG Gerhard
      AUF DER WERFT
      Schlepper Bison im Endausbau
      NORDIC 1:50
      Hafenschlepper Neuhaus-Hans Weiterbau 1:20
      Schaufelradschlepper Eppleton Hall Echtdampf Status Wartet
      IM HAFEN

      Schnellboot Tiger
      Panzerschnellboot Reichskriegsmarine
      Ausflugsboot Taifun
      Springer Tug
      AUSGELAGERT
      Verkehrsboot Reichskriegsmarine
      2-Master ELBE

      Was nicht raucht hat keinen Dampf
    • Servus Jens

      Die Bullaugen sind mit einem 3mm Bohrer vorgebohrt, und dann mit einem 10er Holzbohrer (bohrerdiscount24.de/media/imag…1112x522570a47cf87fba.jpg ) beidseitig aufgebohrt. Erst von der Vorderseite ca die halbe Tiefe, und den Rest von der Rückseite. So kann an der Rückseite nix passieren, die Bohrungen werden schön ohne jede Ausfransung gemacht. Mit einem "normalen" Spiralbohrer geht das nicht, selbst wenn von beiden Seiten gebohrt wird. Für die Fenster an den Längsseiten muss ich mir noch einen 3mm Holzbohrer zulegen, die Bohrungen werden mit 1mm vorgebohrt und dann mit 3mm fertig gebohrt.

      In den letzten Tagen bin ich auch wieder ein gutes Stück vorangekommen, das Drahtgitter für die Durchbrücke im Brückendeck ist angekommen. Ich verwende für diese Durchbrüche ein Gitter aus Niro, 1mm Maschenweite, az-reptec.de/Zubehoer--Kunstst…Zw7SU8lSQ6PhoCqBYQAvD_BwE das in die schon vorgefertigten Durchbrüche eingepresst wird. Die Bilder zeigen das hoffentlich recht gut:

      Das Edelstahlgitter
      Brücke 031.JPG

      Vorgeschnittener Durchbruch mit Pressstück
      Brücke 032.JPG

      Gitter grob zugeschnitten und aufgelegt
      Brücke 034.JPG


      Pressstück eingepresst, bei dem relativ kleinen Gitter reicht schon ein guter Daumendruck aus zum Pressen

      Brücke 035.JPG


      Das Gitter endgültig zugeschnitten und mit Superkleber eingeklebt.


      Alle Gitter an der Backbordseite, die 4 rechteckigen Gitter sind aus einem Stück zusammenhängend gebaut, sie wurden ebenfalls mit oassenden Sperrholzteilen in die Öffnungen gepresst, diemal aber mit einer Schraubzwinge.

      Brücke 038.JPG


      Und am Deckshaus ist die Rückwand schon eingebaut :juhu: Die Beschriftungen zeigen die Nummern des Kartonbausatzes, um die richtigen Anbauten zu finden......

      Deckshaus 006.JPG

      LG Gerhard
      Dateien
      • Brücke 036.JPG

        (245,37 kB, 8 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      AUF DER WERFT
      Schlepper Bison im Endausbau
      NORDIC 1:50
      Hafenschlepper Neuhaus-Hans Weiterbau 1:20
      Schaufelradschlepper Eppleton Hall Echtdampf Status Wartet
      IM HAFEN

      Schnellboot Tiger
      Panzerschnellboot Reichskriegsmarine
      Ausflugsboot Taifun
      Springer Tug
      AUSGELAGERT
      Verkehrsboot Reichskriegsmarine
      2-Master ELBE

      Was nicht raucht hat keinen Dampf
    • Das Dekcshaus wird so lamngsam fertig, die wesentlichen Teile sind schon Alle dran, nur die schrägen Wandteile sind erst in Arbeit. Aber zuerst ein kleiner Einblick in die Fertigung der Bullaugenbohrungen.

      Die angekörnten Bohrungen werden bis ca 1/2 Materialstärke mit dem Holzbohrer vorgebohrt
      Deckshaus 008.JPG

      So sieht dann die Rückseite aus...
      Deckshaus 009.JPG

      Dann von der Rückseite fertigbohren
      Deckshaus 011.JPG
      Wie man sieht, sind fast keine Späne rund um die Bohrungen, der kleine Rest wird mit 120er Papier weggeschliffen.

      In diesem Fall wurden immer 4 Bohrungen gemacht, sie dienen als Basis für die Fenster
      Deckshaus 012.JPG

      Die Backbordseite mit ausgeschnittenen Fenstern
      Deckshaus 013.JPG

      Der derzeitige "Stand der Dinge"
      Deckshaus 016.JPG

      Leider störten beim Baurahmen die vorderen Steher, sie mussten versetzt werden um Platz für die Fenster zu schaffen!
      Deckshaus 014.JPG

      Deckshaus 015.JPG

      Auch die Brücke ist fertig eingebaut, bis auf die Kapitänsstühle und die Vorhänge.
      Brücke 039.JPG
      Alle LEDs funktionieren, nach dem Deckshaus geht es hier mit den noch fehlenden Teilen weiter!

      LG Gerhard
      AUF DER WERFT
      Schlepper Bison im Endausbau
      NORDIC 1:50
      Hafenschlepper Neuhaus-Hans Weiterbau 1:20
      Schaufelradschlepper Eppleton Hall Echtdampf Status Wartet
      IM HAFEN

      Schnellboot Tiger
      Panzerschnellboot Reichskriegsmarine
      Ausflugsboot Taifun
      Springer Tug
      AUSGELAGERT
      Verkehrsboot Reichskriegsmarine
      2-Master ELBE

      Was nicht raucht hat keinen Dampf