Graupner Seenotrettungsboot der 9,5/10,1 Meter Klasse, 1 : 20,

    • Lutze schrieb:

      Sind ziemlich gleich nur die 2. Serie wurde hinter der Plich um 50 cm verlängert.
      Die letzten der ersten Serie waren auch schon länger, aber sonst noch sehr den alten ähnlich. Die neue 2. Serie die seit 2015 getauft wird ist ein wirkliches Update, da ist schon ziemlich viel an Details anders, man nahme nur die Fenster die z.B. am Fahrstand in der Front deutlich größer sind. und drumherum völlig anderer Art sind. Die Verlängerung ist um zwei Spant (30cm) einmal im Führerhaus (deswegen auch das hintere Seitenfenster oben größer und einmal im Heckstauraum). Dazu gabs noch mehr PS, 380 statt 320 und mittlerweile 3 'Komfortsitze' - früher zwei, damit alle 3 Besatzungsmitglieder Rücken-schonend sitzen können. .... von den Lichtern und Scheinwerfern gar nicht zu reden.... dazu ist die Reling schwarz und ein anderes System....
      Wie schon früher geschrieben, werden die alten Modelle auch nach und nach aufgebretzelt, teilweise andere Fenster, mehr LED Scheinwerfer, schwarze Reling usw ....

      Bau das Modell und lass uns raten wie das Original heisst und welcher Bauzustand davon (Jahr) .... :thumbsup:
      In der Werft: SRB Wilma Sikorski 1:20
      Am Ausrüstungskai: MRB Lübeck 1:20
      Im Hafen: Graupner Feuerlöschboot 1:25?
    • Die Detaillierung beginnt. Zunächst mal die Tür in Augenschein genommen und die Schließbleche
      angebracht. Ein nochmaliger Vergleich mit den Bildern, erbrachte dass diese zwar einerseits an
      richtiger Position sitzen, aber leider nicht der Ausschnitt des Fensters, der viel zu tief ist. So musste
      ich einen Kompromiss schließen und die Schließbleche, nebst Drücker etwas nach unten hin
      korregieren. Ansonsten hätte ich eine neue Tür anfertigen müssen und den Ausschnitt im Aufbau
      ändern. Als nächstes dann die Schaniere, diese waren als Kontur mit der Tür ausgefräst worden. Da
      diese aber aufgesetzt sind und Wand seitig Schanierbolzen/Lager angebracht sind, habe ich dies
      dann auch geändert. Auch sitzt hier, unterhalb des Fensters, Bänderseitig ein runde Aufsatz....ich kann
      nur raten was das sein könnte.... eine Art Schloss sein, aber genau erkennt man das nicht. Die Drücker
      sind fürs Bild nur lose eingesetzt und werden erst nach anbringen am Aufbau, eingeklebt.

      Die Bilder sind von einer Foto CD vom Modellbaukaufhaus Quelle
      shop.modellbau-kaufhaus.de/sch…ilder-cd-walter-rose.html

      Dann habe ich noch den Kiel verklebt, um auch parallel den Rumpf zu beginnen.
      Dateien
      • 20171209_182451.jpg

        (85,69 kB, 16 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 20171210_113908.jpg

        (90,03 kB, 15 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 20171210_113927.jpg

        (61,09 kB, 18 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 050.jpg-1.jpg

        (75,52 kB, 20 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 20171209_181403.jpg

        (53,74 kB, 22 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Gruß Jens
    • So noch kurzes Update.....Türstopper fertig gemacht. Den daneben hängenden Kasten, oder
      auch Klappe (-?-) nach gebildet und die oberen Ecken der Seitenwände, versteift.....die rot
      gestreiften Teile....dat wars für heute...
      Dateien
      Gruß Jens
    • Neu

      Hallo,



      die Detaillierung schreitet voran....Rettungswesten-/ Kabelhalterung ( entstanden aus 10er
      Rundmaterial) und Sattelplatten, für die Handläufe. Diese habe ich aus Plattenmaterial, mit
      einem Locheisen ausgestanzt und mittig die Bohrung, für den Handlauf gesetzt.



      Eines der einfachsten und mit markanten Details, ist die äußere Verstärkung, der Bordwände der
      Front und Hecks. Leider ist hierdurch ein weiterer Fehler, seitens Graupner aufgetreten. In dem
      Baukasten ist die untere Fensterreihe zu weit nach hinten gerutscht. So macht mir das ein Strich
      durch die Rechnung :bw:
      Dateien
      • 20171214_175225.jpg

        (242,87 kB, 22 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 20171214_180750.jpg

        (64,11 kB, 32 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 20171214_181626.jpg

        (96,31 kB, 23 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 023.jpg-1.jpg

        (39,77 kB, 26 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Gruß Jens
    • Neu

      Moin Leute,

      bin gerade am zusammenstellen des Lastenheftes, was die Details angeht....hätte mal besser auf
      ne Klopapierrolle geschrieben...

      Jetzt bin ich auf die blöde Idee gekommen...die Schweißnähte am Rumpf nach zu bilden...bleibt bloß
      die Frage, wie dick die im Original sind. Hab mal verschiedene Schweiß Normen durchgeforstet, aber
      so recht fündig bin ich nicht geworden...

      Vielleicht kann hier jemand mir diesbezüglich weiter helfen....
      Gruß Jens
    • Neu

      JB007 schrieb:

      bleibt bloß
      die Frage, wie dick die im Original sind. Hab mal verschiedene Schweiß Normen durchgeforstet, aber
      so recht fündig bin ich nicht geworden...

      Nahtüberhöhung je nach Bewertungsklasse der DIN EN ISO 5817:
      (Die Blechstärke spielt auch noch eine kleine Rolle)
      B: max. 5mm
      C: max. 7mm
      D: max. 10mm
      Normalerweise kommt die Bewertungsklasse C zur Anwendung, wenn vom Auftraggeber nicht anders gefordert.
      Wären im Maßstab 1:20 dann 0,35 mm.
      Nahtüberhöhung.jpg
      Grüße, Manfred :mattes:
    • Neu

      JB007 schrieb:

      Ja das käme optisch bestimmt gut hin. Das ganze dann mit Halbrundprofil gestalten, denke ich
      könnt ganz gut aussehen.

      Ich werde mir einfach mal welches bestellen, dann mittels Tesafilm aufbringen und schauen wie
      es wirkt.
      tu's nicht! zumindest nicht für die Schweissnähte, die sind doch echt unreglmäßig, gerade wenn man den Bug so sieht... Pinsel Größe 0 und etwas dicke Farbe??? (nicht so dickflüssig wie sie für Nieten gut wäre) muss man nur gerade malen können.... vielleicht linkes + rechts abkleben??

      Planst du auch die Wasserkästen? Ich überlege die mit leichten Einkerbungen und Farbe zu faken, da ja der Rumpf innen schon gefüllt ist.
      Und hinten bei der Wilma ist am Unterwasserschiff noch eine knapp 1cm 'Leiste' angeschweisst. Foto hab ich jetzt nicht bei der Hand...

      Mannomann und am Anfang wollte man doch nur den Baukasten bauen...
      VG
      Joerg
      In der Werft: SRB Wilma Sikorski 1:20
      Am Ausrüstungskai: MRB Lübeck 1:20
      Im Hafen: Graupner Feuerlöschboot 1:25?
    • Neu

      Hallo und danke für den Input.....werde zu einem späteren Zeitpunkt erörtern, ob ich diese tatsächlich
      umsetze....

      Nächster Step in Richtung Detaillierung.....dran waren die Verstärkungen der Bordwände. Da ja wie
      schon beschrieben die Fenster zu weit nach hinten verschoben sind (meiner Meinung nach auch zu
      groß sind) musste ich tricksen. Also habe ich neben der unteren Fensterfront, die Verstärkung nur bis
      zum Knick des Fahrerstandes und das Ende etwas schräg auslaufen lassen. Musste nur aufpassen, dass
      auch nachher das Schild, zwichen rein passt, hier nur mal lose angebracht.

      Ein weiteres markantes Detail wie ich finde, sind die Scheibenwischer Kästen. Also auch diese mittels
      4Kant nachgebildet. Da diese nicht direkt auf der Wand aufsitzen, Abstandshalter hinten aufgeklebt,
      Bohrung für die Aufnahme des Scheibenwischers gesetzt und seitlich eine für die Hydraulikleitung. Diese
      wird dann mittels schwarzer Litze nachgebildet. Hier bin ich noch am überlegen, ob ich die Kästen erst
      nach der Lackierung anbringe. Komme ich besser an die Scheibenwischer Montage dran und mir laufen
      da keine Rotznasen entlang, bzw. hintere Kanten nicht von der Farbe erfasst.....mmmh mal sehen.

      Den ersten Handlauf ist auch montiert....bei den anderen bin ich mir noch nicht sicher, ob ich diese in
      Draht, oder Kunststoff machen soll. Bei Kunsstoff wäre der Vorteil beim verkleben, gerade an den Seiten
      der Bordwand gegeben. Draht ist halt stabiler.
      Dateien
      Gruß Jens
    • Neu

      Kleine Korrektur zu den Hydraulikleitungen an den Scheibenwischer, ist ne Reinigungsanlage

      Hab noch schnell das vordere Dachfenster/-luke fertig gestellt. Da ich mir die Option der
      Innenbeleuchtung waren möchte, hab ich dem Dach ein Ausschnitt verpasst.
      Dateien
      Gruß Jens
    • Neu

      Moin....komme gerade vom Nachbarn, Päckchen abgeholt....sind meine Steckdosen

      Dazu gleich mal ne Frage in die Runde...welche Variante findet ihr, ist die optisch passendere...?
      Dateien
      Gruß Jens