RC-Modellbau-Schiffe Forum
private Nachrichten Galerie von RC - Modellen Galerie der User-Modelle Download - Area Download - Area suchen Hilfe Lexicon


Portal Forum Portal Portal Kontakt Linkliste Landkarte Chat Spende Kleinanzeige

Spendenticker

RC-Modellbau-Schiffe Forum » RC - Schiffsmodelle » Schlepper / Arbeitsschiffe » Frachtschiffe » Weselmann-Kümo 1:100 RSS-Feed » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Weselmann-Kümo 1:100
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

StefanK StefanK ist männlich
Obergefreiter


Dabei seit: 24.11.2013
Beiträge: 132
Vorname: Stefan
Wohnort: Durmersheim
meine Galerie (0)
Weselmann-Kümo 1:100 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ich habe einen "Tick" für kleine Modelle und diesmal musste es ein Weselmann-Kümo 1:100 werden.
Mein letztes Kleinst-Modell, eine Peniche in 1:100 hat keine RC-Ausrüstung, sondern nur einen Schalter für den Motor. Deshalb ist das Fahren immer etwas heikel - meine Kinder schaffen es regelmäßig, den gesamten Innenraum zu fluten.
Gegenüber einer Peniche ist ein echter Weselmann (siehe z.B. http://www.ms-jan-dirk.de/) schon deutlich aufwendiger und sie soll auch fernsteuerbar werden.
Aus einem Plan aus Digipeer habe ich etwas stümperhaft einen Plan mit Freeship gezeichnet und daraus die Spanten konstruiert.
Ein paar Spanten aus 5mm Balsasperrholz und eine Bodenplatte aus 1mm Birkensperrholz, die den Kiel ersetzt.

Ein Motor aus einem ausgeschlachteten Akku-Rasierer ist auch schon da, nur eine Schraube mit 15mm habe ich noch nicht entdeckt.

Dateianhang:
jpg PA301242a.jpg (145,38 KB, 607 mal heruntergeladen)


__________________
Stefan

Modelle fahrbereit:
T22, S130 (robbe)
Baustellen:
Weselmann-Kümo, Minensucher 1943, Tor Anglia, Peniche
31.10.2016 21:23 StefanK ist offline E-Mail an StefanK senden Beiträge von StefanK suchen Nehmen Sie StefanK in Ihre Freundesliste auf
tug_baer tug_baer ist männlich
Hauptbootsmann


images/avatars/avatar-2072.jpg

Dabei seit: 21.12.2009
Beiträge: 1.631
Vorname: Gerrit
Wohnort: Glinde
meine Galerie (19)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Stefan,
schönes Projekt, zum Thema Miniprops fällt mir folgendes ein:
In einer der einschlägigen Fachzeitschriften stand vor kurzem ein Aufsatz zur Anfertigung drin, kann mal suchen wo und wann das war.
Wenns ein fertiger sein soll: Schiffsbausätze (Revell & Co ) haben oft brauchbare Props.
Gruß Gerrit

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von tug_baer: 01.11.2016 05:47.

01.11.2016 05:46 tug_baer ist offline E-Mail an tug_baer senden Beiträge von tug_baer suchen Nehmen Sie tug_baer in Ihre Freundesliste auf
PeterS
Fähnrich


Dabei seit: 27.06.2010
Beiträge: 816
Vorname: Peter
Wohnort: bei Stuttgart
meine Galerie (0)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Stefan
Probier's doch mal da
Unter Beschlagteile- Schiffschrauben. Der hat so kleine Teile, über den Wirkungsgrad kann allerdings auch nix sagen.

Peter

Edith:
das sind wahrscheinlich Deko-Teile. Wenn ich das "mit Wellenstumpf" lese, müsstest du wohl selbst ein Loch reinbohren/Gewindeschneiden.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von PeterS: 01.11.2016 06:55.

01.11.2016 06:45 PeterS ist offline E-Mail an PeterS senden Beiträge von PeterS suchen Nehmen Sie PeterS in Ihre Freundesliste auf
tug_baer tug_baer ist männlich
Hauptbootsmann


images/avatars/avatar-2072.jpg

Dabei seit: 21.12.2009
Beiträge: 1.631
Vorname: Gerrit
Wohnort: Glinde
meine Galerie (19)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von tug_baer

In einer der einschlägigen Fachzeitschriften stand vor kurzem ein Aufsatz zur Anfertigung drin,


... müßte Modellwerft 8 / 2013 gewesen sein

Gruß Gerrit
01.11.2016 07:59 tug_baer ist offline E-Mail an tug_baer senden Beiträge von tug_baer suchen Nehmen Sie tug_baer in Ihre Freundesliste auf
tug_baer tug_baer ist männlich
Hauptbootsmann


images/avatars/avatar-2072.jpg

Dabei seit: 21.12.2009
Beiträge: 1.631
Vorname: Gerrit
Wohnort: Glinde
meine Galerie (19)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von PeterS
Wenn ich das "mit Wellenstumpf" lese, müsstest du wohl selbst ein Loch reinbohren/Gewindeschneiden.


...oder die Ausführung "mit Bohrung" kaufen, bleibt dann "nur noch" Gewinde schneiden (oder verkleben)

Gruß Gerrit
01.11.2016 08:02 tug_baer ist offline E-Mail an tug_baer senden Beiträge von tug_baer suchen Nehmen Sie tug_baer in Ihre Freundesliste auf
StefanK StefanK ist männlich
Obergefreiter


Dabei seit: 24.11.2013
Beiträge: 132
Vorname: Stefan
Wohnort: Durmersheim
meine Galerie (0)
Themenstarter Thema begonnen von StefanK
Schrauben Eigenbau Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von tug_baer
Moin Stefan,
schönes Projekt, zum Thema Miniprops fällt mir folgendes ein:
In einer der einschlägigen Fachzeitschriften stand vor kurzem ein Aufsatz zur Anfertigung drin, kann mal suchen wo und wann das war.
Gruß Gerrit


Hallo Gerrit,

mein erster und bisher einziger Versuch mit Selbstbau siehst du hier,
verrichtet an der o.g. Peniche recht gute Dienste und hat auch ca. 15mm Durchmesser.
0,5mm Messingblech ausgesägt und zurechtgebogen.
Auf dem Foto sieht das recht gruselig aus.
Es gibt auch Propeller als Ätzteile, habe aber nur bis 10mm Durchmesser gefunden.

Dateianhang:
jpg PB011268a.jpg (191 KB, 551 mal heruntergeladen)


__________________
Stefan

Modelle fahrbereit:
T22, S130 (robbe)
Baustellen:
Weselmann-Kümo, Minensucher 1943, Tor Anglia, Peniche
01.11.2016 10:45 StefanK ist offline E-Mail an StefanK senden Beiträge von StefanK suchen Nehmen Sie StefanK in Ihre Freundesliste auf
StefanK StefanK ist männlich
Obergefreiter


Dabei seit: 24.11.2013
Beiträge: 132
Vorname: Stefan
Wohnort: Durmersheim
meine Galerie (0)
Themenstarter Thema begonnen von StefanK
RE: Weselmann-Kümo 1:100 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Weiter geht es mit dem Rumpfgerippe:
auf die Bodenplatte mit 2 Kiefernleisten zur Verstärkung werden die mittleren Spanten aufgeklebt und anschließend das vormontierte Bugsegment angesetzt.
Mit 2 weiteren Leistchen als Stringer steht schon das Gerippe.

Dateianhänge:
jpg PA301244a.jpg (119,31 KB, 546 mal heruntergeladen)
jpg PA301263a.jpg (117,21 KB, 546 mal heruntergeladen)


__________________
Stefan

Modelle fahrbereit:
T22, S130 (robbe)
Baustellen:
Weselmann-Kümo, Minensucher 1943, Tor Anglia, Peniche
01.11.2016 10:54 StefanK ist offline E-Mail an StefanK senden Beiträge von StefanK suchen Nehmen Sie StefanK in Ihre Freundesliste auf
diddy diddy ist männlich
Stabsbootsmann


images/avatars/avatar-2599.jpg

Dabei seit: 17.11.2011
Beiträge: 1.855
Vorname: Diddy
Wohnort: 58313 Herdecke
meine Galerie (0)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

kleine Probs gibt es bei DEANS MARINE

__________________
Grüsse Dietmar

Modell z. Zt. in Planung: Stromaufsichtsboot Fulda
________________________
zur Zeit in Bau: Damen Stan Tug 1606 von Harztec
____________________________
zuletzt fertiggestellt: Hafenaufsicht ARGUS Lotsenboot Schnatermann (Sievers)
Schubschiff American Beauty Dumas
AHTS Versorger Pacific Buccaneer 1 : 50 (Kagelmacher)
Smit Nederland (Billing Boats) Schottelschlepper Karl (Hegi)
Kleinschubschiff 2230, Schlepper Damen Tug 1907
Opduwer Klorus, Festmacher L&R6
Polizeiboot WSP 3 von Sievers
Hafenschleppeer TORBEN Aeronaut
Schlepper Bogdan, Sea Helper ModelMast
KÜMO Geundiek
__________________________________
01.11.2016 11:06 diddy ist offline E-Mail an diddy senden Beiträge von diddy suchen Nehmen Sie diddy in Ihre Freundesliste auf
StefanK StefanK ist männlich
Obergefreiter


Dabei seit: 24.11.2013
Beiträge: 132
Vorname: Stefan
Wohnort: Durmersheim
meine Galerie (0)
Themenstarter Thema begonnen von StefanK
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

weiter geht es mit dem Heck:
Das Messingrohr ist Platzhalter für das noch zu bauende Wellenrohr und eine gute Montagehilfe

@diddy und Peter:
Danke für die Hinweise zu kleinen Props.
Aktuell bin ich bei 18mm Durchmesser als Untergrenze.
vielleicht kaufe ich mir auch einen 20mm Dreiblatt und kürze einfach die Blätter

Dateianhang:
jpg PA311265a.jpg (141 KB, 488 mal heruntergeladen)


__________________
Stefan

Modelle fahrbereit:
T22, S130 (robbe)
Baustellen:
Weselmann-Kümo, Minensucher 1943, Tor Anglia, Peniche
02.11.2016 21:00 StefanK ist offline E-Mail an StefanK senden Beiträge von StefanK suchen Nehmen Sie StefanK in Ihre Freundesliste auf
Niru Niru ist männlich
Obergefreiter


images/avatars/avatar-2964.gif

Dabei seit: 16.04.2008
Beiträge: 194
Vorname: Niels
Wohnort: Düsseldorf
meine Galerie (0)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Stefan,

kleine Props führt auch der Prop Shop aus England. Die Props haben eine wirklich hervorragende Qualität. In der Kategorie Standard Schale findest du Props mit 15mm (0,6 Zoll) bzw. 18mm (0,7 Zoll) mit M2 Gewinde als 3 oder 4-Blatt. Ich habe da schon öfter bestellt, klappte immer problemlos, kann ich nur empfehlen.

Gruß Niels

__________________
In Bau: Scarab 38 KV • Sunseeker Manhattan 48 • Schubboot Huckingen In Planung: Princess 56 Fly • Sunseeker Hawk 31 • Van Dutch 30 • Sunseeker Camargue 55 • Azimut 52 Fertig: Hansajolle • Trawler Vanadis

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Niru: 03.11.2016 09:09.

03.11.2016 09:09 Niru ist offline E-Mail an Niru senden Beiträge von Niru suchen Nehmen Sie Niru in Ihre Freundesliste auf
StefanK StefanK ist männlich
Obergefreiter


Dabei seit: 24.11.2013
Beiträge: 132
Vorname: Stefan
Wohnort: Durmersheim
meine Galerie (0)
Themenstarter Thema begonnen von StefanK
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Heckmodul habe ich anschließend mit dem Rest des spantengerüstes verklebt, anschließend folge nam Bug und Heck noch ein paar Hilfsstücke.

Dateianhänge:
jpg PB011273a.jpg (93,31 KB, 388 mal heruntergeladen)
jpg PB071275a.jpg (85,32 KB, 388 mal heruntergeladen)


__________________
Stefan

Modelle fahrbereit:
T22, S130 (robbe)
Baustellen:
Weselmann-Kümo, Minensucher 1943, Tor Anglia, Peniche
07.11.2016 20:09 StefanK ist offline E-Mail an StefanK senden Beiträge von StefanK suchen Nehmen Sie StefanK in Ihre Freundesliste auf
StefanK StefanK ist männlich
Obergefreiter


Dabei seit: 24.11.2013
Beiträge: 132
Vorname: Stefan
Wohnort: Durmersheim
meine Galerie (0)
Themenstarter Thema begonnen von StefanK
Beplankung fast fertig Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bis auf ein paar restliche Ecken ist die Beplankung inzwischen fertig.
Ich habe weitgehend aus 1,5 mm Balsa beplankt; am Bug ist das Schanzkleid aus 1mm Balsa nass gebogen und mit Holzleim gefestigt.
Am Heck sind ebenfalls Stücke mit vertikaler Faser eingesetzt, die verbleibenden Eckchen werden noch mit Reststückchen aufgefüllt.

Das Schanzkleid bzw. der ganze Bug ist offensichtlich zu spitz ausgefallen, aber das lässt sich jetzt nicht mehr ändern, wird eben "Semi-Scale" oder eine "Werftspezifische Variante des Weselmann-Entwurfs".

Es soll ja ein Spiel-Modell werden.

Dateianhänge:
jpg PB141282a.jpg (119 KB, 311 mal heruntergeladen)
jpg PB141283s.jpg (125 KB, 313 mal heruntergeladen)


__________________
Stefan

Modelle fahrbereit:
T22, S130 (robbe)
Baustellen:
Weselmann-Kümo, Minensucher 1943, Tor Anglia, Peniche
14.11.2016 19:12 StefanK ist offline E-Mail an StefanK senden Beiträge von StefanK suchen Nehmen Sie StefanK in Ihre Freundesliste auf
Bastelfreund Bastelfreund ist männlich
Fähnrich


Dabei seit: 22.08.2014
Beiträge: 920
Vorname: Klaus
Wohnort: Schulzendorf
meine Galerie (0)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

sieht sehr gut aus was Du da gemacht hast.

Zwei blöde Fragen seien dazu gestattet:

1. wie groß ist der Rumpf (ja 1:100, aber kenne die Originalmaße nicht)
2. Sollder Rumpf noch laminiert werden?


Gruß Klaus

__________________
K.P.
14.11.2016 19:56 Bastelfreund ist offline E-Mail an Bastelfreund senden Beiträge von Bastelfreund suchen Nehmen Sie Bastelfreund in Ihre Freundesliste auf
StefanK StefanK ist männlich
Obergefreiter


Dabei seit: 24.11.2013
Beiträge: 132
Vorname: Stefan
Wohnort: Durmersheim
meine Galerie (0)
Themenstarter Thema begonnen von StefanK
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Bastelfreund
1. wie groß ist der Rumpf (ja 1:100, aber kenne die Originalmaße nicht)
2. Sollder Rumpf noch laminiert werden?


Hallo Klaus,

das Modell wird ca 43cm lang und 7,5cm breit.
Verdrängung ist wohl ca. 400g
Ein paar Daten findest Du auch unter dem Link.
http://www.ms-jan-dirk.de/index.php?page=181
Ich werde den Rumpf noch dünn laminieren, dann wird auch das Schanzkleid am Bug fest genug.
die seitlichen Schanzkleider am Hauptdeck werde ich vorher auch noch ansetzen.

Viele Grüße

Stefan

__________________
Stefan

Modelle fahrbereit:
T22, S130 (robbe)
Baustellen:
Weselmann-Kümo, Minensucher 1943, Tor Anglia, Peniche
14.11.2016 21:02 StefanK ist offline E-Mail an StefanK senden Beiträge von StefanK suchen Nehmen Sie StefanK in Ihre Freundesliste auf
StefanK StefanK ist männlich
Obergefreiter


Dabei seit: 24.11.2013
Beiträge: 132
Vorname: Stefan
Wohnort: Durmersheim
meine Galerie (0)
Themenstarter Thema begonnen von StefanK
Rohbau ist fertig Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So, inzwischen ist der Rumpf komplett beplankt. Als letzte Stücke habe ich noch das Schanzkleid für das Hauptdeck aus 0,6mm Sperrholz angesetzt. Für einen bündigen Sitz habe ich die Balsa-Beplankung ein wenig ausgeschnitten. Diese Bauweise hat sich beim letzten Modell bewährt: nach dem Laminieren ergibt sich ein sehr robustes aber doch dünnes Schanzkleid.

Nachtrag: der Rumpf hat jetzt 51g

Dateianhang:
jpg PB231284a.jpg (114,07 KB, 217 mal heruntergeladen)


__________________
Stefan

Modelle fahrbereit:
T22, S130 (robbe)
Baustellen:
Weselmann-Kümo, Minensucher 1943, Tor Anglia, Peniche

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von StefanK: 26.11.2016 17:10.

23.11.2016 20:55 StefanK ist offline E-Mail an StefanK senden Beiträge von StefanK suchen Nehmen Sie StefanK in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
RC-Modellbau-Schiffe Forum » RC - Schiffsmodelle » Schlepper / Arbeitsschiffe » Frachtschiffe » Weselmann-Kümo 1:100

Impressum | Sitemap Board

WAP-ZUGANG für Mobil-Geräte

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
Style by stevius