RC-Modellbau-Schiffe Forum
private Nachrichten Galerie von RC - Modellen Galerie der User-Modelle Download - Area Download - Area suchen Hilfe Lexicon


Portal Forum Portal Portal Kontakt Linkliste Landkarte Chat Spende Kleinanzeige

Spendenticker

RC-Modellbau-Schiffe Forum » elektronische Bauteile » Regler » Regler EZRUN WP SC8 RSS-Feed » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Regler EZRUN WP SC8
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

ossibolle ossibolle ist männlich


Dabei seit: 11.09.2016
Beiträge: 67
Vorname: Volkmar
Wohnort: Roth
meine Galerie (0)
Regler EZRUN WP SC8 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Gemeinde
ich habe den oben benannten Regler bei Hobbywing gekauft aber die Programmieranleitung ist englisch ... nicht meine Sprache!
Gibt es die irgendwo auch auf Deutsch???
23.12.2016 20:00 ossibolle ist offline E-Mail an ossibolle senden Beiträge von ossibolle suchen Nehmen Sie ossibolle in Ihre Freundesliste auf
relius relius ist männlich
Fähnrich


Dabei seit: 01.03.2007
Beiträge: 959
Vorname: Martin
Wohnort: Hannover
meine Galerie (0)
RE: Regler EZRUN WP SC8 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Volkmar,

eventuell ist diese hier pasend zu Deinem Regler?
http://www.planet-rc.ch/images/pdf/Anlei...C8%20Regler.pdf

Gruß
Martin
23.12.2016 20:43 relius ist offline E-Mail an relius senden Beiträge von relius suchen Nehmen Sie relius in Ihre Freundesliste auf
Sailor123
Matrose


Dabei seit: 21.05.2011
Beiträge: 36
Vorname: Ralf
Wohnort: Niedersachsen
meine Galerie (0)
RE: Regler EZRUN WP SC8 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hier ist auch noch eine Anleitung:

http://www.hobbico.de/products/manuals/H...C8-und-SC10.pdf
23.12.2016 20:47 Sailor123 ist offline E-Mail an Sailor123 senden Beiträge von Sailor123 suchen Nehmen Sie Sailor123 in Ihre Freundesliste auf
ossibolle ossibolle ist männlich


Dabei seit: 11.09.2016
Beiträge: 67
Vorname: Volkmar
Wohnort: Roth
meine Galerie (0)
Themenstarter Thema begonnen von ossibolle
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Na dann tausend Dank! Sooo schnell hätte ich nicht mit einer Antwort gerechnet!

Kann ich das auch allein finden?
Ich habe bei Hobbywing geschaut...alles englisch ;-((
23.12.2016 22:18 ossibolle ist offline E-Mail an ossibolle senden Beiträge von ossibolle suchen Nehmen Sie ossibolle in Ihre Freundesliste auf
ossibolle ossibolle ist männlich


Dabei seit: 11.09.2016
Beiträge: 67
Vorname: Volkmar
Wohnort: Roth
meine Galerie (0)
Themenstarter Thema begonnen von ossibolle
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Kennt Ihr Euch auch mit den Einstellungen aus? Was Stelle ich für eine untere Spannung ein wenn ich NiMh Akkus nutze ??
25.12.2016 10:51 ossibolle ist offline E-Mail an ossibolle senden Beiträge von ossibolle suchen Nehmen Sie ossibolle in Ihre Freundesliste auf
relius relius ist männlich
Fähnrich


Dabei seit: 01.03.2007
Beiträge: 959
Vorname: Martin
Wohnort: Hannover
meine Galerie (0)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

man geht so bei NiMh Akkus von einer Abschaltspannung von 0,9 Volt je Zelle aus.
Bei 6 Zellen wäre es also 5,4V. NiMh Zellen sollte man nicht so tief entladen, wie das mit NiCd Zellen möglich war.

Gruß
Martin
25.12.2016 11:41 relius ist offline E-Mail an relius senden Beiträge von relius suchen Nehmen Sie relius in Ihre Freundesliste auf
relius relius ist männlich
Fähnrich


Dabei seit: 01.03.2007
Beiträge: 959
Vorname: Martin
Wohnort: Hannover
meine Galerie (0)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich sehe gerade in der Anleitung, dass man eine Abschaltspannung nur für Lipos angeben kann.
Bei einem NiMh 6-Zeller kannst Du die Option 2-Lipozellen wählen. Und dann stellst Du die Abschaltspannung auf entweder 2,6V oder 2,8V pro Zelle. Musst Du mal ausprobieren.

Gruß
Martin
25.12.2016 11:47 relius ist offline E-Mail an relius senden Beiträge von relius suchen Nehmen Sie relius in Ihre Freundesliste auf
ossibolle ossibolle ist männlich


Dabei seit: 11.09.2016
Beiträge: 67
Vorname: Volkmar
Wohnort: Roth
meine Galerie (0)
Themenstarter Thema begonnen von ossibolle
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke Martin
Habe in der Anleitung gelesen dass man mit der Programmierkonsole die Abschaltspannung in 0,1V Schritten einstellen kann. Habe das Ding mal bestellt...

Gestern mal Probelauf mit meinen NiMH gemacht, nach ein paar Sekunden Vollast ging der Regler in Unterspannungsschutz. Ist mit der jetzigen Einstellung also nicht zu nutzen.

Ich wünsche Euch einen guten Rutsch und ein gesundes neues Jahr!
31.12.2016 10:32 ossibolle ist offline E-Mail an ossibolle senden Beiträge von ossibolle suchen Nehmen Sie ossibolle in Ihre Freundesliste auf
ossibolle ossibolle ist männlich


Dabei seit: 11.09.2016
Beiträge: 67
Vorname: Volkmar
Wohnort: Roth
meine Galerie (0)
Themenstarter Thema begonnen von ossibolle
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

und eine Anleitung auf Deutsch finden ;-))
08.01.2017 19:35 ossibolle ist offline E-Mail an ossibolle senden Beiträge von ossibolle suchen Nehmen Sie ossibolle in Ihre Freundesliste auf
relius relius ist männlich
Fähnrich


Dabei seit: 01.03.2007
Beiträge: 959
Vorname: Martin
Wohnort: Hannover
meine Galerie (0)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hm, wenn Dein Akku praktisch sofort zusammenbricht, ist es vielleicht der Akku, der ein Problem hat. Eventuell eine Zelle defekt und bei "normaler" Belastung bricht er dann schnell zusammen?
Bloß, wenn die eingestellte Abschaltspannung, Deinem Akku nicht hilft, was bringt dann die Anleitung auf Deustch? Oder sprichst Du jetzt von einem ganz anderen Regler?

Gruß
Martin
08.01.2017 20:18 relius ist offline E-Mail an relius senden Beiträge von relius suchen Nehmen Sie relius in Ihre Freundesliste auf
ossibolle ossibolle ist männlich


Dabei seit: 11.09.2016
Beiträge: 67
Vorname: Volkmar
Wohnort: Roth
meine Galerie (0)
Themenstarter Thema begonnen von ossibolle
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Regler ist genau der!
Wenn ich im Teillastbereich bleibe läuft der Antrieb gut, wenn auch nicht sehr lange.
Entweder ist meine "Paarung" NiMH / brushless ungünstig. Ich meine dass der Motor mehr Strom zieht als ein NiMH liefern kann. Ich nutze 2 Akkupacks 7,4V /5000mA (14,8V / 5000mA) aus selektierten Zellen.
Oder es ist wirklich etwas mit den Packs...wobei das Ladegerät noch nicht gemeckert hat.

Ich werde wenn ich wieder Zuhause bin mal die Überwachung abschalten und dem Regler sagen dass ich NiMH nutze.
Mal sehen was dabei heraus kommt, ich sage natürlich bescheid! ;-)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von ossibolle: 09.01.2017 19:54.

09.01.2017 19:53 ossibolle ist offline E-Mail an ossibolle senden Beiträge von ossibolle suchen Nehmen Sie ossibolle in Ihre Freundesliste auf
Dispatcher Dispatcher ist männlich
Grünschnabel


Dabei seit: 21.10.2016
Beiträge: 8
Vorname: Martin
Wohnort: Herne
meine Galerie (0)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Abend,

hast du es mal mit einem anderen Akkupack versucht?
Also einen mit weniger Kapazität.
Meiner Meinung nach taugen diese 5000er nicht einen Cent.
Da ist ein 4000er oder Lipo 3S eventuell die bessere Wahl.
Welches Logo prägt den Akkupack?

LG Martin
09.01.2017 23:14 Dispatcher ist offline E-Mail an Dispatcher senden Beiträge von Dispatcher suchen Nehmen Sie Dispatcher in Ihre Freundesliste auf
ossibolle ossibolle ist männlich


Dabei seit: 11.09.2016
Beiträge: 67
Vorname: Volkmar
Wohnort: Roth
meine Galerie (0)
Themenstarter Thema begonnen von ossibolle
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es sind Conrad Akkus
10.01.2017 16:56 ossibolle ist offline E-Mail an ossibolle senden Beiträge von ossibolle suchen Nehmen Sie ossibolle in Ihre Freundesliste auf
Dispatcher Dispatcher ist männlich
Grünschnabel


Dabei seit: 21.10.2016
Beiträge: 8
Vorname: Martin
Wohnort: Herne
meine Galerie (0)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Halo Volkmar,

Conrad selbst stellt ja keine Akkus her sondern labelt nur.
Daher ist keine Aussage über die Qualität möglich, da mit Sicherheit verschiedene
Produzenten angezapft werden.
Wie gesagt, versuche mal einen anderen Akku.
Kapazitätetn bis 4500 mAh sind aus Erfahrung ok.
Packs von Xcell z.B. sind auch günstig und ok (4500er).
Das sind aber nur meine pers. Erfahrungen.
Voraussetzung ist aber auch eine korrekte Abregeleinstellung des Reglers.

LG Martin
10.01.2017 22:36 Dispatcher ist offline E-Mail an Dispatcher senden Beiträge von Dispatcher suchen Nehmen Sie Dispatcher in Ihre Freundesliste auf
ossibolle ossibolle ist männlich


Dabei seit: 11.09.2016
Beiträge: 67
Vorname: Volkmar
Wohnort: Roth
meine Galerie (0)
Themenstarter Thema begonnen von ossibolle
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Martin
Danke für Dein Interesse!!!
Bin gerade auf Dienstreise und kann nichts Testen. Der erste Test war ein reiner Funktions- und Kompatibilitätstest.
Insofern bin ich schon erst mal beruhigt daß sich überhaupt etwas bewegt hat ;-))

Nun muß ich mich in das Thema weiter einarbeiten
-Regler richtig einstellen
-Reglereinstellung generell
-günstige/ungünstige Stromquellen
- ....

Ich werde hier weiter berichten...wenn es etwas zu berichten gibt ;-))
11.01.2017 17:16 ossibolle ist offline E-Mail an ossibolle senden Beiträge von ossibolle suchen Nehmen Sie ossibolle in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
RC-Modellbau-Schiffe Forum » elektronische Bauteile » Regler » Regler EZRUN WP SC8

Impressum | Sitemap Board

WAP-ZUGANG für Mobil-Geräte

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
Style by stevius