Niederländischer Schleppkempenaar ANTOINETTE

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nachbau des letzten verbliebenen Schleppkempenaars in den Niederlanden (Baujahr 1926) als Forenmodell 2013/18.
Das Original liegt als Museumsschiff im Piushafen von Tilburg (NL).
Das Modell ist bis auf die hölzernen Lukenbretter vollständig aus Metall gebaut (Stahl und Messing) und bis auf wenige Details fast fertig nach rund 460 Stunden Bauzeit.
Funktionen: Steuerruder, Drehzahlsteller für den Antriebsmotor, ausklappbare Ruderverlängerung (niederländisch "Linnet"), umlegbarer Mast am Bug, nach beiden Seiten ausschwenkbarer Hauptmast mittschiffs.

Kommentare 1

  • Hermann -

    Nachbau des letzten verbliebenen Schleppkempenaars in den Niederlanden (Baujahr 1926) als Forenmodell 2013/18.

    Das Original liegt als Museumsschiff im Piushafen von Tilburg (NL).

    Das Modell ist bis auf die hölzernen Lukenbretter vollständig aus Metall gebaut (Stahl und Messing) und bis auf wenige Details fast fertig nach rund 460 Stunden Bauzeit.

    Funktionen: Steuerruder, Drehzahlsteller für den Antriebsmotor, ausklappbare Ruderverlängerung (niederländisch "Linnet"), umlegbarer Mast am Bug, nach beiden Seiten ausschwenkbarer Hauptmast mittschiffs.