HOHEBURG

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

HOHEBURG abends einlaufend Flensburg.

Kommentare 2

  • Nordmark71 -

    Moin Ralph,
    vielen Dank. Jop, ist ein Eigenbau aus meiner Werft. Rumpf entstand aus einer Form, die ich mir vor Jahren einmal baute. Ist aus GFK.

    Vor wenigen Jahren lag ein 'Fast-Schwesterschiff' der HOHEBURG, die URSULA B (shipspotting.com/gallery/search.php?query=6505466&x=15&y=3), noch in Stralsund und diente dort als öffentliches Theater. Äußerlich machte das Schiff einen gepflegten Eindruck, nur unter Wasser sah es entsprechend anders aus, was dazu führte, dass das gute Stück in Rostock verschrottet wurde.

    Gruß
    Arne

  • deadwood -

    Hallo Arne,
    schönes Kümo, schön eingefangen. Ein Neubau Deiner Werft?
    Ich bin dieses Jahr im Sommerurlaub (in knapp drei Wochen) in Warnemünde.
    Hoffentlich lässt mich meine Frau mal einen Abstecher nach Rostock-Schmarl zum Liegeplatz der LIKEDEELER (ex FraMo CONDOR Vogel-Klasse) machen.
    Die ist zwar ein wenig grösser, aber auch noch ein recht handlicher klassischer Frachter.
    Anhand des Typblatts von Dir hatte ich seinerzeit einen Riss von der CONDOR gezeichnet.
    Würde gerne ein paar Fotos vom Original machen.
    Gruß
    Ralph