Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-13 von insgesamt 13.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Servus Jens Auch bei Balsa kanns nicht schaden, wenn es KURZ gewässert wird. Ich mach das meist so, dass ich nur an der Aussenseite ein feuchtes Tuch drauflege, ein paar Sekunden genügen schon, und erst dann das Brettchen biege. LG Gerhard

  • Wenn das Balsa nur KURZ angefeuchtet wird, geht das recht Schnell. Den Trick hab` ich bei einem Flieger einmal ausprobiert, funktioniert sehr gut. Aber wichtig ist dabei, dass das Balsa wirklich nur ein paar Sekunden angefeuchtet wird, meist genügt das schon um die Biegungen gut hinzubekommen. Deshalb wird ja auch nur von Aussen angefeuchtet, dann kann das angefeuchtete Stück sofort verleimt werden. Die Innenseite bleibt dabei trocken! Ich nehme dazu entweder ein feuchtes Tuch oder ein ausreiche…

  • Hallo Jens Die Bala-Sperrholzmethode empfihlt sich vor Allem bei kleineren Teilen, oder auch bei Kortdüsen, wie ich sie bei meinem Schlepper Bison gemacht hatte. Das "Zeug" braucht mindestens 24 Stunden zur völligen Durchhärtung, und muss im Anschluss auf jeden Fall noch mit Epoxid nachgehärtet werden. Da ist die leichte Wässerung schneller gemacht, und trocknet auch rasch wieder. Die Unterlagen bei den Klammern sind immer gut, un das Balsa nicht zu sehr einzudrücken! Gefällt mir wie Du baust! L…

  • Zitat von Dampfgerd: „Ich benutze immer 70% Alkohol zum biegen, wenn der verdunstet ist behält das Holz einwandfrei die Form “ Guter Tipp, hab` ich selbst noch nie versucht! Werd` ich aber sicher Testen Hoffentlich bleib ich dabei Nüchtern ..................................... LG Gerhard

  • Servus Jens Um die Kanten an Deinem Rumpf besser zu sehen, bräuchten wir ein paar Bilder wo man sie auch sehen kann, sonst wird es Schwierig, Dir einen hoffentlich GUTEN Rat zu geben.................. LG Gerhard

  • Die kleine Macke von der Rolle ist kein Problem, Sowas lässt sich leicht Kitten. Die scharfen Kanten kannst Du vielleicht noch mittels Schleifen herstellen, aber Vorsichtig arbeiten! LG Gerhard

  • Liegt gleich neben dem Yin Yang Sowas ist aber bei Balsa kein grosses Problem, von Innen ein dünnes Stück anleimen, dann von Aussen Flicken, drüberschleifen, Fertig , selbst bei dieser leicht gebogenen Fläche. LG Gerhard

  • Na Also, geht doch So schaut das gleich gut aus! LG Gerhard

  • Servus Jens Ein interessanter Aufbau, der tatsächlich viele Probleme löst! So einfach kann`s sein, und auch noch gut aussehen! LG Gerhard

  • Baubericht 01FM2018

    Gerharddampf - - Forenmodell Fast Crew Supplier

    Beitrag

    Die Unterteilung fürs Arbeitsdeck macht Sinn! Da hab` ich schon wieder Etwas zum Nachmachen LG Gerhard

  • Baubericht 01FM2018

    Gerharddampf - - Forenmodell Fast Crew Supplier

    Beitrag

    Servus Jens Die Grösse des Aufbaues ist mir weniger Wichtig, aber die Unterteilung des Decks kann ich durchaus zumindest Ähnlich machen. Nur den Steg in der Mitte werde ich etwas breiter bauen, und Backbords brauche ich einen niederen UInterbau fürs U-Boot, den Kran, und das Beiboot. Das ist immerhin auch 20cm lang und ca 5cm breit, dazu kommt dann noch der Davit. Den Aufbau an Deck würde ich bei Deiner Version aber ziemlich dem Bild entsprechend bauen, sonst kommt Niemand mehr von der Brücke di…

  • Baubericht 01FM2018

    Gerharddampf - - Forenmodell Fast Crew Supplier

    Beitrag

    Servus Jens Der abgesenkte Bugteil hat ja kein Deck, sondern nur eine verstärkte Deckskante, in Etwa so breit wie die Beplankung plus Steher. Das sollte sich auch im Nachhinein noch lackieren lassen. LG Gerhard

  • Servus Jens Alles halb so schlimm, wie Georg schon geschrieben hat. Der Rumpf an sich hat nur kleine "Fehlstellen", das ist Nix was sich net richten lässt. Solch durchgeschliffene Stellen hab` ich bei meinem Tiger auch gehabt, bei 2mm Balsa-Beplankung! Sogar das ist dann noch gut gegangen, also nur nicht verzagen! Wichtig ist dabei, dass Du von Innen arbeitest, wie schon von Georg beschrieben, dann klappt das schon! LG Gerhard