Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schau mal nach Drachenstoff. Der wird heute für so was verwendet. Kannst Du nähen und kleben Bei Plastiktüten ist das schwieriger Heiko

  • Akku quer hinter der Sitzfläche Der Schwerpunkt in der Hochachse muss bei so einem Dreirad so tief wie möglich, sonst kippt das um . Der Schwerpunkt in der Fläche muss im Schwerpunkt der dreieckigen Aufstandsfläche liegen Auf Wasser macht diese Bauform mit drei Schwimmern keinen Sinn Die Kentergefahr ist zu hoch Heiko

  • Servo kann man hinter dem Sitz unterbringen und die Lenkung über. Seilzug Gibt /gab es alles schon mit Rädern und mit Kuven für Eis/Schnee Ohne konkrete Bauvorstellungen ist so eine Diskussion allerdings müßig. Hacker verkauft das doch explizit als Bike. Der Preis ist sicherlich gerechtfertigt, auch wenn man das DIY sicher billiger hin bekommt Heiko

  • Was das mit dem Hund zu tun hat kann ich Dir auch nicht sagen. Gibt es so auch nur im MOdellbau. Hat den Vorteil, das es egal ist ob links oder rechts drehend. Die Kraftübertragung ist optimal und die Sicherungsmutter wird nict durch ein Drehmoment belastet Heiko

  • Bei Dog Drive ist rechts oder links egal. Nur ist die Auswahl hinsichtlich Steigung und Größe eingeschränkt. Mit Gewinde musst Du gut sichern, da alle das gleiche Gewinde haben. Gibt allerdings auch nicht jede Größe und Steigung in rechts und links Heiko

  • rc-raceboats.de/forum/showthre…6-oder-lieber-was-anderes Hier mal schauen und Google etwas quälen. Dein Outrunner passt nicht und die 12000 U auch nicht. Das sollte eher das Doppelte sein. Dein Lenkantrieb verträgt das aber nicht. Da hilft nur umbauen auf separate Ruderanlage und starre Welle oder Flexwelle. Dann wird das recht flott. Richtig schnell aber auch nicht, weil der Rumpf weder vom Material noch vom Design dafür ausgelegt ist Gruß Heiko

  • Adastra Trimaran

    Larger - - Yachten bis 50 Meter

    Beitrag

    Zitat von Majue: „Da Modelle meistens etwas zu schnell im Vergleich zum Original fahren, würde ich eher in Richtung 15 km/h planen. Langsamer fahren kannst du ja immer noch! “ Würde ich auch so machen. Eher sogar 20-25 8 km/h passt so gar nicht zu den Modellformen Heiko

  • Hallo Klaus, die schreiben ja auch nur bis 70, aber nicht mit welchen Komponenten. Die 40km/h passen jedenfalls zur Drehzahl bei 4S und einem kleinen Prop. Je nach Propgröße und Art verträgt der Motor auch 6S, aber der Regler eher nicht. Um mit dem originalen Motor und 4S in die Nähe von 70 zu kommen, brauchst Du einen Prop mit etwa 45mm Durchmesser und 1,4er Steigung. Mono Standard Rennboote mit etwa 65-70cm Länge schaffen das bei 4S mit einem 42er Prop und einem Motor mit etwa 1500U/V. Ein 125…

  • Hey Leute, Truckmodellbau ist zwar nicht so mein Revier, aber ich schaue dennoch gerne hier rein. Was hier hier gebaut habt, bzw. noch baut, ganz großes Kino Schön das so etwas in einem doch in erster Linie für Schiffsmodellbauer gedachten Forum gezeigt wird Gruß Heiko

  • Motor zerstört Metallgetriebe

    Larger - - Servos

    Beitrag

    Viele Metallgetriebeservos haben sogar ein Kunststoffzahnrad als Sollbruchstelle. Das sitzt dann aber da wo die Kräfte noch nicht so groß sind. Für Markenservos gibt es in der Regel auch Ersatzräder. Also für eine vernünftige Antwort bitte den Scahden etwas genauer beschreiben Gruß Heiko

  • Kühlung kühlt nich ... Warum?!

    Larger - - Technik im Detail

    Beitrag

    Das muss auch keine Fontaine werden.Das Kühlwasser muss die Temperatur auch aufnehmen können. Von daher reicht es wenn gerade so Wasser rauskommt. Die Kühlröhrchen würde ich jedoch nicht so weit aus dem Rumpf schauen lassen. Der Rohrdurchmesser reicht da völlig aus und dahinter etwas anspachteln Heiko

  • horizonhobby.de/de/product/boo…s-air-boat-rtr-p-prb08034 Für alle die es interessiert. Habs gestern in der Schiffsmodell gesehen. Ist ganz flott unterwegs, aber im Vorstellungsviedo titscht der Rumpf doch ganz schön. Hätte ich so nicht veröffentlicht. Würde es mir auch nicht kaufen, aber interssant ist es allemal. Heiko

  • Verschicken von Lipo's

    Larger - - Akkus

    Beitrag

    Lipo ziemlich leer machen, alle Kontakte gegen Kurzschluß sichern und mechanisch gut verpacken. Dann ist das kein Thema. MIt leer machen meine ich aber nicht unter Entladeschlußspannung. Heiko

  • Suche Info über dies Boot

    Larger - - Yachten bis 50 Meter

    Beitrag

    Das Original hat auch keine Sitzbank am Heck Da sind tatsächlich größere Maschinen untergebracht Heiko

  • Achtet mal genauer auf den Propeller. Die machen da auch viel mit dem Gas beim Lenken. Nur mit Leneinschlag alleine geht das nicht Heiko

  • GI Joe Airboat

    Larger - - Luftkissen- & Sumpfboote ( Airboat )

    Beitrag

    Hallo Tom, richtig, das Beispiel mit dem Auto. Es reichen sagen wir mal 20PS um die 80 zu fahren. Nehme ich nun unter sonst gleichen Bedingungen stat einem 105PS einen 150PS Motor, dann braucht der auch nur die 20PS. Und so sieht es aktuell beim GI Boot aus. Der Motor braucht nur 18A, könnte aber mit 35A belastet werden. Also kann ich da auch erst mal eine Zelle mehr dran hängen. Dann dreht der schneller. Dann muss er aber auch mehr Leistung abgeben, weil der Prop gleich geblieben ist. Da der je…

  • GI Joe Airboat

    Larger - - Luftkissen- & Sumpfboote ( Airboat )

    Beitrag

    Ich noch mal, bin vorhin unterbrochen worden. Nimm einen Benziner oder Diesel. Meiner hat etwa 105 PS und braucht damit unter günstigen Bedingungen auf der Autobahn oder Landstraße , wenn es schön eben ist und kein Gegenwind im Schnitt 4 Liter. Der schafft unter gleichen Bedingungen aber auch knapp 200, braucht dann aber mehr als das Doppelte. Sprit ist die Energie wie unser Strom. Überlaste ich den Verbrenner, weil ich mit dem falschen Gang fahre, würge ich ihn ab. Der E-Motor ist anders. Der w…

  • GI Joe Airboat

    Larger - - Luftkissen- & Sumpfboote ( Airboat )

    Beitrag

    Ihr seht das zu einfach. Das Thema ist deutlich komplexer. Beim Airboat brauche ich hohen Schub bei geringer Strahlgeschwindigkeit um in einen optimalen Wirkungsgrad zu kommen. Was nützt mir da die Strahlgeschwindigkeit eines Speedfligers, wenn ich dadurch zwar etwas mehr Schub bekomme, aber auch mehr Antriebsleidstung vernichte. wolfgang-frank.eu/drehmoment.php Spielt mal mit den Formeln zum E-Motor. Um einen Propeller, der bei für ein Airboot geeigneter Drehzahl entsprechend Schub erzeugt, bra…

  • GI Joe Airboat

    Larger - - Luftkissen- & Sumpfboote ( Airboat )

    Beitrag

    Hallo Tom, Du bringst da was durcheinander. Ein E-Motor ist kein Verbrennungsmotor mit einer bestimmten Leistung. Diese Wattangaben sind eigentlich irreführend. Wichtiger sind zwei andere Angaben, nämlich Spannung und max. Strom in Verbindung mit der spez. Drehzahl. Diese Wattangaben bedeuten eigentlich nur, das der Motor über mehrere Minuten, (etwa 6-10 min) diese Leistung abgeben kann ohne Schaden zu nehmen. Nimmst Du den zweiten Motor von Dir, dann sind diese 850W bei 19V und 45A. Das wars. O…

  • LiPo ohne Balancer

    Larger - - Akkus

    Beitrag

    Zustimmung zum letzten Post Heiko