Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Habe ein Foto gefunden rc-modellbau-schiffe.de/wbb2/i…e83d21ae1b51a99c3699eee90rc-modellbau-schiffe.de/wbb2/i…e83d21ae1b51a99c3699eee90rc-modellbau-schiffe.de/wbb2/i…e83d21ae1b51a99c3699eee90 Auf den einen Foto siehst du ein blaues Klebeband, das klebe ich immer auf die Keckskante oder als kontur wo das Blech ansetzen soll, beim Abnehmen der Form zeichnet sich die kuntur vom Band dann in der Gibs Form ab, und so weis ich wo das Blech beginnt Ziehe in der Mitte der Form eine Art Kamm durch beim G…

  • Also der rumpf sollte fertig lackiert sein, wenn geht poliert auch, also er darf keine Poren mehr haben, denn kaust du die Bandagengibs Rollen, so wie früher im Krankenhaus bei einer gebrochen Hand das gegibst wurde, die bandagen gibst in verschiedener breite, ich nehme die 8cm breiten rollen, und schneide mir so Stücke 5bis 6cm breit ab, keine Sorge der Gibs hält nicht auf den lack Gummihandschuhe anziehen in eine Hand legst die Gibs Bandagen , mit der anderen Hand etwas ins wasser eintauchen, …

  • ist kein Geheimnis

  • ja Peter, das Silberweichlot hat einen Schmelzpunkt von 235Grad, dies hat ein extra Flußmittel und geht auch super zu verarbeiten und lässt sich auch wunderbar Verchromen mfg Andreas

  • auch ja, die Maha Beplankung sollte zum Cockpit ca 2cm über die Unterbeplankung überstehen, damit die Sitzkanten überdeckt werden. zur Mahabeplankung, beginnt man mit den mittleren Dreieck, dazu habe ich mm Mahastreifen mit Klebeband zusammengeklebt, bei den Mahastreifen schön auf Stoss fügung achten, dann in Form schneiden, und mit Harz auf die Lufthutze kleben, wenn dies trocken ist gehts mit 3mm breiten Mahastreifen weiter, die erste komm untenrum zum Anschluss zum Deck, dann vom oderen Dreie…

  • auch hier gehts mal weiter. es hat sich einiges getan in der Zwischenzeit, Boot ist jetzt fertig gezeichnet, Spanten mit den Ausfräsungen für die Rumpfgurte - Bau Heling- Deckel- Bootständer- Ruderservobrett- Motorträger. die Unterbeplankung wird 2mm Ceibersperrholz in Plattenform sein, die Streifen darf sich jeder selber mit Cuttermesser schneiden, dies geht ganz einfach beim Ceiber aber dazu gibt es eine PDF der Hüllen Zeichnung, wo eingezeichnet ist, wie beplankt wird und mit welchen Streifen…

  • Moin, hy Julius, hast du gut gemacht , echt sehr gut die Funier Arbeit, ich habe jetzt den Ruhbau fertig, und Funier ist bestellt. mfg Andreas PS; Falls du Interesse an der Alzeda hast, die ist jetzt fertig, und lasse die jetzt gerade mal probe Fräsen, um zu sehen ob alles passt jetzt, kommt dir Preislich weit entgegen, hast ja schon einige von mir.... 3 Größen stehen zur Auswahl 156cm 130cm 105cm

  • Torpedo 1/8 von Kuhlmann

    Sauger - - Edelholz / Mahagoniboote

    Beitrag

    so hier Bilder der gefrästen Scheiben aus Vivak Neue Aufkleber habe ich auch ; 1 x 1;6 und 1 x 1;8 ist für mich mal und eine 1;8 ist für Joachim mfg Andreas

  • Torpedo 1/8 von Kuhlmann

    Sauger - - Edelholz / Mahagoniboote

    Beitrag

    ich habe die Gläser der Windschutzscheine schon fräsen lassen, musst nix mehr in form schneiden Christian, hatte ich die dir noch nicht gegeben? wenn nicht, Peter kommt am Mittwoch zumir, wenn er zurück nach Nürnberg fährt zum wochenende gebe ich die ihm mit, bitte sende mir eine Whats App zur Erinnerung, bin ja schon über 50ig mfg Andreas

  • Crackerbox v. Kuhlmann

    Sauger - - Edelholz / Mahagoniboote

    Beitrag

    von den kleinen Packungen habe ich noch 5 Stück

  • Crackerbox v. Kuhlmann

    Sauger - - Edelholz / Mahagoniboote

    Beitrag

    Christian warum so Kompliziert hast du nicht das Silberweichlot 235 Grad von mir bekommen? das geht mit 100 watt Lötkolben zu verlöten und du kannst dies auch gut verchromen mfg Andreas

  • werde ca Freitag Mittag bis Samstag Abend auf der Messe sein. Das Boot lagert am Stand METAL HOBi Halle A4 Stand 4220 mfg Andreas PS; Ich plane 3 Grössen; 1;4 Spanten aus 5mm Birkensperrholz 130cm länge Spanten aus 6mm Sperrholz ca 156cm lang Spanten aus 4mm Sperrholz 106cm lang

  • und noch ein paar Bilder

  • Hy Jungs; nach gut 13 Stunden ohne Pause, hier nochmal ein Dank für Maximilian haben wir die ganzen Änderungen der Alzeda ins CAD übernommen, es Fehlt jetzt nur mehr der Motorraumdeckel mit Armaturenbrett, und Teile der Unterbeplankung, so heute haben ich an einer Seitenwand die Unterbeplankung mal fertig gemacht, so gehts jetzt dann zur Messe, das meiste der Unterbeplankung am Rumpf wird mit Streifen beplankt, somit braucht man für den halben Rumpfboden, eine Seitenwand, die halbe Hutze und das…

  • Hy Rolf, wenn du einen Holzbausatz haben möchtest, gerne; Fahre am Freitag zu meinen Zeichner um alle Änderungen ins Cad zu Übertragen. wenn du noch etwas warten kannst, musst nichtalles mit per Hand schnitzen so wie ich jetzt

  • Danke Rainer, habe mich mal um die Motorraum Öffnung gekümmert+ Deckel da mir der Kleine Motorraum Rahmen länge waren so ca 18 cm, zu wenig erschien ,habe ich die Öffnung bis hin zum Armaturenbrett gemacht, damit das handieren im Motorraum später vereinfacht wird.

  • weiter gehts, die Tage will Maximilian mal vorbei kommen um die Rumpfgurte zu vermessen und sie dann in das CAD zu übertragen, bis dahin habe ich mal den Cockpit Boden gemacht + die Handschuhfächer, der Boden ist nur gesteckt und bleibt abnehmbar. weil ich gerade am schleifen der BB 1,5 zugange bin, habe ich mal vergleichsfotos gemacht

  • ein paar Rumpfgurte sind wieder drinnen, das Heck hat es in sich, ist wieder eine Herrausforderung für mich

  • die Helind ist jetzt runter,m dies musste sein, den ich muss die Deckseinteilung machen,um die Rumpfgurte einziehen zu können, das Boot ist ja genügend verwindungsfest jetzt schon, so habe ich mal gleich um die Hutze hinterm Cockpit gekümmert. wie immer mit Bilder. mfg Andreas

  • Danke für eure Motivation, da muss ich mein Bestes geben um eure Erwartungen zu erfüllen, nun ja ein Stück bin ich weiter, die Seitenwände beplanke ich in Streifenform und beginnen mittig bei den Stufen, und arbeite zum Bug vor.