Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hier gibt es Details :-) Den Youtube-Film unbedingt anschauen. Im Link auf den Pfeil klicken. Dann öffnet sich das Bild und man kann den Film starten.

  • Torpedo 1/8 von Kuhlmann

    promocean - - Edelholz / Mahagoniboote

    Beitrag

    Wieso? Ich würde das dann kleben. Endfest 300 ist glasklar.

  • Torpedo 1/8 von Kuhlmann

    promocean - - Edelholz / Mahagoniboote

    Beitrag

    Die Gabelschwanz-Optik auf dem ersten Bild (#132.jpg) macht mehr her. Oder?

  • Regler für 3 Motoren

    promocean - - Regler

    Beitrag

    Schau mal hier Der Michael hat da bestimmt 'ne Lösung parat

  • Servus aus dem Allgäu, Holzwürmer sind hier immer gern gesehen. Und da gibt es ja 'ne Menge Objekte für die Wunschliste

  • Demontieren

    promocean - - GFK - Formenbau

    Beitrag

    Wenn die Fräs-Schlitze nicht schlimmer als auf deinem Bild sind, kann das Modell gerettet werden. Die entstandenen Fräs-Wülste abbrechen und leicht überschleifen. Dann 2cm breite ABS-Streifen mit Sekundenkleber an den Fräsrand innen, mit 10mm Überstand in den unteren Rumpf kleben. Anschliessend das Deck wieder aufsetzen und nacheinander gleichmäßig die überstehenden Streifen an das Deck kleben. OK, ist 'ne besch... Arbeit, spart aber Geld. Zumal das Modell auch Ersatzteil wohl kaum noch am Markt…

  • Wunderschönes, realistisches Fahrbild

  • Alle Links funzen leider nicht Andreas

  • Ich an deiner Stelle würde das zu klebende Holz nass machen (Schwamm o.ä.) und dann in Form biegen und fixieren. Am nächsten Tag müsste die Planke dann "vorgebogen" sein und kann mit Weissleim verklebt werden. Dann dürfte nichts mehr reissen. Und nicht solche Stellen mit Sekundenkleber zusammennageln. Zum Einen schaut das nach Raureif aus und wird dich beim anschliessenden Lackieren noch mehr ärgern, zum Anderen wird das Holz durch Verwendung von zuviel Sekundenkleber spröde und reisst mit Freud…

  • Schreibe mal bitte was zum verwendeten Pinsel und der Farbe/Verdünnung. Das schaut echt toll aus und selbst ich müsste da noch üben

  • @Jens Wie sich in seinem anderen Thread herausstellte, meint er seinen KeyWest-Cat, den er entkernen möchte. Er sucht also was Schnelles. Aber bei den angegebenen Fähigkeiten seinerseits muss es dann wohl was Fertiges sein. Also z.B. eine Genesis o.ä.

  • Demontieren

    promocean - - GFK - Formenbau

    Beitrag

    Da die Rumpfteile aus ABS-Kunststoff meist mit Sekundenkleber oder manchmal mit Aceton verschweisst sind, kann man diese nie wieder sauber trennen. Da hilft nur die von Jürgen genannte Methode, um zu einer Öffnung zu kommen. Dabei wird es dann aber schwierig das Deck wieder dicht zu bekommen. Dann sollte der Deckel immer mit flexiblem Klebeband was wasserdicht ist (z.B. Cellpack) zugeklebt werden! Dieses Klebeband ist auch teilweise wiederverwertbar. Kommt auf die Oberfläche an. Andererseits ist…

  • Demontieren

    promocean - - GFK - Formenbau

    Beitrag

    Was sollen die inneren sein? Meintest Du eventuell die Innereien, sprich RC-Einbau und Antrieb?

  • Hätte da was selbstgestricktes aus eigener Form >>> Arbeitsboot/Wasserbus: 73cm lang und 25cm breit. In Polyester laminiert. Baufotos zeigen nur meine Variante mit getunneltem Propantrieb. 15mm Jet-Antriebe wären auch einbaubar.

  • Ich bin begeistert Jürgen Das juckt gleich in den Fingern!

  • Superfast VII

    promocean - - Passagierschiffe

    Beitrag

    Tolle Technik Beim Video in Post 152 musste ich unwillkürlich an die berühmte Rolling Stone's Zunge denken

  • Bescheidene Frage am Rande: Mit was für ner Pampe hast Du den Rumpf bestrichen? Gescheites Epoxi gibt es nur bei R&G oder man arbeitet mit Polyesterharz. Das Epoxy muss auf's Gramm genau abgewogen sein und mindestens Zimmertemperatur haben. Diese Harze aus dem Auto-Reparaturshop sind für Modellbau meist Kernschrott. Weiss ich aus leidvoller Eigenerfahrung.

  • Servus aus dem Allgäu, Die Flohmarkt-Kiste wirst Du auch erst ab 30 vernünftigen Post's öffnen können, weil wir keine Handelsplattform sind, sondern ein Forum, dass Anfängern und Schiffsmodellbaubegeisternden hilft. Falls die Holiday schnell weg soll, musst Du dich bei Ebay umschauen.

  • Wir haben vor gut 3 Jahren einen neuen Teich anlegen lassen, weil der Alte nach gut 20 Jahren immer kleiner wurde. Im Gegensatz zu vorher haben wir diesmal ein Betonbecken mit Flachrändern und mittlerem Tiefbereich von gut 80cm gestaltet. In die Betonwanne kamen 1 Lage Teichfolie, dann Vlies, darauf Steine und zum Setzen erstmal eine Füllung Wasser. Nach 4 Tagen wurde das Becken wieder entleert und weitergestaltet. Anschliessend Füllung bis zum Rand und erfolgreicher Test des künstlichen Bachlau…

  • Vorgehen bei mehrteiligem Rumpf

    promocean - - GFK - Formenbau

    Beitrag

    Dein Rumpf schaut schon echt gut aus Ich selber habe schon mit Stahlseilen herumprobiert. Hab dafür kunststoffummantelte Angelschnur genommen. Stabil und gut. Allerdings musst Du die Befestigungspunkte gut unterlegen, damit dort das Seril nicht heraus reisst. Eventuell den gesamten Bereich mit einer Hartholzleiste oder eckigem Carbonstab unterlegen. Aber da können eher die Segler was zu schreiben.