Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-8 von insgesamt 8.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Liebe Dampfexperten, ich hoffe bei euch einige Ideen zu bekommen, wie ich weitermachen soll. Ich baue gerade an einer Dampfanlage für ein Postschiff: 1,13 m lang und 26cm breit. Ich habe bereits alle notwendigen Teile beisammen und die Maschine soweit zusammengebaut. Der 1,4 Liter Niro-Stahl Kessel ist isoliert und mit Holz verkleidet. Der Kessel hat einen Durchmesser von 10,5x23cm mit einem Flammrohr und darin 10 Quersiederohre. Das Flammrohr hat einen Durchmesser von 5,5 cm. Als Brenner habe i…

  • Hallo Zusammen, erst einmal vielen Dank für die vielen Tipps von allen. Genial! Kessel und Leitungen Zitat von CHZAADW: „Du hast die Abdampfleitungen isoliert, wozu? Der Dampf soll nach der Maschine ja kondensieren und du würdest ein größeres Temperaturgefälle erreichen. Im Gegenzug dazu ist die Dampfleitung vom Kessel bis zum Regelventil nicht isoliert, das solltest du auf jeden Fall ändern. Ich würde den Öler auch isolieren. “ Das mit der Abdampfleitung macht absolut Sinn. Ich habe sie eigentl…

  • Guten Abend in die Runde, Zitat von CHZAADW: „MICH würde dabei schon alleine stören, dass hierdurch für EINEN Zylinder der Abdampfgegendruck steigt, was dem Rundlauf der Maschine bestimmt nicht zuträglich ist. Wie groß ist denn der Durchmesser der Heizwendel im Gastank? Eventuell würde ich einen Sammler in Erwägung ziehen, mit denen du den Abdampf aller drei Zylinder zur Gastankbeheizung heranziehst. “ Verstehe das Problem. Der "Heizkanal" am Gastank hat jedoch nur 4mm. Das klappt also nicht mit…

  • Hallo Zusammen, Zitat von dampfpinassen+dieter: „Ich möchte dich auf meine Einträge unter dem Thema „Dampfmaschinen und Dampfkessel“ hinweisen, denn ich bin mir sicher, dass du da auf viel Interessantes stoßen wirst. “ Danke für den Link. Ja den Thread habe ich schon einmal durchgearbeitet. Da war einiges interessantes dabei. Da ich von der Abgaskammer bis zur Maschine nur wenige Zentimeter habe, werde ich die Nacherhitzung mal versuchen. Mein neuer Anheizversuch: Unabhängig davon habe ich geste…

  • Liebe Dampfgemeinde, Ich habe jetzt doch noch einmal nach dem erfolgreichen letzten Versuch den Flammbrenner genommen und eine 3mm Leitung direkt an den Brenner hart angelötet. Diese mit dem Gastank von Regner verbunden und auch damit konnte ich die Dampfleistung liefern, die ich für die Maschine brauche. Sie lief eine halbe Stunde und es gab keinen Dampfengpass. Sie wäre noch weiter gelaufen... rc-modellbau-schiffe.de/wbb2/i…498215b7e73ff8b7423b742bf Ich habe auch mit Herrn Schacht geschrieben.…

  • Guten Abend, danke für die Antworten: Zitat von dampfpinassen+dieter: „hier ein Vorschlag mit dem Brenner von D. Schacht. Damit hast du weniger Umgebungstemperatur als bei einem Rohrbrenner und trotzdem wird der Gastank genügend warm. Außerdem brauchst keine Angst wegen Überhitzung des Gastanks zu haben. Verwendet wurde hier ein einzügiger Flammrohrkessel. “ Tolle Anlage. Das ist mal maßgeschneidert. Die Brennerlösung von D.Schacht wäre auch meine ideale Lösung. Aber da ich die ganze Anlage ja a…

  • Hallo Chris, danke für die Antwort. Genau darum ging es mir. Mir ist bewußt, dass ich hier sicher die absolute Eventualität erdacht habe. Aber wenn man jetzt noch die Möglichkeit hat, das alles richtig zu positionieren ... Zitat von CHZAADW: „Völlig unabhängig davon, würde ich die Anordnung in der Nähe des Brenners bevorzugen, weil: - Abwärme zur Tankbeheizung - Durch den Luftstrom des Brenners (Angesaugte Verbrennungsluft klein(st)e Gasmengen, die am Tank frei werden mit Abgesaugt UND verbrannt…

  • Hallo Zusammen, nun wollte ich endlich auch mal meinen Stand der Dinge berichten: Das Schiff ist fertig und läuft super. Zur Erinnerung: Ich hatte ja vor 20 Jahren einen GFK-Rumpf, ein Saito Dreizylinder und einen Niro-Stahl Kessel erworben und diesen sträflich so lange vernachlässigt. Letztes Jahr war es dann soweit und ich beute mit der Hilfe von euch im Forum und dem genialen Keith Appleton (Link) bei Youtube das Boot gebaut. rc-modellbau-schiffe.de/wbb2/i…498215b7e73ff8b7423b742bfrc-modellba…