Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Danke bis hierhin für die Tipps!

  • Zitat von Myford: „Zitat von Lapidarius: „Egal was für ein Kleber da jetzt verwendet wird , es wird reichen den Winkel und einen Teil des Rumpfes zu löchern ! Immer mit Kanonen auf Spatzen ! “ Klar, ich bohre Löcher in den Rumpf, Super Tipp “ So waren meine Sätze nicht gemeint ! Was bringt es Dir , wenn Du eine Verklebung erstellst die 150kg/cm2 Zugkraft aushält , dein Bauteil aber nur für 5 kg ausgelegt ist ?

  • Gefällt mir ! Ich glaube dat mach Ich ! Und für die IJN Kasuga ist auch noch genug da !

  • Egal was für ein Kleber da jetzt verwendet wird , es wird reichen den Winkel und einen Teil des Rumpfes zu löchern ! Immer mit Kanonen auf Spatzen !

  • Zitat von eduard: „Vielleicht mal hier eine Anfrage stellen : mo-na-ko.cz/php/portal/view.php?cisloclanku=2011010010 “ Hallo Eduard , Ich finde mit dem Google Translator keine Möglichkeit dort eine Anfrage zu starten ! Trotzdem Danke für den Tipp !

  • Zitat von nietlogger: „Gab nicht so viele Mahagonybäume in Russland... “ Genau das hab Ich mir auch gedacht ! Aber Kiefer , Lärche oder Birke ?????

  • Ich hab jetzt wie ein bekloppter das Netz durchforstet und ... gerade bei den Russen ( aber leider nur Fotos in Schwarz/ weiss ) verschiedene Decks gesehen die doch stark an Kiefer erinnern ... Zumindest sieht man "Äste" ! Aber Weichholz als Deck ???? Bei anderen Bildern (koloriert !!!) sehe Ich , mit Brille !!! , verwittertes Bankirai oder vielleicht Mahagony .... Hat da jemand Infos !

  • Beiboot Hafenschlepper

    Lapidarius - - Hafen

    Beitrag

    Auf eine plausible Antwort bin Ich jetzt auch mal gespannt ! Ich kann mir aber vorstellen das es ein vorgeschriebenes Rettungsmittel ist , oder beim Modell nur "Schmuckwerk" ... Auf einem Rettungswagen hast Du ja neben dem ganzen anderen medizinischen Equipment auch noch mal einen normalen Kfz Verbandskasten ...

  • Ich benutze für solche Verklebungen einen Montagekleber auf Epoxybasis von Akemi . Wenn die Flächen ausreichend angeraut sind , sollte hiermit eine Verbindung aus dem Modellbaubereich auch halten .

  • @ Axel : Sorry , Hatte beides für ein und dasselbe gehalten ! Mir war die Mechanik dahinter nicht so klar !

  • Zitat von Schmiedel: „Zitat von Lapidarius: „Rheydter bitteschön !!! “ ich kenne das Problem:Rheydt und MG sind 2 Paar Schuhe. Wohnte lange Jahre in Krefeld und vor vielen Jahren wurde Uerdingen nach Krefeld eingemeindet. Frechheit, Uerdingen hat viel ältere Stadtrechte “ Wenn Du einen Gladbacher ärgern willst , sagste halt : Bin Rheydter ! Die verstehen da aber auch gar keinen Spaß ! sind gleich richtig angepisst , was den Dorfdeppen eigentlich einfällt ... Aber das einzigste Fahrgewässer in MG…

  • Die Inzidenzen sind gefallen , gibbet wat neues ?

  • Rheydter bitteschön !!! Soviel Zeit muss sein ! Du warst also in der Brauerei mit der Faust im Logo ?! Ich wäre auch geflohen !

  • Jetzt hab Ich hier vor Wochen eine Anfrage gestellt , aber nie gezeigt was Ich gefunden habe ! Für alle die es interessiert , hier ein Bild aus einem anderen Forum : : https://forummg.info @ Admins : Wir haben jetzt zwei überlagernde Wasserzeichen , rechts unten auf meinem eingefügten Bild ! Sollte dadurch die Gefahr bestehen das es Stress gibt , löscht das Bild ! rc-modellbau-schiffe.de/wbb2/i…78ea5a4edff0b4c6d23ff3f69

  • Grüße aus Rheydt nach Lobberich 1 ... und auch an den Ex Korschenbroicher ! Allein schon wegen des Schützenfestes bleibt man doch in Korschenbroich ! " Unges Pengste "

  • Zitat von Myford: „Zitat von Lapidarius: „Zitat von Käptn Graubeer: „Zitat von Myford: „Der vorhandene Motor ist lt. Angabe ein 550er “ Ahoi Klaus,dann empfehle ich einen mit geringerer spezif. Drehzahl, wie z.B. diesen 550er Johnson 65890 an 6,4 - 7,2 V.Der sollte mit dem 50er Propeller besser drehen. Zitat von Myford: „Ich entnehme euren Antworten, das eine Wasserkühlung nicht funktionieren würde bei so langsamen Fahrgeschwindigkeiten ? “ .. doch funktionieren würde eine Mantelwasserkühlung ( …

  • Zitat von Käptn Graubeer: „Zitat von Myford: „Der vorhandene Motor ist lt. Angabe ein 550er “ Ahoi Klaus,dann empfehle ich einen mit geringerer spezif. Drehzahl, wie z.B. diesen 550er Johnson 65890 an 6,4 - 7,2 V. Der sollte mit dem 50er Propeller besser drehen. Zitat von Myford: „Ich entnehme euren Antworten, das eine Wasserkühlung nicht funktionieren würde bei so langsamen Fahrgeschwindigkeiten ? “ .. doch funktionieren würde eine Mantelwasserkühlung ( MaWaKü) schon, ändert aber nichts an dem …

  • Zitat von Catti: „Bei erstmaligen Vergehen notiert sich der freundliche Ordnungsamtmitarbeiter deine Personalien und macht Fotos deines Modells . Danach verweist er dich des Platzes . Erwischt man dich nochmal zahlst du “ Dann hätte Ich ein Problem ... wüsste nicht wer eines meiner Modelltypen hier in Westeuropa gebaut hätte !

  • Mal ganz blauäugig ! Woher soll Ich als Nichtvereinsmitglied von dem Verbot wissen ? Klar , wo Schiffchen auf dem Wasser sind , ist auch gleich ein wenig Menschenauflauf ! Aber bin Ich dafür zur Rechenschaft zu ziehen wenn wieder ein paar "Gaffer" da stehen ? Ich weis das die Hilfssheriffs auch nur ihre arbeit machen , aber so einfach lass ich mir keine 200 Piepen aus der Tasche ziehen ! Wenn ein Verbot irgendwo angeschlagen ist , ist das eine andere Sachen , aber mittlerweile wird ja wohl jeder…