Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Billing Boats Cux 87 „Karin“

    Käptn Graubeer - - Fischerei

    Beitrag

    Ahoi Nico, sind Empfängerspannung und Senderspannung i.O. ? Bindung ok ? ... M.f.G. Jörg

  • Hallo Nikollai, zum Laden LiXx-Akkus benötigst du spezielle Lader, welche eine Ausgleichsfunktion für jede Zelle haben, sowie eine Begrenzung der Ladespannung des Akkus. Mit einem einfachen Pb-Lader oder Labornetzteil ginge es zur Not auch, aber damit kannst du keine Spannungsdifferenzen der einzelnen Zellen ausgleichen. Über- und Unterspannung zerstören die Akkus. Außerdem sollten sie zwecks Lebensdauerverlängerung nur in halbvollem Zustand gelagert werden. Anfangs wird mit konstantem Strom, da…

  • Ahoi Manfred, guter Hinweis. Solch kleine LiFe-Zellen mit M4 Schraubanschluss habe ich bisher nicht finden können. Hervorragend geeignet zum Eigenbau von Akkupacks nach Maß. Und mit 3 C bei 5 Ah = 15 A ist die Belastung für die meisten kleinen bis mittleren Modelle mehr als ausreichend. M.f.G. Jörg

  • Thomas Ausführungen sind richtig. Um das Leistungspotential des Stellers besser zu nutzen, wäre eine Erhöhung der Spannung bei entsprechender Stromreduzierung die beste Wahl. Auch wenn dies neue Motoren mit niedriger spezif. Drehzahl bedeutet. ==> alles für 12 V auslegen. M.f.G. Jörg

  • Zitat von Kapitain BLaubaer: „eine Verzurrung spendieren..... “ Ahoi Hans, wieder mal eine perfekte Ausführung. Und eine Laschung stünde allen Teilen auf dem Ponton bei Fahrt gut zu Gesicht.... M.f.G. Jörg

  • Zitat von Rio: „Ich Habe derzeit die weiter oben vorgeschlagenen LiFePO's im Blick. Was meint ihr? “ M.f.G. Jörg

  • Moin Ralf, ja der von meinem Namensvetter vorgeschlagene Typ mit LED-Anzeigen geht natürlich auch. Ist aber mit 5 A nicht so belastbar wie mein 10 A-Typ. Deshalb zur Sicherheit zunächst die Stromaufnahmen w.o.g. durchführen. Und dann min. 30-50% Reserve einplanen. M.f.G. Jörg.

  • Zitat von Carsten_N: „Vorausgesetzt ich komm nicht auf die Idee auch noch die 220V Steckdosen nachzubilden “ und natürlich funktionsfähig mit 240 V. Beim Einschalten brauchst dann keine weitere Beleuchtung mehr, weil der entstehende Lichtbogen alles andere überstrahlt ... M.f.G. Jörg

  • Zitat von struppi64: „Da habe ich eh noch ein Problem. Werde das Boot vermutlich mit einem 3S Lipo fahren, das BS ist aber für ein 2s ausgelegt. Wie löst Ihr so etwas? Hat jemand einen Tipp? “ Ahoi Ralf, in der Badewanne kannst du sehr gut eine Strommessung für dein BSR machen. Dazu einfach mal protokollieren wie hoch der Strom beim BSR für 7 V und 12 V ist. Liegt der Strom bei 12 V mehr als 100% über dem Nennstrom, gibt es 3 Möglichkeiten: 1. Begrenzung des max. Schubes per Servowegbegrenzung a…

  • Motor für Schlepper

    Käptn Graubeer - - Motoren

    Beitrag

    Ahoi Reiner, sorry, wenn das so gemeint war/ist, dann ist ja alles i.O. M.f.G. Jörg

  • Motor für Schlepper

    Käptn Graubeer - - Motoren

    Beitrag

    Ahoi Stefan, Zitat von ganzbunt: „zum Thema Brushless... ich plane, den Baier Soundfahrtregler SFR-1 einzusetzen, denn ein Schlepper muss auch passend Lärm machen “ mit diesem Steller kannst du aber keinen Brushlessmotor ansteuern, sondern nur Bürstenmotoren. M.f.G. Jörg

  • Ahoi Marcel, idealerweise sollten Fehlstellen-Auffüllungen, Aufdopplungen o. a. Verstärkungen immer aus und mit dem gleichen Material durchgeführt werden, welches dem Grundmaterial entspricht. Anderenfalls kann es bei der Kombination von Materialpaarungen unterschiedlicher Wärmeausdehnungskoeffizienten bei großen Längen und Temperaturdifferenzen zu Spannungsrissen oder Verformungen kommen. --> alpha von ABS = 0,1 mm / m K und Polyester GfK --> alpha = 0,02 mm / m K Bsp. Bauteillänge = 0,1 m und …

  • Ahoi Marcel, möglicherweise waren die Klebestellen nicht angeschliffen und entfettet. Meine letzten Erfahrungen diesbezüglich waren eine derart hohe Klebkraft zwischen Gfk und Hart-PVC, das das PVC einriss aber die Verklebung hielt. Letztlich musste ich die PVC- und Klebereste des ausgehärteten Stabilit Express vom Gfk herunterschleifen. M.f.G. Jörg

  • Ahoi Nico, bezieht sich dein "ja", auf die erste oder zweite Frage ? M.f.G. Jörg

  • Wie Schließ ich die regler an

    Käptn Graubeer - - Regler

    Beitrag

    Ahoi Daniela, also bei 3 Motoren mit 3 Drehzahlstellern, würde ich alle Steller parallel an einen großen Akku schalten. Dabei kann der große Akku natürlich selbst auch eine Parallelschaltung aus mehreren kleinen Akkus gleicher Spannung und Kapazität sein. In dieser Konstellation kannst du alle Steller über ein 3er-Y-Kabel an einen Empfängerkanal mit dem Gasknüppel am Sender synchron steuern. 2. Möglichkeit: Ein großer Steller für alle 3 Motoren. 3 Möglichkeit: 2 Steller für 3 Motoren. Dabei beko…

  • Hallo Heiko, ..bin ich mir nicht sicher, ob Chris' Antwort: Zitat von bastelbogen: „Gibts real,keine Illusion! Schon life gesehen. Sind schon krasse Tricks und Manöver möglich. “ auch für die Unterwasserszenen gilt ? Hallo Chris, würdest du deine Aussage auch auf die Unterasseraktionen beziehen können ? Z.B. durch installierte Unterwasserkameras für die Zuschauer ? Vielen Dank für deine Antwort. M.f.G. Jörg

  • Hallo Heiko, zunächst einmal, die Frage, ob in diesen Videos inhaltlich manipulierte Sequenzen enthalten, und zwecks optischer Täuschung, geschickt zusammengeschnitten sind ? Sowie, Personen zeigen, deren Bewegungen in der Realität so nicht möglich wären. In Anlehnung an Kinofilme wie z.B. Avatar, Matrix u.ä. M.f.G. Jörg

  • Ahoi liebe Wassersportfreunde, was meint ihr: Ist "Fliegen" mit Wasser möglich ? .. Oder nur eine perfekte Illusion ? M.f.G. Jörg

  • Ahoi Lutz, nur keine Eile. Einfacher gehts auch so: Boot in die gefüllte Badewanne oder Kinderpool setzen, 20A - 15V-Netzteil anschließen, Spannung am Motor langsam auf 6 V hoch regeln und Strom ablesen. M.f.G. Jörg

  • Z Antrieb für die Sea Commander

    Käptn Graubeer - - Motoren

    Beitrag

    Ahoi, dann würde ich aber einen neuen und keinen gebrauchten Antrieb montieren. Im Gegensatz zu gebrauchten und general überholten AT-Motoren im Kfz-Gewerbe, mit 6 Mon. Gewährleistung, ist das im Modellbau eher unüblich und selten bis gar nicht zu finden. Gebrauchte E-Motoren gibt es natürlich auch im Modellbau, aber da genau den passenden zu finden erfordert bisweilen schon viel Geduld. Und eine Beurteilung der Laufleistung ist bei BL-Motoren sehr schwierig. Zitat von Schrauberhexe4.5: „.. und …