Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo Tom Aufblasbare Gummitiere, Frühstücksbrettchen oder gar andere Verücktheiten sind mal witzig... Aber sicherlich nicht der Weisheit letzter Schluss. Ich dachte da eher an eine Antriebsvariante mit Steuerrung, die eben auf verschiedene Grundrümpfe "gestellt" werden kann. Eine Geschichte die noch schwierig genug werden wird, da jede Rumpfform eigene "Gesetze" hat. Na, mal sehen... Machen wir erstmal dein jetziges Projekt fertig. Dann wird sich vieles zeigen. Und einige Dinge werden dir viel …

  • Zitat von Datom: „Hi Mikel - vielleicht gehe ich Mal mit beiden in nen Laden. Da sProblem ist, die haben mir beides als Depron verkauft... So genau nimmt man es hier anscheinend nicht... “ Hallo Tom Wäre mal `ne Sache ! Vieleicht kann man dann die Bezeichnung für den deutschen Markt umsetzen. Ich denke das ein Leichtbaustoff der "Lackierfreundlich" ist auch hier gefragt ist. Gruss Mikel

  • Hallo Tom Die Idee mal ein "Wechselantrieb" zu erstellen hat was... Bodyboards mit Propeller drauf sind sehr oft schon gebaut worden. In den USA gibt es sogar Wettbewerbr mit diesen "Prop-Boards". Da gehts um Kurzstrecken Speed bis zum "geht nicht mehr". Doch vieleicht endsteht hier in der Airboatecke mal ein neuer Zweig... Ein kompletter Antriebstrang mit Steuerung zum "Aufschnallen an verschiedene Rümpfe. Wäre mal was anderes und würde die Scene echt beleben. Möchte vorschlagen das wir das mal…

  • Hallo Tom Zu deiner Materialfrage : Ich selbst kenne nur die "üblichen Verdächtigen". Depron, Selitron, Styropor. Gibt es denn keinerlei Materialbezeichnung dazu ? Nichts was man hinterfragen könnte ? Selitron ist genauso anfällig für standart Lacke, also die mit Verdünnung drin. Gruss Mikel

  • Hallo Tom Recht vielen Dank für das Lob. Die zusammen Arbeit mit dir hat mir großen Spaß bereitet. Es wird auch weiterhin Spaß machen das Boot komplett fertig zu machen. Mache in Ruhe deine Testfahrten, so wie bereits besprochen. Da dies ja auch ein "Lernobjekt" ist weis ich das du sehr viele Informationen bekommen wirst. Nutze Sie für einen vieleicht geplanten Neubau. Viele der Grundregeln ( z.B. 1/3tel Regel ) passen auf jedes Airboat mit flachem Rumpf, so wie deins. So auch das Thema "Driftke…

  • Hallo Petr Gerade gefunden : Drück mich bitte Da hast du noch einige Ideen. Gruss Mikel

  • Hallo Gemeinde Hier mal etwas aus dem "Low Price Segment". Doch gerade für Anfänger zum nachbau empfohlen !! Drück mich bitte ! Noch eines ! Guckst du Gruss Mikel

  • Hallo Petr Und... weiter gekommen ? Gruss Mikel

  • Hallo Gemeinde Hier mal meine Gedanken zum Thema . Ganz weg von der eigentlichen Vorlage und hin zu einem auch wirklich machbaren Boot. - Auf Kufen - Noch mal Kufen - Ein wenig Auswahl Auswahl... hat es sicherlich genug. Ganz egal ob Diamont-Airboats oder andere Hersteller. Die Pallette ist riesig!! Es gilt jetzt darüber nachdenken zu lassen,welcher Typ gebaut wird. Wobei mich persönlich die Kufenversionen schon reizen würden. Obwohl ich ja mit der "Ant" schon eine Kufenversion mein eigen nennen…

  • Hallo Maik Sorry wenn ich dich enttäuschen muß. Wir beide sind in unserer Denkweise einfach zu verschieden. Da ich zum einen einen Baupartner habe zum andern noch gar nicht sagen kann ob es überhaubt weiter geht, machen Gedanken zum Thema auch wenig Sinn. Wenn Marcel und ich sagen können was wird, geht es hier weiter. Bis dahin... Funkstille! Gruss Mikel

  • Hallo Gemeinde Leider noch alles offen hier. Ein Klinik Aufenthalt und anschließende Reha hat alles übern Haufen geworfen. Dazu kommt ein "Platz Problem"... Zur Zeit ist nichts entschieden. Gruss Mikel

  • Zitat von PetrOs: „Klar, werde ich definitiv machen! Evtl. kann Sonntag-Montag schon losgehen mit dem Bau. “ Na dann... Viel Spaß !! Gruss Mikel

  • Hallo Petr Diese Raketenstäbe" sammeln wohl die meisten hier. Sie eignen sich für viele Anwendungen im Modellbau. Sei so gut und lass uns wissen wie es weiter geht. Ich denke das hier doch einige Tips zusammen kommen. Gruss Mike

  • Hallo Petr Designfragen sind immer schwer und liegen im Auge des Skippers. Meiner einer würde die Katamaran Version wählen,dabei allerdings alle 4 Flaschen in eine Richtung drehen. Es wird jedoch ganz alleine deine Entscheidung sein. Ein Tip vielleicht vorne weg : Mit dünnen Holzleisten lassen sich die Flaschen sehr gut hintereinander anordnen. Gruss Mikel

  • Hallo Petr Und... weiter gekommen ? Gruss Mikel

  • Zitat von Möhrchen: „Nur 5mm Luftspalt zwischen Propellerspitze und Boden sind etwas wenig, verdoppele den Abstand und genieße Vorteile: - Der Antrieb ist viel leiser - weniger Stromverbrauch bzw. mehr nutzbare Leistung. - Propeller wird weniger ausgebremst Jedes mal, wenn die Propellerspitzen am Boden vorbei sausen, wird die mitgerissene Luftmasse eben genau dort verdichtet. Man hört dies meist gut an partiellen Zisch-Geräuschen. Verdichtung bedeutet Verluste, die nicht sein müssen. Auf den ein…

  • Hallo Tom Die Halterungen für das Deck werden so tief verklebt das die Decksplatte mit der Oberkante der Seitenwände gleich ist. In sofern bist du richtig. Doch was die Form der Halter angeht so sehe ich das skeptisch. Ich würde die Halter gleich breit machen und somit für eine breite Auflagefläche sorgen. Gleichzeitig erhälst du so eben die Möglichkeit dein Deck auch hinten verschrauben zu können. Eine fest verschraubte Verbindung ist nicht nur stabil, sie sorgt auch für Laufruhe im späteren Be…

  • Hallo Tom Hier ein paar Gedanken zum Motorträger. Er sollte... - Stabil genug sein um die Schubkraft des Props auf zu nehmen. Rechne hier mit mehr als 2 Kg. ( Auch wenn Sie später nicht erreicht wird. ) - So hoch sein das die Propellerspitze gerade 5mm Luft zum Deck hat. Der Antrieb wird so tief wie möglich gesetzt. Dann kann er waagerecht montiert werden. Bei korreckter Ausrichtung ist ein "Motorsturz" , also das neigen oder anheben des Motors nicht notwendig. Schaue dir bitte diesen Text an. M…

  • Hallo Tom Siehste... in der Ruhe liegt die Kraft! Das sieht doch gut aus. Sauber geschliffen!! Jetzt geht das innen weiter. Doch jetzt "hapert das etwas bei mir... Trete morgen die Reha Maßnahme an und muß erst erfahren wie der Ablauf ist. Also, wenn ich nicht gleich antworte Geduld bitte . Oder... Eigeninitiative zeigen. ( Denke du kannst das ! ) Gruss Mikel

  • Hallo Gemeinde Hier folgt ein User dieser Anleitung . Depron - Airboat Hoffe das noch mehr Leichtbau-Modelle endstehen. Gruss Mikel