Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 283.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wer viel fragt bekommt viele Antworten. Das mit dem Ordnungsamt lass mal lieber sein,da werden nur schlafende Hunde geweckt. Und Teiche gibt es doch bei uns in der Gegend doch genug,oder? Gruss aus Stemshorn Dietmar

  • Proxxon Tischkreissägen KS230 und FET

    Didi - - Geräte

    Beitrag

    Ich habe auch eine FET und würde das Dingens nicht nochmal kaufen. Einige Kleinigkeiten wie zu hohe Anschläge und wackelige Führungen habe ich noch nacharbeiten können. Aber dann wunderte ich mich über den relativ breiten Schnitt (breiter als das Sägeblatt) als das mal drauf ankam. Also mal genauer hingesehen und festgestellt das Sägeblatt "eiert",und zwar nicht wenig. Naja,dachte ich,das kriegste auch noch hin und wollte die Aufnahme von der Welle ziehen. Das gelang aber nicht,das Teil ist ansc…

  • 0,6 mm Mahagoni Furnier

    Didi - - Edelholz / Mahagoniboote

    Beitrag

    Kleiner Tipp für Preisbewusste: Der Sekundenkleber von Tedi für 1€ ,5Tuben a 2g Einfach mal ausprobieren. Gruss Dietmar

  • 0,6 mm Mahagoni Furnier

    Didi - - Edelholz / Mahagoniboote

    Beitrag

    Äh,Moment Ich wollte nur dem Missverständnis vorbeugen das Sekundenkleber uneingeschränkt Wasserbeständig sind. Das sind sie nämlich nicht. Das heisst nicht das sich der Kleber auflöst,simpel gesagt:Er gibt auf Noch einen drauf:Das tragische ist das das was zum Aushärten benötigt wird(Wasser) ihm später durchaus zum Verhängnis werden kann.

  • 0,6 mm Mahagoni Furnier

    Didi - - Edelholz / Mahagoniboote

    Beitrag

    Ich will ja nicht gross bei eurer "Konversation" stören,aber es ist schon so das Sekundenkleber (der eine mehr,der andere weniger)nicht unbedingt durch eine hohe Wasserbeständigkeit glänzt. Allerdings ist das eher ein längerfristiges Problem was wohl uns Modellbauer nicht betrifft. Gruss Dietmar

  • Welches Gewebe ist das?

    Didi - - Benötige Infos über...

    Beitrag

    Also Gewebe ist das nicht.Wie Ralph schon schrieb,denke auch ich eher an Vlies. Mit ein bischen gutem Willen könnte man da auch UD-Gelege erkennen wollen. Gruss Dietmar

  • Haller 3D Shop

    Didi - - Einkauftipps

    Beitrag

    Zitat von Blackhummer: „so habe ich Ihn mein Löschmonitor für mein FLB 23-2 im M 1:20 gegeben und ist nun seit paar Tagen in sein Shop zu erwerben ... Es sind einige Löschmonitore in verschiedenen Maßstäben und funktionen drinne ,dazu Rettunsboote,Kräne und noch vieles mehr ... “ Vielen Dank,Uwe Die Firma hat einen Löschmonitor im Angebot der mir viel Arbeit ersparen wird. Gruss Dietmar

  • Crackerbox v. Kuhlmann

    Didi - - Edelholz / Mahagoniboote

    Beitrag

    Zitat von JB007: „Hab ich`s nicht gesagt.... “ Nunja,nicht ganz,was ist denn Tesaband? Gruss Dietmar

  • Crackerbox v. Kuhlmann

    Didi - - Edelholz / Mahagoniboote

    Beitrag

    Na dann will ich mal beschreiben wie unsereiner das so macht. Paketklebeband als Trennschicht benutzen(Wichtig ist dabei das es möglichst PE ist,da haftet eh nicht viel drauf)anschliessend mit Polyesterspachtel einen Abzug machen und in kürzester Zeit ist das erledigt(weniger als eine halbe Stunde bei einfachen Teilen) Soll die Abformung etwas stabiler werden kommen dann noch Glasfasern ins Spiel. Das mache ich aber nur wenn die Oberfläche des abzuformenden Objektes nicht beschädigt werden darf.…

  • Crackerbox v. Kuhlmann

    Didi - - Edelholz / Mahagoniboote

    Beitrag

    Zitat von Chmoss71: „Habt ihr das mal mit einer Folie gemacht? “ Falls du mit "Folie" PVA-Lack meinen solltest,ja da habe ich meine erfahrungen mit gemacht und die sind nicht die besten. Aber mit EP-Harz und sooo kleinen teilen braucht man das nicht wirklich. Die gröbsten Fehler hast du doch erkannt und dann gehts auch locker ohne.

  • Crackerbox v. Kuhlmann

    Didi - - Edelholz / Mahagoniboote

    Beitrag

    Zitat von Chmoss71: „Könnt natürlich auch sein, dass dieses Trennmittel, dass ich hier hab, einfach dafür nicht unbedingt passend ist. Ich hab mir mal jetzt das von Ruegg bestellt. Das werd ich auch noch versuchen. “ Habs vorhin übersehen,aber was benutzt du als Laminierharz? Das ist nämlich nicht unerheblich für die Auswahl des Trennmittels. Gruss Dietmar

  • Crackerbox v. Kuhlmann

    Didi - - Edelholz / Mahagoniboote

    Beitrag

    Ok. einen habe ich noch wenns nu wirklich nicht reicht. Obendrauf auf alles was ihr an Trennwachsen habt noch PVA-Trennmittel und dann nochmal Trennmittel. Das ist allerdings die "Rundumsorglosmethode" der Profis,

  • Crackerbox v. Kuhlmann

    Didi - - Edelholz / Mahagoniboote

    Beitrag

    Zitat von Chmoss71: „Ziel wäre in eine Gipsform ein Laminat zu bringen und es eben relativ leicht rauslösen zu können. “ Das ist garnicht so schwer.Gips sollte allerdings trocken sein(evtl. trocknen im Backofen) Trennwachs auftragen und Polieren,aber nicht nur einmal sondern so oft bis sich dauerhaft eine wachsartige Oberfläche einstellt. Damit ist nämlich erst eine "richtige" Trennschicht möglich. Gruss Dietmar

  • Metallguß Form anlegen ?

    Didi - - GFK - Formenbau

    Beitrag

    Hallo Ralph Das sieht doch schon wesentlich besser aus.Form also voll. Aber irgendwas scheint da auszugasen,wahrscheinlich deine Silikonform.Daher kommt wohl die schlechte Oberfläche. Gruss Dietmar

  • Metallguß Form anlegen ?

    Didi - - GFK - Formenbau

    Beitrag

    Oha,da hast du dir aber was vorgenommen mit dem Zamak.Das ist eine Legierung für Druckguss und das gelingt dem Hobbyisten schon aufgrund der technischen vorraussetzungen eher nicht. Warum kein Zinn?Schmelzpunkt 230° und nicht 375. Gruss Dietmar

  • Metallguß Form anlegen ?

    Didi - - GFK - Formenbau

    Beitrag

    Hi Ralph 200°C vorwärmen, ist das nicht ein wenig heftig? Also rein gefühlsmässig würde ich mal mit ca. 100° anfangen.Evtl. sogar weniger um nicht das vorzeitige Ableben deiner Form zu riskieren. Gruss Dietmar

  • Metallguß Form anlegen ?

    Didi - - GFK - Formenbau

    Beitrag

    Meine Vermutung ist das dein Gussmaterial zu schnell abkühlt. Und da helfen ja die entlüftungen auch nicht weiter. Meine mal gelesen zu haben das dazu die Formen vor dem Guss erwärmt werden.Das ist nur leider mit Silikonformen nur bedingt möglich. Gruss Dietmar

  • Weichlöten, wie macht ihr das

    Didi - - Geräte

    Beitrag

    Mal so in den Raum geworfen: Schon mal über Heissluftlötgerät nachgedacht? Also ich als alter Lötkolbennutzer habe mir vor einem Jahr so ein Teil zugelegt und bin mehr als zufrieden damit. Es gibt ja so einige Probleme beim Weichlöten und eines davon,nämlich der Wärmeübergang,ist da schon (fast) gelöst. Für Messinglöten war das auch "sauberer" als mit dem Lötkolben. Gruss Dietmar

  • Zitat von Ben0803: „wobei ich mich ja wirklich fragen muss, ob bei den Kollegen aus dem hohen Norden automatisch Untertitel eingeblendet werden? “ Nöh,geht grad noch so ohne. Gruss vom noch nicht ganz so hohen Norden Dietmar

  • Hallo Axel Mit 3D-Tool-Free ist es mir gelungen die Datei zu öffnen und mal anzuschauen.Mit diesem Tool lassen sich auch beliebige Querschnitte erstellen und ausdrucken(auf Papier).Auch deine "Teilstrukturen" scheinen sich da zu bestätigen,möglicherweise(ich bin da noch nicht so tief drin)besteht die Datei aus 206 Baugruppen. Werde mal sehen was sich draus machen lässt,ansonsten wird das Projekt in der berühmten Tonne landen. Der Rumpf aus der Delftship Datenbank wäre auch interessant,hättest du…