Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-4 von insgesamt 4.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Auf diesem Bild hier erahne ich hinter dem Ruder eine Graupner-Staudruck-Aufnahme, so etwas in dieser Art. Die funzt aber nur dann richtig, wenn sowohl Ein- wie auch Auslass des selben geschlossenen Rohr-/Schlauchsystems am gleichen Ein-/Auslass angeschlossen sind; da gibt's auf der Graupner-Page auch ein Bild dazu. Das wiederum kann nun zweierlei bedeuten: - entweder ist das bei deinem Schiff auch so eingebaut, dann wirst du logischerweise hinten kein Kühlwasser austreten sehen, weil es eben au…

  • Ich sach ja: ich erahne. Und zwar hier: rc-modellbau-schiffe.de/wbb2/i…8814baf072ff621415bea9493 Kann täuschen. Aber wie du schon sagst: aus den anderen Bildern sieht man erst recht nix.

  • Zitat von outdoor: „Was mir Sorgen macht ist der garantiert falsche propp. Tausche den Propp und berichte “ Der Prop kann soo falsch eigentlich nicht sein, so vom Gucken. Und wenn du nun stattdessen eine 39er K draufschraubst, bitte nicht vergessen, Tobias hat auch noch geschrieben: Zitat von Time Bandit: „Ich würd mal weniger Spannung (Hälfte) und dafür einen Graupner K Rennprop in ähnlicher Größe probieren. “ Hast so gar keine Daten oder wenigstens genaue Typbezeichnung zu deinem Motor? Der is…

  • Ah, ok. Du hast also einen Motor mit bestenfalls (12T) 3200 Kv, schlechtestenfalls (8T) 4800 Kv. Das ist alles zu viel - dein Motor will viel zu hoch drehen. Wenn er es schafft, die Drehzahl zu erreichen, kavitiert die Schraube (dein Glück - dann brennt wenigstens der Motor nicht durch); wenn er es nicht schafft, wird er in einen Bereich heruntergebremst, wo der Wirkungsgrad massiv fällt, und die Abwärme entsprechend steigt. Auch mit Wasserkühlung geht das nicht lange gut. Deshalb ist auch der U…