Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 106.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Da gehören aber nur 18500 rein. 18650 sind zu lang. Um sie trotzdem rein zu bekommen muss man neue "Deckel" bauen.

  • Viel Spaß. Meiner Meinung nach die richtige entscheidung

  • Ich habe einen Creality CR-10 bei Gearbest gekauft. Zurzeit drucke ich mir testweise einen selbst konstruiert Schub-Schiff Rumpf damit aus. Für ein Schiff mit 600mm länge dauert das ca. 150 Stunden. Der Crealtiy ist ab Werk schon besser und man kann innerhalb weniger Minuten drucken. Den Anet A6 muss man erst zusammenbauen und sollt einige Verbesserungen vornehmen, um die Druckqualität zu verbessern. Ein Anet E12 (Eine Mischung aus beiden) währe vielleicht auch interessant. Klick!

  • Welchen Sender kaufen (mc-32 vs mc-28)?

    Niluk - - Fernsteuerungen

    Beitrag

    Taranis hatte ich ganz vergessen. Da die Horus wieder ein Handsender ist bleibt noch die X9E übrig. Wenn man dann mit den günstigen Graupner Schaltmodulen arbeitet, hat mehr mehr als genug Möglichkeiten.

  • Welchen Sender kaufen (mc-32 vs mc-28)?

    Niluk - - Fernsteuerungen

    Beitrag

    Das Argument mit dem Sendermenü war eher auf die Vorgängertypen der MZ bezogen. Die hatten diese Möglichkeit leider nicht. Ansonsten ist es so, wie Achim schon geschrieben hat. Wenn dir 12 Schalter reichen: MC-28 Wenn du 24 Schalter brauchst, hast du zwei Möglichkeiten: Die teure MC-32 oder eine etwas günstigere voll aufgerüstete F-14 Wenn dir nach 10 Funktionen nichts mehr weiteres einfällt (Geht mir so), währe die MZ-12 Pro eine Überlegung wert.

  • Welchen Sender kaufen (mc-32 vs mc-28)?

    Niluk - - Fernsteuerungen

    Beitrag

    Hallo, mit den Sendern kenne ich mich nicht aus. Eine interessante Alternative währe eine Graupner MZ-12 pro für die Segelflieger und eventuell eine F-14 (Navy) für die Boote. Die MZ-12 pro verfügt über 12-Kanäle und es lässt sich sogar der Modell Typ Boot einstellen. Das vereinfacht das programmieren. Die F-14 Navy ist besonders interessant für Boote mit zwei Schrauben und für Boote mit besonders vielen Funktionen, da sich die Fernsteuerung leicht mit den sogenannten Multi switch/prop Modulen a…

  • Das ist doch ein ganz normaler Johnson Motor. Der Graupner Speed 820 war übrigens auch ein Johnson Motor. Für 12€ kann man den gleichen Motor auch auf E-Bay kaufen. Ich persönlich habe sehr gute Erfahrungen mit Johnson Motoren für 0,95€ bzw. 1,75€ gemacht. Der Motor für 1,75€ hat sogar einen 7-poligen Anker. Für den Motor habe ich mal zwischen 8 und 12€ beim gleichen Händler bezahlt. Ein paar Tage später war er ausverkauft und tauchte auf E-Bay auf. Der Motor wäre natürlich auch geeignet. Ein Kr…

  • Ich würde mindestens diese verbauen: klick Oder die weiter oben genannten Lüftermotoren. Für die Motoren gibt es sogar ein anständiges Datenblatt. Wenn man bedenkt, dass bei den Krafteiern die Aufnahmeleistung angegeben ist und bei dem Johnson Motor die Abgabeleistung, haben die Motoren fast die gleichen Leistungsdaten. Gruß Nils

  • Baubericht Torpedoboot Wolf in 1:35

    Niluk - - Deutschland bis 1945

    Beitrag

    Cool, noch jemand der ein Torpedoboot im Maßstab 1/35 mit Zuhilfenahme eines 3D-Druckers baut. So viele Details wie du bei deiner 10,5cm Kanone gezeichnet hast, kann ich bei meiner 10,5cm Kanone, mit meinem 3D-Drucker, gar nicht umsetzen. Ich bin gespannt wie es weiter geht. Gruß Nils

  • Motor für 28 er kehrer

    Niluk - - Motoren

    Beitrag

    Ich habe mir für einen 28mm Kehrer Jet einen Leopard LC500-7T-1450KV gekauft. Für ca. 45€ bekommt man da einen echt ordentlich verarbeiteten Motor.

  • Welcher Propeller

    Niluk - - Tipps, Tricks und Hilfe

    Beitrag

    Schau dir den Bericht mal an: Restaurationsobjekt Fischkutter Gruß Nils

  • Restaurationsobjekt Fischkutter

    Niluk - - Fischerei

    Beitrag

    Hallo Sascha, sieht super aus, Kalfaterung und Alterung in einem Arbeitsschritt Gruß Nils

  • Leopard LC700 42er Außenläufer mit Gebläse und 550KV

  • Hallo, aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass sich schnelle Kurven fahren und Axt Bug leider nicht vertragen. Das Boot scheint sich förmlich mit dem Bug im Wasser zu verhaken. Aber dafür fährt pflügt es wunderbar bei mäßiger Geschwindigkeit durch die Wellen Zu den Motoren: Wenn das Budget knapp ist: 900er Bürstenmotor Wenn das Budget nicht so knapp ist, würde ich einen Brushless Outrunner mit 42mm Durchmesser und etwa 500 bis 600 KV nehmen. Nils

  • Motor für Compakt Welle

    Niluk - - Motoren

    Beitrag

    Hallo, ich hätte noch ein Paar 800 Johnson Motoren (Mit Datenblatt). Bei Interesse kannst du mich ja per PN anschreiben. Entsprechende Brushless Motoren haben meist leider einen Lochabstand von 30mm. Gruß Nils

  • Klassisches Kajütboot?

    Niluk - - Edelholz / Mahagoniboote

    Beitrag

    Von Aeronaut gibt es auch noch die Victoria

  • Antriebswahl für die Grimmershörn

    Niluk - - Motoren

    Beitrag

    Hallo, ich würde es mal mit diesem Motor probieren, wenn er in die Grimmershörn reinpasst: Gleichstrommotor Johnson 12V Laut den Datenblätter hat er 40 mal mehr Drehmoment als der Motrax Motor und einen höheren Wirkungsgrad. Die Drehzahl ist mit 5000 bis 6000 upm auch hoch genug. Er ist halt so groß wie ein Motor der 900er Serie. Meine Boote haben alle etwas größere Motoren Gruß Nils

  • Kaufberatung/ Empfehlung Getriebemotor

    Niluk - - Motoren

    Beitrag

    Wenn es möglichst günstig sein soll: pollin.de/shop/dt/NDYzOTg2OTk-…JOHNSON_862531_12_V_.html Gruß Nils

  • Diese "Elke" vielleicht: "Elke"

  • War es vielleicht diese Seite? torcman.de/e-machines.htm Ansonsten würde ich mir mal die Motoren von Leopard Hobby ansehen. Gruß Nils