Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-2 von insgesamt 2.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo Forum, ein angebrochenes Fläschchen Sekundenkleber war bei mir nach einem halben Jahr nur noch Müll (und wenn nicht, dann taugte der Kleber auch nichts). Inzwischen lagere ich diese in einem Schraubglas mit viel regeneriertem Silicagel. Damit lagert der Kleber sehr trocken und härtet nicht vorzeitig aus. Stefan

  • Zitat von Binford2000: „Hallo Stefan, in den Kühlschrank stellen geht auch ! Natürlich in einer Extra Dose / Fach Gruß Michael “ Hallo Michael, ich weiß, kühlen hilft auch, aber 1. Habe ich keinen Kühlschrank unter meinem Basteltisch, 2. gekühlte Gegenstände lassen Luftfeuchtigkeit kondensieren, d.h .sie beschlagen und damit bringen sie die schädliche Feuchtigkeit an den Kleber. Ich packe meinen Sekundenkleber nach jeder Anwendung in seinen improvisierten Exsikkator. Viele Grüße Stefan