Infos zu F1-E 1kg Rennboote

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Infos zu F1-E 1kg Rennboote

      Hallo
      Ich bin hier neu im Forum. Und hoffe das Ihr mir BITTE etwas Helfen könnt.
      Ich habe ein Video gesehen das mich nicht mehr los lässt. Es handelt sich um ein F1E 1kg Boot mit Lehner Antrieb das Im Wasser Ecken fährt und das mit einer Geschwindigkeit für mich der Hammer.
      Genau das was ich brauche und Suche. Gibt es da Hersteller für solche Boote ?? Und warum gehen die Boote so ums Eck, was ist da anderst als bei den anderen Renn Booten.
      Über Infos wäre ich sehr Dankbar.

      Gruß H.Braun
    • Hallo HBRaun,

      die F1E sind schon was sehr spezielles. Es gibt nicht viel die so was fahren. Da wird richtig Energie umgesetzt.
      Serienhersteller gibt es dafür meines Wissens keine mehr. Die Boote werden in der Regel selbst gebaut. So ein Rumpf ist zwar federleicht, aber bocksteif. Da darf sich nichts verwinden oder nachgeben, sonst funktioniert das nicht. Gefahren wird mit vollgetauchtem Antrieb. Die Rumpfform ist ähnlich den alten Eco-Rümpfen.
      Setz Dich am besten mit der Fa. Lehner in Vernbung. Der kennt mit Sicherheit Fahrer. Oder mal beim SMBC Moers nachfragen. Da sind auch noch zwei drei Leute die sich damit befassen.

      Sonst kann ich Dir da auch nichts weiter dazu sagen.

      Gruß Heiko
    • Hallo,

      F1-E-1kg wurde speziell in den 80er Jahren gefahren. Manche Modellbauhändler haben da sicher noch "Ladenhüter"-Baukästen rumstehen, die man dafür verwenden kann. Z.B. Krick AVANTI, sowie einige ECO-Boote.
      Im Münchner Raum gibts da den mehrfachen Meister Gerhard Zibauer, der auch eigene Rümpfe strickt!
      Ansonsten die Prototypen-Schmiede Moers.
      Anbei die GNAT mit der ich bis Ende der 80er Jahre gefahren bin. Das war eine Konstruktion von Jim Nevison (Nefhan Design/Wales-UK).
      Dateien
      MfG, Ernst
      (Moderator)

      Das Vorteilhafte an Standmodellen ist, dass sie selten absaufen...

      IG-Yachtmodellbau seit 1996

      Under Construction: Wider 32 in 1:10 - diverse Sunseeker-Yachten - :bd:

      MFC Ikarus Kempten - Modellfliegen auf 895,2m Starthöhe :)
    • Wenn du dann freigeschaltet bist,kannst meinem Kumpel Benny ja mal ne Pn schicken.
      Einfach bei den Benutzern nach " schuppi " suchen.
      Er hat das Boot zwar verkauf,hat aber noch Bilder und Setup-Tipps.
      Das Eco fährt aber glaub ich immer noch in Iserlon.
      Eigner war nach Benny " claus "

      Edit:
      Hab grad gesehen,du bist neuster Benutzer in Raceboat Forum.
      Willkommen bei den Powerboot fahrern.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von luckypanscher ()

    • Mahlzeit,

      also das war mein altes F1 + 1kg Boot welches ich mir für die WM 2008 aufgebaut hatte. So sieht man sich wieder...

      Leider wurde ja damals die deutsche Teilnahme an der WM abgesagt und so habe ich das Boot verkauft und mit dem Rennsport auch gefrustet aufgehört.

      Das Boot ist ein Kohle Kevlar Rumpf (Typ "Snoopy") welcher einem Verbrenner F1 Rumpf der "chinesischen" Bauart angelehnt ist. Diese Boote sind eher wie ein Verdränger, während die Boote vom Hans Lehner eher Gleiter waren. Daher benötigt der Snoopy auch enorm viel Leistung, fährt dafür aber auch super stabil.

      Auf dem Video schaut es ein wenig zahm aus, denn eigentlich ist es (mit der richtigen Trimmung) die absolute Höllenmaschine.
      Ich kann nur Angaben zum Setup machen welches ich eingebaut hatte:

      Rumpfmaße: 64cm/24cm
      Motor: Lehner 2250/11 Hi-Amp
      Regler: YGE 200 Navy
      Zellen: 30 x 4600 Intellect
      Servo: Graupner 4855
      Wellenanlage: Gundert
      Prop: CH 3

      Baubericht mit Bildern könnte ich auch bei Bedarf bereitstellen.
      Kontakt zum Rumpfhersteller nur per PN.

      Gruß
      Marco
      Dateien
      • F1-snoopy.jpg

        (52,09 kB, 264 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • F1-snoopy2.jpg

        (21,4 kB, 266 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von malbus ()