Französische Galeone LA COURONNE von 1636

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Französische Galeone LA COURONNE von 1636

      Da meine Mayflower fertig und die Wappe von Hamburg eben ein Langzeitprojekt ist, war ich im Dezember auf der Suche nach einer geeignete Beschäftigung für den Winter. Man braucht ja schließlich etwas Abwechslung beim Hobby.

      Nach einigem Suche habe ich mich für die LA COURONNE entschieden. Pläne von Vincenzo Lusci hatte ich in meiner Sammlung, einen passenden Beschlagsatz gab es bei Mantua (erleichtert den Bau de Heckverzierungen ungemein).

      Zur Geschichte:
      1625 übernahm Kardinal Armand-Jean du Plessis, Herzog von Richeljeu das Oberkommando über die französische Flotte. In seinem Auftrag entstanden 2 Schiffe, die den französischen Werften einen großen Ruf verliehen: die ROYAL LOUIS und die LA COURONNE, die 1636 von Stapel lief. Die ROYAL LOUIS wurde von einem holländischen Schiffbaumeister gebaut, die LA COURONNE von Charles Morieur aus Dieppe. Damit war sie das erste große Schiff, dessen Entwurf, Bau und Ausstattung ausschließlich französisch war.
      Die Kiellänge betrug 40m, die größte Breite 15m, die Länge über Alles 70m, Verdrängung 2460t. Das Schiff hatte eine Besatzung von 638 Mann
      Sie galt als Antwort auf die britische SOVEREIGN OF THE SEAS, die ein Jahr später von Stabel lief. LA COURONNE trug bei etwa gleicher Größe jedoch nur 74 Geschütze und war somit leichter und aufgrund des schlankeren Unterwasserschiffes schneller als die SOUVEREIGN OF THE SEAS. Allerdings hat die COURONNE nie direkt an größeren Seegefechten teilgenommen, sie war das Admiralsschiff von Richeljeu und diente vorrangig repräsentativen Zwecken.

      Der Rumpf ist auf Spant gebaut, die Beplankung besteht aus 4 x 1,5 mm Nussbaumleisten.
      Die Ornamente und Verzierungen des Hecks sind aus Messing und stammen wie gesagt aus dem Beschlagsatz von Mantua.
      Die Farbgebung ist den Plänen von Lusci entnommen.
      Die nächsten Bauschritte sind die Fertigstellung der Heckgalerie und der Ausbau des Hauptdecks.
      Dateien
      • Couronne1.jpg

        (54,59 kB, 928 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Couronne4.jpg

        (46,95 kB, 918 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Couronne7.jpg

        (45,05 kB, 918 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Couronne9.jpg

        (43,53 kB, 912 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Couronne10.jpg

        (42,1 kB, 914 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Couronne8.jpg

        (43,72 kB, 917 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      MOBILES IN MOBILEM ELEMENT

      Einsatzbereit
      Dampfschlepper ANTARES, freier Nachbau eines englischen Hafenschleppers
      Offshoreversorger TS-41 ROUGH RC-Modell in1:50
      R.M.S. TITANIC RC-Modell in 1:200
      Zur Zeit in der Werft :
      Black Pearl auf der Basis des Hachette-Bausatzes
      U.S.S. ARROW Modell eines Kanonenbootes aus dem Jahr 1814
      Langzeitprojekt :
      Deutsches Konvoischiff WAPPEN VON HAMBURG von 1669 Standmodell in 1:50

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Hawkeye ()

    • RE: Französische Galeone LA COURONNE von 1636

      Und noch ein paar Bilder
      Dateien
      • Couronne5.jpg

        (65,02 kB, 911 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Couronne6.jpg

        (45,83 kB, 909 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Couronne2.jpg

        (48,55 kB, 914 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Couronne3.jpg

        (51,57 kB, 912 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      MOBILES IN MOBILEM ELEMENT

      Einsatzbereit
      Dampfschlepper ANTARES, freier Nachbau eines englischen Hafenschleppers
      Offshoreversorger TS-41 ROUGH RC-Modell in1:50
      R.M.S. TITANIC RC-Modell in 1:200
      Zur Zeit in der Werft :
      Black Pearl auf der Basis des Hachette-Bausatzes
      U.S.S. ARROW Modell eines Kanonenbootes aus dem Jahr 1814
      Langzeitprojekt :
      Deutsches Konvoischiff WAPPEN VON HAMBURG von 1669 Standmodell in 1:50
    • RE: Französische Galeone LA COURONNE von 1636

      Die LA COURONNE hatte, wie es im 17. und 18. Jahrhundert für derartige Schiffe üblich war, ein reich verziertes Heck und vielfältige Schnitzereien. Das Schiff sollte eben die Pracht und den Reichtum Frankreichs zeigen.

      Allerdings war die COURONNE nicht so sehr mit Zierrat überladen wie die SOUVEREIGN OF THE SEAS, deren Bau die Britische Krone fast in eine Finanzkrise gestürzt hätte.

      Es sind gerade diese prunkvollen Heckgalerien, die diese Schiffe so interessant für Modellbauer machen. Leider bin ich des Schnitzens nicht so mächtig um all die Figuren selbst herzustellen, deshalb greife ich wenn möglich auf die entsprechenden Beschlagsätze der verschiedenen Hersteller zurück.
      MOBILES IN MOBILEM ELEMENT

      Einsatzbereit
      Dampfschlepper ANTARES, freier Nachbau eines englischen Hafenschleppers
      Offshoreversorger TS-41 ROUGH RC-Modell in1:50
      R.M.S. TITANIC RC-Modell in 1:200
      Zur Zeit in der Werft :
      Black Pearl auf der Basis des Hachette-Bausatzes
      U.S.S. ARROW Modell eines Kanonenbootes aus dem Jahr 1814
      Langzeitprojekt :
      Deutsches Konvoischiff WAPPEN VON HAMBURG von 1669 Standmodell in 1:50

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hawkeye ()

    • RE: Französische Galeone LA COURONNE von 1636

      Schönes Modell, was du da baust, ich baue z.Z. auch an sowas ähnlichem,gugst du hier:das-modellbauforum.de/thread.php?threadid=3034#post30514

      Schnitzen ist garnicht so schwer, du brauchst nur das richtige Material und ein gutes Werkzeug. Für deinen Maßstab brauchst du eventuell gar kein Messer, sondern eher einen Minischleifer und ein paar Gravierstifte.
    • RE: Französische Galeone LA COURONNE von 1636

      Hallo Andre

      Super gebaut die Pearl und die Dutchman :resp:. Minifräser und entsprechende Kleinmaschinen hab ich, (Proxxon), nur das mit dem Schnitzen / Figurenfräsen klappt noch nicht so ganz.

      Woher hast du die Pläne für deine Schiffe? Würde mich sehr interessieren, sind interessante Modelle.

      Gruß
      Jürgen
      MOBILES IN MOBILEM ELEMENT

      Einsatzbereit
      Dampfschlepper ANTARES, freier Nachbau eines englischen Hafenschleppers
      Offshoreversorger TS-41 ROUGH RC-Modell in1:50
      R.M.S. TITANIC RC-Modell in 1:200
      Zur Zeit in der Werft :
      Black Pearl auf der Basis des Hachette-Bausatzes
      U.S.S. ARROW Modell eines Kanonenbootes aus dem Jahr 1814
      Langzeitprojekt :
      Deutsches Konvoischiff WAPPEN VON HAMBURG von 1669 Standmodell in 1:50
    • RE: Französische Galeone LA COURONNE von 1636

      Die Pläne und Baubeschreibungen giebts hier: mell-papa.net/FD-001.html
      und hier:mell-papa.net/BP001.html
      Ich hab die Pläne einfach kopiert, mit einem Posterdruckprogram vergrößert und am heimischen Drucker ausgedruckt. Du kannst aber auch den Erbauer fragen, ob er dir die Cad-Pläne mailen kann. Neben dem ersten Bild ist ein Link zu seinem Blog oder drück einfach hier:6719.teacup.com/mellpapa/bbs
      Hier giebts auch noch Bildmaterial: uk.media.movies.ign.com/media/570/570328/imgs_1.html

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Der AL ()

    • RE: Französische Galeone LA COURONNE von 1636

      Hallo Andre

      Herzlichen Dank für die Links. Die Pläne werde ich mir besorgen, vieleicht gibt das ja noch ein Langzeitprojekt.

      Gruß
      Jürgen
      MOBILES IN MOBILEM ELEMENT

      Einsatzbereit
      Dampfschlepper ANTARES, freier Nachbau eines englischen Hafenschleppers
      Offshoreversorger TS-41 ROUGH RC-Modell in1:50
      R.M.S. TITANIC RC-Modell in 1:200
      Zur Zeit in der Werft :
      Black Pearl auf der Basis des Hachette-Bausatzes
      U.S.S. ARROW Modell eines Kanonenbootes aus dem Jahr 1814
      Langzeitprojekt :
      Deutsches Konvoischiff WAPPEN VON HAMBURG von 1669 Standmodell in 1:50
    • RE: Französische Galeone LA COURONNE von 1636

      Die Heckgalerie der LA COURONNE ist fast fertig, die achteren Türme an Backbord und Steuerbord stehen. An Backbord fehlt noch der untere Abschluß der Seitengalerie.

      Als Nächstes steht das Ruder und die kleineren Türme der Seitengalerien an.
      Dateien
      MOBILES IN MOBILEM ELEMENT

      Einsatzbereit
      Dampfschlepper ANTARES, freier Nachbau eines englischen Hafenschleppers
      Offshoreversorger TS-41 ROUGH RC-Modell in1:50
      R.M.S. TITANIC RC-Modell in 1:200
      Zur Zeit in der Werft :
      Black Pearl auf der Basis des Hachette-Bausatzes
      U.S.S. ARROW Modell eines Kanonenbootes aus dem Jahr 1814
      Langzeitprojekt :
      Deutsches Konvoischiff WAPPEN VON HAMBURG von 1669 Standmodell in 1:50

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Hawkeye ()

    • RE: Französische Galeone LA COURONNE von 1636

      Nachdem unser Wetter ja nun nicht so frühlingshaft ist, hatte ich doch mehr Zeit für die Werft.
      Die La Couronne ist ein gutes Stück weiter gebaut und auch an der Wappen von Hamburg tut sich wieder was.

      Das Heck der La Couronne ist nun fast fertig (zumindest an Steuerbord), das Ruder ist an seinem Platz und die Seitengalerie ist ebenfalls fertig. Was nun kommt sind die Ornamente am Rumpf oberhalb der Seitengalerie.

      Natürlich fehlen noch sämtliche Geschütze sowie die Stückpfortendeckel.
      Dateien
      • Foto095.jpg

        (52,12 kB, 789 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Foto096.jpg

        (41,33 kB, 786 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Foto097.jpg

        (50,34 kB, 787 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      MOBILES IN MOBILEM ELEMENT

      Einsatzbereit
      Dampfschlepper ANTARES, freier Nachbau eines englischen Hafenschleppers
      Offshoreversorger TS-41 ROUGH RC-Modell in1:50
      R.M.S. TITANIC RC-Modell in 1:200
      Zur Zeit in der Werft :
      Black Pearl auf der Basis des Hachette-Bausatzes
      U.S.S. ARROW Modell eines Kanonenbootes aus dem Jahr 1814
      Langzeitprojekt :
      Deutsches Konvoischiff WAPPEN VON HAMBURG von 1669 Standmodell in 1:50
    • RE: Französische Galeone LA COURONNE von 1636

      Hi Bernd

      Stimmt, in den Galerien befanden sich die Offizierstoiletten, die für´s gemeine Volk sind im Galion, mit Seewasserspülung von unten....

      Hab ich aber noch nicht eingebaut, kommen mit der Fertigstellung des Vorschiffes.
      MOBILES IN MOBILEM ELEMENT

      Einsatzbereit
      Dampfschlepper ANTARES, freier Nachbau eines englischen Hafenschleppers
      Offshoreversorger TS-41 ROUGH RC-Modell in1:50
      R.M.S. TITANIC RC-Modell in 1:200
      Zur Zeit in der Werft :
      Black Pearl auf der Basis des Hachette-Bausatzes
      U.S.S. ARROW Modell eines Kanonenbootes aus dem Jahr 1814
      Langzeitprojekt :
      Deutsches Konvoischiff WAPPEN VON HAMBURG von 1669 Standmodell in 1:50

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hawkeye ()

    • RE: Französische Galeone LA COURONNE von 1636

      An Steuerbord und am Heck sind die Ornamente und Verzierungen soweit fertig, nur die Reling an den Decks fehlt noch. Aber zuerst wird die Galerie an Backbord fertiggestellt.
      Dateien
      • Foto099.jpg

        (36,15 kB, 331 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Foto102.jpg

        (40,81 kB, 328 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Foto104.jpg

        (51,44 kB, 329 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      MOBILES IN MOBILEM ELEMENT

      Einsatzbereit
      Dampfschlepper ANTARES, freier Nachbau eines englischen Hafenschleppers
      Offshoreversorger TS-41 ROUGH RC-Modell in1:50
      R.M.S. TITANIC RC-Modell in 1:200
      Zur Zeit in der Werft :
      Black Pearl auf der Basis des Hachette-Bausatzes
      U.S.S. ARROW Modell eines Kanonenbootes aus dem Jahr 1814
      Langzeitprojekt :
      Deutsches Konvoischiff WAPPEN VON HAMBURG von 1669 Standmodell in 1:50

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hawkeye ()

    • Hallo Helmut

      Die Ornamente stammen aus dem Beschlagsatz von Mantua. Da ich das mit dem Schnitzen noch nicht so hinbekomme wie ich gerne möchte, muß ich auf die einschlägigen Hersteller zurückgreifen. Aber was noch nicht ist...

      Bisher sind meine Schnitzergebnisse noch nicht so toll, aber ich arbeite daran.

      Gruß
      Jürgen
      MOBILES IN MOBILEM ELEMENT

      Einsatzbereit
      Dampfschlepper ANTARES, freier Nachbau eines englischen Hafenschleppers
      Offshoreversorger TS-41 ROUGH RC-Modell in1:50
      R.M.S. TITANIC RC-Modell in 1:200
      Zur Zeit in der Werft :
      Black Pearl auf der Basis des Hachette-Bausatzes
      U.S.S. ARROW Modell eines Kanonenbootes aus dem Jahr 1814
      Langzeitprojekt :
      Deutsches Konvoischiff WAPPEN VON HAMBURG von 1669 Standmodell in 1:50
    • RE: La Couronne

      Da das schlechte Wetter meine Urlaubspläne für die vergangene Woche ziemlich behindert hat, ging es in der Werft ein ganzes Stück weiter.

      Der Rumpf der La Couronne nähert sich allmählich der Fertigstellung, die Verzierungen sind fertig, Rüsten und Admiralstreppe sind angebracht und seit Heute ist auch die Galionsfigur an ihrem Platz.

      Nun fehlen noch die beiden vorderen Schilderhäuser, außerdem geht es nun daran die Stückpfortendeckel zu bauen.
      Dateien
      • Foto105.jpg

        (39,59 kB, 298 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Foto106.jpg

        (40,44 kB, 299 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Foto107.jpg

        (78,3 kB, 296 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Foto108.jpg

        (33,62 kB, 300 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Foto109.jpg

        (32,89 kB, 300 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      MOBILES IN MOBILEM ELEMENT

      Einsatzbereit
      Dampfschlepper ANTARES, freier Nachbau eines englischen Hafenschleppers
      Offshoreversorger TS-41 ROUGH RC-Modell in1:50
      R.M.S. TITANIC RC-Modell in 1:200
      Zur Zeit in der Werft :
      Black Pearl auf der Basis des Hachette-Bausatzes
      U.S.S. ARROW Modell eines Kanonenbootes aus dem Jahr 1814
      Langzeitprojekt :
      Deutsches Konvoischiff WAPPEN VON HAMBURG von 1669 Standmodell in 1:50