Malabar II

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Malabar II

      Sooo...

      bin neu hier, deshalb mal ein baubericht, nachdem der rumpf vom helingbrett runter ist.

      Soll ein Modell der Malabar II im masstab 1:20 werden und mein erster versuch mal ohne bausatz zu arbeiten ;)

      die tage dann mehr

      monxx
      Dateien
      • 02052010302.gif

        (44,89 kB, 538 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • im moment bewegt sich leider nicht viel ausser spachteln und schleifen und wieder spachteln und schleifen ;) aus diesem grund mal noch ein paar hintergrund infos...

      die malabar ist mein erstes selbst geplantes schiff wie schon gesagt. als kiel habe ich 12mm und für die spanten 5mm pappel-sperrholz verwendet.
      beplankt wurde das ganze dann mit 8x3mm fichtenleisten.

      neben der ganzen spachtelei hab ich gestern auch mal ein probestück für die decksbeblankung angefertig. da mir die geschichte mit sikaflex ein wenig zu schmierig ist hab ich es mal mit eingefärbter spachtelmasse versucht.
      mit der farbe bin ich noch nicht so ganz zufrieden (sollte noch ein wenig dunkler sein) aber ansonsten doch ganz ok find ich.

      soviel dann erstmal hierzu und bis die tage

      Jan
      Dateien
      • versuch deck.gif

        (40,33 kB, 486 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • moin :)

      hab nun erstmal genug von der schleiferei und mich ein wenig mit dem deck beschäftigt. bin soweit ganz zufrieden mit der sache, hoffe, dass die eingefärbte spchtelmassen dann auch so wirkt wie am probestück.

      jan
      Dateien
      • heckspiegel_seite.gif

        (39,19 kB, 473 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • heckspiegel_hinten.gif

        (37,79 kB, 474 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • deck1.gif

        (49,87 kB, 471 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • deck2.gif

        (49,33 kB, 472 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • moin moin :)

      hab nun gestern das deck fertig beplankt verspachtelt und verschliffen.
      das verkleben der deckleisten mit sekundenkleber verlief besser als gedacht und bis auf eine kleine antisymmetrie im heckbereich auch ganz ansehnlich :)

      das verspachteln war dann schon eher ärgerlich. benutzt habe ich eine acryl-feinspachtel von sikkens, welche ich mit schwarzer zeichentusche eingefärbt habe. leider erwies sich das vermischen dann als ziemlich schwierig und im endergebniss haben sich leider ein paar kleine weisse einschlüsse ergeben. das nächste mal muss ich dann meiner frau wohl den stabmixer aus der küche klauen. :lol:

      die zuerst vermutete zu helle (graue) farbe hat sich dann nach dem einwachsen gott sei dank gut nachgedunkelt.

      nun gehts dann an das finisching des rumpfes, wobei ich mal fragen muss, wie ihr eine 100% glatte oberfläche egrade im bereich des kiels hinbekommt. bei mir ergeben sich da immer beim schleifen kleinere "auswaschungen". mit brettchen schleifen ist da aufgrund des radius ja leider nicht möglich.

      für tipps wäre ich hier mal sehr dankebar ;)

      nebenbei werde ich dann auch mit der kajüte und den übrigen aufbauten anfangen.

      mehr dann wieder nächste woche denk ich mal

      bis dahin

      Jan
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von monxx06 ()

    • soooo...

      nach einer woche, in der nicht viel geschehen ist, hier mal wieder ein zwischenstand.

      letzte woche hab ich mich ausschliesslich um das schanzkleid gekümmert. erst anhand eines pappstücks eine schablone erstellt, die deckform auf eine buchenleiste übertragen. das ganze dann ausgeschnitten und angepasst.
      danach mit sekundenkleber befestigt und verspachtelt. damit war das wochenende auch vorbei ;)

      da ich diese woche keinen bock auf schleifen, spachteln usw hatte, hab ich mich mal wieder ein wenig kreativ betätigt. entstanden sind so der vordere lukendeckel, die nagelbank, bugspriet, steuerkonsole und ein rohbau der kajüte.

      zum grossteil ist hier mahagoni als furnier 2mm-brettchen sowie diverse reststücke von meiner bounty zum einsatz gekommen. die bullaugen, belegnägel steuerrad und stützen sind zugekauft.

      besonders stolz bin ich auf die spitze des bugspriets, die komplett in selbstarbeit entstanden ist. kleine hände sind halt leicht zu füllen ;)
      Dateien
      • bugspriet_kpl.gif

        (41,89 kB, 391 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • bugspriet_spitze.gif

        (44,18 kB, 389 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • kabine.gif

        (40,75 kB, 391 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • kleinteile.gif

        (45,19 kB, 389 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • kleinteile_aufgesetzt.gif

        (45,15 kB, 392 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • schanzkleid.gif

        (48,44 kB, 391 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • nach ein paar wochen ohne beitrag, will ich mich nun auch mal wieder melden.
      der rumpf ist nun soweit fertig zum lackieren. die ersten versuche hierzu sind auch schon gelaufen... im wahrsten sinne des wortes :D mit der spraydose, dass hab ich noch nicht so raus. sobald es hier etwas sehenswertes gibt, stell ich fotos rein.

      da ich nicht nur mit schleifpapier und farbe kämpfen will, hab ich auch bei den klein- und anbauteilen weiter gearbeitet. die ersten gedanken waren mir die beschlagteile zuzukaufen. ich hab mich aber zumindest bei den blöcken und klampen dazu entschieden sie selbst herzustellen, da sich die anzahl ja auch in grenzen hält. nur bei den messingteilen komme ich aufgrund fehlender werkzeuge wie drehmaschine usw nicht darum herum ein paar euronen auszugeben :)
      Dateien
      • kabine_lackiert.gif

        (42,54 kB, 373 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • block.gif

        (39,65 kB, 370 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • klampe.gif

        (49,99 kB, 369 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • oberlicht.gif

        (51,61 kB, 367 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • moin...

      nachdem ich diese woche urlaub hatte, hat sich wieder ein wenig getan.
      der rumpf ist inzwischen das driite mal abgeschliffen *seufz* ist echt der hammer was farbe so alles machen kann.

      in den trockenzeiten, hab ich dann an der kajüte weiter gebaut, die nun soweit fertig ist. hier gab es keine nennenswerten probleme. zum grössenvergleich hab ich bei einem foto mal eine 1 cent münze hingelegt.
      Dateien
    • und mal wieder ein kurzer zwischenbericht von mir. die lackierung ist nun soweit fertig, auch wenn sie nich so ganz meinen wünschen entspricht. aber das lackieren mit der spraydose ist doch nicht so einfach, wie ich mir vorgestellt habe....

      aber nichts desto trotz, werd ich es bei diesem ergebnis erst einmal belassen. vielleicht nehme ich bei gelegenheit noch die hilfe eines airbrush-künstlers in anspruch :D

      in der trockenzeit bzw, wenn ich mal keinen bock auf abschleifen und neu lackieren hatte, sind die gaffeln entstanden, so, dass nun die aufbau- und takelarbeiten eigentlich beginnen können.
      Dateien
      • 1.gif

        (49,27 kB, 304 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 2.gif

        (50,01 kB, 303 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 3.gif

        (49 kB, 305 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • gaffel.gif

        (67,44 kB, 306 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • moin...

      aufgrund einiger familienfeierlichkeiten, geht esim moment ein bisschen langsamer voran, als mir lieb ist. aber nichts desto trotz hat sich die letzten zwei wochen ein wenig was getan.

      zum ersten hab ich die scheuerleisten an den seiten und am heck angebracht. dazu hab ich zwei holzleisten, die von der deckspeblankung übrig waren, halbiert und zu geschliffen.

      und zum zweiten den heckspiegel innen mit furnier beklebt und den handlauf aus buche zurechtgeschnitten und angebracht.

      leider hat es im nach hinein noch ein paar probleme mit der lackierung gegeben. die rote farbe brauchte wider erwarten fast 72 stunden zum aushärten. dashatte zur folge, dass ich nun ein paar kleinere macken drin habe :gr: muss nun mal schauen, wie ich die geschichte wieder ausbügle.
      Dateien
      • bug.gif

        (43,96 kB, 290 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • heck1.gif

        (51,62 kB, 283 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • heck2.gif

        (49,95 kB, 282 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • heck3.gif

        (63,3 kB, 283 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • moin...

      und pünktlich zum sonntag wieder ein paar bilder und worte von mir ;) habe mich nun endlich dazu durchgerungen die aufbauten zu befestigen, da bis auf den handlauf auf dem schanzkleid alle arbeiten soweit erledigt sind.

      leider musste ich feststellen, dass sich der kabinenaufbau verzogen hatte. so war die frage, ob komplett neu fertigen, oder ausbessern. nachdem nun schon einige stunden arbeit in dem guten stück steckten, hab ich also meinen dremel scharf geschalte und das stuck vom inneren schanzkleid heraus genommen und ein neues stück eingepasst.

      ist halt ärgerlich, aber die komplette kabine mit lack und allem drum und dran wollte ich dann nicht noch einmal machen. also werd ich mit den zwei spalten leben müssen :cry:
      Dateien
      • bug.gif

        (37,39 kB, 254 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • heck.gif

        (43,48 kB, 253 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • seite.gif

        (46,83 kB, 254 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • seite_vorn.gif

        (35,79 kB, 254 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • sooo... wieder sonntag und wieder ein paar stunden in der werft zugebracht... hab im moment leider sehr wenig zeit, da sich grössere familiäre ereignisse ankündigen :)

      nichts desto trotz erstmal danke an alle für die lobenden worte, es ermutigt immer wieder weiter zu machen, auch wenn es mal nicht so klappt

      dieses wochenende hab ich mich mit den scheuerleisten an der inneren wanne (weiss nicht wie man dass sonst nennen kann) beschäftigt. hierzu hab ich mit einer cutter-messer-klinge meine restlichen mirande leisten auf 1x0.5 mm zugeschnittten verschliffen und dann verklebt.

      nachdem dies passiert war ging es an die handläufe. zuerst wurden diese aus 5x2mm eichenleisten zugeschliffen, gewässert und gebogen.
      anschliessend geschnitten (so lange durchgehende handläufe wären ein wenig unrealistisch) und verklebt.

      einen hab ich geschafft, der andere ist nächste woche dran...

      bis dahin also

      Jan
      Dateien
      • heck_2.gif

        (47,22 kB, 244 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • heck_1.gif

        (51,89 kB, 244 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • handlauf_1.gif

        (42,13 kB, 243 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • handlauf_2.gif

        (48,71 kB, 244 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • gesamt.gif

        (43,79 kB, 243 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • thx... ich versuche bei dem projekt soviel wie möglich für spätere zu lernen. und mein eigener anspruch ist hoch *grins*

      letzte woche hat es kein update gegeben, da ich familiäre feierlichkeiten zu bewältigen hatte, und auch diese woche hat sich nur ein wenig etwas getan.

      der zweite handlauf wurde schon letzte woche aufgebracht und dann habe ich mit dem gaffelträger begonnen. hierzu erst das 2mm mahagonistück in form gebracht und dann, das gespaltene 2mm messing-rohr angeklebt. war gar nicht so einfach das ganze aber am ende war ich mit dem ergebnis doch ziemlich zufrieden.



      als nächstes habe ich mich mit den masten beschäftigt. diese werden aus 10mm fichtenrundholz aus dem baumarkt gefertigt.

      dazu hab ich mir aus einer bohrmaschine eine einfache drechselbank gebastelt und die masten mit schleifpapier und feile in form gebracht und anschliessend eiche gebeizt.
      am ende noch den zugekauften baumbeschlag drauf und fertig
      Dateien
      • heck1.gif

        (44,21 kB, 212 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • seite_vorn.gif

        (41,19 kB, 213 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • gaffelträger.gif

        (45,35 kB, 211 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • overthetop.gif

        (54 kB, 211 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von monxx06 ()