Seefahrerkirche in Sonderhö (Fanö/DK)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Seefahrerkirche in Sonderhö (Fanö/DK)

      Hallo zusammen

      Mal als Geheimtipp für Danemark-Liebhaber - In der alten Seefahrerkirche in Sonderhö (südlichste Siedlung der Insel Fanö) findet man neben dem historisch schon an sich interessanten Gebäude zahlreiche wunderbar detaillierte Schiffsmodelle die zum Teil uralt sind.

      Hier mal ein paar Eindrücke - auf allen der im Modell festgehaltenen Schiffe fuhren Mannschaftsmitglieder deren Familien auf der Insel Fanö lebten und die in dieser Kirche um eine sichere Heimkehr beteten. Es ist sehr eindrücklich wie tief die Seefahrt mit dem Schicksal der Menschen in manchen Regionen verankert ist.

      [IMG]http://img63.imageshack.us/img63/7449/schiff1.jpg[/IMG]

      [IMG]http://img683.imageshack.us/img683/5233/schiff2q.jpg[/IMG]

      Sogar von einem Leuchtschiff gibt es ein Modell in der Kirche:
      [IMG]http://img831.imageshack.us/img831/871/schiff3.jpg[/IMG]

      Dieses Objekt ist besonders interessant. Es handelt sich um die "Anna Chatharina Galej" - das Modell wurde 1747 (!!!) fertiggestellt und im Jahre 1800, also über 50 Jahre später in der Kirche aufgehängt...wenn so etwas ohne Vitrine oder Sicherung vor einem hängt, bekommt man butterweiche Knie...

      [IMG]http://img834.imageshack.us/img834/4720/schiff4.jpg[/IMG]

      Beste Grüsse,

      Thomsen
    • RE: Seefahrerkirche in Sonderhö (Fanö/DK)

      Hallo Timo !

      Seit 43 Jahren machen wir fast jedes Jahr Urlaub auf Fano und gehen immer in diese herrliche Kirche.Deine Bilder sind schön.
      Auf dem Flohmarkt vor der Kirche hab ich vor drei Wochen rin gerahmtes Bild mit Kuttern gekauft.Im Ort spielte eine englische Gruppe und sang Shanties--das war mal wieder "SÜPER_DANMARK".
      Für nächstes Jahr haben wir wieder gebucht.

      In diesem Frühjahr lernte ich einen Dänen in Lübeck auf der Ausstellung kennen.Wir waren inzwischen bei ihn eingeladen und waren auch im Esbjerg-Modellbauclub eingeladen.

      Gruß aus Hamburg edmondo