RAL Nummern DGzRS

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • RAL-Farbtöne der Farbkarten der DGzRS entnommen, die bei jedem Bauplan dabeiliegen.

      Hier mal die RAL-Nummern und Farbbezeichnungen aufgelistet:

      RAL 3000 - Feuerrot
      RAL 3009 - Oxidrot
      RAL 3024 - Leuchtrot/Tagesleuchtfarbe (nicht im Handel erhältlich!)
      RAL 6001 - Smaragdgrün
      RAL 6019 - Weißgrün
      RAL 9005 - Tiefschwarz

      ohne Gewähr, habe ich so gefunden.

      MfG
      Gruß
      Guido

      Ein Mann trägt seine Frau so lange auf Händen, bis er merkt das er von Ihr auf den Arm genommen wird!!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Freizeitbauer ()

    • RAL 3024 gibt es im Plastikmodellbau.

      Dummerweise in soo kleinen Döschen, dass man mehrere kaufen, und dann mischen muss.
      Soll heissen, z.B. bei Revell! :2:
      MfG, Ernst
      (Moderator)

      Das Vorteilhafte an Standmodellen ist, dass sie selten absaufen...

      IG-Yachtmodellbau seit 1996

      Under Construction: Riva Iseo 1/10 - Range Rover Projects 1/10 - diverse Sunseeker-Yachten

      MFC Ikarus Kempten - Modellfliegen auf 895,2m Starthöhe :)
    • DANKE DANKE für die fixen Antworten !!!! :2:

      nun aber die nächste Frage!

      ich habe auf vielen Bildern gesehen das die Farben in Glanzlack sind ....aber mal erhlich eine Jacht in Hochglanz ...ok aber ein Rettungskreuzer ???

      Ich habe heute deshalb mal in unserem Hafen (Neustadt/Ostholstein) die Bremen angesehen .Von Glanz war da aber nicht viel zu sehen ..... der Rumpf ... MATT ...die Decks alles besandet zum sicheren gehen ..... nur die Aufbauten haben etwas geglänzt ....


      Frage also wie hat IHR eure Rettungskreuzer Lackiert ???

      MFG Dirk

      PS: Das Leutrot ist im Orginal keine Farbe in dem Sinne ..... :pf:
      nach Auskunft eines Besatzungsmitgliedes der Bremen ist das eine Art Pulverbeschichtung die auf eine weiße Grundierung aufgetragen wird.Nach dem aushärten kommt dann noch ein Klarlack drüber ..... :2:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kontio ()

    • Ich nehm matten Klarlack.
      Ich hab mal in diesem Forum gelesen, das der Glanz dann weg ist.
      Da dies das beste Forum ist :ok:, glaub ich den Leuten hier und werds morgen probieren.

      Zu dem Rot kann ich nichts sagen, da ich die Bermpohl bau. Die hatte zum Anfang noch das normale Orange.

      Gruß Dirk
      Gruß Dirk :wink:

      Immer wenn ich zum Wasser komm, ist bald wieder Ebbe. :bahnhof:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von glinde20 ()

    • Original von Kontio
      PS: Das Leutrot ist im Orginal keine Farbe in dem Sinne ..... :pf:
      nach Auskunft eines Besatzungsmitgliedes der Bremen ist das eine Art Pulverbeschichtung die auf eine weiße Grundierung aufgetragen wird.Nach dem aushärten kommt dann noch ein Klarlack drüber ..... :2:


      Das ist mit den erhältlichen Farben ein ähnliches Spiel, die decken allein so gut wie gar nicht und sind nur auf weißer Grundierung zu gebrauchen, dabei dann auch so kratzempfindlich, dass man sie mit Klarlack überziehen muß....

      Und glänzende Modelle mag ich gar nicht, es sollte immer ein leichtes Matt sein.
      Wenn du allerdings mit den Modellen auf Wettbewerben antreten willst, die Punktrichter dort bevorzugen glänzende Lackierungen...
      Ich bin keine Signatur, ich putze hier nur!
    • Moin moin,

      das mit der Vorliebe für glänzende Farben bei Preis-Schauen ist vergleichbar mit den Überzüchteten Tieren auf Tierschauen.


      markus
      Projekt "SRB WUPPERTAL"

      Fahrbereit:
      Umgebaute Dickie MYSTIQUE meines Sohnes 1:??
      Graupner GILLIS GULBRANSSON 1:20

      In der Werft:
      Graupner SEA COMMANDER (wird Zollboot) 1:20
      robbe CAP VALIENTE 1:100
      Graupner HECHT 1:10 (vielleicht ja doch BUTT bzw. WUPPERTAL)
    • @ Markus .....

      naja ich mag auch keine Modelle in Hochglanz , es seidem es sind Jachten oder Rennboote .....

      Ich habe aber Bilder der Herman Marwede wo die Decksaufbauten DEFINITIV in Weiß Glanz lackiert sind ...... während der Rumpf ehr Seidenmatt ist ......in den Aufbauten kann mann sich richtig Spiegeln !!!


      Leider geht aus den RAL Karten der DGzRS nicht hervor um welche Lackart es sich nun handelt

      MFG Dirk
      Dateien
      • 08100030.jpg

        (43,97 kB, 239 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 08100032.jpg

        (31,1 kB, 229 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kontio ()