Riva 180cm

  • ... ein unglaublich geniales Modell ...


    ... das ist Modellbau der absoluten Sonderklasse ...


    ... tief empfundener Respekt !!!


    Liebe Grüße - Holger.

    Wir haben alle den gleichen Himmel, aber nicht den gleichen Horizont !
    (ähnlich Adenauer)

  • heute vormitag war zeichnen am boot angesagt, damit ich die stelle am bug finde , wo die scheinwerfer hingehören,
    nach dem essen, ging es an die bleche zuzuschneiden , löten, schleifen, polieren..
    man o man, bei dem boot ist nix gerade, alles geschwungen in jeder richtung, so musste ich die flanschringe für die scheinwerfer dem boot nachformen
    flansch aus 1mm messingblech, und das V2a rohr hat innendurchmesser 21mm.
    so ist die öffnung für den schweinwerfer 21x54mm, der flansch hat 6mm.

  • so jetzt ist ein riesen loch im boot,
    hinter diesen loch, sieht man ein grünes rohr, das ist die verrohrung zum kabel einziehen, der scheinwerfer
    und ich hatte eine led taschenlampe gefunden die in meinen scheinwerfer passt, was denkt ihr soll ich die nehmen, oder zuwenig licht!!!


    somit ist eine seite sogut wie fertig

  • Andreas, kommt auf die Farbe an.


    Ich würde wenn das Licht zu blau wäre andere LEDs einlöten.


    Manche Taschenlampen haben so ein ekliges Licht das nun garnicht zu Deiner schönen Scal-Riva passen würde.

  • tempo!!!


    also mir kommt die zeit beim feilen und schleifen wie eine ewigkeit vor,


    so schnell bin ich gar nicht, habe voriges jahr im jänner begonnen, und werde noch einige zeit brauchen.


    andere bauen das boot in 6 monaten,


    mfg

  • Hallo Andreas,


    tolle Leistung die Du bisher gebracht hast... :resp:


    Zum Thema Tempo möchte ich sagen, es ist relativ.


    Leider sieht man vielen Booten an, das sie in nur sehr kurzer Zeit gebaut


    wurden, Ich kann auch verstehen, das manch einer den Wunsch hat


    schnell sein Boot aufs Wasser zu bekommen. Leider leidet die Qualität nur


    all zu oft. Das fängt bei Klebestellen im Rumpf an, geht über unsauber


    verschliffene Rumpfwände weiter bis hin zu nicht sauber abgeklebten.


    Lakierarbeiten.



    Ich kenne das nur all zu gut, Geduld war früher nicht unbedigt eine Tugend die mir bekannt war.



    Lieber Andreas nur weiter so :clap:



    Viele Grüße



    Joachim

  • Also ich finde deine tempo richtig gut.
    klar geht es noch schneller, in dem man seine beschläge im Asien besorg, aber so wie du es macht, das kann nicht jeder.
    also weiter so :2:
    Gruss aus Denmark

  • Hallo Andreas.


    Auch ich bin einer deiner heimlichen "Fans" und lese schon seit der ersten Planke auf dem Spantensatz mit. Ich bin immer wieder fasziniert mit welcher Detailverliebtheit und wie akkurat du deine Riva baust. Schon bei den ganzen Holzarbeiten habe ich deine Handwerkskunst beneidet, aber was du mit Metall kannst ist unglaublich.
    Zum Thema Tempo. Ich schaue hier fast jeden Abend kurz vor dem Schlafen rein, um zu sehen was es neues gibt und immer wieder war ich von dem schnellen Fortschritt überrascht. Besonders wenn man bedenkt das du noch arbeitest und eine Familie hast und alles in Handarbeit herstellst.


    Zu deiner Frage nach der Lampen wollte ich noch sagen, dass ich keine LED-Lampen nehmen würde. Auch wenn das Licht in Ordnung ist. Wenn man in die Lampenausschnitte hineinschaut, passt es einfach nicht zum Rest deines Bootes wenn man eine LED-Lampe sieht. Da passt meiner Meinung nach eine normale Glühbirnen-Lampe wesentlich besser.


    Grüße Martin

  • danke männer
    es gibt nicht viel neues, ausser das wieder ein paar teile zum verchromen gegangen sind,
    auspuffdurchführungen, hecklicht, und die seilösen.


    thema arbeiten;
    muss auch sagen das meine modellbauzeit der winter ist, den über den gesamten sommer arbeite ich 6 tage in der woche,der ausgleich dafür ist aber das ich von ende dezember bis anfang märz zuhause bin, und da habe ich richtig zeit zu basteln.


    desweiteren unterstützt mich meine frau, und gibt mir reichlich zeit, die ich in der werkstatt verbringe.
    und die kinder kommen nich zu kurz , die große tochter ist 16jahre, da ist der freund wichtiger, da werde ich nur zur taxidiensten benötigt, und die kleine ist jetzt 5 jahre geworden, da habe ich schon zeit für legobauen, und brettspiele zu machen.
    oder sie ist in der werkstatt und spielt mit restholz.


    alles in allen kann ich nur glücklich sein so eine familie zu haben, so habe ich ein ausgeglichenes leben, und das merkt man vieleicht auch beim basteln.


    so eine woche urlaub habe ich noch, und dann muss ich ich wieder schaffe gehen.


    Scheinwerfer;
    da ich mit led oder lampfen nicht so auskenne was es da alles gibt, habt ihr links oder ratschläge für mich, die ich als leuchtmittel bei den scheinwerfern einsetzten kann,?
    Rohr innendurchmesser 19mm, und länge auf 2cm, ist platz für das leuchtmittel,
    als schutz vor wasser wird in dem rohr ein uhrglas dienen.


    mfg Andreas

  • Hallo Andreas,


    ich würde MagLite Taschenlampen nutzen, die ohne LED sind auch ganz schön hell.

    Wer immer nur auf andere hört, wird nie Dinge tun können, die andere für unmöglich halten.

  • Moin Andreas, erstmal Hut ab vor Deiner Leistung, sehr sehr schönes Modell.
    Ich kann funinaction nur zustimmen, denn ich habe auch nur gute Erfahrungen mit MagLite Taschenlampenbirnen und Reflektoren in Scheinwerfern gemacht.
    Ich habe kurz mal eine 5 Cell Xenon Birne bei 8 Volt und 1 Ampere getestet, ist wirklich schon sehr hell.
    http://www.maglite.de/index2.html, bei der 5 D Cell Lampe findest Du die Xenon Ersatzbine. Von den Maßen müsste sie passen, D= 9mm, Länge Leuchtmittel =14mm und gesamt = 29mm


    Gruss Chris

  • hy Chris dein link funkt leider nicht!!!
    kannst du nochmal


    mfg Andreas


    PS; wenn ich das richtig verstehe, sollich so eine Birne nehmen( durchmesser 9mm, und den Reflektor soll ich an mein innenrohr anpassen?

  • jetzt hats geklappt, danke
    und welche größe soll ich kaufen,?
    damit ich die taschenlampe zerlegen und den reflektor anpassen kann,
    habe nochmal gemessen, scheinwerfer rohr innen durchmesser ist 21mm


    mfg Andreas

  • Gerne doch.


    Welche Größe hängt davon ab, wieviel Licht soll raus kommen bzw. wie weit und welche Spannung willst Du anlegen. Ich habe da mal einen Vergleich zwischen klein und groß gemacht. Der Reflektor der 2 Cell (AA) passt genau in das Krummscheidrohr. Sicher könnte man diesen Reflektor auf 9 mm aufbohren, um die Xenonbirne einzusetzen.
    An deiner Stelle würde ich mir die Lampen mal im Laden anschauen, damit du selber siehst, welches Licht die einzelnen Lampen machen, mit Glück langt Dir ja schon die Kleine.


    Gruss Chris


    PS: die Bilder kommen per Mail, sehen hier verkleinert nicht gut aus

  • Ich würde die MiniMagLite nehmen AA,
    die haben wir auch auf der Arbeit, das Licht ist zwar schon was weißlich,
    aber ich denke das das noch ok ist für die Riva.


    Gruß
    Bernhard

    Wer immer nur auf andere hört, wird nie Dinge tun können, die andere für unmöglich halten.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!