Krick Felix: Vorbild ja oder nein ??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Krick Felix: Vorbild ja oder nein ??

      Hallo an alle Felix- Freunde,

      da an anderen Stellen heftig diskutiert wird ob -> siehe Titel ;

      hier ein Auszug aus einem Buch von Harald Kunick (leider bereits verstorben) über die Schiffe der Oelckers Werft in Hamburg:

      Bezüglich Farbgebung schaut in meine Galerie (Schlepper Wels der selben Reederei) und Originalfotos muss ich noch suchen.

      Gruß

      Gerrit
      Dateien
      • Bild0270_bk.jpg

        (68,71 kB, 310 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Oft ist es in der Werkstatt einfach produktiver als hier am "Daddelkasten" :pf: :wink:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von tug_baer ()

    • Schaut mal hier,[URL=http://www.google.de/imgres?hl=de&client=firefox-a&hs=a1a&sa=X&tbo=d&rls=org.mozilla:de:official&biw=1594&bih=1012&tbm=isch&tbnid=D5XdYZGWBU9HLM:&imgrefurl=http://www.maritime-photographie.de/images.php%3Fcatid%3D92&docid=szi8TS1pH7c8qM&imgurl=http://www.maritime-photographie.de/fw/image_data/small/r9UNdzBC.jpg&w=100&h=66&ei=dkTQUOyLOKjm4QT2h4CQCA&zoom=1&iact=hc&vpx=513&vpy=736&dur=65&hovh=60&hovw=92&tx=85&ty=21&sig=104297753331248747681&page=1&tbnh=60&tbnw=89&start=0&ndsp=49&ved=1t:429,r:35,s:0,i:199] Bild 34[/URL]
    • Sorry Ralf, aber die "Altona" auf Bild 34 ist es nun wahrlich nicht (die ist reichlich älter).

      Wo das Original abgeblieben ist weiß ich allerdings auch nicht. Nach der Geschäftsaufgabe des SK Elbe sind jedoch einige Schiffe (darunter auch der Wels) nach Holland verkauft worden, andere wiederum auf dem Rhein eingesetzt worden (wo die Firma eine Niederlassung hat(te?)).

      Definitive Spuren jedoch bisher Fehlanzeige.

      Gruß

      Gerrit
      Oft ist es in der Werkstatt einfach produktiver als hier am "Daddelkasten" :pf: :wink:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tug_baer ()

    • Original von Chief EB
      Moin,

      da muss ich zugeben, das gute Stück sieht der FELIX ähnlicher als die anderen Barkassen in Hamburg.
      Aber warum hat man sich dann nicht völlig an dieses Vorbild gehalten?
      Und wo ist das Teil abgeblieben? Gesehen habe ich sie nie.

      Gruß
      Dieter


      Na Ja: Modellbaufirmen und "Vorbildtreue" ist so eine Sache, siehe Robbe Neptun (Bugsier 33), Graupner Sydney Star (Sydney Express), Robbe Odin (Accurat) und etliche andere.
      Ich denke mal:
      Man wollte sich den "hochnotpeinlichen" Diskussionen der "Nietenzähler" nicht aussetzen oder einfach "weltläufiger" sein.

      Urheberrechte kommen manchmal auch ins Spiel, beim Stint sicher nicht, da auch die Werft 1991 den betrieb eingestellt hat, die Reederei gar noch früher.

      Und das hellblau im Aufbau: mal im Ernst: Wer hätte Krick das als "originalgetreu" abgekauft??

      Gruß

      Gerrit
      Oft ist es in der Werkstatt einfach produktiver als hier am "Daddelkasten" :pf: :wink:
    • Hey Leute

      Ich finde, die STINT sieht der FELIX recht ähnlich.
      Grundsätzlich bin ich einer der in erster Linie ein schönes Modell bauen will.
      Die Originalgetreue ist mir nicht ganz so wichtig.
      Ich verstehe aber jeden, der ein Modell möglichst genau nachbauen will und ich schliesse nicht aus, dass ich auch irgendwann soweit sein werde :pf:

      Wenn ich aber einen Baukasten baue, dann gehe ich davon aus, dass sich der Konstrukteur etwas dabei gedacht hat, wie er es konstruiert hat. Und wenn das nicht dem Original entspricht, hat das vlt. seine Gründe gehabt. Dass diese nicht immer und für jeden nachvollziehbar sind muss wohl einfach akzeptiert werden.
      Und es ist jedem ja frei gestellt, den Baukasten so um zu bauen, dass er dem Original näher kommt. Das ist ja dann auch das Salz in des Modellbauers Suppe, oder?

      Mir persönlich gefallen mittlerweile (diese Diskussion sei Dank...) die bekannten Barkassen besser und ich passe meine entsprechend etwas an, ohne Anspruch auf genaue Originalgetreue :fg:

      Freundliche Grüsse
      Peter
    • Original von Offshorer
      Schaut mal hier,[URL=http://www.google.de/imgres?hl=de&client=firefox-a&hs=a1a&sa=X&tbo=d&rls=org.mozilla:de:official&biw=1594&bih=1012&tbm=isch&tbnid=D5XdYZGWBU9HLM:&imgrefurl=http://www.maritime-photographie.de/images.php%3Fcatid%3D92&docid=szi8TS1pH7c8qM&imgurl=http://www.maritime-photographie.de/fw/image_data/small/r9UNdzBC.jpg&w=100&h=66&ei=dkTQUOyLOKjm4QT2h4CQCA&zoom=1&iact=hc&vpx=513&vpy=736&dur=65&hovh=60&hovw=92&tx=85&ty=21&sig=104297753331248747681&page=1&tbnh=60&tbnw=89&start=0&ndsp=49&ved=1t:429,r:35,s:0,i:199] Bild 34[/URL]


      genau das sind doch die typischen Hamburger Barkassen. Vor dem Umbau zu Touristenbooten. Und genau dem entspricht der Baukasten doch nicht.

      Gruß
      Dieter
    • Original von tug_baer
      Sorry Ralf, aber die "Altona" auf Bild 34 ist es nun wahrlich nicht (die ist reichlich älter).

      Wo das Original abgeblieben ist weiß ich allerdings auch nicht. Nach der Geschäftsaufgabe des SK Elbe sind jedoch einige Schiffe (darunter auch der Wels) nach Holland verkauft worden, andere wiederum auf dem Rhein eingesetzt worden (wo die Firma eine Niederlassung hat(te?)).

      Definitive Spuren jedoch bisher Fehlanzeige.

      Gruß

      Gerrit


      ein anderer User schrieb doch, dass so ein Teil an einem Schiffshebewerk stehen soll. Ich konnte da zwar nur einen Schlepper entdecken. Was ja aber nicht ausschließt, dass es früher dort anzutreffen war. Vielleicht war das ja die STINT.
      Wenn ich von der STINT früher gewußt hätte, würde meine FELIX jetzt so aussehen und auch STINT heißen. Die Anpassungen wären am Bausatz leicht möglich gewesen.

      Gruß
      Dieter
    • Auch der Hafenbarkasse steht das Recht zu, sich im Lauf der Zeit zu verändern.

      Allerdings war und ist sie nie ein "Serienprodukt" gewesen.

      Auf dem Bildchen auch bei der selben Reederei zwei baugleiche Schiffe zu finden: Unmöööglich!!

      Gruß

      Gerrit
      Dateien
      • P7021466_k.jpg

        (77,12 kB, 225 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Oft ist es in der Werkstatt einfach produktiver als hier am "Daddelkasten" :pf: :wink:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tug_baer ()

    • Da ziehen wir mal ein Fazit.
      Wir wissen jetzt, dass es eine Barkasse gab, der die FELIX recht nahe kommt. (Aufbau immer noch zu lang, viele Details, z.B. Mast, anders).
      Auch wenn es kaum oder gar nicht baugleiche Barkassen gab, so war für die Barkassen, das ist auf jedem Foto zu sehen, der kurze Aufbau typisch. Insofern hat man sich beim Entwurf der FELIX an einem eher untypischen Exemplar orientiert.
      Ich denke, dass nach dieser Debatte hier in Zukunft ein paar Modelle in Anlehnung an die STINT entstehen werden. Und wer eine typische Barkasse bauen will, kann sich ja die ELBE bestellen.

      Gruß
      Dieter

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Chief EB ()

    • RE: Krick Felix: Vorbild ja oder nein ??

      Original von tug_baer
      Vorbildfoto aus einem Buch über die Oelckers Werft,

      exakte Quellenangabe folgt

      Gruß

      Gerrit


      Quelle:
      Buch von Wilhelm Oelckers
      Titel : Johann Oelckers Schiffswerft
      Elbe Spree Verlag 2000 limitierte Auflage

      Bezugsquelle: Buchhandlung Fuchs, Rödingsmarkt Hamburg

      Gruß

      Gerrit
      Oft ist es in der Werkstatt einfach produktiver als hier am "Daddelkasten" :pf: :wink:
    • Hallo,

      ich möchte die Hafenbarkasse Felix von Kick bauen und habe bei der Suche nach Berichten diesen Thread gefunden. Die Seitenansicht und Draufsicht im ersten Beitrag finde ich super und möchte die Felix dem Original etwas näher bringen. Hat denn jemand hier im Forum weitere Bilder vom Original und könnt ihr mir die bitte zusenden?

      Vielen Dank + Gruß
      Jochen
    • Hallo Jochen,
      die Barkassen im Hamburger Hafen sind so vielfältig, dass es auch bei einem "freien" Nachbau gelingt, nahezu vorbildähnlich zu werden guck mal .
      Schon einige kleine Veränderungen in dem Bausatz lassen das Modell dem Vorbild ähnlicher werden.

      Gruß
      Holger
      In der Werft:
      Hafenschlepper Jonny (aeronaut)
      Boddenboot Hecht (wird Barsch mit Trailer und Unimog)
      in Vorbereitung:
      SRK Harro Koebke
      auf Halde:
      SRK Berlin (Steinhagen Rümpfe)
      Fischkutter Antje (Krick)
      fahrfertig:
      Barkasse Felix (Krick)
    • Jochen10 schrieb:

      Hallo,

      ich möchte die Hafenbarkasse Felix von Kick bauen und habe bei der Suche nach Berichten diesen Thread gefunden. Die Seitenansicht und Draufsicht im ersten Beitrag finde ich super und möchte die Felix dem Original etwas näher bringen. Hat denn jemand hier im Forum weitere Bilder vom Original und könnt ihr mir die bitte zusenden?

      Vielen Dank + Gruß
      Jochen
      Von solchen Dampfern gibt es "kein Original" in dem Sinne, selbst wenn das von einer Konstruktionszeichnung kommt, können da immer, je nach Kundenwunsch, reichlich Änderungen drin sein. Also einfach mal rumkucken und dann eine typische Barkasse draus machen.
    • Hallo Jochen (und alle anderen STINT- Fans),
      ich bin auch schon eine Ewigkeit auf der Suche nach weiteren Originalbildern aber die Barkasse scheint von "der See" verschluckt worden zu sein, ich konnte bisher keine Spuren finden und es wird (über 40 Jahre nach der Pleite des SK Elbe) immer schwieriger die Schiffsschicksale nachzuverfolgen.

      Gruß Gerrit
      Oft ist es in der Werkstatt einfach produktiver als hier am "Daddelkasten" :pf: :wink:
    • jonny01 schrieb:

      Hallo Jochen,
      die Barkassen im Hamburger Hafen sind so vielfältig, dass es auch bei einem "freien" Nachbau gelingt, nahezu vorbildähnlich zu werden guck mal .
      Schon einige kleine Veränderungen in dem Bausatz lassen das Modell dem Vorbild ähnlicher werden.

      Gruß
      Holger
      Hallo,
      Das stimmt. Die Vielfalt der Barkassen im Hamburger Hafen ist groß. Zumal jetzt noch eine größere Anzahl Neubauten dazu kommt. Aber auf allen Bildern ist eigentlich deutlich zu sehen, nach drei Fenstern war Schluß. Selbst wenn heute ein Aufbau länger ist, ist auf den Bildern zu erkennen, dass er nach dem dritten Fenster angestückelt wurde.
      Wer eine typische Hamburger Hafenbarkasse bauen möchte, und nimmt FELIX dazu als Grundlage, kann ausser der Rumpfschale eigentlich nicht viel von dem Baukasten verwenden. Bestenfalls als Schablonen für neu zu fertigende Teile.

      Gruß
      Dieter
    • Moin,

      wenn ich mich auch mal einmischen darf: Auf der Bausatzseite der Felix befindet sich ein Foto der "Thor Nielsen II", der jetzigen, leider völlig verbauten "Cremon IV". Wenn man der Felix vier Fenster spendiert, paßt der Aufbau perfekt, und die Plattform achtern kann wohl auch sehr viel kleiner.

      Was mir rätselhaft ist, daß ich bisher bei keiner Felix die dicke Scheuerleiste gesehen habe, die nun wirklich jede Hafenbarkasse hat.

      Gruß,
      Jürgen