lötstation

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • OK, danke... scheint recht preiswert. Aber hast Du dir mal das Filmchen angesedhen. Die breite Lötsitze ist der wahre Bräter und dann hat der Mann Handschuhe an, als wollte er mit dem kleinen Löter was SCHWEISSEN. Total übertrieben.

      Hab herzhaftt gelacht.
      Grüsse Dietmar

      Modell z. Zt. in Planung: Stromaufsichtsboot Fulda
      ________________________
      zur Zeit in Bau: Damen Stan Tug 1606 von Harztec
      ____________________________
      zuletzt fertiggestellt: Hafenaufsicht ARGUS Lotsenboot Schnatermann (Sievers)
      Schubschiff American Beauty Dumas
      AHTS Versorger Pacific Buccaneer 1 : 50 (Kagelmacher)
      Smit Nederland (Billing Boats) Schottelschlepper Karl (Hegi)
      Kleinschubschiff 2230, Schlepper Damen Tug 1907
      Opduwer Klorus, Festmacher L&R6
      Polizeiboot WSP 3 von Sievers
      Hafenschleppeer TORBEN Aeronaut
      Schlepper Bogdan, Sea Helper ModelMast
      KÜMO Geundiek
      __________________________________
    • Will keinem was madig reden, aber als die letztes Mal, vor knapp 1,5Jahren im Angebot war hatten wir mit 5 Leuten son Teil gekauft und heute lebt noch die unglaubliche Zahl von 1er... :gr:

      Alle anderen haben irgendwann beschlossen nicht mehr zu heizen :bw:
      Und selbst die breite Spitze ist leider nicht soo der unglaubliche Bringer.

      Gruss,
      Fatu
      Gruss,
      FaTu

      Ich mag Lipos, die brennen so schön :)
    • es ist 3 jahre garantie drauf.
      also selber schuld.
      habe mir aus dickem kupferdraht auch gleich selber ne lötspitze gebaut.
      gewinde drauf und die lötspitze flach gedrückt und so gedremelt wie gewünscht.
      in meinem bekanntenkreis sind 4 stück seit über 3 jahren ohne probleme im heftigen einsatz.
      ps, wenn man nicht lötet dreht man bei mittleren pausen auf 100 grad, bei pausen länger als 20 min schaltet man aus.
      schont die stromrechnung und die heizpatrone
      ...Wolfgang... [img]http://www.danasoft.com/sig/Snop.jpg[/img]
    • Original von gerda
      es ist 3 jahre garantie drauf.
      also selber schuld.


      Klar, sind dann natürlich auch zurückgegangen also wieso selber Schuld?

      4 von 5 Defekt kann ja kein Zufall sein oder? :kratz: Naja, you get what you pay for!

      Und das du dir für gescheites Löten erstmal ne Spitze selber machen musst? :hm:

      Dat passt ja mal garnicht zu:

      habe smd und nen lipo mit 4mm² gelötet. astrein.
      für den preis geschenkt.


      :hm:

      Wenn man jetzt bedenkt das man mit der "breiten" Spitze im "Original" auch kaum Hitze dran bekommt, einfach weil des so unglaublich klein ist..... Und was ist wenn wer kein dicken Kupferdraht da hat..... :???:

      Ich bleibe dabei, 10€ hin und her, für mehr als 4mm Goldis, und damit meine ich zb. Reglerkabel anlöten kann ICH dieses Gerät NICHT empfehlen! SMD und kleinkram geht, ja, aber großes nicht....

      FaTu
      Gruss,
      FaTu

      Ich mag Lipos, die brennen so schön :)
    • Original von FaTu
      Will keinem was madig reden, aber als die letztes Mal, vor knapp 1,5Jahren im Angebot war hatten wir mit 5 Leuten son Teil gekauft und heute lebt noch die unglaubliche Zahl von 1er... :gr:

      Alle anderen haben irgendwann beschlossen nicht mehr zu heizen :bw:
      Und selbst die breite Spitze ist leider nicht soo der unglaubliche Bringer.

      Gruss,
      Fatu


      Ob jemand sich so ein Teil besorgt, bleibt jeden selbst überlassen.

      1. Gut, der Preis ist selbst für einen Totalausfall nach ca. 1,5 Jahren zu Teuer,
      wenn auch 3 Jahre Garantie gegeben werden. Aber die lauferei für Ersatz hast Du.
      Un dann von 5 Stück 4 Ausfälle.:frage: :kratz: :k:

      2. 500° C brauche ich nicht zum entlöten. :BH:

      3. Habe ich heute grade in einem anderen Forum gelesen daß ein User
      drindend Lötspitzen braucht und keine auftreiben kann, weil die
      Dinger mit Gewinde in dem Heizkörper befestigt sind.:w:
      4. Warum trägt der Benutzer in dem Filmchen Handschuhe?:frage: Wird gas Teil
      an den Fingern zu heiß?:frage:

      So das waren meine 4 Minus - Punkte zu der Lötstation.:kratz:

      Gruß Kurt - Kuddel1949 -
      Gruß Kurt - Kuddel1949 - der mit dem Rollator :wink:
      Mit Ohren und Augen geklaut, im Modellbau verbaut. :kratz:
      Mein Verein: smc-espelkamp.de
    • die selbstgebaute spitze war nur nen versuch.
      gelötet hab ich ohne probleme mit der mitgelieferten.
      im übrigen will ich dich nicht zwingen die zu kaufen. wer keine lötmögichkeit hat, ist super damit bedient.
      das ihr hier im forum alle vorschläge immer gleich schlecht quasseln müsst.
      es fehlt nur noch die ce frage....
      leute ihr nervt.

      ich bin raus und werde hier nie wieder etwas empfehlen oder auf gute angebote hinweisen.
      ...Wolfgang... [img]http://www.danasoft.com/sig/Snop.jpg[/img]
    • Wolfgang, du hast nix falsch gemacht :clap:
      Das ist die mentalität des Forums.
      Ich kenne es doch auch nicht anders.

      Für 10€ hätte ich sie auch mitgenommen nur ist sie bei uns schon ausverkauft und 2tens habe ich mir vor 7Monaten erst eine Digitale Lötstation gekauft.

      Ich finde die dinger von Parkside eigentlich klasse!
      Überproduktion von Bosch etc...

      Wenn wieder soetwas zu haben ist werde ich auch eine nehmen.

      Ähmm was mir noch so einfällt, hast du eine CE und eine KE??? :pf:

      *duck und weg*
    • Ich hab sie mir gestern auch gleich Morgens gekauft.
      Für knapp 10.-€ ein Spitzenteil und lötet astrein.
      Hab gestern glatt den halben Tag gelötet.
      Funktioniert bestens und es gibt nix dran auszusetzen.
      Hab mir gleich noch 2 Rollen 1mm Lötdraht mitgenommen.
      Für den Preis alles im Lack.
      3 Jahre Garantie und Kassenbon wird aufbewahrt.

      Besonders gut gefällt mir, daß der Lötkolben gut in der Hand liegt und zum Glück kam das Angebot zur rechten Zeit.
      Mein Lötkolben gab letzte Woche den Geist auf und der war von "Budget" und hat nur 19 Jahre gehalten... :comkaf:
    • Also ich habe sie mir geholt und finde sie auch prima! Aber eben nur für Kleinigkeiten, da hat Fabian schon recht...

      Und, lieber Wolfgang, wenn du so nett bist und hier den Hinweis postest dass es das Ding bei Lidl gibt finde ich das toll!!

      Wenn aber jemand schlechte Erfahrungen damit gemacht hat und das hier ebenfalls postet ist das super und gehört genau in diesen Beitrag!

      Und wenn dich das laut eigener Aussage nervt und du der Meinung bist dass alle deinen Beitrag schlecht reden wollen, dann sei beleidigt! Zieh ne Nummer und stell dich zu den anderen 123 Leuten die Kritik persönlich nehmen und nicht damit umgehen können...Wann lernt ihr es endlich?!
      Danke und Gruß,

      Dennis :wink:


      IG-Yacht-Modellbau
    • nee nee dennis, ich bin nicht beleidigt, es ist nur jedes mal das gleiche, wenn ich hier etwas poste zu egal welcher elektronik/elektrik, wird es grundsätzlich zerrissen und landet immer wieder auf dem gleichen low level ke und ce. :k:
      5 bis 6 mal ist das ja ok. aber das scheint inzwischen dauerzustand zu werden. und das nervt.
      und ich weiß von vielen pn, das sehr viele andere foriker auch den kopf darüber schütteln und dann schweigen. aber dieses "falsche" schweigend über sich gehen zu lassen, ist nicht mein ding.

      so, nun aber wieder :wink: backt 2 topic
      ...Wolfgang... [img]http://www.danasoft.com/sig/Snop.jpg[/img]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von gerda ()

    • Original von gerda
      nee nee dennis, ich bin nicht beleidigt, es ist nur jedes mal das gleiche, wenn ich hier etwas poste zu egal welcher elektronik/elektrik, wird es grundsätzlich zerrissen und landet immer wieder auf dem gleichen low level ke und ce. :k:
      5 bis 6 mal ist das ja ok. aber das scheint inzwischen dauerzustand zu werden. und das nervt.
      und ich weiß von vielen pn, das sehr viele andere foriker auch den kopf darüber schütteln und dann schweigen. aber dieses "falsche" schweigend über sich gehen zu lassen, ist nicht mein ding.

      so, nun aber wieder :wink: backt 2 topic


      Ich erhalte auch PNs.
      Die sind aber anders.... :comkaf:
    • Moin zusammen,
      ich habe sie zwar gesehen, aber nicht genauer angeschaut - ich habe die meinige.
      Aber vielleicht stellt sich ja einer der Neukäufer für einen Langzeittest zur Verfügung bzw. eröffnet einen Trööt darüber? Diese Angebote kommen doch immer wieder, und vielleicht ist es in zwei oder drei Jahren interessant, einen längerfristigen Erfahrungsbericht zu bekommen.
      Ich kann z. B. Fabi schon verstehen; schlechte Erfahrungen gehören bei z. B. Parkside/Güde/Kinzo/Einhell genauso dazu wie gute. Meinen Schwingschleifer habe ich bereits zwei Mal "zerpflückt", damit er wieder läuft. Das passiert mit einem original Bosch/Fein/Metabo/Hilti wohl eher weniger, ist jedoch auch eine Frage der individuellen Nutzung.
      Ein "Tätigkeitsbericht" mit diesen Geräten wäre vielleicht hilfreich, ebenso ein kleiner Report über Ersatzteilbeschaffungsmöglichkeiten. Lötspitzen für Weller/Ersa bekomme ich "an jeder Ecke". Wie sieht es bei den Parkside aus?

      Vielleicht wäre das sogar ein Thema für eine neue Rubrik?

      Griassle,
      Stefan
      P.S.: Vertragt Euch dabei aber bitte! :pr: :wink:
      [list]cu in Greven - rain or shine! :fg:
      Wofür mache ich das eigentlich??? rc-modellbau-schiffe.de/wbb2/thread.php?threadid=4933
      hierfür: rc-modellbau-schiffe.de/wbb2/thread.php?threadid=31357 :lol:
      mein zweites Hobby: modelleisenbahnclub.de[/list]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PusterDia ()

    • Original von diddy
      Aber hast Du dir mal das Filmchen angesedhen. Die breite Lötsitze ist der wahre Bräter und dann hat der Mann Handschuhe an, als wollte er mit dem kleinen Löter was SCHWEISSEN. Total übertrieben.


      Schade, ich kann das Werbevideo nicht anschauen, weil der Lidl-Webserver z.Z. nicht erreichbar ist.

      Ich würde aber die Handschuhe beim Löten unter der Rubrik, weitere Idiotien, die aus dem Mutterland der Prozesshansel USA zu uns herüberschwappen, abhaken.
      Vermutlich fürchten die Lidl-Vermarkter, dass sie mit Schadensersatzklagen oder Schmerzensgeldforderungen überzogen werden könnten,
      sollte ein Körperklauskunde, der das Produkt in völliger realitätsverlustiger Ignoranz seiner zwei linken Hände erworben hat,
      sich zufällig die Hände versengen, weil er meinte, den Lötkolben an dessen haptisch attraktiverem blanken Ende bei der Operation an der ersten Lötstelle seines Lebens anpacken zu müssen.

      Man kennt ja diesen Wahn des totalen Risikoausschlusses einer an sich 100%ig tödlichen Unternehmung wie dem einfachen Leben schon von der Fahrradhelm-Manie hierzulande,
      wo man täglich in Regional-, S- und U-Bahnzügen sogar auf Kerle meines Alters (fast opahafter 50 Lenze) trifft,
      die behelmt mit ihrem lebensgefährlichen Gefährt Sitz- und Stehplätze für mindestens 7 Personen in den auch ohne sie schon hoffnungslos überfüllten Waggons beanspruchen.
      Für mich sind Fahrräder in Zügen ohnehin ein verkehrstechnisches Paradoxon.

      Aber eigentlich wollte ich ja meinen Senf zur Lidl-Lötstation abgeben.

      Also auch ich habe mir heute in der Mittagspause so ein Teil zugelegt und danke hiermit dem TE, dass er mich und andere auf dieses Angebot hingewiesen hat,
      da mich normalerweise mein Weg eher selten in eine Lidl-Filiale führt.

      Ich weiss, dass die utterly over-equipped, highly sophisticated, High-Tech, HiFi, Heavy Duty, High Performance, Low Wear, Highly Available, utmost redundant Techie Nerds hier unter den Modellbauern,
      für dieses (zu dem Preis wohl nur in einem chinesischen GULAG vom chinesischen Wanderarbeiterprekariat unter ökologisch höchst zweifelhaften Produktionsbedingungen herzustellende)
      Spielzeug nicht mal ein müdes Lächeln übrig haben.
      Ja, ich höre schon wieder die Geiz-Ist-Nicht-Immer-Geil-Moralisten aufstöhnen und schadenfroh all die Unzulänglichkeiten des China-Ramsch aufzählen.
      Aber, was soll's wenn das Ding schon nach einem Jahr seinen Geist aufgibt?
      Bei den maximal drei Lötstellen, die ich damit pro Jahr vermurksen werde, reicht mir das Ding.
      Für die 10 € werde ich wahrscheinlich mir nicht mal die Mühe machen, den Kassenbon über die grotesken drei Jahre Garantie aufzuheben.
      Und dem Wahn, damit einen Weissblechrumpf damit zusammenzudengeln zu können, werde ich bestimmt nicht aufsitzen.
    • Also, ich hab mir das teil heute auch besorgen lassen. Kann ich endlich meinen alten 60 Watt DDR-Kolben in den Schrank packen. Für grosse Sachen is er ja noch zu gebrauchen, aber Platinen möchte ich damit nicht mehr vergewaltigen.

      Das mit den Schraubspitzen stört mich nicht, da ich besitzer eines Schneidkastens bin.

      Werde die Station am Wochenende mal testen

      Gruss
      DerHolger


      PS: Auch im Angebot war eine Japansäge mit Ersatzblatt....ebenfalls für nen 10er. Die hab ich gleich mitgenommen. Endlich mal ne vernünftige Säge. Meine beiden Feinsägen stammen noch aus der Zeit des alten Fritz. :lol:
      Nicht alles was schwimmt ist ein Fisch!

      --------------------------------------------------

      in der Werft:

      - FoMo 13/14 Kempenaar "Lothar" Baubericht



      Fertig:

      - Missisippi Lady von Opitec (verschrottet)

      - Vorderkajütboot "Müritz" (zurück beim Eigner)

      - Sternwheel Towboat "Ohio River Star" ohne Plan...wie damals üblich (verkauft)