Flb 40-3

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Jochen,

      Hat gestern nicht mehr geklappt mit fertig bauen. Die Müdigkeit war schneller als der Kleber beim trocknen. Hab es dann heute morgen gemacht.
      hier die versprochenen Bilder. ( ohne geschliffene Vorderfront )
      20180318_094327.jpg Der Blick ins Innere,
      20180318_095800.jpg aufgesetzt auf Unterteil,
      20180318_095811.jpg kurz mal abgenommen, und
      20180318_100343.jpg noch was typisches für Flugmodellbauer,
      ...das Gewicht messen. Ich denke mal davon sind 10gramm Kleber, denn die 132 Teile der Brücke bringen da nicht viel Gewicht. Mit Unterbau sind es dann bisher 159 Teile.

      mfG Uwe

      ...jetzt erstmal "Logout", ich mach weiter...
      mit freundlichen Grüßen
      Uwe :thumbsup:

      Jeder Tag ohne ein Lächeln - ist ein verlorener Tag -
      in Bau :
      mein Baubericht zum FLB
      ab sofort auch in Planung:
      - CCG Mamilossa
    • Hi Jochen,

      freu mich dass es Dir wieder besser geht, aber

      Bruchpilot schrieb:

      Du wirst dich wundern,

      wenn ich mit vollem Antrieb an dir vorbei rausche und das Feuer nur durch den Luftzug lösche.
      ..das wird nix. !!!!

      werde Dich dann aus dem Windschatten irgendwie überholen :)

      mfG Uwe
      mit freundlichen Grüßen
      Uwe :thumbsup:

      Jeder Tag ohne ein Lächeln - ist ein verlorener Tag -
      in Bau :
      mein Baubericht zum FLB
      ab sofort auch in Planung:
      - CCG Mamilossa
    • ....okay ich fahre nur so, evtl auch nur hinterher - egal. akzeptiert .;-(

      hab vorgestern mit dem Mast angefangen. Der ist ja nicht gerade sooo groß.
      3 Versuche = Mülleimer. ( schwund halt )
      ...aber andere Frage, hast Du nen Plan wie die Beleuchtung sein muss/sollte ?

      ach und noch als Krönung hinterher:
      Jede normale Löschkanone wird in der Höhe gesteuert, das Gelenk dazu ist meist ein beidseitiger "Rundbogen" zweck's Wasserführung, So was kann ich bei keinen FLB 40 entdecken.
      wie wurde das realisiert ?

      mfG Uwe
      mit freundlichen Grüßen
      Uwe :thumbsup:

      Jeder Tag ohne ein Lächeln - ist ein verlorener Tag -
      in Bau :
      mein Baubericht zum FLB
      ab sofort auch in Planung:
      - CCG Mamilossa
    • hi Jochen,
      Du bist zwar nicht mom anwesend, aber kurze Frage :)
      Hast Du mir in irgendeiner Textnachricht Dein Virus verschickt ? :iro2:
      Vorgestern hat es mich komplett, und vor allem überraschend ohne Vorankündigung, vom Hocker gehauen. Wollte Ostern etwas am Boot schaffen. :(
      Na ja, dank Schwiegermutters Rezept bin ich jetzt wieder fit. Das hilft mir seit über 20 Jahren doch immer wieder sehr zuverlässig.
      Heute hab ich dann mal auch gleich für Frischluft im Maschinenraum gesorgt.
      also erst mal Einzelteile bauen :
      20180330_141108.jpg
      ...dann zusammenkleben..
      .20180330_161404.jpg
      ...biss'l Spachteln und Farbe (Grund) drauf. - basta -
      20180330_195755.jpg
      Sorry, hab jetzt nicht das "glatte-Oberflächen"-Foto gefunden, aber sei jetzt erst mal egal.

      Für die Verbindungsschrauben der einzelnen Lüfterteile habe ich erstens keinen passenden Draht gefunden, zweitens keinen Bock drauf gehabt, und drittens überlasse ich dies den 3D-Drucke-Freaks.
      Ich möchte ja auch irgendwann fertig werden. - Ist ja eigentlich nur ein Spielzeug für meinen Sohn. ( wollt nur mal testen ob ich noch was von ganz früher kann/beherrsche)

      Ich denk mal, ich habe noch nicht alles vergessen, und gehe nun beruhigt schlafen.

      mfG Uwe
      mit freundlichen Grüßen
      Uwe :thumbsup:

      Jeder Tag ohne ein Lächeln - ist ein verlorener Tag -
      in Bau :
      mein Baubericht zum FLB
      ab sofort auch in Planung:
      - CCG Mamilossa
    • hallo Jochen,

      Du hattest vorher mal die Frage der Lackierung gestellt. Nach reichlichen Betrachten aller möglichen Fotos, ist eigentlich alles machbar. Hatte mich zuvor eigentlich für ein leicht hellgrünes Deck entschieden und graue Bordwand innen. Gefällt mir nicht, und das grün ist auch zu krass geworden. Sieht eher aus wie eine frische Rasenfläche :) . Dazu kommt dann die Trennung von grün und grau an der Innenseite der Bordwand. Mit den vielen Stützen möchte ich mir das nicht antun.
      Ich bleibe bei dieser Farbgebung hier:
      post-12758-0-50273900-1427577583.jpg
      (natürlich etwas frischer )

      kleine Änderung kommt aber an den Schornsteinen. Hier ist das Zeichen der Wasserschutz-Feuerwehr zu sehen. Die 3 Boote wurden hier an meinem Wohnort gebaut, leider hat Grünau kein Wappen oder eigene Fahne. ( zählt zu Köpenick ). Deshalb werde ich das Wappen von dort an die Seiten machen, dazu 2 rote Sreifen dann auch. Am Heck schreibe ich dann auch "Berlin-Grünau" rauf, und das Boot bekommt dann vorne auch den Namen meines Sohnes.
      Der Schriftzug "FLB 40-..." wird in ohne Nummer abgeändert, also nur FLB 40.

      Ist bei den vielen Varianten die ich gefunden habe, vollkommen egal.

      P.S: ...und wenn irgend etwas nicht klappt beim bauen, habe ich auch schon mal den passenden Container ( siehe Bild ) zu Entsorgung..

      mfG Uwe
      mit freundlichen Grüßen
      Uwe :thumbsup:

      Jeder Tag ohne ein Lächeln - ist ein verlorener Tag -
      in Bau :
      mein Baubericht zum FLB
      ab sofort auch in Planung:
      - CCG Mamilossa
    • So,
      hab dann mal über Ostern etwas weitergemacht.
      Krank gewesen :sick2: , alles abgesagt, - ?( langeweile !
      ..also zur Werft. ( hätte eh meine selbst versteckten Eier nicht mehr gefunden )

      Mal sehen was geht, war ja schließlich nicht mehr zum einkaufen gekommen.
      Ich mach dann mal was am Rumpf, zuerst die innere Schürzenwand mit grau.
      Okay, ,rote Farbe ist noch da, für den Rumpf. Kurze Kontrolle nach bisherigen Beschädigungen und danach dann rauf damit. KWL unt tiefer dann später.
      20180331_113754.jpg
      Nach dem Trocknen Klebeband runter und Nachschauen. möchte ja zumindest oben alles fertig haben.
      20180401_092153.jpg20180401_092227.jpg

      sieht einiger maßen vernünftig aus, kann also so bleiben. Fehlen natürlich noch die Umrandungen an den Löchern vor den Pollern, aber da wird wohl mein Sekundenkleber nicht mitspielen. Hab die Tube schon zu oft gequält und benutzt, so dass da kaum noch was drin sein wird.
      Wie weiter ? Ach da war doch noch die gressliche grüne Farbe auf dem Brückendach - Weg damit. Problem war nur, da war irgendwas von dem Silikonspray auf dem Dach gekommen, nachdem ich mit Weiss gesprüht hatte. ( Sollte gegen Farbkleben im Rotationslager des Radars sein = sprich bei den Plastikunterlegscheiben ). Das hiess jetzt erstmal den Silikonfilm entfernen, den grünen Unfall begradigen/ausspachteln und dann neue Farbe drauf.
      20180401_092240.jpg
      Am Rumpf geht jetzt erstmal nichts mehr. der muss trocknen.
      Die beiden Schornsteine ! Oh je - Fummelarbeit.
      Nach längere Zeit hab ich dann die beiden Schornsteine fertig gehabt. zu erst die beiden "Köpfe" und dann das Filigrane hinterher.
      Meine Werft ist echt wie ausgebombt. Keine weisse Farbe, der Sekundenkleber ist auch fast tot, das Klebeband scheint auch nicht viel zu taugen, Im Drucker ist die Tinte alle, also nix mit Seitenemblem auf den Schornsteinen und Pinsel sind auch nicht die erforderlichen da. :bw:
      Aber hier nun die Bilder.
      20180402_190833.jpg20180402_190846.jpg20180402_190853.jpg
      Hab noch versucht mit dem Pinsel die Klebebandunfälle zu beseitigen, teilweise hab ich garnicht mehr abgeklebt und so gemalert. Deswegen sieht es mom noch etwas krumm aus, aber die weisse Farbe war alle - also Luft ablasse, Büchse aufschneiden und den Rest mit Pinsel auftragen.
      Behelfsmässig vielleicht ne gute Idee, aber sonst nicht. Die Farbe trocknet zu schnell beim Auftragen und löst teilweise auch die Unterfarbe an. 2x drüberstreichen und man hat dann den passenden Mischton. *grrrr...*.
      Zu guter letzt wurde es dann mit dem Schwarz auch nichts, da mir der einzigste kleine passende Pinsel dann beim Reinigen abgebrochen ist.

      okay Ostern vorbei - morgen geht es dann erst einmal in den Alltag ( und hoffentlich schaffe ich dann noch was einzukaufen ). 4 Tage ohne richtiges Material waren nicht so toll.

      mfG Uwe
      mit freundlichen Grüßen
      Uwe :thumbsup:

      Jeder Tag ohne ein Lächeln - ist ein verlorener Tag -
      in Bau :
      mein Baubericht zum FLB
      ab sofort auch in Planung:
      - CCG Mamilossa
    • hallo Uwe,

      habe mir deine Bilder einmal etwas intensiver angeschaut,da bin ich über deine Schlingerleiste gestolpert,
      bei mir habe ich sie weggelassen da sie laut Plan ja nur 1,3mm breit ist und die Tiefe na ja ??? und wie befestigt man so ein schmales Gebilde am Rumpf..
      Jetzt bin ich am überlegen ob ich das Teil doch noch anbringe da es auf deinen Bildern richtig gut aussieht.

      Gruß Jochen
    • Hallo Jochen,
      an meinem Raketenschnellboot hatte ich die Schlingerkiele angebracht, indem ich den Rumpf auf Länge der Schlingerkiele an der entsprechenden Stelle aufgeschlitzt hatte und 1mm Sperrholz in den entstandenen Schlitz geleimt hatte. Innen kam dann noch Epoxydharz drauf. Nach dem Aushärten wurden die Schlingerkiele in Form geschliffen...
      Gruß Sascha
      Ich fange schwach an und lasse stark nach...