Baubericht Kümo 14/KM/20

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Baubericht Kümo 14/KM/20

      Hallo zusammen,

      vorweg einen Dank an Ralf für die Baunummer, so dass ich hier mal mit einem Bericht anfangen kann.

      Auf Grund Eurer tollen Berichte habe ich diese Woche auch mal mit dem Bau des Forenmodells angefangen. Ist natürlich ein bisschen spät. Ich hoffe aber, ich bringe bis Greven was Fahrbares zustande. Neben den Profiberichten speziell von Kurt und Manni fand ich gerade auch den Bericht von Andy ermunternt. Da ich ein Wiedereinsteiger mit wenig Erfahrung bin, hoffe ich auch auf den ein oder anderen Tipp von Euch :pf: . Speziell der Aufbau eines Rumpfes ist für mich absolutes Neuland, aber sieht bei Euch ja nicht soooo schwer aus. :bd:

      Am Dienstag ging es also los in den Baumarkt Holz kaufen. 4mm Pappelsperrholz erschien mir für ein Schiff mit über einem Meter Länge schon ein wenig fragil, aber hat ja bei Euch auch geklappt und da kommt ja noch Glas drauf.

      Da ich mir die fünf Euro pro DIN A0 Ausdruck sparen wollte, hab ich nach einer Möglichkeit gesucht die Spanten auf DIN A4 auszudrucken, was auch ganz gut geklappt hat. Ich schreib dazu noch mal was, weil es vielleicht auch für andere interessant ist. Über die SuFu hatte ich im Forum nix gefunden.

      Als Sprühkleber hab ich dann den nichtpermanenten von Uhu gekauft, da ich das Papier gerne wieder ablösen würde. Schein aber nicht so gut zu klappen. Ich weiss, dass ihr Bilder sehen wollt, deshalb werde ich mal versuchen was hochzuladen.
      Dateien
      • Plan.jpg

        (59,06 kB, 733 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Das scheint geklappt zu haben :chat: . Am Donnerstag war dann Sägetage ...

      Ich kämpf noch mit dem Editor.... Kommt dieser Text jetzt vor oder nach dem Bild? Ich hab gelesen, dass ihr die Bilder lieber hochgeladen haben wollt und nicht verlinkt. Bild, Text, Bild scheint nicht zu gehen und zu oft darf auch nicht Antworten auf meine Beträge. Wieder was gelernt.

      Also dann hier weiter. Die Bilder müsst ihr dann selbst zuordnen.

      Freitag wurde dann die eingesägten "Laschen" für die 4 mm Kieferleisten mit dem Bastelmesser ausgestochen und die Spanten saubergeschliffen. Leider kann ich in meiner Dekupiersäge nur die groben Sägeblätter mit Quersteg verwenden, so dass doch einiges ausgerissen wurde. Ich hab dann mit durchsichtigem Packband auf der Rückseite gearbeitet, was aber auch wieder abgefummelt werden musste. :bw: Aber am Freitag abend (Nacht) war dann schon ein zusammengestecktes Kurzkümoskelett vorhanden. Hier ein Kompliment an den Konstrukteur. Das Gerippe ist so schön vorgeplant, dass man es direkt zusammenstecken kann. Das sieht schon schön aus! :juhu:
      Dateien
      • Reste.jpg

        (77,06 kB, 724 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • KK.jpg

        (64,85 kB, 722 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Morske-oko ()

    • Samstag war dann Familienfeier angesagt und somit Ruhetag auf der Werft :gr: . Heute ging es dann weiter mit dem Bau der Helling. Hier musste ein altes Brett herhalten, was schon als Wickeltisch und Eisenbahnplatte gedient hatte.

      Irgendwo hatte ich gelsen, dass ihr den Motorspant (bei mir die Nr. 9) aus dickerem Matrial gebaut habt. Also wurde hier nochmal was stabileres hergestellt. Wurde 8 mm, da ich das noch da hatte und das 6er übersehen hatte *pfeiff*.

      Die Balsaholz zum Bepanken hab ich Freitag bei Ebay bestellt. Wahrscheinlich ein bisschen viel, aber besser als zu wenig *pfeiff*.

      Jetzt dürft ihr bei ein paar Details mit eurer Erfahrung zur Seite stehen:

      1.) Als Motor hab ich hier noch zwei Graupner Speed 720 BB Torque rumfliegen. Meint ihr, der ist okay? Ist ein Langsamläufer, aber erscheint mir recht groß. Sollte aber die gleiche Klasse sein, wie "Euer" Bühler Starmax.

      2.) Als Glasfasermatten hab ich bisher nur 1x1 Meter gesehen. Da such ich noch nach was passendem. Habt ihr eine Bezugsquelle für mich?

      3.) Die ersten drei Spanten wollte ich in Stapel/Blockbauweise bauen und hab daher die Spannten _mit_ dem drei Millimeter Rand ausgesägt. Siehe Bild (links ist noch der falsche Stringer zu sehen). Macht man das so?
      Dateien
      • ZHelling.jpg

        (69,39 kB, 721 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Spant1.jpg

        (38 kB, 719 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Test.jpg

        (53,37 kB, 718 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Morske-oko ()

    • Moin oko,
      Mit dem glasgewebe muss ich mal schauen wo ich das her habe.
      Ich habe es von eBay und es War auch sehr günstig aber weiß immoment nicht den Händler.

      Bei dem harz wenn du noch keines hast kann ich diesen Händler empfehlen.
      klick
      Und sonst machst du bisher alle super.
      Mach weiter so und viel Spaß beim Bau deines Kümo.

      Gruß Andy ;)




      Linkrepariert.

      Gruß Ralf

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Offshorer ()

    • Hier noch die versprochene, kleine Anleitung zum Ausdrucken der Spanten auf DIN A4 aus dem tollen DIN A0 Plan des Kümo. Achso, noch eine Anmerkung vorweg für andere Newbies: Die Pläne sind in der Datenbank :) Link oben im Forum. Dann dort suchen und nicht mit der normalen Sufu ;)

      Mein neuer Acrobat Reader (ich hab hier die Version 11.0.07) hat eine "Snapschussfunktion" im Menü "Bearbeiten. Siehe unten. Wenn man diese aktiviert, kann man Bereiche aus dem Plan auswählen. Wenn die ausgewählt sind (nicht zu viel auswählen) geht man auf "Drucken". Dann ist statt Seite schon "Ausgewählte Grafik" markiert. Danach ganz wichtig: Man muss bei benutzerdefiniertem Maßstab 100% angeben (Tatsächliche Größe sollte es auch tun), wenn man im Maßstab 1:50 bleiben will :) . So kann man sich alle Spanten schön auf ein Blatt ausdrucken und muss nicht schnippeln.

      Ich hoffe, dass der ein oder andere den Hinweis gebrauchen kann und es nicht für alle hier ein alter Hut ist ;) . Anbei die Bilder:
      Dateien
      • AR1.jpg

        (69,85 kB, 687 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • AR2.jpg

        (85,28 kB, 685 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Morske-oko ()

    • Hallo Tom Schön, dass Du auch ein KüMo baust.
      Tom vielen danke für die Blumen aber ich bin kein Profi, ich habe nach 35 jähriger Pause vor 2 Jahren erst wieder angefangen. (Kempenaar Luisa und KüMo Lotta)

      Bis Greven sind es ja noch 94 Tage und so wie Du an die Sache rangehst wird bestimmt etwas Fahrbares fertig. Es muss nicht komplett fertig sein, im letzten Jahr waren auch einige Kempenaars dabei die nur halbfertig waren.

      Wenn ich dir helfen kann gern, Du mußt dich bloß melden.

      Ich bleib auf jeden Fall an deinem Baubericht dran!

      Ich hoffe wir sehen uns in Greven.
      Gruß Manni 54
      _________________________________________________
      Fahrbereit:

      FoMo 14/KM/09 Küstenmotorschiff Lotta
      Opduwer Lady
      FoMo 13-31 Kempenaar Luisa
      playmobil Fischkutter Anne
      #muhboot
      Schlepper Hans
      Püppi
      Willi
      Schlumpf-Boot


      In der Werft:

      FoMo Schubboot 08FM2015 Hugo
      Prahm MP 1718
    • Hallo Tom,

      willkommen im Club der Kümofahrer.
      Bis jetzt sieht alles ok aus.
      Beim Motor bin ich noch etwas skeptisch.
      Bin jetzt kein Motorfachmann, aber ein 700er Speed ein Langsamläufer?

      Den auf alle Fälle daran bevor du den Motorspant einbaust, daß du die Bohrungen
      für den Motor vornimmst.

      Dann wünsche ich dir viel Spaß beim Kümo bauen.

      Wie schon erwähnt wurde, mach dir keine Gedanken wenn du nicht ganz fertig wirst bis Greven.
      Da wir dieses Jahr 2 Forenmodelle bauen ist das Thema Kümo auch 2015 noch aktuell.

      Gruß Kurt
    • Hallo Manni, hallo Kurt,

      Schön, dass ihr geschrieben habt.

      @Manni: Das mit den Profis kommt halt immer auf die Sicht an ;) Bei den 94 Tagen bin ich auch guter Hoffnung, In der Woche läuft jetzt erst mal wenig, aber der nächste Feiertag kommt ja bald :) Danke für die angebotene Hilfe und fürs Mitlesen.

      @Kurt: Die Ganze Serie heißt bei Graupner ja "Speed", einige Langsame mit Drehmoment haben die Zusatzbezeichnung "Torque" . Leerlaufdrehzahl an 12V sind 4000 Umin. -> hobby-lobby-modellbau.com/onli…ue-6-12-Volt----6372.html Das sollte mit eurem vergleichbar sein (3100 Umin unter Last).Ich weiß, dass der Konstrukteur zu dem Starmax rät, aber hat schon jemand einen Fahrtest machen können? Ich hab auch mal über den hier nachgedacht: hobby-lobby-modellbau.com/onli…ufer-12-Volt----2165.html . Nominell zwar nur bis 5kg empfohlen, aber ein Kümo ist ja keine Rennsemmel und ne 45er kann der drehen. Die meisten Boote sind eh übermotorisiert. Ich hab jedenfalls noch kein Untermotorisiertes gesehen ;).

      Danke für den Hinweis mit dem Motorspant. Muss ich dran denken, wenn die Motorenfrage geklärt ist. Vielleicht gibts auch eine Aufnahme für zwei Varianten :) :) :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Morske-oko ()

    • Hallo Tom,

      Schön, dass du auch einen Kümo baust.
      Für mich spricht nichts dagegen, den 720BB zu nehmen, das Drehzahlniveau passt, Durchmesser ist etwas geringer als der Starmax, der sollte passen. Und wenn du den eh da hast, kannst du dir das Geld für einen Starmax sparen. Ich würde trotzdem die mittlere Stringerleiste unter dem Motor weglassen, dann hast du etwas Luft zum Einbauen.
      Die Achsmitte ist ja auf der Zeichnung markiert, musst dir nur ein anderes Lochbild aufzeichnen.
      Was ich auch gerne mache, ist ein großes Loch in den Motorspant durch das der Motor passt und auf den Motorspant können dann standardisierte 4 mm Alubleche geschraubt werden, die mit unterschiedlichen Lochbildern den Motor aufnehmen, so hat man eine Art Schnellwechseleinrichtung für verschiedene Motoren.
      Den Starmax habe ich vorgeschlagen, weil ich damit sehr gute Erfahrungen gemacht habe, aber du hast sicherlich gesehen, dass auf der Zeichnung auch das Lochbild für 500er und 600er Motoren ist, 700er musst du selbst machen.

      Gruß
      Wolfgang
    • Hallo Tom,

      Das mit dem Buehler Star Max ist ja wirklich nur ein Vorschlag um es denen die von
      Motoren keine Ahnung haben (also so was wie ich *pfeiff*) es zu erleichtern.

      Du kannst natürlich auch einen anderen nehmen.
      Das mit dem Torque hab ich nicht gewusst. Dann nimm ihn ruhig.
      Auch wenn er wie du meinst uebermotorisiert scheint.
      Bedenke dass das Kuemo sicherlich einiges an Balast vertragen kann.

      Ein Motor bis 5 kg scheint mir etwas klein.

      Aber du bist natürlich völlig frei in der Entscheidung. Probiers einfach aus.
      Ich hoffe daß ich selbst bald die erste Fahrt unternehmen kann.
      Dann kann ich auch mehr über den Starmax sagen.

      Gruß Kurt
    • Hey Tom,
      Ich kann schon was zur Fahrt mit dem starmax 2 sagen.
      Der läuft super.
      Bei voller Fahrt fährt er schon sinnig vor sich hin als wenn ein Fußgänger an dir vorbei geht.
      Ist ein bisschen schlecht zu erklären aber morgen werde ich ein paar Videos hochladen dann kannst du selbst sehen.

      Lg Andy ;)
    • Hi ihr beiden,

      das hört sich doch gut an. Bin gespannt auf das Video, Andy.

      Meine Theorie zu dem schwächeren Motor:
      Wenn der Motor genug Kraft hat die Schraube (45er miit der Steigung) auf die Lastdrehzahl zu bringen (3100 Umin) sollte es keinen (kaum einen) Unterschied machen. Natürlich ist der Fahrwiderstand bei einem 11kg Pott größer als bei einem 5kg Schiff und dadurch wird die Drehzahl wahrscheinlich geringer sein, als beim Starmax.... Ach ich weiß auch nicht. Versuch macht klug :)

      Man (die Motorisierungsexperten hier im Forum) möge mich korrigieren, wenn ich falsch liege ;) .
      Viele Grüße

      Tom
    • Hallo

      Bitte entschuldigt, wenn ich mich hier so einfach reinhänge. Wenn das verkehrt ist, bitte löschen.

      vorweg einen Dank an Ralf für die Baunummer, so dass ich hier mal mit einem Bericht anfangen kann.

      An wen muß man sich wegen einer Baunummer wenden? Ich würde auch gern ein KüMo bauen.
      Der passt gerade so auf meinen Bastelltisch.
      Hallo Tom, willst du auch die Mistral bauen ? Gruß Kurt

      Ich antworte mal für mich. Ich würde gerne. Hatte bei Andy schon mal wegen Deiner Zeichnungen nachgefragt. Er will mal schauen wo er sie hat.

      Gruß Rainer
      in der Werft:

      Hafenbarkasse Felix - Fertig
      RBC Tug - Fahrbereit - fast Fertig
      Vorderkajütboot Müritz - im Bau - Eingelagert
      Forenmodell KüMo 14/KM/04 - im Bau - momentan gestoppt
      Forenmodell Schubschiff 26FM2015 - im Bau
    • Original von RainerM
      Hallo

      Bitte entschuldigt, wenn ich mich hier so einfach reinhänge. Wenn das verkehrt ist, bitte löschen.

      vorweg einen Dank an Ralf für die Baunummer, so dass ich hier mal mit einem Bericht anfangen kann.

      An wen muß man sich wegen einer Baunummer wenden? Ich würde auch gern ein KüMo bauen.
      Der passt gerade so auf meinen Bastelltisch.
      Hallo Tom, willst du auch die Mistral bauen ? Gruß Kurt

      Ich antworte mal für mich. Ich würde gerne. Hatte bei Andy schon mal wegen Deiner Zeichnungen nachgefragt. Er will mal schauen wo er sie hat.

      Gruß Rainer


      Hi Rainer,

      tschuldigung, habe mich in den Bauberichten vertan. Du warst das ja mit dem Mistral Plan.
      Du hast noch keinen Baubericht angefangen bzw. eine Baunummer.
      Das macht Ralf (Offshorer). Ich kümmere mich Datum daß Du eine Baunnummer bekommst.

      Gruß Kurt
    • Lieber Rainer,

      ich habe die Pläne nu hier liegen.
      Ich würde sie dir gern in Original zukommen lassen.
      NUr brauche ich noch deine adresse.
      Diese kannst du mir ja per pn schicken.

      PS: ein kleiner vorgeschmack zur Fahrt.
      Kommt aber noch was ;)
      youtube.com/watch?v=MW77eVr0DoE :bd:

      Lg Andy;)
    • Hallo Andy

      Habe Dir eine PN gesendet.
      Kannst Du mir kurz mitteilen ob die PN angekommen ist, irgendwie spinnt mein PC heute etwas rum.

      Gruß Rainer
      in der Werft:

      Hafenbarkasse Felix - Fertig
      RBC Tug - Fahrbereit - fast Fertig
      Vorderkajütboot Müritz - im Bau - Eingelagert
      Forenmodell KüMo 14/KM/04 - im Bau - momentan gestoppt
      Forenmodell Schubschiff 26FM2015 - im Bau

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RainerM ()