Coolman 13 feet runabout

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hy Alexander
      der Jet ist von NQD, kommt aus ´Hongkong

      der Australier Steven, bearbeitet die jet, und modifiziert
      lagerbuchsen, wasserkühlung, ansauggitter, kupplung motorkühlung...

      das gesamte paket, jet - regler(35A ) - motor, also die volle einheit kommt mit porto auf ca95euro
      die kombi wird mit einen 3S lipo gefahren

      ein Video, mit der Kombi die ich jet im Coolman verbaue,
      Video ist mit einem 40cm boot vom Steven
      youtube.com/watch?v=HAtkHfw2wA4

      Shop;stores.ebay.at/sicrc/Other-/_i.html?_fsub=1

      habe gerade nachgesehen, den standart impeller tauscht er auch ,
      gegen einen 3blatt impeller aus
      180cm Riva
      Barrel back 140cm
      und vieles mehr...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Sauger ()

    • Moin,
      so 78 Teile später ist die Leder-Sitzgarnitur fertig. :fg:
      Jetzt fehlen nur noch mein Armaturenbrett, Windschutzscheibe und der Ständer.

      [IMG]http://i38.servimg.com/u/f38/15/82/03/47/dsc_0010.jpg[/IMG]

      [IMG]http://i38.servimg.com/u/f38/15/82/03/47/dsc_0011.jpg[/IMG]

      [IMG]http://i38.servimg.com/u/f38/15/82/03/47/dsc_0012.jpg[/IMG]
      Lg.
      Tommy
      ______________________________________________________________
      Forderung aller unterdrückten Modellbauer: Putzverbot in Bastelzimmern !!!! :gr:

      tommys-modellbau-manufaktur.com/

      Das Wetter heute !
      [IMG]http://i39.servimg.com/u/f39/15/82/03/47/wetter12.gif[/IMG]
    • da ich ja auchn gerade zwei der kleinen lackiere
      will ich euch die fotos nicht vorenthalten,

      die mit jet antrieb ist von mir,
      die andere ist für einen holländer, standart mit prop unter dem rumpf

      als auftriebskörper habe ich poolnudeln zurechtgeschnitten
      Dateien
      • k-IMG_2949.jpg

        (49,01 kB, 488 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • k-IMG_2907.jpg

        (58,87 kB, 493 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • k-IMG_2974.jpg

        (45,03 kB, 490 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • k-IMG_2976.jpg

        (47,42 kB, 490 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • k-IMG_2975.jpg

        (41,37 kB, 492 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      180cm Riva
      Barrel back 140cm
      und vieles mehr...
    • so, die probefahrt von meiner Coolman mit modi australien jet an 3S lipo habe ich im messebecken im VAZ St.Pölten hinter mich gebracht,
      die leistung von den kleinen jet ist enorm, und bringt die kleine an ihr limit.
      macht aber mächtig spaß die kleine,
      fahrverhalten ist schwer einzuschätzen das im messebecken zu wenig platz ist um ans limit zu gehen, werde aber dennoch test mit trimmklappen und dreieckleisten am rumpfboden machen,
      mal sehen ob das fahrverhalten ruhiger wird,
      ist aber schon eine umgewöhnung mit jet zu fahjren,
      oft habe ich falsch reagiert, weil mit gas weg wenn es wo knapp wird,
      hat mal leider keine lenkung mehr, da muss ich noch etwas üben um richtig damit zu fahren,

      mfg Andreas
      Video Link; youtube.com/watch?v=_2gvhbsts_w
      180cm Riva
      Barrel back 140cm
      und vieles mehr...
    • Servus Andreas,

      leider kann man das Video nicht anschauen, weil Du es als PRIVAT bei You Tube eingestellt hast. Es funzt auch nicht, wenn man selbst bei YT eingeloggt ist :(
      MfG, Ernst
      (Moderator)

      Das Vorteilhafte an Standmodellen ist, dass sie selten absaufen...

      IG-Yachtmodellbau seit 1996

      Under Construction: Riva Iseo 1/10 - Range Rover Projects 1/10 - diverse Sunseeker-Yachten

      MFC Ikarus Kempten - Modellfliegen auf 895,2m Starthöhe :)
    • Ganz grosse Klasse Andreas, Danke! Fährt ja echt sauschnell :juhu:
      MfG, Ernst
      (Moderator)

      Das Vorteilhafte an Standmodellen ist, dass sie selten absaufen...

      IG-Yachtmodellbau seit 1996

      Under Construction: Riva Iseo 1/10 - Range Rover Projects 1/10 - diverse Sunseeker-Yachten

      MFC Ikarus Kempten - Modellfliegen auf 895,2m Starthöhe :)
    • Hallo Andreas,
      auf der Intermodell hatte ich das Glück den letzten Coolman zu ergattern :juhu:
      Es soll mein Erstlingswerk werden und ich möchte ihn gleich mit Jet Antrieb bauen. Da ich aus dem Flugmodellbau komme. Trau ich mir den Umbau schon vor. Nur den versprochenen Bauplan habe ich bis jetzt leider von Fa. Kuhlmann nicht bekommen. Kannst du mir da weiterhelfend?
      Freu mich schon riesig auf die Arbeit mit dem Holz und kann es kaum abwarten anzufangen.

      Viele Grüße, Michael
    • hy Michael
      sende mir eine mail an die adresse; a.riedl-werkstatt@gmx.at
      dann bekommst du meine baufotos,
      die helfen die bestimmt weiter,
      unser spantensatz ist etwas anders , da ich noch die erste fräsung hatte.

      willst du auch den jet aus australien haben,?
      der rainer macht gerade eine bestellung fertig für den jet.

      wir haben auch for die kleine Coolman noch mal abzuänderen, damit der einbau vom jetantrieb leichter wird, so wird der kiel am heck geändert, auch die ausfräsung am heck für den jetdenke wird gemacht und das deck wird abgeändert

      dann kann der kunde wählen ob er mit jet oder voll getauchter schraube das boot haben möchte,

      mfg Andreas
      180cm Riva
      Barrel back 140cm
      und vieles mehr...
    • RC-Zubehör usw

      Hallo

      So, jetzt ist es passiert.
      Nach ewig langem überlegen ob ich mir ein Kuhlmann-Boot zutrau zu bauen, hab ich jetzt mal zugeschlagen und mir die Coolman Jet bestellt.
      Denk das ist für mich zu bauen und auch von mir in einen für mich zufriedenstellenden Zustand zu bringen. So hoffe ich.

      Jetzt hab ich mal gleich die ein oder andere Frage.

      Verklebung:
      Leider steht in der Bauanleitung kein wirklicher Vorschlag. Ich würde mit wasserfestem Holzleim verkleben und dann alles mit Eposeal 300 einlassen. Spricht was dagegen?


      Servo:
      Ich hab noch einen Turnigy TGY-90S rumliegen. 1,8 kg, 13,4g, 22,8x12,2x28,5mm
      In das Servobrett passt er fast genau rein.
      Reicht der? Brauch ich einen stärkeren?
      Wie lenkt Ihr die die Düse an? Mit zwei Gestängen? Nur mal, damit ich mich geistig vorbereiten kann und auch die Faltenbalge muss ich noch besorgen. Ein Bild vom eingebauten Servo wäre klasse.

      Jetantrieb:
      Denk das krieg ich hin, aber baut Ihr auch die beiliegende Umkehrklappe ein? Wohl nicht oder?

      Baubeginn ... steht noch nicht fest. Aber wenn das Wetter so wie gerade bleibt, dann bald.
      Es gibt für den jetzt fertigen neuen Bausatz keinen Baubericht? Oder hab ich den nur nicht gefunden?

      Gruß
      Mo
      Fahrbereit:
      Krick - Borkum, mit DM Victor
      Aeronaut - Victoria, Princess, Bella, Spitfire
      Kuhlmann - Coolman 1/12Jet, Coolman 1/6Jet
      Kaiser K-425

      Im Bau :
      Kaiser K-500
      Crackerbox
      Torpedo 1/8
    • Guten Morgen zusammen,

      auch ich bin schwach geworden und habe mir die Coolman bestellt :) Hoffe die Kleine kommt nächste Woche bei mir an?

      An die "Ersterbauer" hier im Forum: Würdet Ihr ein paar Baufotos hier noch einstellen? Natürlich nur wenn Ihr wollt und auch welche habt ;)

      Aaaaahhhh ich bin schon ganz wuschig und kanns kaum erwarten :juhu:

      Viele Grüße
      Alex
      Im Bau:
      Kaiser K625
    • Hallo

      Dachte mir schon, dass ich nicht allein bin :P

      Bin gespannt was Du über den Bausatz sagst.
      Das es ein kleines Boot ist wußte ich, aber beim annehmen des Päckchens und beim auspacken musste ich grinsen. Sehr filigran.
      Ich bin sehr gespannt wie sich die Coolman bauen lässt. Von der Art und weise wie das Boot aufgebaut ist hab ich jetzt schon 4 Boote gebaut, allerdings keines so "zart".
      Was ich bisher noch nicht gemacht habe ist, die Ahorneinleger selbst ins Deck legen. In meinen bisherigen Booten war das vorgefertigt.

      Ein paar Detailbilder vom Bau wären insgesamt klasse und hilfreich! Also liebe Profis, wir sind neugierig. Danke schon mal.

      In meinem Keller liegt schon alles bereit. Es muss sich "nur" noch freie Zeit ergeben.


      Gruß
      Mo
      Fahrbereit:
      Krick - Borkum, mit DM Victor
      Aeronaut - Victoria, Princess, Bella, Spitfire
      Kuhlmann - Coolman 1/12Jet, Coolman 1/6Jet
      Kaiser K-425

      Im Bau :
      Kaiser K-500
      Crackerbox
      Torpedo 1/8
    • Hi Mo,

      finde ich klasse das Du auch noch nicht begonnen hast - somit können wir uns vielelicht gemeinsam ein wenig austauschen? Ich hoffe meine "Kleine" kommt nächste Woche bei mir an?

      Da ich derzeit die Black Barrel baue und mich gerade im Lackierstadium vom Innenraum befinde habe ich derzeit ein wenig Zeit für neue Projekte.

      Hast Du Dich auch für den Jet Antrieb entschieden?

      Viele Grüße
      Alex
      Im Bau:
      Kaiser K625
    • Hallo

      Ja Jetantrieb :lol: darum fragte ich ja ob die Umkehrklappe verbaut werden soll oder nicht :lol:

      Barrel Back? Das ist aber vom Bau schon ne ganz andere Nummer :resp:, denk da wirst dann mit der Kleinen eher gar kein Problem haben.

      Denk wir könnten bei Baubeginn zusammen ja einen Baubericht in "Edelholz ...Dingens" anfangen.

      Gruß
      Mo
      Fahrbereit:
      Krick - Borkum, mit DM Victor
      Aeronaut - Victoria, Princess, Bella, Spitfire
      Kuhlmann - Coolman 1/12Jet, Coolman 1/6Jet
      Kaiser K-425

      Im Bau :
      Kaiser K-500
      Crackerbox
      Torpedo 1/8
    • Hallo ihr angehenden Coolman Bauer :)

      Nachfolgend Antworten auf die Fragen von Mo:

      Verklebung:
      Verwende keinen wasserfesten Holzleim sondern Sekundenkleber. An zig Stellen hier im Forum ist zu lesen, was Andreas (Sauger), ich und viele andere auch verwenden. Speziell bei einem derart filigranen Modell macht ein Tröpfchen Sekundenkleber einfach Sinn.

      Servo:
      Dein Servo wird ganz bestimmt ausreichen.
      Ansteuerung Düse: Ein edelstahl Bowdenzug mit ca. 0,3 mm reicht vollkommen aus. Wenn du bei Bauer den Jet bestellst, sage Uwe dass du noch für die Ansteuerung einen Bowdenzug brauchst. Er weiss dann was du brauchst und seinen Zug habe ich auch eingebaut. Stammt eigentlich aus den Ultraleicht Fliegern. Einen Tropfen Fett in das Röhrchen und den Edelstahlzug eingeführt und das Teil ist auch noch wasserdicht.
      Einen Faltenbalg brauchst du dann auch nicht.
      Und ein kleiner Bowdenzug reicht vollkommen!

      Jetantrieb:
      Umkehrklappe auf keinen Fall anbauen.
      Das kleine Böötchen muss nicht rückwärts fahren.

      Und jetzt noch eine Info. Ich habe aktuell die Coolman mit Jet gebaut. Auf der Messe in Friedrichshafen steht sie bei Kuhlmann.
      Und in den nächsten Tagen beginne ich hier einen Baubericht mit vielen Baufotos.
      Das sollte auch dann eine ganz gute Hilfestellung bieten.
      Viel Spass mit diesem Super schnuckeligen Boot!
      Viele Grüße

      Gernot


      Aktuell im Bau:

      - Kaiser K-500 in 1:6
      - Kaiser K-625 in 1:6
      - "Ghost" von Schweri in 1:6
      - Baby Bootlegger "Miss Bootlegger" in 1:6
      - Chris Craft Barrelback "Fastwood" in 1:4
      - und noch etwas Neues....
    • Hallo

      Danke für Deine Antworten.

      Das mit dem Verkleben ... ok, mal sehen, ich bin keine Sekundenkleber-Freund.
      Servo .... super!
      Umkehrklappe ... war mir fast klar.
      Bowdenzug ... ich hab den Jet gleich bei Kuhlmann mitbestellt. War natürlich kein Bowdenzug dabei. Das mit dem Röhrchen is ne gute Idee und da ich RC-Flieger bin, werd ich wohl auch so nen Zug noch rumliegen haben.

      Noch ne Frage.
      Wenn ich das Boot unten und seitlich beplankt habe ... dann erst mal alles (auch von innen) mit Eposeal oder erst das Deck drauf und dann Eposeal? Mit was klebt Ihr das Deck dann auf? Wohl nicht mit Sekundenkleber. (Steht das in der Bauanleitung? Is mir grad so eingefallen)

      Danke

      Ich bin gespannt auf Deinen Baubericht.

      Gruß
      Mo
      Fahrbereit:
      Krick - Borkum, mit DM Victor
      Aeronaut - Victoria, Princess, Bella, Spitfire
      Kuhlmann - Coolman 1/12Jet, Coolman 1/6Jet
      Kaiser K-425

      Im Bau :
      Kaiser K-500
      Crackerbox
      Torpedo 1/8
    • Hallo Mo,

      das Funier der Coolman ist so dünn, dass das Eposeal locker durchzieht. Daher kannst du das Deck auch erst aufkleben und dann mit Eposeal bepinseln.
      Mit dem Pinsel kommst du auch locker trotz Deck in alle Ecken.
      Aber auch bevor das Deck aufgeklebt ist geht. Mache einfach wie du möchtest.
      Und wenn du keinen Sekundenkleber magst, ok, deine Enscheidung.
      Natürlich klebe ich auch das Deck aufs Boot mit Sekundenkleber.
      Ich verwende Pattex Blitzkleber Gel. Das ist nicht sofort fest.
      Andreas nimmt Pascofix.

      Viel spass beim Bau :)
      Viele Grüße

      Gernot


      Aktuell im Bau:

      - Kaiser K-500 in 1:6
      - Kaiser K-625 in 1:6
      - "Ghost" von Schweri in 1:6
      - Baby Bootlegger "Miss Bootlegger" in 1:6
      - Chris Craft Barrelback "Fastwood" in 1:4
      - und noch etwas Neues....