Baubeginn VIIc

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Danke im voraus,
      es ist ja nicht so schlimm... ich würde es besser finden, wenn ihr die Spanten einzeln beilegt. :2: ansonsten sieht der Bausatz echt gut aus !
      Michael

      Schiffsregister:
      Einsatzbereit: Z13, Z20, S13, S100, Tön12, Wiesel
      Im Bau: M43, Kreuzer Karlsruhe, Z5, Z24, Z32, U202, U5070 noch ein Wiesel, ein Dachs , und unendlich viele Plastikbausätze ... :s:
    • RE: Deck etc.

      So, hier kommt der Statusbericht:
      ich habe angefangen, die Sektion Antrieb/Ruderanlage zu säubern und zu montieren. dabei ist erstmal aufgefallen, dass die neuen wasserdichten Antriebswellen zu kurz sind, 4mm Silberstahlwellen 500 mm lang sind bestellt.
      Ansonsten gilt: Schön langsam machen !

      Der Turm und 2c Flak von accurate armour ist heute eingetroffen: sieht schon geieeel aus!
      Aber: der ganze Rumpf (und auch der Turm) des Bausatzes zeigt Nieten... der Accurate Turm nicht. Dafür aber jede Menge feinste Details.
      Das Gewicht ist aber auch wesentlich höher: fast 150g.
      Also werde ich den Turm verschrauben, so dass ich zwischen Neu und "battle damaged" wechseln kann.( das Gewicht muss ich ausgleichen, is klar.)
      Dateien
      Michael

      Schiffsregister:
      Einsatzbereit: Z13, Z20, S13, S100, Tön12, Wiesel
      Im Bau: M43, Kreuzer Karlsruhe, Z5, Z24, Z32, U202, U5070 noch ein Wiesel, ein Dachs , und unendlich viele Plastikbausätze ... :s:

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von iwan ()

    • RE: Deck etc.

      Original von iwan
      Danke im voraus,
      es ist ja nicht so schlimm... ich würde es besser finden, wenn ihr die Spanten einzeln beilegt. :2: ansonsten sieht der Bausatz echt gut aus !


      Hallo Micha,
      Danke für den Hinweis mit den Spanten, sie werden in Zukunft separat beigelegt werden.
      Die Überbreite des Decks ist zwar gewollt, jedoch natürlich nicht das Details weggeschliffen werden.
      Die Montage des Decks war so gedacht:
      das Deck wird aufgelegt auf das Modell und un regelmässigen Abständen wird der GFK Rumpf auf die passende Breite mittels Kunststoff-Streifen aufgespreizt. (Im Endeffekt so wie beim Bau meiner Robbe U47).
      Danach wird der geringe Überstand auf Pass abgeschliffen.

      Wegen dem Turm:
      beim Original waren es Industrie-Nieten welche bündig versenkt waren, die Nietenstruktur bei dem Turm von uns ist dem Modellbau geschuldet ... einfach eine tiefere Optik als nur ein glatter Turm.

      Der Accurate Armour Turm ist eine tolle Alternative, jedoch muss hier dringend erwähnt werden das es zwei Versionen von denen gibt ... eine Hohle und eine Vollguss Version (ich glaube das liegt an den verschiedenen Zulieferer).
      Das sollte dringend bei der Bestellung angegeben werden.
      __________
      Gruss Bjoern

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bjoern ()

    • RE: Deck etc.

      Salut
      genau das Aufspreizen geht ja nicht, wenn die eingeharzten Spanten zu schmal sind. Die Spanten müsstet ihr da noch ändern. Im Moment ist N. Brüggen dabei, mir neue zu fräsen. Er hatte die Idee, das ich die passend aufgespreizten Rumpfteile auf den Scanner stelle und er fräst nach diesem Scan. Bin gespannt, ob es hinhaut.
      Mit dem Turm hab ich dann wohl Glück gehabt: meiner ist hohl. Ich werde die Nieten mit Klebertröpfchen noch drauf machen, so dass das ein einheitliche Bild wird.
      Das Boot wird U 202 darstellen. Der auf dem Turm gemalte Igel passt dann auch in die Sammlung (Stoff-Igel....)

      Das Foto ist aus Wikipedia.
      Dateien
      • 3148.jpg

        (39,3 kB, 267 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Michael

      Schiffsregister:
      Einsatzbereit: Z13, Z20, S13, S100, Tön12, Wiesel
      Im Bau: M43, Kreuzer Karlsruhe, Z5, Z24, Z32, U202, U5070 noch ein Wiesel, ein Dachs , und unendlich viele Plastikbausätze ... :s:
    • Nochmall ein tip zum Fahrradschlauch, achte drauf dass du einen von dunlop oder zumindest conti nimmst, wir nutzten mal welche aus China, und das passierte natürlich das was zu erwarten war: Er wurde undicht, nachdem wir darauf kamen, sahen wir uns den genauer an.

      Keinerlei Hinweis darauf woher er kam , die ganze Packung schön in deutsch, schon mal prima, doch selbst die neuesten Schläuche waren per Hand zu zerreißen.

      Allerdings war auch keinerlei hinweis auf einen deutschen Hersteller, nix Conti oder dunlop.

      dh. die werden nun immer frecher, Qualität wie zur Jahrhundertwende, allerdings der vom 18. ins 19. Jahrhundert, deutsche Verpackung, aber typisch:

      Made in China !!
    • RE: Deck etc.

      Arbeiten am Heck. Noch ist fast alles nicht verklebt, ich warte auf die Bajonettverschlüsse.

      M
      Dateien
      Michael

      Schiffsregister:
      Einsatzbereit: Z13, Z20, S13, S100, Tön12, Wiesel
      Im Bau: M43, Kreuzer Karlsruhe, Z5, Z24, Z32, U202, U5070 noch ein Wiesel, ein Dachs , und unendlich viele Plastikbausätze ... :s:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von iwan ()

    • RE: Deck etc.

      Leute, ich kann keine Schlitze mehr sehen....
      Dateien
      Michael

      Schiffsregister:
      Einsatzbereit: Z13, Z20, S13, S100, Tön12, Wiesel
      Im Bau: M43, Kreuzer Karlsruhe, Z5, Z24, Z32, U202, U5070 noch ein Wiesel, ein Dachs , und unendlich viele Plastikbausätze ... :s:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von iwan ()

    • Schlitze Schablonen

      ...Neee, geht hier nicht: da sind soo viele Nieten fein säuberlich abgeformt, da wäre auf den gefrästen Einsätzen dann nicht so drauf. Beim Engel U-boot wäre es wohl möglich. Ich setz ja da wo es geht die gestanzten Bleche ein.
      Michael

      Schiffsregister:
      Einsatzbereit: Z13, Z20, S13, S100, Tön12, Wiesel
      Im Bau: M43, Kreuzer Karlsruhe, Z5, Z24, Z32, U202, U5070 noch ein Wiesel, ein Dachs , und unendlich viele Plastikbausätze ... :s:
    • RE: Schlitze Schablonen

      Ein weiterer Motivationsschub: U 203 bei der Indienststellung :

      Bundesarchiv_DVM_10_Bild-23-63-15,_Kiel,_Indienststellung_U-Boot_U_203.jpg

      Wie aus dem Ei gepellt, mit Reling bis ans Heck. Keine Abdeckungen über der Auspuff-Öffnung. So viel anders kann U 202 nicht ausgesehen haben.
      Turm wie der Accurate-Armour-Turm !
      Dateien
      Michael

      Schiffsregister:
      Einsatzbereit: Z13, Z20, S13, S100, Tön12, Wiesel
      Im Bau: M43, Kreuzer Karlsruhe, Z5, Z24, Z32, U202, U5070 noch ein Wiesel, ein Dachs , und unendlich viele Plastikbausätze ... :s:
    • Salut,
      das Projekt breche ich ab.
      Es ist dafür keine Zeit und für das fertige Modell kein Platz mehr, tut mir leid. :cry:

      Der angefangene Bausatz ist zu verkaufen, entsprechendes Angebot in den Kleinanzeigen.
      Michael

      Schiffsregister:
      Einsatzbereit: Z13, Z20, S13, S100, Tön12, Wiesel
      Im Bau: M43, Kreuzer Karlsruhe, Z5, Z24, Z32, U202, U5070 noch ein Wiesel, ein Dachs , und unendlich viele Plastikbausätze ... :s: