neuer Empfänger (Anfängerfrage)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • neuer Empfänger (Anfängerfrage)

      Hallo zusammen!

      Ich habe zwar keinerlei Erfahrungen im Modellbau, habe mich hier aber mal angemeldet, in der Hoffnung etwas Hilfe von den Experten zu bekommen. Vielleicht werdet ihr über meine Frage auch nur lachen ;)

      Ich besitze seit ca.2 Jahren ein Futterboot ("Anaconda Tank"). Leider hat letztens die Fernsteuerung einen Packvorgang im vollen Auto nicht ganz überlebt. Der Hersteller zeigt sich überaus unkommunikativ, weshalb ich nun selbst versuche, eine neue Fernsteuerung + Empfänger einzubauen.

      Da ich 5 Kanäle benötige und keine anspruchsvollen Manöver durchzuführen habe, habe ich mir eine Reely HT-6 Fernbedienung gekauft. Den zugehörigen Empfänger habe ich angeklemmt, er bekommt Strom, und auch einen Bindung Vorgang konnte ich durchführen. Leider reagiert das Boot ausnahmslos auf keine Bewegung der Steuerung.

      Habe ich etwas Grundlegendes übersehen? Ist mein Empfänger möglicherweise gar nicht kompatibel? Ich habe einen AFHDS 2a Empfänger, laut Bedienungsanleitung könnte aber auch ein AFHDS Empfänger damit betrieben werden - ist das womöglich eine andere Codierung, und das Boot kann mit den Signalen meines jetzigen neuen Empfängers nichts anfangen? Oder bin ich da komplett auf dem Holzweg? Ein Defekt am Boot selbst ist ausgeschlossen.

      Hier ein Bild des alten Empfängers: Bild-1

      Hier ein Bild des neuen Empfängers, wie ich ihn angeschlossen habe: Bild-2

      Über jede Hilfe, Denkanstöße oder auch ein "Haha, das musst du Depp doch soundso machen!" wäre ich überaus dankbar :)
      Dateien
      • bild1.jpg

        (77,83 kB, 90 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • bild2.jpg

        (96,32 kB, 88 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Suppenhuhn ()

    • Ich habe z.Zt. meiner Tätigkeit in einem Modellbauladen (hab das so gute 13 Jahre da ausgehalten :) öfters mal sogenannte Futterboote umbauen müssen. Der Wahnsinn, was da so alles eingebaut ist. Hat jedenfalls meist garnichts funktechnisch mit unseren Modellfernsteuerungen gemein.

      Heutige RC-Anlagen arbeiten mit FASST oder FHSS oder DSM und DSM2 im 2,4 GHz-Bereich.

      AFHDS habe ich ehrlich gesagt noch nie gehört oder gesehen, ist aber wohl nicht kompatibel (weil Du da versuchst einen Diesel mit Benzin zu betreiben)...

      Prinzipiell verbleiben in deinem Futterboot nur die Akkus und die Antriebe. Der Rest (Empfänger und 1-2 Drehzahlsteller = Motorregler) muss seperat angeschafft werden.
      Sollte dein Boot noch Sonarfunktion haben, lässt sich diese leider nicht mehr ansteuern, weil das mit unseren RC-Anlagen nicht geht :(

      Vielleicht hat aber ein anderer User Ideen dazu oder kennt eine bessere Lösung.
      MfG, Ernst
      (Moderator)

      Das Vorteilhafte an Standmodellen ist, dass sie selten absaufen...

      IG-Yachtmodellbau seit 1996

      Under Construction: Wider 32 in 1:10 - diverse Sunseeker-Yachten - und das Dauerthema bei mir: Riva Aquariva 33' Variationen :bd:

      MFC Ikarus Kempten - Modellfliegen auf 895,2m Starthöhe :)
    • Danke, Ernst!

      Mein Boot ist von der Ausstattung her ein ganz simples. Einzige Funktionen: Vorwärts/rückwärts fahren, lenken, Futterklappe öffnen (magnetisch), Licht an/aus, Haken freigeben (auch magnetisch). Über ein Rädchen am Sender konnte ich beim Vorwärtsfahren die Richtung etwas "feinjustieren". Ansonsten habe ich ausschließlich die beiden Steuerkreuze verwendet.

      Es ist ein eigentlich sehr einfacher 2,4Ghz Sender: Bild-3

      Ist das wirklich so schwer zu reparieren? :( Gibt es eine Möglichkeit, das verwendete Syste/Standard zu ermitteln?
      Dateien
      • bild3.jpg

        (60,94 kB, 77 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Suppenhuhn ()

    • Moin Stefan,
      manche 2,4 GHz-Anlagen brauchen etwas mehr Abstand zwischen Sender und Empfänger, um eniwandfrei zu funktionieren. Ich hatte dieses Phänomen bei meiner auf FRSky umgerüsteten 4K-Anlage. Bei "normalem" Abstand (ca. 0,5 m) auf der Werkbank ging trotz einwandfreier Bindung garnix. Dann habe ich den Sender - unbeabsichtigt - ein Stück weiter entfernt abgestellt (ca. 1,5 m) und schon ging alles auf grün und funzte so wie es sein sollte.
      Der Effekt war einwandfrei reproduzierbar- ich weiß allerdings nicht, wie das zustande kommt.
      Probier's mal aus, vielleicht hilft es ja.
      Kreative Grüße
      Hermann


      Aedifico ergo sum


      Fahrbereit: Guggs' Du hier

      In Arbeit: Bermpohl, Chris Craft Constellation
    • Hallo Stefan ,
      hier ist die Bedienungsanleitung zu einer Anlage mit AFHDS .

      produktinfo.conrad.com/datenbl…STEUERUNG_HT_6_2_4GHZ.pdf

      Der Sender ist zwar ein anderer , das Prozedere aber das gleiche !


      An deinem Sender muß irgendend etwas ungestellt werden um dieses Empfänger zu binden .
      :pf: Ich hab gerade nicht den Drive es Dir aus der Anleitung raus zusuchen :iro2:
      Diese Nachricht ist 100% biologisch abbaubar !

      Gruß Michael .
    • Ja, das ist die Anleitung zu meiner Fernsteuerung!

      Das Problem ist ja nicht das Binding, das habe ich ja entsprechend durchgeführt. Beim Einschalten des Bootes blinkt die Leuchte am Empfänger, sobald ich die Fernsteuerung einschalte, leuchtet sie dauerhaft - beide scheinen sich also auch zu erkennen.
      Lediglich das Boot zeigt auf Bewegungen der Steuerung keine Regung. Weder in nächster Nähe, noch etwas Distanz zum Sender. :(
    • Wie immer wenn man schnell mal was sucht ....
      es wird nicht gefunden :bw:

      Also , alles was Ich jetzt schreibe ... ohne Gewähr !!!!
      Es gibt diese Empfänger als AFHDS ...
      und als AFHDS 2A ....
      Ich vermute hier den Fehler , aber !!!
      Ich stehe mit diesem Funkjedrisse ( böse Rheinländische Formulierung ) ebenfalls auf Kriegsfuß !
      Man kann diese Empfängertypen über den Sender anwählen , gelesen hab Ich das schon in der Anleitung .
      Nur wiederfinden tu Ich diese Passage nicht mehr !
      Diese Nachricht ist 100% biologisch abbaubar !

      Gruß Michael .