Crackerbox v. Kuhlmann

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Crackerbox v. Kuhlmann

      Hallo zusammen,

      wie schon im Coolman-Thread angekündigt, beginne ich jetzt hier mit (m)einem Baubericht von einer Crackerbox von Kuhlmann.
      Ich habe noch nie ein Boot gebaut, dass ich selbst beplankt habe und ich denke ich habe mir mit diesem Projekt ein für mich sehr sehr hohes Ziel gesteckt. Ich werde mir wohl dieses mal viel Zeit lassen.
      Um dies in Ruhe und auch in angemessener Umgebung zu tun, habe ich jetzt die letzten vier Wochen meine Werkstatt komplett renoviert und neu organisiert. Jetzt müssen nur noch einige meiner Flieger untergebracht werden. Ist meiner Meinung recht gut geworden und ich bin jetzt fertig und kann mit der Crackerbox anfangen.
      Anbei mal der Versuch eines Panoramas der Crackerbox-Geburtsstätte und was da so rumsteht. :lol:
      Dateien
      • 1w-k.jpg

        (180,31 kB, 1.128 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 2w-k.jpg

        (95,59 kB, 1.134 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Fahrbereit:
      Borkum, mit DM Victor
      Victoria, Princess, Bella, Spitfire
      Coolman 1/12Jet, Coolman 1/6Jet
      Kaiser K-425
      Im Bau :
      Kaiser K-500
      Crackerbox
      Torpedo 1/8
      Im Lager:
      Riva Aquarama 1:10
    • Auch um das Design hab ich mir mal schon etwas Gedanken gemacht und will die CB wenn möglich nach einer Zeichnung von Glen L beplanken. Die Zeichnung hab ich von der Site glen-l.com.
      Die dunklen Flächen sollen Wenge werden, die hellen am Deck Birne und die hellen an der Seite Ahorn. Wegen dem Heck bin ich mir noch unschlüssig.
      Inspiriert von der Crackerbox von Andreas Riedl, weil mir die Kombi bei ihm soooo gut gefällt.
      Eine Berechnung des Beplankungsholzes hab ich auch schon mal versucht und hab dann das ganze mit (meiner Meinung nach) größerem Überschuß bei Horschig bestellt.
      Dateien
      • 1P-D.jpg

        (111,98 kB, 1.070 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Fahrbereit:
      Borkum, mit DM Victor
      Victoria, Princess, Bella, Spitfire
      Coolman 1/12Jet, Coolman 1/6Jet
      Kaiser K-425
      Im Bau :
      Kaiser K-500
      Crackerbox
      Torpedo 1/8
      Im Lager:
      Riva Aquarama 1:10

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Chmoss71 ()

    • Die Helling hab ich auf eine Holzplatte geschraubt und die ersten Spanten mal eingesteckt.
      Die "Cockpit-Kiste" hab ich schon verleimt und die vier Messingrohre sind zwei für die Anlenkung vom Ruder und zwei für Kühlwasser Vor- und Rücklauf.
      Kiel ist verleimt, aber mehr ist noch nicht gemacht.
      In zwei Wochen werd ich bei Kuhlmann vorbei fahren und hoffentlich alle restlichen Teile bekommen, die noch fehlen.
      Dateien
      • 1-k.jpg

        (162,69 kB, 1.071 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 2-k.jpg

        (108,31 kB, 1.080 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Fahrbereit:
      Borkum, mit DM Victor
      Victoria, Princess, Bella, Spitfire
      Coolman 1/12Jet, Coolman 1/6Jet
      Kaiser K-425
      Im Bau :
      Kaiser K-500
      Crackerbox
      Torpedo 1/8
      Im Lager:
      Riva Aquarama 1:10
    • Nö, kleggern is net so meins :lol:
      Ich find die Koffer echt spitze. Allerdings für zB die Borkum ist das Gewicht schon grenzwertig. Also der Koffer trägt das locker, aber zum Transport schon ganz schön schwer. Aber für mich war das stapelbar, staubgeschützt und trotzdem transportabel der Ausschlag für diese Koffer. Ob ich für die CB auch so einen Koffer bestell, weiß ich noch nicht, dieser könnte auch wieder sehr groß und schwer werden. Naja ... wahrscheinlich aber schon. :lol:

      Heute hab ich mal das Spantengerüst zusammengesteckt und die Spanten auf die Helling geklebt. Hab ich mit Pascofix gemacht. Am Kiel hab ich den Ruderkoker um ca. 3mm versenkt, da der Ruderkoker genau mit dem Kiel abgeschlossen hat, aber ja noch die Beplankung drauf kommt.
      Am breitesten Spant muss man aufpassen, weil dieser keine Steckung am Kiel oder sonst wo hat. Dadurch kann es sein, dass der Spant schräg oder verzogen im Gerüst steht. Das ist mir erst nach dem dritten Mal durchsehen aufgefallen. Ich habe den Spant dann nach Augenmass ausgerichtet. Hier sollte vielleicht noch eine Steckung von Kuhlmann vorgesehen werden. Geht aber denk ich auch so. Sonst hat sich alles wirklich sehr gut zusammengefügt.
      Einen Servorahmen hab ich auch ausgesägt. Die nächsten Tage werde ich die Verbindungen mit Pascofix verkleben und auch den Servorahmen einkleben.
      Dann werde ich die Stringer auch mit Pascofix einkleben. Die Beplankung möchte ich mit Holzleim verkleben, da ich so mehr Zeit habe alles auszurichten und zu passen. Erst danach möchte ich von aussen und innen den noch offenen Rumpf und das Spantengerüst mit Eposeal "tränken". Spricht da was dagegen? :kratz:
      Dateien
      • 8-k.jpg

        (168,79 kB, 933 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 3-k.jpg

        (151,27 kB, 928 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 4-k.jpg

        (124,75 kB, 921 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 5-k.jpg

        (157,53 kB, 924 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 6-k.jpg

        (190,34 kB, 932 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 7-k.jpg

        (183,88 kB, 927 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Fahrbereit:
      Borkum, mit DM Victor
      Victoria, Princess, Bella, Spitfire
      Coolman 1/12Jet, Coolman 1/6Jet
      Kaiser K-425
      Im Bau :
      Kaiser K-500
      Crackerbox
      Torpedo 1/8
      Im Lager:
      Riva Aquarama 1:10

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Chmoss71 ()

    • Original von Chmoss71
      Rumpf und das Spantengerüst mit Eposeal "tränken". Spricht da was dagegen? :kratz:


      Nö....so wirds auch gemacht, bringt neben dem versiegeln,
      auch Festigkeit und du kannst mit Sekunden-/2K Kleber oder auch
      Harz weiter arbeiten

      PS:Die Idee mit der Ausschnitt in der Helling find ich gute, allerdings
      hätte ich da Bedenken, dass sich diese dann doch verzieht
      Gruß Jens

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von JB007 ()

    • Das ist schon eine recht stabile Sperrholzplatte, aber Du hast recht, so 1000% sicher bin ich mir auch nicht. Da das verziehen ja hauptsächlich beim Beplanken (Unterbeplankung) passiert, hab ich mir überlegt, dass ich dafür noch Latten oder ähnliches von unten anschraub. Oder lieg ich da falsch?
      Fahrbereit:
      Borkum, mit DM Victor
      Victoria, Princess, Bella, Spitfire
      Coolman 1/12Jet, Coolman 1/6Jet
      Kaiser K-425
      Im Bau :
      Kaiser K-500
      Crackerbox
      Torpedo 1/8
      Im Lager:
      Riva Aquarama 1:10
    • Man, man, man macht ihr mir Angst.
      Jetzt hab ich überlegt :kratz:. Eine alte Küche hab ich grad nicht zur Hand, aaaaber mir ist was eingefallen. Ich hatte in meiner zweiten, jetzt aufgelösten kleinen Werkstatt einen alten Schreibtisch und eine übrige Spanplatte.
      Jetzt hab ich erst die Spanplatte auf den Schreibtisch gespaxt und dann das Hellingbrett.
      Also wenn das jetzt nicht stabil genug ist, dann weiß ich nicht mehr. :lol:
      Hat auch den Vorteil, dass ich jetzt die Werkbank frei hab und den Tisch noch verschieben kann.
      Das hat mir jetzt so gut gefallen, dass ich gleich mal die Pscofix-kur für das Gerüst durchgezogen hab.
      Dateien
      • 9-k.jpg

        (183,16 kB, 879 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Fahrbereit:
      Borkum, mit DM Victor
      Victoria, Princess, Bella, Spitfire
      Coolman 1/12Jet, Coolman 1/6Jet
      Kaiser K-425
      Im Bau :
      Kaiser K-500
      Crackerbox
      Torpedo 1/8
      Im Lager:
      Riva Aquarama 1:10

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Chmoss71 ()

    • Lass dich nicht verrückt machen Christian.

      Ich an deiner Stelle würde genau so weiter bauen wie begonnen.
      Bei einem sehr langen Boot mit wenigen Spanten kann das Verziehen vielleicht ein Problem sein, aber bei der CB von Rainer ist dein Brett vollkommen ausreichend.
      Ich habe meine CB auf die Schnelle ganz ohne Baubrett zusammengesetzt.
      Spanten aufstellen, Stringer einziehen, alles verklebt, dann schleifen und Caiba Unterbeplankung aufkleben. Was soll sich da verziehen...
      Die Bauteile sind so genau gearbeitet dass das Boot bereits als Spantengerüst sehr stabil ist. Und mit Wasser oder Dampf biegst du ja auch nix. Wenn du das Spantengerüst vielleicht noch mit Eposeal bestreichst, kannst du den Rohbau auch mal von der Werkbank fallen lassen und trotzdem wird er seine Form behalten.
      Daher:
      Bau das tolle Boot einfach weiter und ich lese gerne deinen Bericht mit.
      Viele Grüße

      Gernot

      miniwerft.de
      miniwerft-shop.de

      Aktuelle Bausätze der miniwerft:
      - K-Junior in 1:8 NEU
      - Kaiser K-5.0 Sport in 1:6 NEU
      - Kaiser K-500 XL in 1:4 NEU
      - Kaiser K-4.5 Classic in 1:6
      - Kaiser K-500 in 1:6
      - Kaiser K-625 in 1:6
      - Kaiser K-425 in 1:10
    • Ja, werd ich auch jetzt so weiter machen.

      Mir ist das auch schon aufgefallen, dass ich das nur zusammengesteckte Gerüst auch ohne die Platte und Helling hochnehmen konnte, ohne dass sich was gelöst hat. Die Passung war wirklich erste Sahne.

      Danke
      Fahrbereit:
      Borkum, mit DM Victor
      Victoria, Princess, Bella, Spitfire
      Coolman 1/12Jet, Coolman 1/6Jet
      Kaiser K-425
      Im Bau :
      Kaiser K-500
      Crackerbox
      Torpedo 1/8
      Im Lager:
      Riva Aquarama 1:10
    • Tatsächlich hab ich heute wieder im Keller verschwinden können.
      Hab mal die Stringer eingefeilt. Im Bug ist da ganz schön was zu feilen. Ich hab alle Ausfräsungen nachgefeilt im Bug mehr, zum Heck eher weniger bis fast gar nicht.
      Was meint ihr zu meinem Bug? Sieht ganz gut aus, find ich zumindest.
      Als nächstes wird dann wohl schon geschliffen. Also schmiegen.
      Beplanken dann als erstes die Seiten, dann den Boden?
      Da werden aber jetzt mal ein paar Tage vergehen.
      Dateien
      • 10-k.jpg

        (190,66 kB, 650 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 11-k.jpg

        (181,81 kB, 651 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 12-k.jpg

        (149,23 kB, 644 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 13-k.jpg

        (140,85 kB, 656 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Fahrbereit:
      Borkum, mit DM Victor
      Victoria, Princess, Bella, Spitfire
      Coolman 1/12Jet, Coolman 1/6Jet
      Kaiser K-425
      Im Bau :
      Kaiser K-500
      Crackerbox
      Torpedo 1/8
      Im Lager:
      Riva Aquarama 1:10
    • So, ein bisschen was ist wieder gemacht worden.
      Ich war bei Kuhlmann, aber leider war mein Motor noch nicht da. Der kommt jetzt halt dann per Post nach. Darum hab ich leider auch noch keine Motorhalterung.
      Mitgenommen hab ich aber das Technikbrett und die Lipobretter. Passt super und hab ich gleich mal eingebaut und auch gleich mal die Wasserpumpe eingepasst.
      Dateien
      • 14-k.jpg

        (171,42 kB, 592 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 15-k.jpg

        (158,74 kB, 590 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 16-k.jpg

        (119,83 kB, 595 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Fahrbereit:
      Borkum, mit DM Victor
      Victoria, Princess, Bella, Spitfire
      Coolman 1/12Jet, Coolman 1/6Jet
      Kaiser K-425
      Im Bau :
      Kaiser K-500
      Crackerbox
      Torpedo 1/8
      Im Lager:
      Riva Aquarama 1:10
    • Die Welle, Strut und Ruder hab ich auch schon mal Probeweise eingesteckt.
      Da bin ich mir jetzt noch nicht sicher ob ich das vor oder nach der Unterbeplankung machen soll. Es muss ja sowieso erst die Motorhalterung da sein, aber im Moment tendier ich dazu erst alles einzubauen und dann zu beplanken. Mal sehen.

      Meine Holzbestellung ist auch angekommen. Ich habe keinerlei Gefühl ob das ausreicht oder nicht. Aber ich hab die Hosen ganz schön voll wenn ich dran denk, dass ich das Leiste für Leiste auf den Rumpf kleben soll und das auch noch mit einem bestimmten Design. Kann ich mir im Moment überhaupt nicht vorstellen. Ich bin da gerade am überlegen ob ich da mit Schablonen arbeiten könnte. Hat das schon mal jemand gemacht?
      Dateien
      • 17-k.jpg

        (127,55 kB, 567 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 18-k.jpg

        (180,43 kB, 554 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Fahrbereit:
      Borkum, mit DM Victor
      Victoria, Princess, Bella, Spitfire
      Coolman 1/12Jet, Coolman 1/6Jet
      Kaiser K-425
      Im Bau :
      Kaiser K-500
      Crackerbox
      Torpedo 1/8
      Im Lager:
      Riva Aquarama 1:10