Erfahrungen mit der Turnigy TGY-i6S oder FlySky fs-i6s ?

  • Das ist falsch, du kannst die Schalter als 1 - 0 - 1 Bedienelemente für Kanäle nutzen, das mache ich bei meinen Anlagen. Hast du denn schon 10 Kanäle aktiv (unter Umständen nur mit Firmware-Update) ?

  • Moin Holger,
    Dein Post macht mir erst mal Hoffnung.


    Der Sender hat im Auslieferungszustand 10 Kanäle, das ist auch in allen entspr. Bereichen der Menüs nachvollziehbar. Lt. Anzeige unter "About FS-i6S" ist der SW-Stand 2.00 v. 29.03.2018, Hardware V-3.0. Habe gerade noch ein SW-Upate gemacht (in der exe wird Sw-Stand 2.0.0.61 angezeigt), im Senderdisplay hat sich die Anzeige nicht geändert, also ist vemutlch die aktuelle Version installiert, wird aben nicht mit allen Stellen angzeigt.
    Bleibt die Frage, wo ich die Einstellungen finde, um Bedienelemente (insbes. SWa-SWd) Kanälen zuzuordnen sowie die Schalter zu konfigurieren.


    Wäre für hilfreiche Hinweise dankbar.

  • Im Auslieferungszustand sind die Kanäle 5 bis 10 oft noch gar nicht zugewiesen. Im Menue unter "Aux Channels" musst du die für jeden der 5 Modellspeicher einzeln (!) zuweisen. Die (unbeschrifteten) Knöpfe unter der Anlage sind dabei als "Key 1" und "Key 2" bezeichnet.

  • Ok, danke Hoger,
    so langsam kommt der Durchblick. Offenbar sind die Kanäle 1-4 "fest" programmiert und nur insofern anderen Gebern als den Kreuzknüppeln zuordenbar (bzw. umgekehrt, wie man das halt sehen will), als dass man diese anderen Geber quasi doppelt resp. mehrfach den Kanälen 1-4 zuordnet / zuordnen kann - warum auch immer.
    Und auf die beim 6K-Empfänger verbliebenen 2 Kanäle kann man jeden beliebigen der restlichen 6 Geber zuordnen; für vollumfängliche Nutzung aller Möglichkeiten braucht es logischrweise einen 10 K-Empfänger.
    So weit, so nett - jetz muss ich nur noch dem SWB und dem SWC 1-0-1 beibringen, dann bin ich in etwa dort, wo ich hin wollte.

  • Moin zusammen,
    habe die Hardware der i6s jetzt an meine Bedürfnisse angepasst. SWA wurde mit einem rastenden, SWD mit einen tasteden Druckschalter bestückt. Und SWB sowie SWC mit je einem 1-0-1 Kipptaster. Der Taster in der Mitte sorgt für die Nullstellung der Switche, da ja jetz durch SWB und SWC diese nicht mehr automatisch gegeben sein kann.
    So sieht das ganze jetzt von innen aus...20190925_102800.jpg


    20190925_102749.jpg


    ...und so von aussen20190925_130646.jpg


    Und eine Ladebuchse incl. BID-Chip gab's auch noch. 20190925_130700.jpg


    Das ganze nennt sich jetzt FS-i6s-HV-AT :juhu:

  • Meine Flysky FS-i6s sieht seit ein paar Tagen so aus :


    20190922_221934.jpg


    Der linke Steuerknüppel wurde durch einen Navy Twin Stick ersetzt. Die .stl-Datei für den 3D Druck stammt aus der Filebase dieses Forums und wurde vom User Starkaptain erstellt. An dieser Stelle nochmal vielen Dank dafür !


    20190922_221950.jpg


    So ist es jetzt möglich zwei Motoren ohne Nutzung von Mischern o.ä. zu steuern.


    20190922_222002.jpg


    Solche Umbauten machen echt Spaß und vergrößern die Möglichkeiten der Anlage sehr stark

  • Kleines Gimmick für alle, die gerne einen "Spickzettel" bgzl. der Funktionen und deren Bedienung bei der FS nutzen. Ein Schildchen aus Stahlblech, daran angelötet zwei Federklipse (gibt's z.B. beim schwedischen Möbelhaus in der Gardinenabteilung) und das Schild auf Magnetfolie gedruckt. Ist leicht am Griffbügel anzuklipsen und die modellspezifische Magnetfolie kann jederzeit gewechselt werden.
    02 Senderschild FlySky.jpg


    01 Senderschild FlySky.jpg


    05 Senderschild FlySky.jpg


    03 Senderschild FlySky.jpg


    04 Senderschild FlySky.jpg

  • dann ist aber der Griff zum wegschmeissen nicht mehr frei :bhi2:


    (sorry, ich hab auch eine --- aber immer wenn ich einen extra Griff sehe .....)

    In der Werft: TyneLifeboat, Bootshaus, Slipway 1:20 Im Hafen: Seenotretter Ponton mit Open Ship Diorama 1:20 (Eigenentwurf), 7m SRB GESINA 1:10 - 7m SRB MAX CARSTENSEN 1:20 - 9.5m SRB WILMA SIKORSKI 1:20 - MRB LÜBECK 1:20 - Springer Tug aus PS 1:20 + Schubleichter 1:20 Auf Lager/ im Kopf: MRB LANGEOOG - Ausflugskutter (Antje II) - MRB Hindenburg 1:20 - TB der 19m SRK 1:20 - Century 750 Segler - SRB Johann Fidi Rettungsübung Wo: www.smc-elmshorn.de

  • Hallo Hermann,


    wie bzw. womit hast Du die Folie bedruckt? Die Folien, die ich bisher gesehen habe waren nur im Offsetverfahren bedruckbar. Habe aber leider keine Offsetmaschine :cry: sondern "nur" einen Laserdrucker. Ggf. Bezugsquelle für die Folie?


    Danke und Gruß


    Holger

    In der Werft:
    Hafenschlepper Jonny (aeronaut), Trailer und Unimog für SB Barsch, SK Berlin (Steinhagen Rümpfe) wird SK Hamburg -extern-
    in Vorbereitung:
    SK Harro Koebke, SB Caspar Otten (als Woltera)
    auf Halde:
    Fischkutter Antje (Krick)
    fahrfertig:
    Barkasse Felix (Krick), SB Boddenboot Barsch, Bugsier 3, Fairplay VI

  • @JojoHH,
    das ist ja der große Irrtum - das ist gar kein extra Griff, sondern der hochspezialiserte Haltebügel für die "Spickzettel"; das haben die Jungs von FS nur vegessen, im Manual zu beschreiben :lol:


    @jonny01
    Das ist sog. magnetische Fotopapier (Magnetic Photo Paper), Importeur ist wohl20191114_163539.jpg


    Kaufen kann man das hierzulande bei Action; gibt's be Dir in der Nähe in HH-Wilhelmsburg, HH-Langehorn und Norderstedt. Pro Packung für ca. 2€ sind zwei A4-Bogen enthalten, kann mit dem Tintenstrahler bedruck werden. Primär gedacht ist das für Kühlschrankmagnete, Whiteboards u.ä., aber wir leben beim Modellbau ja stark vom Übertragen von Lösungen :nick:

  • Hallo Hermann,


    danke. Wie ich sehe haben die keinen Online-Shop. Werde deshalb gelegentlich dort "einfallen".


    Grüße
    Holger

    In der Werft:
    Hafenschlepper Jonny (aeronaut), Trailer und Unimog für SB Barsch, SK Berlin (Steinhagen Rümpfe) wird SK Hamburg -extern-
    in Vorbereitung:
    SK Harro Koebke, SB Caspar Otten (als Woltera)
    auf Halde:
    Fischkutter Antje (Krick)
    fahrfertig:
    Barkasse Felix (Krick), SB Boddenboot Barsch, Bugsier 3, Fairplay VI

  • nur als Beispiel ohne Erfahrung:
    Magnetfolie


    Lesen und mit den Infos weitersuchen... :)

    In der Werft: TyneLifeboat, Bootshaus, Slipway 1:20 Im Hafen: Seenotretter Ponton mit Open Ship Diorama 1:20 (Eigenentwurf), 7m SRB GESINA 1:10 - 7m SRB MAX CARSTENSEN 1:20 - 9.5m SRB WILMA SIKORSKI 1:20 - MRB LÜBECK 1:20 - Springer Tug aus PS 1:20 + Schubleichter 1:20 Auf Lager/ im Kopf: MRB LANGEOOG - Ausflugskutter (Antje II) - MRB Hindenburg 1:20 - TB der 19m SRK 1:20 - Century 750 Segler - SRB Johann Fidi Rettungsübung Wo: www.smc-elmshorn.de

  • Sag mal, Hermann ...
    Hast du mal den Versuch gemacht bei der FS-i6s einen der Schalter durch ein Poti zu ersetzen ? Ich müsste nämlich den 12 Stellungs-Wahlschalter von Benedini anschließen. Kann aber nicht auf die beiden Potis an den Ecken verzichten. Um das gane noch komplizierter zu machen : ich könnte nur auf einen Zweistellungs-Kippschalter verzichten.

  • FS-i6s einen der Schalter durch ein Poti zu ersetzen ?

    dann müsste man aber bestimmt in der Software rumschreiben, oder geht's auch so ?? :w1:

    In der Werft: TyneLifeboat, Bootshaus, Slipway 1:20 Im Hafen: Seenotretter Ponton mit Open Ship Diorama 1:20 (Eigenentwurf), 7m SRB GESINA 1:10 - 7m SRB MAX CARSTENSEN 1:20 - 9.5m SRB WILMA SIKORSKI 1:20 - MRB LÜBECK 1:20 - Springer Tug aus PS 1:20 + Schubleichter 1:20 Auf Lager/ im Kopf: MRB LANGEOOG - Ausflugskutter (Antje II) - MRB Hindenburg 1:20 - TB der 19m SRK 1:20 - Century 750 Segler - SRB Johann Fidi Rettungsübung Wo: www.smc-elmshorn.de

  • Ich bin mir nicht sicher. Die Frage ist eigentlich nur ob es Hardware-seitig Probleme gibt. Denn die Kanäle 5-10 sind völlig frei zuweisbar. Und zwei der Geber sind ja Prop-Geber. Es ist also eher die Frage wie die Schalter auf der Platine eingebunden sind.

  • Einen der Schalter durch einen Poti zu ersetzen ist eine interessante Frage.
    Laut folgender Anleitung für eine FS-i6 (https://www.instructables.com/…Y-FS-I6-UPGRADE-TUTORIAL//) und dem entsprechenden Git Projekt (https://github.com/qba667/FlySkyI6/releases) wurde die Software und die Hardware so angepasst, dass ein zweiter drei Stufen Schalter eingebaut werden kann. Diese Software ermöglicht es sogar, 14 Kanäle zu nutzen, indem noch ein fünfter Schalter hinzugefügt wird.


    Ein weiterer, vielversprechender Ansatz ist, die Kanäle über die Lehrer-Schüler Kopllung via PPM anzusteuern. Ein Softwarevorschlag ist hier nachzulesen: https://github.com/Garrus007/PPMControl


    Zwar wird hier auf eine Computergestützte Steuerung über die Soundkarte zurückgegriffen, aber jeder Arduino kann auch PPM Signale erzeugen. Villeicht lassen sich so weitere PropKanäle ohne Veränderung an der Funke umsetzen...

    Auf See:
    Unter Segel: Cacatua Galerita, Paddy (Dulcibella); AnnaXS (MicroMagic); Lundi (Footi)
    Unter Motor: Lotse Survey; EnteEnte; Rennboote
    Werft:
    Segler Rotwein (Hegi)
    Flotte Damen 1:50: SL 804; MC 1205 Kludde; ST 1205 SWS Essex; ST 1606 Red Bee; ST 1907 Jotünn; FCS 5009 Red Eagle
    Basic Design:
    Flotte Damen 1:50: ST 1405 Gerd Bliede

  • Vorsicht : die Projekte bezüglich der FS-i6 sind NICHT auf die FS-i6s übertragbar da es zwischen den Anlagen große Unterschiede in Hard- und Software gibt !

  • Sag mal, Hermann ...
    Hast du mal den Versuch gemacht bei der FS-i6s einen der Schalter durch ein Poti zu ersetzen ? Ich müsste nämlich den 12 Stellungs-Wahlschalter von Benedini anschließen. Kann aber nicht auf die beiden Potis an den Ecken verzichten. Um das gane noch komplizierter zu machen : ich könnte nur auf einen Zweistellungs-Kippschalter verzichten.

    Moin Holger,
    hab ich noch nicht ausprobiert, könnte es mir aber zumindest für den 3-Positionen-Schalter als machbar vorstellen. Bin gerade mit zwei kleineren Modellen zugange, die mit der i6S gefahen werden sollen. Wenn es im Zuge dessen passt, versuch ich's mal udn berichte hier.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!