Drohendes Modellboot-Verbot in Köln

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ...und weil es so schön zum Thema passt:

      Heute ist am Adenauerweiher Abendfahrt. Ich hoffe ab 17:00 Uhr viele von Euch begrüßen zu können!

      Falls Fragen sind: 0172-2466901
      MfG Sascha

      ISM Köln

      In der Werft:
      Rumpf: SL-Forenmodells
      Schlepper Otto Wulff 8
      Holzteile: zwei Springer (Jugendarbeit)
      altes Robbe Speedboot
      Zwei zukünftige Jugendboote der ISM-Köln

      Fahrbereit:
      aeronaut "Victoria", (Dagmars)
      Robbe "Nina" (Bausatz Katja) (Ninas)
      Springer SRK "Sebastian", (Sebastians)
      aeronaut "Pilot" (Meins)

      Ehemalige:
      FLB "Wesel", Robbe "Biene" (Steppke), Robbe "Hermann Helms" (Berlin), Carson FLB 23
    • Obwohl es dafür keine rechtliche Grundlage gibt wird von mehreren Kölner Schiffsmodellbauern verbreitet man dürfe bereits wieder mit Modellen auf Kölner Gewässern fahren. Man habe eine solche Auskunft von Mitarbeitern des Ordnungsamtes erhalten. Das stimmt leider NICHT, eine solche Anweisung gibt es für die Mitarbeiter des Ordnungsamtes bis zum heutigen Tag nicht. Das hat mir ein leitender Mitarbeiter des Ordnungsamtes ausdrücklich bestätigt ! Es geht aber alles seinen Weg, wenn das eintritt was sich abzeichnet werden wir demnächst wieder fahren können.

      Übrigens wurde vor kurzem ein Entwurf für den neuen Landschaftsplan der Stadt veröffentlicht. Sollte der so in Kraft treten wie er jetzt aussieht ist in diesem Landschaftsplan tatsächlich eine Genehmigung für Modellboote mit bis zu 6 km/h Geschwindigkeit auf allen naturfernen* Gewässern der Stadt Köln enthalten.

      Mir wären die 10 km/h wie in der Ausnahmeregelung deutlich lieber gewesen (dann wären wenigstens 90% aller Bausatz-Modelle erfasst gewesen), wir werden sehen ob sich da noch was machen lässt. Sich über die Höchstgeschwindigkeits-Regelung aufzuregen macht auch wenig Sinn. Bisher genügte es wenn ein Mitarbeiter des Ordnungsamtes unsere Modelle nur auf dem Wasser sieht ... eine Überschreitung der Höchstgeschwindigkeit müsste man uns erstmal nachweisen können. Daher sehe ich die Vorteile der Neuregelung eher auf unserer Seite.

      Spannend wäre allerdings die Frage ob die gerade geschaffene Ausnahmeregelung mit dem neuen Landschaftsplan wieder abgeschafft wird oder ob sie in Kraft bleibt. :)


      * noch ein Wort zu den "naturfernen Gewässern" : der Begriff braucht uns keine Sorgen machen. Darunter versteht man im Naturschutz solche Gewässer die ohne menschliche Eingriffe (also z.B. Sanierungen alle paar Jahre oder das bearbeiten mit Mähbooten) nicht überlebensfähig sind. Und das muss man leider sagen trifft auf fast alle Gewässer in Köln zu.
      Viele Grüße, Holger

      Schiffsmodell-Gewässer rund um Köln, meine Flotte
      Es ist mir egal wer dein Vater ist. Solang ich hier Boot fahre läufst du hier nicht über das Wasser.
    • Moin Holger,

      Danke für die Info.

      Allerdings wurde seit bestehen des Verbotes am Adenauer Weiher kein einziges Mal vom Ordnungsamt unsere Modellboote kontrolliert. Wenn die Sonntags da sein sollten, haben die mit den Falschparkern rund um die Jahnwiese genug zu tun.

      Trotzdem besteht dieses Fahrverbot und es ist super, dass Du Dich mit den Beamten der Stadt auseinander setzt. Dafür ein aufrichtiges HERZLICHEN DANK !

      Heute ist mein persönliches Anfahren. Habe lange genug im Keller gesessen und nur die Modelle angestarrt. Die müssen endlich wieder in ihr natürliches Element. Sind weder Regal- noch Werkbank- Standmodelle.

      Deshalb, habt auch diese Saison immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel.

      Gruß Uwe

      PS:. Nina, über Köln lacht die Sonne, über Düsseldorf die ganze Welt.
      Du hast Wasser? Ich hab Boot!
      Heimathafen:
      Im Dienst: Marauder;Raddampfer;Admiral II;Lugano;Elke Rumpf mit Aufbauten als Holztransporter,Fischkutter,Tonnenleger,Schlepper,Discoschiff; Diva; Springer Tug; TÖN 12; Floß;
      Im Dock: Warnow;
      Im Baukasten: Forelle, Paula 3
      Bermpohlrumpf Status: :kratz: