TH9x Tips und Tricks zur China Funke

  • Hallo zusammen,


    Da eine riesige Nachfrage nach Tips und Tricks zur TH9X besteht, eröfne ich einfach mal einen Thread der sich nur um die China Funke dreht.Es soll auch egal sein ob es eine FlySky oder Turnigy ist.
    Wie werden welche Umbauten an der Funke gemacht.Oder jemand hat ne gute Software die für unsere Schiffe bestens geeignet sind.Alles hier rein!
    Auch das Thema CE soll hier Diskutiert werden dürfen.Aber auf Sachlicher Ebene.


    Also her mit euren Tips und Tricks für die TH9x :comkaf:


    Gruß Micha

  • Und gleich noch eine frage:
    Jeder schreib Flaschen muss sein. Viele beschreiben wies geht.
    Aber nirgends steht was denn danach anders ist. Bzw welche Vorteile man daraus hat.
    Könnte dazu jemand was sagen?

  • Grundsätzlich reden wir hier nur vom NF seitigen Teil!
    HF seitig können die üblichen Module für den "Graupner Schacht" verwendet werden.
    FHSS, DSM2/DSMX, FrSKY, FlySky, ASSAN, CORONA (unabhängig von deren EU Zulassung...).
    Dabei ergeben sich je nach Frequenz und Modulationsart Möglichkeiten (GHZ Bereich) und Einschränkungen (MHz Bereich)...


    In der "out of the box" Ausführung ist es eine normale 9Kanal Funke mit den üblichen Einstellmöglichkeiten. Man kann so Fliegen oder Booteln wie mit jeder anderen Computerfunke. Einige Goodies einige Badies wie halt jede Funke so hat...
    Das ist immer entsprechend dem Firmwareprogrammierer unterschiedlich.



    Dank Thus konnte die Firmware entschlüsselt werden.
    Damit war die Möglichkeit gegeben eine bessere Firmware zu schreiben, welche das Mischen auf alle Kanäle, beliebiges Kanal-Zuordnen der Knüppel, Poties und Schalter und vieles mehr ermöglicht.
    Aus dieser Grundfirmware haben sich 6 Varianten herausetabliert.
    Einzelne FW sind optimiert für Telemetrie direkt im Originaldisplay anzeigbar, andere eher für Flieger mit Mischen, Expo u.s.w.
    Man kann bis 16 Kanäle aufrüsten (passendes HF Modul nötig), die Modulationsarten frei wählen (FHSS, Spektrum, PPM u.s.w.) und es gibt auch schon "Ersatzmainboards" mit noch mehr Möglichkeiten für eigene Sender.


    Legal ist das alles, solange das HF Modul ein CE drauf hat.
    Also bitte hier keine Diskussionen über legal oder nicht!



    Als Zubehör gibts ein Programmierboard (statt den oben gezeigten Lötstellen), Beleuchtung und einige kleine Adapter und Hilsmittel.


    Leo

  • Ja, das Board...
    Naja... es ist immer im Auge des Betrachters, obs das Geld wert ist :)
    Das ist wie beim Autoradio. Es gibt gutes und tolles und teures, und trotzdem findet sich ür jeden bereich ein Käufer.


    Man muss ja nicht, wie bei allem um die TH9X...


    Leo

  • Moin zusammen,


    ich habe mir nach diesem Tutorial hier das Backlight schaltbar erstellt. In der Software kann man dann einstellen, nach wie vielen Sekunden Inaktivität das Display ausschalten soll und mit welchen Tasten es wieder aktiviert wird.


    Gruß
    Marco

    Meine Modelle:
    - Classic von Aeronaut
    - La Marie Amelie von Steingräber
    - Mini-Prop von Graupner
    - Sumpfgleiter "US CoastGuard"
    - Graupner/Nauticus Jugendboot mit Lipo
    - Feuerlöschboot Dolly von robbe

  • Ach ja, wo wir gerade so schön dabei sind : es gibt für die 9x auch einen passenden LiFePo Akku:


    http://www.hobbyking.com/hobby…idProduct=17955&aff=14345


    Gruß
    Marco

    Meine Modelle:
    - Classic von Aeronaut
    - La Marie Amelie von Steingräber
    - Mini-Prop von Graupner
    - Sumpfgleiter "US CoastGuard"
    - Graupner/Nauticus Jugendboot mit Lipo
    - Feuerlöschboot Dolly von robbe

  • Ich habe bei mir 2 Dioden in Serie in die Plusleitung geslötet. Damit ziehe ich die Spannung vor dem Messpunkt 1,6V runter.
    Damit bin ich auf der sicheren Seite, ohne LiPo Saver...


    Das ist aber nichts TH9X spezifisches :pf:


    Leo

  • Lothar
    Hallo Hallo,bitte sachlich bleiben!
    Lothar wenn du dazu was zu sagen hast bitte sachlich bleiben!
    Und in einem vernüftigen Ton,andere machen das hier auch!


    welche CE-Konformitätserklärung passen den nicht.Welche CE sind den Fakes.Damit könnte ja mal sehen welche zu gebrauchen sind, und welche nicht?


    Gruß Micha

  • Bei CE verstehe ich schon die korrekten und nich "China Export".
    Um eben solche Diskussionen zu vermeiden diskutieren wir hier doch eben NICHT über die HF Module, sondern die TH9X...


    Sonst driftet der fred wieder ab wie man sieht...


    Leo

  • Hallo zusammen,
    da ich wieder neu mit diesem Hobby angefangen habe und den SRK Eiswette nachbaue, hatte ich mir die 9X zugelegt um einige Versuche im Funktionsausbau zu unternehmen und da ich mir noch nicht sicher war wie viele Kanäle ich zum Schluss wirklich brauche.


    Vor einiger Zeit hat mir Schiffsbauer freundlicherweise meine 9X auf die ER9X Software geflasht, da ich schon einiges über diese Variante gelesen hatte und mir dir original Software nicht genug Möglichkeiten gab.
    Nach dem flashen ermöglicht die neue Software unzählige varianten im programmieren, die jedem Funktionsbauer unzählige Möglichkeiten gibt.


    Ich möchte noch etwas zum Sendermodul loswerden, egal ob es jetzt zugelassen ist oder nicht.


    Ich empfehle jeden der sein Schiff mit mehreren Funktionen ausstatten will die Umrüstung auf ein Jeti Modul (ist definitiv zugelassen). Hiermit sind die vollen 16 Kanäle nutzbar und eröffnen jedem Funktionsbauer traumhafte Möglichkeiten zu einem unschlagbaren Preis.
    Somit muss ich mir jetzt keine Gedanken mehr machen wie ich die Kanäle auf die Funktionen aufteile, sondern welche Sonderfunktionen ich noch einbaue um die Anlage komplett auszunutzen.


    Gruß
    Ingo

  • Danke für die Info über die Software.
    Aber welche was kann, kann ich bislang nicht so richtig rausfinden.
    Gibts da eine übersicht oder sowas?

  • Ok,


    dann würde ich sagen wir lassen alles was das Thema CE und EG-Konformitätserklärung hier im diesem Thread raus.Es soll sich nur um die reine Funke handeln.Für alles was sich um das Thema Sende Modul handelt oder CE bitte einen anderen Thread öffnen.


    christian
    schade das du so schnell das Handtuch wifst:kratz:


    Gruß Micha

  • @ Anselm


    nee leider nicht,da wirst du dich etwas durch das I-Net durchlesen müssen.Ich persönlich habe mich für die Software ER9x entschieden.Zu dem Zeitpunkt erschien sie mir am einfachsten zu sein.Ich Denke da wird es mit Sicherheit wieder was neues geben.


    Gruß Micha

  • Anselm:
    Beantworte Dir folgende Fragen:
    - kann ich selber flashen?
    - kann ich die nötigen Kabel anlöten?
    - benötige ich ein deutsches Menü?
    - Will ich Telemetrie?
    - Wieviele Kanäle brauche ich?


    Wenn Du's nicht selber flaschen kannst, Kollegen suchen, der's kann... Schlimmstenfalls zu mir nach Basel rödeln :bier:


    Nur die THUS hat ein deutsches Menü. Alle anderen reden Englisch...


    Telemetrie können zwar alle, aber die GRUVIN FW ist speziell dafür gemacht worden.


    Die ERAZZ FW ist die dynamischste. Nachdem erst mal (logisch) die THUS FW am meisten Verbesserungen erfuhr, herrscht dort inzwischen eher eine Konsolidierungsphase.
    Bei GRUVIN und ERAZZ sind noch viele interessante Verbesserungen im Gange.


    Mit der ERAZZ kannst Du bei passendem HF Modul derzeit am besten bis auf 16 Kanäle hochrüsten. Das ist aber eher was für SMD-Lötkolbenjunkies, aber halt möglich.


    Leo

  • Hallo Lothar,


    Ich Denke wir lassen diese Sache mit dem CE hier aus dem Thread erst einmal raus.Hier soll nur die Funke selber und seine Möglichkeiten diskutiert werden.Wenn du dazu noch Tips auf Lager hast immer her damit.Alles andere kann in anderen Threads geschrieben werden - nicht hier.....


    Danke

  • Quote

    Original von Klapnix
    Hallo Lothar,


    Ich Denke wir lassen diese Sache mit dem CE hier aus dem Thread erst einmal raus.Hier soll nur die Funke selber und seine Möglichkeiten diskutiert werden.


    warum eigentlich? Hier wird den Modellbauern, vor allem Denen, die noch nicht so in der Materie drinstecken, ein Produkt offeriert, das ungeahnte Möglichkeiten zum kleinen Preis bietet. Da sollte es doch nur logisch und verantwortungsbewußt sein, sie auch auf die Tücken des Objektes hinzuweisen.


    Gruß
    Dieter

  • Hallo Dieter
    stimmt schon,nur das gibt jedes mal riesigen Stress hier.Es ist schon einmal einen Thread deswegen geschlossen worden.Deshalb lassen wir es hier raus, und jeder muß sich selber um das Thema CE kümmern.Lothar beantwortet bestimmt alle Fragen .Aber bitte in einem anderem Fred.Danke


    Gruß Micha

  • Genau...
    Vor allem wegen den vielen Halbwahrheiten...


    Bei Corona z.B. ist NUR die DSSS-Version ohne gültiges CE, die FASST ist mit einem korrekten CE, und bei Turnigy gibts für die V2 seit 2010 eines aus England...


    Somit sind eben nicht einfach "Turnigy und Corona" illegal.


    Lassen wir Lothar einen eigenen fred mit Legal / Illegal Diskussionen zum Thema HF Module aufmachen.
    Da können dann gleich auch alle Zertifikate reingestellt werden, dann sieht man gleich wie wo was...




    Leo

  • Also Kanäle reichen mir denk ich.
    Nutze sie momentan nür für eine classic und einen Heli.
    Ich denk schon dass ich die Drähte angelötet bekomme.
    Aber ich frag mich halt was ausser der Kanalerweiterung und einem deutschen Menü so gut an anderen Software ist...
    Also was kann die neue Software besser als die originale?
    (von der Kanalanzahl jetzt mal abgesehen)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!