Welche Modelle fehlen auf dem Markt?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welche Modelle fehlen auf dem Markt?

      Hallo Freunde.

      Ich habe eine Frage bekommen den ich gern weitergeben möchte:

      Welches Modell, welche Modelle oder welche Typen von Schiff/Schiffe könnte als Bausatz auf dem Markt fehlen? Was könnte interessant werden?

      Habt Ihr vielleicht daüber gedacht oder gesucht, dann höre ich gerne von euch.

      Mfg.
      Steffen
    • Original von nietlogger
      Im www bekommt man heutzutage eigentlich alles.

      Die Frage ist eher, als was für ein Baukasten?

      RTR, GFK, ABS, Holz, Fertigrumpf, mit/ohne Beschlagsatz, lieber Scale oder vorbildänhlich, Preislage und Modellgröße, lieber deutsche, europäische oder fremdländische Vorbilder?


      Ja, dass ist sicher richtig, weil die meisten Hersteller doch auch am www sind.

      Meine Frage geht meistens über Holzmodelle, mit Holz oder ABS Rumpf, mit Beschlagsatz, 60 bis 110cm, Skala vielleicht zwischen 1:100 und 1:50, oder was zum konkreten Schiff passt. Schiffe von überall, aber meistens was zum Europa passt
    • Hallo,
      die Frage kam von mir, früher gab es mal Schaffer der die Sunseeker hergestellt hat. Nur leider gibt es seine Boote nicht mehr. Aber es werden leider nirgends Yachten oder Sportboote im modernen Design angeboten. Es gibt nur einen in Bayern der nicht so Preiswert ist. Es ist ja für uns alle hier ein Hobby und da sollten sich Preise im Rahmen halten. Schön wäre es wenn da mal wieder welche geben würde. Wenn sie aus GFK wären sind sie auch Haltbar, da ABS irgendwann brüchig wird.

      Gruß :bd:
    • Hallo,

      Deine Frage hört sich an als wollte Jemand einen oder mehrere Bausätze produzieren,

      Leider ist Deine Frage schon oft in verschiedenen Branchen gefragt worden.

      Um eine Marktübersicht zu bekommen sicherlich gut, aber..... meine Erfahrung

      diesbezüglich ist wenn Du denkst Du hast das Modell was alle wollen, rechnest mal

      zusammen was Du haben mußt damit es ich lohnt wirst Du ganz schnell auf den Boden der

      Tatsachen geholt und Du wunderst Dich das das Modell was vermeintlich alle haben wollten

      niemand oder nur sehr wenig verkauft wird.


      Ich denke für all die vielen Varianten an Fortbewegungsmitteln über das Wasser gibt es

      interessierte.

      Der Kauf regelt sich schlußendlich aber meiner Meinung nach über 2 Dinge.

      1. Preis und was bekomme ich dafür.

      2. Haben will Faktor dann bin ich fast schon bereit auch größere Summen auszugeben.

      Ich denke in erster Linie und da kann man aeronaut mit seiner Mahagoniflotte als

      bestes Beispiel nehmen.

      Dort stimmt das Preis Leistungsverhältniss für einen sehr großen Teil der Kundschaft.

      Alles andere sind dann wieder Liebhaber und Nieschenprodukte die dann in nicht so großen Stückzahlen verkauft werden, da kann man auch sehr kreativ sein.

      ABER und ich denke da kann sich jeder von uns an die Nase packen, jeder die heute überhaupt noch bauen,
      den Wert eines guten Bausatzes zu schätzen wissen haben über die Jahre so viel angesammelt das man eigentlich nichts mehr braucht.

      Wenn Projekte 1,2,3 Jahre dauern...kein Problem der Weg ist das Ziel.

      Für die Händler wird es an dieser Stelle schwierig dann noch etwas an Bausätzen zu verkaufen.

      Denn das Bausatzklientel wird immer älter, hat die Kohle schon viel gesehen und gesammelt über die Jahre, Der erhoffte Nachwuchs in unserem Hobby sieht da eher mau
      aus, kommt auch ncht so cool an bei der holden Weiblichkeit

      Meine Empfehlung wäre also, macth was Euch gefällt und schaut ob Ihr damit jemanden ansprechen könnt.

      Denn verkaufen läßt sich immer noch am besten das, von dem man selbst Überzeugt ist und dahintersteht, und dann ist es egal, was braucht der Markt, denn dann ist das
      wo man selbst hintersteht das beste was es gibt.



      Viel Erfolg und Grüße

      Joachim
      :bad: Wenn ich keine Ahnung habe.... einfach Klappe halten!!! :f5:

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von blackburnde ()