Da Vinci Mini

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Servus Glenn
      Die Formate 3w und 3mt sind mir persönlich unbekannt, der Pearl druckt mit .obj, und viele andere Drucker kommen sogar "nur" mit .stl aus. Beide Formate können mit 3D-Cad ab Version 24 erstellt werden, ich zeichne in 3D-Cad, konvertiere dann in .stl mit AB Viewer und erzeuge die .obj. daten mit dem Pearl Programm. Leider muss ich diesen Umweg gehen, da ich das "alte" V22 habe, das in diesen Funktionen noch eingeschränkt ist.

      LG Gerhard
      AUF DER WERFT
      Schlepper Bison im Endausbau
      NORDIC 1:50
      Hafenschlepper Neuhaus-Hans Weiterbau 1:20
      Schaufelradschlepper Eppleton Hall Echtdampf Status Wartet
      IM HAFEN

      Schnellboot Tiger
      Panzerschnellboot Reichskriegsmarine
      Ausflugsboot Taifun
      Springer Tug
      AUSGELAGERT
      Verkehrsboot Reichskriegsmarine
      2-Master ELBE

      Was nicht raucht hat keinen Dampf
    • alfa139 schrieb:


      Ansonsten muss ich wohl auf Simpli3D wechseln.
      Wenn ich das richtig verstanden habe ,kann man damit Zeichnen und direkt Drucken.
      Jetzt kann ich mit der XYTware stl,3w und3mt verarbeiten.
      Hallo Glenn,
      bei mir steht auch ein "DaVinci" (2.0A) im Hobbykeller.
      Die Dateiformate "3w" sind hauseigene Lösungen von "XYZ-Printing".
      Mit "Simplify 3D" kann man nicht zeichnen! Man kann STL-Dateien Skalieren und viele andere Einstellungen zum Druck vornehmen. Drucken geht natürlich auch aber nur wenn der Drucker unterstützt wird!
      Mit der originalen Firmware meines 2.0A konnte ich "Simplify 3D" nur eingeschränkt nutzen. Jetzt habe ich die Firmware gewechselt und es ist endlich vorbei mit der Filament-Bindung. Auch die Bedienmöglichkeiten sind weitaus mehr geworden.
      Das gilt alles aber nur für die Drucker: 1.0. 1.0A, 2.0 und 2.0A !!!
      Ob der "Mini" mit S3D funktioniert bezweifel ich sehr.
      Bitte mach Dich in dieser Richtung kundig bevor Du "Simplify 3D" kaufst!

      Mein Drucker läuft nun endlich, nach vielen Modifikationen, so wie ich mir das vorgestellt hatte. Nochmals würde ich von diesem Hersteller nix mehr kaufen. Der sogenannte Service ist übrigens bei XYZ-Printing eine Katastrophe.

      Ich wünsche Dir viel Glück

      Hannes
    • Hallo Glenn,
      hab mein S3D mal gestartet und nach dem DaVinci Mini gesucht. Dieser wird tatsächlich in S3D gelistet.
      Wenn das stimmt kannst Du damit STL-Dateien slicen und zum Drucker schicken. S3D generiert .3w-Dateien welche der Drucker akzeptiert.
      Mit der originalen Firmware wirst Du allerdings keine Temperaturen ändern können da die Sollwerte von den Chips in den Filament-Kassetten überschrieben werden! Ebenso ist eine manuelle Bedienung des Druckers (Achsen verfahren, Heizung ein-Ausschalten usw.) nicht möglich.
      Das ging bei mir alles erst nach dem Firmwarewechsel.

      Gruß
      Hannes
    • Hallo Glenn,
      zum Zeichnen brauchst Du tatsächlich ein CAD-Programm.
      Beliebt und kostenlos sind, z.B.: 123D oder Fusion 360
      Beide brauchen natürlich Einarbeitung. 123D ist einfacher, mit Fusion 360 hat man aber viel mehr Möglichkeiten.
      Es kommt darauf an inwieweit man Erfahrungen mit CAD hat und wieviel Zeit man investieren möchte/muss um brauchbare Ergebnisse zu erzielen.
      Ich nutze Fusion 360 weil es, unter Anderem, auch ein CAM-Modul enthält welches ich für meine Fräsmaschine brauche.

      Gruß
      Hannes
    • Servus Hannes

      Kann Fusion auch dwg oder dxf importieren? Ich hab` es mir runtergeladen, bin aber derzeit noch ein Bisserl überfordert mit dem Programm. Beim Imsi 3D Cad geht sehr Viel, nur leider kann meine ältere Version noch keine stl oder obj Daten erstellen.

      LG Gerhard
      AUF DER WERFT
      Schlepper Bison im Endausbau
      NORDIC 1:50
      Hafenschlepper Neuhaus-Hans Weiterbau 1:20
      Schaufelradschlepper Eppleton Hall Echtdampf Status Wartet
      IM HAFEN

      Schnellboot Tiger
      Panzerschnellboot Reichskriegsmarine
      Ausflugsboot Taifun
      Springer Tug
      AUSGELAGERT
      Verkehrsboot Reichskriegsmarine
      2-Master ELBE

      Was nicht raucht hat keinen Dampf
    • Gerharddampf schrieb:

      Servus Hannes

      Kann Fusion auch dwg oder dxf importieren? Ich hab` es mir runtergeladen, bin aber derzeit noch ein Bisserl überfordert mit dem Programm. Beim Imsi 3D Cad geht sehr Viel, nur leider kann meine ältere Version noch keine stl oder obj Daten erstellen.

      LG Gerhard
      Hallo Gerhard,
      schau dir mal die Deutschen Tutorial-Videos an, da ist alles super erklärt.
      Zeichne aktuell ein Tauchboot mit dem Programm, super was das Programm alles kann.
      Tutorial Fusion360 Deutsch


      Gruß Markus

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Modellpirat ()

    • Morgen zusammen
      Das ist doch viel aufwendiger als gedacht.
      Und das nur weil die XYZware nicht geht.
      Erst brauche ich ein Programm zum Drucken ,das einen Drucker unterstützt.
      Da habe ich nur Simplify 3D .
      Nicht das ich noch Wochen probieren muss welche Drucker Einstellungen ich brauche.
      Dann währe ein Programm nicht schlecht ,womit ich Teile Teilen kann ,die zu groß sind.
      Markus hast Du einen link zu 123D ,wo man das runterladen kann.
      Conrad hat jetzt Cubify ,kennt das einer ?
      Gruß Glenn
    • alfa139 schrieb:

      Und das nur weil die XYZware nicht geht.
      Wieso geht die originale Software nicht? Du bist damit nur stark eingeschränkt. Außer der Layerhöhe kannst Du damit nix einstellen.
      Ansonsten funktioniert das schon mit den Filament-Kassetten.
      Simplify 3D bietet viele Möglichkeiten aber die manuelle Bedienung des Druckers geht mit der Firmware nicht.
      Allerdings kann man mit den vielen Einstellungen auch viel falsch machen!
      Man muss sich schon etwas mit den Grundlagen zum 3D-Druck beschäftigen. Es gibt einige Foren die mir viel dabei geholfen haben.

      Das Erstellen von 3D-Daten (STL) gehört nun einmal dazu und macht den Hauptanteil an Aufwand aus. Das sollte man vor der Anschaffung eines 3D Druckers wissen. Im Übrigen gilt das natürlich für alle CNC-Maschinen. Nur auf Start drücken und dem Gerät beim Arbeiten zuschauen reicht leider nicht aus um eigene Ideen zu verwirklichen.
      Welche Software man benutzt hängt von vielen Faktoren ab.

      Gruß
      Hannes
    • alfa139 schrieb:

      Morgen zusammen
      Das ist doch viel aufwendiger als gedacht.
      Und das nur weil die XYZware nicht geht.
      Erst brauche ich ein Programm zum Drucken ,das einen Drucker unterstützt.
      Da habe ich nur Simplify 3D .
      Nicht das ich noch Wochen probieren muss welche Drucker Einstellungen ich brauche.
      Dann währe ein Programm nicht schlecht ,womit ich Teile Teilen kann ,die zu groß sind.
      Markus hast Du einen link zu 123D ,wo man das runterladen kann.
      Conrad hat jetzt Cubify ,kennt das einer ?
      Gruß Glenn
      Moin,

      Das Programm kannst du hier herunterladen: 123


      Gruß Markus
    • Modellpirat schrieb:

      Hallo Gerhard,schau dir mal die Deutschen Tutorial-Videos an, da ist alles super erklärt.
      Zeichne aktuell ein Tauchboot mit dem Programm, super was das Programm alles kann.
      Tutorial Fusion360 Deutsch Teil 1
      Gruß Markus


      Servus Markus

      Hab` mir den Link gleich gespeichert, da muss ich mir Mal die Zeit nehmen. Bin aber grade noch an den letzten Teilen für meinen R8 Motor dran, so zwischendrin will ich nicht das Programm wechseln. Danke!!

      LG Gerhard
      AUF DER WERFT
      Schlepper Bison im Endausbau
      NORDIC 1:50
      Hafenschlepper Neuhaus-Hans Weiterbau 1:20
      Schaufelradschlepper Eppleton Hall Echtdampf Status Wartet
      IM HAFEN

      Schnellboot Tiger
      Panzerschnellboot Reichskriegsmarine
      Ausflugsboot Taifun
      Springer Tug
      AUSGELAGERT
      Verkehrsboot Reichskriegsmarine
      2-Master ELBE

      Was nicht raucht hat keinen Dampf
    • Gerharddampf schrieb:

      Modellpirat schrieb:

      Hallo Gerhard,schau dir mal die Deutschen Tutorial-Videos an, da ist alles super erklärt.
      Zeichne aktuell ein Tauchboot mit dem Programm, super was das Programm alles kann.
      Tutorial Fusion360 Deutsch Teil 1
      Gruß Markus
      Servus Markus

      Hab` mir den Link gleich gespeichert, da muss ich mir Mal die Zeit nehmen. Bin aber grade noch an den letzten Teilen für meinen R8 Motor dran, so zwischendrin will ich nicht das Programm wechseln. Danke!!

      LG Gerhard
      Hallo Gerhard,

      hier hast du die Übersicht über alle 22 Videos: Fusion 360 Turorial deutsch Übersicht
      Deinen Motor finde ich übrigens klasse :thumbsup:

      Gruß Markus
    • Hi Markus

      Dne Link hab` ich mir schon vorhin gesichert, dürfte ziemlich interessant sein, was mit dem Programm geht! Danke!!

      Servus @Hannes

      Danke für die Übersicht, wie geschrieben muss ich mich mit dem System erst noch richtig befassen. Bei meinem "Greisenalter" von knapp 60 werkt das graue Ding oberhalb der Augen nicht mehr so schnell :bw: :gr:

      LG Gerhard
      AUF DER WERFT
      Schlepper Bison im Endausbau
      NORDIC 1:50
      Hafenschlepper Neuhaus-Hans Weiterbau 1:20
      Schaufelradschlepper Eppleton Hall Echtdampf Status Wartet
      IM HAFEN

      Schnellboot Tiger
      Panzerschnellboot Reichskriegsmarine
      Ausflugsboot Taifun
      Springer Tug
      AUSGELAGERT
      Verkehrsboot Reichskriegsmarine
      2-Master ELBE

      Was nicht raucht hat keinen Dampf