Baubericht ALTAIR, Schoneryacht von William Fife

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der Wasserungstest gestern über ca. 3 Stunden hat bei beiden Rümpfen keine Spuren und keinen Wassereintritt hinterlassen, bin also ganz hoffnungsfroh. Wenn ich nur ein wenig mehr Zeit hätte...
      viele Grüsse, Volker

      Die Flotte: CARINA von Graupner, XARIFA 3-Mast Schoner, DORADE Yawl, ANTARES Gaffelkutter, CLASSIC von Aero-Naut
      in der Werft: 2-Mast Schoner ALTAIR
      RC: HoTT mx-10, JR D8, Modelcraft GT2, Spektrum DX2E
    • Umlaufschoten - Im zweiten Anlauf habe ich die Umlaufschoten leichter und knapper konzipiert. Es gibt drei Stück:
      1. für Grosssegel , Schonersegel (halber Weg) und Vorsegel (halber Weg)
      2. für Vorsegel, Binnenklüver, Aussenklüver und Grossstengestagsegel (anstelle Fock-Gaffeltoppsegel)
      3. für Achterstags Steuerbord und Backbord zum wechselseitigen Stabilisieren des Grossmastes
      1. und 2. sind mit einem Federvorspanner in Höhe des Ruderservos versehen, Habe für die Umlenkrollen 4 x 1,5 mm Messingrollen (Billingboats) verwendet, die ich in einem 0,25 mm Messingblechauflager zur Verringerung des Widerstands in den gefrästen Nuten auf 1 mm Messingachsen drehen lasse.
      P1020128.JPGP1020129.JPG P1020130.JPGP1020132.JPGP1020133.JPGP1020134.JPG
      im Bug hatte ich einen Denkfehler in der Schotführung von 2., die eine kreuzweise Verlegung erforderlich machten, um den gleichen Schotweg sowohl bei der Schotzuführung über Heck als auch über Bug zu erreichen.
      Die Überkreuzführung aus dem Segelservo (Backbord-Bug) war dem Empfänger geschuldet, an dessen Binding-Knopf ich auch noch nach Deckseinbau über die Deckaussparung kommen wollte und der maximal weit von Motor und Regler entfernt sein sollte.
      Manchmal ist ein Auseinandernehmen und noch mal Überlegen sogar ganz hilfreich, wenngleich es auch nur wegen der Lackprobleme dazu kam ...
      viele Grüsse, Volker

      Die Flotte: CARINA von Graupner, XARIFA 3-Mast Schoner, DORADE Yawl, ANTARES Gaffelkutter, CLASSIC von Aero-Naut
      in der Werft: 2-Mast Schoner ALTAIR
      RC: HoTT mx-10, JR D8, Modelcraft GT2, Spektrum DX2E
    • Abdichtung - Um später noch einmal an die ganze Technik zu kommen, habe ich das gesamte Deck zwischen den Waschborden abnehmbar konzipiert.
      Nachteil: im schönen Deck sind rundherum Messingschrauben, die ich aber durch brünieren der Deckfarbe angeglichen habe.
      Der Betriebszugang erfolgt relativ schnel über die abnehmbaren Aufbauten über den Decksausschnitten, die ich zum besseren Halt und zur Dichtung mit PVC-Eckleisten eingerahmt habe.
      Die Decksabdichtung erfolgt mit Sikaflex, dass ich auf das umlaufende Decksauflager aufgebracht habe. Zur Trennung habe ich das Deck dann mit Frischhaltefolie abgedeckt, so dass sich die Dichtmasse zwischen Deck und Auflager gut anpassen kann, ohne das Deck jedoch zu verkleben.
      Alle Schoten wurden dann durch Folie und Deck gezogen und das Deck aufgesetzt und verschraubt.
      Die Schotführung erfolgt durch die an Originalpositionen befindlichen Messingwinden, die ausgefräst wurden, um auf die Rohrdurchführungen aufgesetzt zu werden. So wird zumindest ein guter Spritzwasserschutz gewährleistet. Bei Vollkenterung läuft das Wasser ja leider eh durch die Schotdurchführungen in den Rumpf...
      P1020136.JPG P1020137.JPG
      P1020138.JPG P1020141.JPG
      viele Grüsse, Volker

      Die Flotte: CARINA von Graupner, XARIFA 3-Mast Schoner, DORADE Yawl, ANTARES Gaffelkutter, CLASSIC von Aero-Naut
      in der Werft: 2-Mast Schoner ALTAIR
      RC: HoTT mx-10, JR D8, Modelcraft GT2, Spektrum DX2E
    • Fortschritte - Die Reling ist jetzt fertig, Flaggenhalter und Hecklicht sind installiert und gemäss dem Vorbild patiniert, die Wantenspanner sitzen endlich und der Grossbaum ist in mühevoller Kleinarbeit mit den Ösen für die Segelbefestigung versehen...
      P1020170.JPG P1020176.JPG P1020173.JPG
      P1020172.JPG P1020171.JPG P1020177.JPG
      viele Grüsse, Volker

      Die Flotte: CARINA von Graupner, XARIFA 3-Mast Schoner, DORADE Yawl, ANTARES Gaffelkutter, CLASSIC von Aero-Naut
      in der Werft: 2-Mast Schoner ALTAIR
      RC: HoTT mx-10, JR D8, Modelcraft GT2, Spektrum DX2E
    • Ruderansteuerung - Trotz der Probleme mit dem CARSON Empfänger konnte ich mit meiner alten GRAUPNER J8 die Ruderfunktion endlich in Betrieb nehmen. Das Ruderservo steuert das Rad mittels 4er Servoarm quer zur eigentlichen Ruderansteuerung. Eine kleine Feder sorgt für die notwendige Vorspannung. Die Steuerradachse dreht in einer passenden Buchse aus Messingrohr und ist vorne und hinten mit M1 Gewinde versehen und verschraubt worden.
      P1020137_klein.JPG P1020179.JPG ALTAIR_Ruderfunktion.zip
      viele Grüsse, Volker

      Die Flotte: CARINA von Graupner, XARIFA 3-Mast Schoner, DORADE Yawl, ANTARES Gaffelkutter, CLASSIC von Aero-Naut
      in der Werft: 2-Mast Schoner ALTAIR
      RC: HoTT mx-10, JR D8, Modelcraft GT2, Spektrum DX2E
    • moin volker

      det is ne richtieg geile kiste und sehr schöne arbeit fife hat sowieso schöne schiffe gezeichnet und gebaut die bis heute hohes ansehn haben ;)
      wie auch von mir in meinen augen sinds die schönsten :-)und sowieso liebe ich gaffelsegler die elegannt auf dem wesser segeln und einfach nur ne tolle silouett hinlegen kleiner rumpf hohe masten und top geschnittene segel :) ;) ach ik komm schonwieder ins schwermen sorry ;)

      PASS UF : ;) holz modelle wo der rumpf komplett aus holz is , ik rede jetz von der beplankung nicht unbedingt von den spannten sind meist ja aus sperholz , mit klarlack einstreichen mischung 1:1 am besten is immer bootslack also 1 mal lack und 1 mal verdünnung gleiche menge mach det 2 mal trocknen lassen und schleifen das machst du solange bis der rumpf glänzt ;) also aussieht als hättest du ihn mit ohne mischung gestrichen mach det von innen auch wen du ran kommst und wen du det jemacht hast dan kannst du den rumpf 2 mal oder 3 mal normal streichen und schleifen danach trocknen lassen und dann kannste die farbe raufmachen mit der du arbeiten möchtest so haben wir damals unsere rümpfe konserviert ;)

      GRUND: das holz wird kommplett geträngt mit dem lack und setzt die poren zu und wen das passiert is nimmt er kein wasser mehr auf er ist konserviert und det mach ik mit jedet neue brett wat in mein kutter rin kommt ;) mit dem holzleim funzt det nich weil det nich tief genug ins holz eindringt
      aber für dein nächstes projekt denk ma dran oder du probierst es mal an wat klenerem ( bötchen )oder so ;) oder du oder ihr macht det so den rumpf konserviern
      und dann könnte man ihn mit glasmatte oder rowing ( geflochtene matte ) bekleben und det ding is nu wirklich wasser dicht nebeneffeckt meiner art is du bekommst ein 3D efeckt vom holz und det sieht och geil aus an nem holz rumpf ;)
      moin
      ik hab keine ahnung wie man sich hir einbringt irgendetwas los zu werden ik mach det einfach mal und nich wundern wegen meiner aussprache oder schreibweise ik schreib so wie ik quatsche danke im vorraus fürs verständnis :) ;)
    • Bugspriet - Dieses Wochenende habe ich mich endlich mit dem Bugspriet befassen können. Hier ist die Aufgabenstellung, den Bugspriet demontabel, d.h. herausziehbar zu befestigen, da ich sonst das Deck nicht mehr abschrauben könnte. ich habe also den Bugspriet im Sprietschuh mit einer Messingschraube bis unter Decke befestigt und vorne am Anschlagpunkt für das Vorstagsegel ein M2 Gewinde geschnitten und dort eine Messingöse durchgeschraubt.
      Die Spanner am Bugspriet sind vorne geschlitzt und mit den Messingblechen mit M1 Messingschrauben direkt verschraubt (zusätzliche Ösen haben sich bei meinen anderen Seglern nur als anfällig erwiesen).
      Der Stampfstag ist in 0,7 mm Edelstahllitze gefertigt, die Seitenstage in 0,3 mm (Anglerbedarf, sehr kostengünstig). Um die Seitenstage demontierbar zu machen, habe ich in das Deck Gewindehülsen geklebt (aus Kabelendhülsen gefertigt und mit M1,5 Gewinde geschnitten. Die Deckspanner sind mit M1,5 Edelstahlschrauben dann dort mit Schraubensicherungsflüssigkeit ins Deck geschraubt.
      Anbei ein paar Bilder vom Modell und vom Original:
      Spriet.JPG Sprietschuh.JPG 20180702_081104.JPG
      20180702_081113.JPG 20180702_081148.JPG 20180702_081205.JPG
      Gestalterische Vereinfachungen sind leider, wegen des Maßstabes von 1:32 und auch zum Verhindern des Verhedderns der Schoten, nicht zu vermeiden.
      viele Grüsse, Volker

      Die Flotte: CARINA von Graupner, XARIFA 3-Mast Schoner, DORADE Yawl, ANTARES Gaffelkutter, CLASSIC von Aero-Naut
      in der Werft: 2-Mast Schoner ALTAIR
      RC: HoTT mx-10, JR D8, Modelcraft GT2, Spektrum DX2E
    • Radarplattform - Die Radarhaube habe ich aus einem Gerätefuss (ausgefräst) hergestellt, so dass sie sehr nahe an die Originalabmessungen heran kam. Die Signalhörner sind allerdings vorgefertigt. Nun geht's an die Baumbeschläge...
      20180704_103254.JPG 20180704_103315.JPG 20180704_103404.JPG
      viele Grüsse, Volker

      Die Flotte: CARINA von Graupner, XARIFA 3-Mast Schoner, DORADE Yawl, ANTARES Gaffelkutter, CLASSIC von Aero-Naut
      in der Werft: 2-Mast Schoner ALTAIR
      RC: HoTT mx-10, JR D8, Modelcraft GT2, Spektrum DX2E
    • Grossbaumbeschlag - ohne feinmechanische Werkstatt ist das Erstellen der Baumbeschläge ganz schön kniffelig.
      Ich hatte versucht, ein Messingröhrchen mit 1,5 mm Innendurchmesser zur Führung der vertikalen Achse in das U-Blech hartzulöten, durch das die horizontale Achse geführt wird. Dieser Versuch ist trotz Messinglot aus dem Baumarkt mit zusätzlichem Flussmittel aber komplett schiefgegangen. Zum Schluss war alles rotglühend, das 1 mm Blech nur noch wenige Zehntel stark, das Lot lag immer noch obenauf und alles war unbrauchbar. Was lief da falsch?
      Danach habe ich das Blech halt so kaltgeformt, dass die Achse durch eine Blechtasche läuft. Schrauben von M 1 und M 1,4 machen das Ganze demontierbar.
      20180711_114651.JPG 20180711_085053.JPG 20180711_085021.JPG
      viele Grüsse, Volker

      Die Flotte: CARINA von Graupner, XARIFA 3-Mast Schoner, DORADE Yawl, ANTARES Gaffelkutter, CLASSIC von Aero-Naut
      in der Werft: 2-Mast Schoner ALTAIR
      RC: HoTT mx-10, JR D8, Modelcraft GT2, Spektrum DX2E
    • Neu

      stehendes Gut - Nach langer Zeit hatte ich endlich ein Wochenende mit Zeit zum Basteln. Nun ist das stehende Gut zumindest aufgetakelt. Das Gnze nimmt Formen an...
      P1020323a.JPG P1020314.JPG P1020311.JPGP1020306.JPG P1020309.JPG P1020322.JPG
      P1020315.JPG P1020317.JPG P1020321.JPG
      P1020320.JPG
      viele Grüsse, Volker

      Die Flotte: CARINA von Graupner, XARIFA 3-Mast Schoner, DORADE Yawl, ANTARES Gaffelkutter, CLASSIC von Aero-Naut
      in der Werft: 2-Mast Schoner ALTAIR
      RC: HoTT mx-10, JR D8, Modelcraft GT2, Spektrum DX2E
    • Neu

      Hallo Ralph,
      ja die Backstage sind mittels eigener Umlaufschot über Segelservo voll funktionsfähig . Leider haben wir bei der Arduino-Programmierung aufgegeben. Ich wollte sie ja eigentlich durch die Krängung auslösen lassen. Nun sind sie halt mit einem Kippschalter von der Fernsteuerung aus zu bedienen. Mittelstellung ist neutral, rechts und links jeweils auf Zug...
      viele Grüsse, Volker

      Die Flotte: CARINA von Graupner, XARIFA 3-Mast Schoner, DORADE Yawl, ANTARES Gaffelkutter, CLASSIC von Aero-Naut
      in der Werft: 2-Mast Schoner ALTAIR
      RC: HoTT mx-10, JR D8, Modelcraft GT2, Spektrum DX2E