Stuhl Drucken, bitte um hilfe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Stuhl Drucken, bitte um hilfe

      Hallo Miteinander
      Ich versuche schon seit längem mir das SketchUp programm zu erlernen. Doch leider scheitere ich immer wieder an einer anderen Funktion!

      Hier im Forum kann ich scheinbar keine STL hochladen. Deshalb habe ich ein Foto von meinem 1000en Versuch den Stuhl zu zeichnen im Anhang.

      Ein zweites Bild zeigt wie der Stuhl werden soll.

      :???: Kann mir da jemand helfen, ich kann dann auch die STL per Mail senden.
      Dateien
      • Stuhl.JPG

        (18,19 kB, 300 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • SketchUp.JPG

        (25,02 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Guten Morgen, Arno
      habe nun deine stl-Datei mehr oder weniger bearbeitet und auch ausgedruckt.
      Was mir zuerst aufgefallen ist, das du sehr viele offene Dreiecke hattest die ich nicht schließen konnte.
      Und du hast mit sehr vielen unterschiedlichen Radien gearbeitet.
      Ich habe daraufhin deine ungefähren Maße genommen und nach meiner Methodik (Grundfläche auf eine Ebene und die Teile hochgezogen) bearbeitet.
      DSCN1944.JPGDSCN1943.JPG
      Du hast in deiner Zeichnung z.B. deine Rückenlehne mit 0,3 mm gezeichnet.
      Das beißt sich mit dem Drucker. Die meisten Standartdrucker arbeiten mit einer 0,4er Düse.
      Ich drucke PLA standardmäßig mit einer 0,3er Düse und mußte trotzdem mit meinem Slicerprogramm Simplify
      auch noch tricksen.
      Zur Bearbeitung von Sketchup rate ich dir auf Youtube die Filmchen von Jens Albers reinzuziehen, sehr interessant und lehrreich. Ich selbst bin kein Spezialist auf dem Gebiet, habe mir das was ich brauche auch erst mühsam erarbeiten müssen.
      Deshalb probieren, probieren, probieren.
      bis Bald, Paul
      --------------------------------------------------------------------------
      schaut mal hier vorbei, www.smc-Mainaschaff.de
    • Vielen dank, für deine Bemühung.
      Ich habe eine 0.25er Düse. Die vielen dreiecke kommen vermutlich daher das ich die Lehne leicht nach hinten neigte. Was ich aber gar nicht zu stande brachte war das die Lehne hinten höher ist wie vorne bei den beiden Holz beinen. Auf deinem Foto erkenne ich jetzt nicht ob du das gemacht hast.

      Kannst du mir die STL noch zukommen lassen. Du warst mir auf jeden Fall jetzt schon eine grosse Hilfe, und dafür bedanke ich mich.
    • Dank der hilfe kam ich nun wesentlich weiter, und konnte auch in SketchUp zeichnen lernen. Die Stühle sehen sehr gut aus.
      Auf den Fotos sieht man aber auch das ich die optimalen Druckereinstellungen noch nicht gefunden habe. Nur welche einstellung verändern wenn man sich damit so gut wie gar nicht auskennt.
      Mein Sohn war dann so lieb und bemalte den Stuhl möglichst nach dem Vorbild. Mal Schauen wie er reagiert wenn ich ihm 50 Stück gebe:)
      Dateien
    • Was mich bei diesem Druckerzeugnis irritiert, ist die sehr raue Oberfläche. Sieht fast wie mit Wolle gestrickt aus. Ich war der Meinung, dass es da inzwischen feinere Oberflächen beim Drucken gibt (Beispiel die neuen gelbgrünen Jets von Harztec).
      MfG, Ernst
      (Moderator)

      Das Vorteilhafte an Standmodellen ist, dass sie selten absaufen...

      IG-Yachtmodellbau seit 1996

      Under Construction: Riva Iseo 1/10 - Range Rover Projects 1/10 - diverse Sunseeker-Yachten

      MFC Ikarus Kempten - Modellfliegen auf 895,2m Starthöhe :)
    • Da gebe ich dir Recht Arno :)

      bei 6mm Breite sieht man mit blossem Auge nur den schönen Stuhl. Es ist aber krass, was für Details das Kameraobjektiv da rausholt. :bd:
      MfG, Ernst
      (Moderator)

      Das Vorteilhafte an Standmodellen ist, dass sie selten absaufen...

      IG-Yachtmodellbau seit 1996

      Under Construction: Riva Iseo 1/10 - Range Rover Projects 1/10 - diverse Sunseeker-Yachten

      MFC Ikarus Kempten - Modellfliegen auf 895,2m Starthöhe :)
    • Hallo, Burkhard
      die Frage wieviel sowas kostet ist eigentlich relativ. Rechnet man nur die Materialkosten dann liegst du unter einem Cent. Dazu kommen noch die Energiekosten, auch das kann man einfach ausrechnen, wenn man bedenkt das der braune Stuhl weiter oben ca. 5 min. gedauert hat.
      Bei Shapeways wird das bestimmt um das vielfache teurer
      bis Bald, Paul
      --------------------------------------------------------------------------
      schaut mal hier vorbei, www.smc-Mainaschaff.de
    • Selbst mit dem billigsten FDM Drucker sollte man die Qualität noch steigern können. Der Grund warum unsere Drucke optisch hochwertiger sind liegt hauptsächlich im FDM Druck an angepassten Einstellungen, die bis in die Druckerfirmware reichen. Und die kleinen Jets sind mit einem anderen Druckverfahren aus Flüssigkeit (Kunstharz) hergestellt. Als Bausatz sind solche Drucker auch nicht unbezahlbar. Teuerste ist der passende Beamer zum belichten.
      Allerdings sind die Druckverfahren beide mit Berechtigung. Nicht alles ist sinnvoll mit dem einen oder anderen Verfahren herzustellen. Daher macht es die Kombination aus beiden aus.

      Als Tipp für die Stühle. Zum einen schauen ob die geförderte Menge überhaupt dem entspricht was sein soll. Schaut bisschen viel aus an Material. Dann schauen ob die Temperatur auch exakt beim Drucken gehalten wird. Gilt für Bettheizung genauso wie für das Hotend.
      Dann bei so kleinen Bauteilen Temperatur nochmal nen Hauch runter und mehrere Bauteile gleichzeitig drucken die dann auch räumlich etwas auseinander stehen dürfen. Damit hat der Druck mehr Zeit zum abkühlen vor dem Auftrag der nächsten Schicht. Auch weniger Füllung kann manchmal helfen, insbesondere dann wenn eh schon zuviel Material kommt.

      Wünsche ein schönes Wochenende.
      Gruß Thorsten
      www.harztec-modellbau.de