The last Beast und eine kleine Mystic C5000 + Trailer

    • So, nach einigen Tagen und Std. , Vermessungen und Verschnitt habe ich die Scherenbrücke fast fertig ;)

      Da ich kein WIG-Schweißgerät für Aluminium habe, ist die Umsetzung :kratz: teilweise nicht

      so einfach wie man glaubt :bw:

      Auf den Bildern sieht man wenn die Scherenbrücke hochgeklappt ist, das die Scherenbrücke in der

      Mitte ist das kommt daher weil ich die Hydraulikstempel noch nicht an der Elektronik angeschlossen

      habe und daher nur für euch eine Vorstellung geben soll wie es später so in etwa aussehen könnte.

      Nun muss ich weiter machen :wink:
      Dateien
      • 103.JPG

        (104,63 kB, 3 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 99.JPG

        (135,03 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 100.JPG

        (144,95 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 101.JPG

        (130,82 kB, 4 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 102.JPG

        (122,62 kB, 4 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 104.JPG

        (124,87 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Hier noch mal wo die kleine Mystic auf dem Auflieger drauf ist, sie ragt nach hinten raus

      aber da kommt später wiegesagt am Ruderblatt ein Warnschild hin, die Mystic ist ja nun auch

      nicht ganz Maßstabs getreu für den Auflieger , aber egal der Spaßfaktor am bauen ist ja angesagt :wink:
      Dateien
      • 105.JPG

        (160,79 kB, 10 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 106.JPG

        (141,11 kB, 8 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 107.JPG

        (145,13 kB, 10 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Habe bis gerade eben noch an der Scherenbrücke gewerkelt und auch soweit fertig, muss noch einiges

      dran gefeilt werden aber die Technik funktioniert jetzt einwandfrei :juhu:

      Die Geschwindigkeit muss ich noch so einstellen das die Scherenbrücke nicht ganz so schnell hochgedrückt

      wird von den Hydraulikzylinder.

      Beide Hydraulikzylinder haben eine Kraft von je 6 kg, wie man es im Video sieht langt es vollkommen :2:

      Es werden die beiden Auflieger Stützen noch montiert die sich ebenfalls elektrisch auf und ab bewegen werden.

      Hier das kurze Video dazu :wink:

    • Da ich nebenbei auch noch den Truck mache geht es hier etwas zögerlich weiter.

      Habe in den letzten Tagen die Elektr. Auflieger Stützen von Tamiya montiert.

      Es gibt noch bessere ich weiß aber für diesen Auflieger reichen die völlig aus.

      Das einzige ist was ich hier nicht mit montieren werde ist dieser Fusel :S was noch bei

      den Auflieger Stützen mit dabei gewesen ist, wie zb. das der Elektromotor über 4 x 1,5V Akku

      Boxen angetrieben werden sollte , manuellen Schalter usw. daher werden die Auflieger Stützen

      über ein neuen CTI-Regler und dem Empfänger angesteuert werden ;)
      Dateien
      • 108.JPG

        (141,58 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 109.JPG

        (131,54 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 110.JPG

        (124,44 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Da einer unser Moderatoren wusste das mein Auflieger im Maßstab von 1 - 16 ist :S

      :d: noch mal dafür Ernst und ich meinen Truck den ich baue noch lange nicht fertig

      habe :kratz: , habe ich mir einen Globeliner aus der Bucht geholt angeblich sofort einsatzbereit,

      na das war ja wohl nichts :S da muss ich noch einiges dran machen aber erstmal egal habe den

      Auflieger aufgesattelt und was ich mir schon gedacht habe am Auflieger muss ich wieder was ändern :cry:

      Ich werde selber Blattfedern anfertigen und morgen erst einmal zum Baumarkt bzw. Autoteile Händler

      gehen, Felgen im Maßstab 1 - 14 habe ich schon die kommen von meinen Truck denn der bekommt Alufelgen.

      Radkästen usw. muss ich später auch noch anpassen.
      Dateien
      • 111.JPG

        (125,08 kB, 8 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 112.JPG

        (121,95 kB, 8 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Habe jetzt viel hin und her Experimentiert bis mir einfiel das ich damals bei einen Kunden

      seinen alten Ami " Pick Up " mal höher gelegt habe mit selbst angefertigte Böcke.

      Habe 4 Böcke a 28mm angefertigt und sie mit den Federn provisorisch verschraubt und wieder

      die vorigen Felgen genommen, sowie jede Feder mit noch einen zusätzlichen Federblatt versehen ;)

      Jetzt muss ich noch die seitliche Verkleidung und am Heck etwas tiefer ziehen und die 4 Radkästen etwas

      zu machen, ansonsten würde das ganze ja aussehen wie ein aufgebockter Geländewagen :wink:
      Dateien
      • 114.JPG

        (112,03 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 113.JPG

        (140,82 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 115.JPG

        (125,34 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Währenddessen sich gestern einige den Bauch voll geschlagen haben und von dem Zeuge

      hier :pr: sich auch noch genügend reingeschüttet haben, habe ich bis Heute Morgen die

      seitliche Verkleidung und die 4 Radkästen fertiggestellt.

      Jetzt kommt noch zur Stabilität von innen der Verkleidung 24 Std. Harz ran und später wenn

      der Auflieger lackiert wird , wird von außen noch alles geschliffen und begradigt.

      Und eins noch die vielleicht jetzt schon im Begriff sind zu lesen :kratz: :bhi:

      Wünsche ich euch allen ein frohes neues Jahr sowie Gesundheit und viele neue Bauberichte ;)
      Dateien
      • 116.JPG

        (126,25 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 117.JPG

        (133,57 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 118.JPG

        (123,05 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Wenn das so weiter geht mit dem Wetter hier bei uns in Schleswig-Holstein wird es dieses Jahr wohl

      nichts mehr mit fahren oder ein Video von den PB :(

      Scherz beiseite , hier gibt es seit 4 Monaten kaum ein Tag wo es nicht geregnet hat, die Felder und

      Gräben sind so voll mit Wasser das es kaum abfließt aber ich hoffe das es sich noch ändern wird.

      Des weiteren habe ich nur Sonntags Zeit um Boote zu fahren oder mit meinen Flugmodellen zu fliegen.

      " Selbständig " ! Und noch eins, da ich auf dem Lande wohne dauert es zb. ein Video von 1 min bei You Tube

      hochzuladen etwa 1 Std. daher mache ich meist keine Videos von meinen Boote sondern nur Bilder ;)

      Aber :d: für dein Interesse :wink:
    • Da der Auflieger später Beleuchtung wie zb. Licht, Blinker die beiden Elektrischen Hydraulikzylinder,

      die Elektr. Auflieger Stützen Strom haben müssen bzw. noch ein Infrarot-Lichtmodul bekommt

      um unabhängig vom Zugfahrzeug zu sein musste ich mir :id: welchen Akku ich nehme und wo ich
      den sicher verstauen soll.

      Der Akku bekommt sein Platz vor den Auflieger Stützen und weit hinter den Königszapfen, habe dafür

      eigens noch einen kleinen Holzrahmen mit Deckel gebaut, so das der Akku gegen Fremdeinflüsse geschützt

      und nicht mehr sichtbar ist.

      Es fehlt nur noch eine Verriegelung damit der Deckel auch während der Fahrt zu bleibt ;)
      Dateien
      • 119.JPG

        (107,99 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 120.JPG

        (115,21 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 121.JPG

        (121,38 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Habe noch 2 Deckel mehr angefertigt, darunter kommen wie schon erwähnt einmal der Akku,

      unter den 2 Deckel kommen 2 Regler von CTI einmal der Regler Titan 1 und einmal der Titan 2

      der eine steuert die Auflieger Stützen und der Regler Titan 2 steuert die beiden Hydraulikstempel an

      und unter den 3 Deckel kommt noch von Beier das Infrarot-Lichtmodul SM-IR-16-2 wo alles an Licht,

      Blinker, die beiden Titan Regler usw. mit angesteuert wird für diejenige die das Modul noch nicht kennen.

      Alle Deckel bekommen noch eine Verriegelung, dafür werden NEODYM Magnete Quader Würfel

      1x1x1 mm in den 3 Deckel noch eingelassen.

      Zudem habe ich außer den Magneten noch einen EMCOTEC DPSI Nano Magnetschalter bestellt zur

      An und Ausschaltung der Stromversorgung ^^
      Dateien
      • 122.JPG

        (147,86 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 123.JPG

        (133,65 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • So das letzte für heute, habe für die Rückleuchten und die beiden seitlichen Begrenzungsleuchten

      alles ausgemessen und die Löcher dafür gebohrt sowie für die LED Kabeldurchführung.

      Jetzt muss ich noch warten bis die Neodym Magnete da sind.

      Danach wird alles von innen und außen geschliffen, etwas gespachtelt, grundiert und das Chassis

      erstmal lackiert, wird aber ein wenig dauern da ich abwarten muss bis das Wetter draußen

      mitspielt.

      Danach wird alles von außen lackiert aber in der Farbe die später bei den Grand-Hauler

      Truck auch drauf kommt muss mal sehen :kratz: welche Farbe ich mir aussuche, ich denke mir aber es

      wird was in der Richtung Rot Metallic werden " Candylack oder Effekt Flip-Flop Lack der wechselt je

      nach Blickwinkel seine Farben in allen Regenbogenfarben ". :wink:
      Dateien
      • 127.JPG

        (94,96 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 126.JPG

        (106,87 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )