00FM2018 - Fast Crew Supplier - Vorabmodell

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wir nehmen es auch nicht bös auf, aber wenn mann keine genau Daten oder Bilder zu steuren kann. Nur von hören sagen und nur selbst gezeichnet Spante vor weisen kann die schon auf den ersten Blick nicht richtig sind dann ändere Wir sicher nicht an der Vorlange bis auf genauer Info

      MfG Fam.Schlesser
    • Hi Alex,

      bitte meine Anmerkungen nicht als "Meckern" verstehen, ich wollte nur einen Hinweis geben, solange noch Änderungen möglich sind. :wfe:
      Ich befasse mich jetzt seit 2 1/2 Jahren mit dem FCS 5009 und da sticht schonmal das eine oder andere ins Auge...
      Für die kurze Zeit, in der Du mit Deiner Frau den FCS entworfen habt, meinen höchsten :resp:
      Schöne Grüße

      Stephan
      :2:


      Meine Flotte:
      - Bugsier 3 (ausser Dienst)
      - Bugsier Junior 1:35 (fahrbereit)
      - Arbeitsboot Martina (ex.Marina)
      - MFP 1:35 (fahrbereit in Bau)
      - S38 1:35 (Bau ruht)
      - KFK 1:35 (Bau ruht)
      - Schlepper Neuwerk 1:35 (in Bau/Planung)
      - Damen FastCrewSupplier 1:35 (Kiellegung erfolgt)
      - PSV Havila Fanø 1:35 (in Planung)
      - AHTS Balder Viking 1:35 (Traum)
    • Es tut mir leid, aber ich persönlich habe für mich langsam das Gefühl das wird das neue Lextek Modell und irgendwie kein Forenmodell. Für ein Forenmodell ist der ganze Workflow mir persönlich irgendwie zu Egobasiert. Einer alleine macht die Arbeit ohne Einwände auch nur ansatzweise anzunehmen oder zu berücksichtigen?! Werden die Spantensätze dann am Ende auch ausschliesslich nur von ihm "vertrieben"?!

      nix für ungut, Ich bin raus aus dem ganzen.

      sorry .chris
    • @bastelbogen

      nur ein Farge warum kommt jetzt eine Diskusion auf wo Ihr im Beitrag von Info "Fast Crew Supplier Keiner ein Einwendung hatte.

      @bastelbogen wenn Du ja so gut Informiert bis war zeichne Du mal das Modell und dann schauen Wir ob gleich alles richtig ist oder


      Aber jetzt in meinem Bericht zusagen ihr und da ist nicht gut aber eine Date zukommen lassen nur Reden und keine Fakten bringen
    • Entgegen dem allgemeinen Trend hier muss ich mich auf Alex Seite stellen. Die Idee des FoMo ist es doch, dass mehrere User den gleichen Rumpf bauen und den Aufbau frei gestalten. Es war doch nie vorgesehen, den FCS 5009 scale nachzubauen sondern lediglich einen Rumpf in der Art zur Verfügung zu stellen. Und ich denke, aus diesem Rumpf lässt sich auch ein FCS bauen, wenn auch nicht unbedingt genau der 5009 aber halt irgend ein anderer.
      Ich bin sehr froh, dass sich nach dem doch etwas unkontrollierten Start zum FoMo 2018 überhaupt jemand findet der in kürzester Zeit einen Plan für ein Modell machen kann und will, dafür meinen größten Dank und Respekt. :clap:
      Und jetzt nehmt doch den Rumpf wie er ist und macht was eigenes draus.
      Gruß Niels
      In Bau: Scarab 38 KV • Sunseeker Manhattan 48 • Bayliner Arriva • Schubboot Huckingen • Vitruvius Exploreryacht
      In Planung: Princess 56 Fly • Sunseeker Sportfisher 37 • Van Dutch 30 • Sunseeker Camargue 55 • Draco Zircon 3400
      Fertig: Hansajolle • bretonischer Fischkutter
    • Erstens! habe ich deine Arbeitsweise kritisiert und nicht dein Ergebniss! An dem Chaosstart des FOMO 2018 bist DU ja auch nicht ganz unschuldig!

      Zweitens! Warum wirst du persönlich und greifst mich an? Weil ich wie schon geschrieben " FÜR MICH PERSÖNLICH" spreche das ich mich mit deiner EGO Nummer in Sachen FOMO 2018 nicht identifizieren kann?

      Drittens! Genau hier lieferst DU SELBST die begründung warum ICH FÜR MICH PERSÖNLICH so entschieden habe!

      Lextek schrieb:


      Aber jetzt in meinem Bericht..
      Es ist in meinen Augen eben nicht DEIN Bericht sondern es geht um ein GEMEINSAMES FOMO Modell.

      VIERTENS!

      Lextek schrieb:

      Ich glaube das Ihr alle viel zu viel Verwöhnt werde, so wie Kurt das auch schon gesagt hat und ein Modell mit der Laubsäge wieder herzustellen wir eignen mal wieder sehr gut tun


      :lol:
      Was zum Teufel soll zB. dieser Post? Das ist doch nichts als reine Provokation? Was willst du damit Erreichen? Andere User Kränken? Andere User Denuzieren? Warum machst du so etwas, vorallem wenn es doch eigentlich um ein GEMEINSAMES Projekt geht?




      Du willst das ich etwas zeichne? du willst fakten?

      Der Unterschied ist das bei mir Daten rauskommen die ich zum Bau gerne jedem frei zur Verfügung stelle wenn ich soweit bin.

      Also bitte halte einfach mal den Ball flach wenn ich für mich persönlich spreche und äußere das ich aus der Nummer LEXTEKFOMO2018 raus bin.
      Dateien
      • IMG_4015.jpg

        (164,38 kB, 74 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_4017.jpg

        (142,29 kB, 73 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_4018.jpg

        (253,36 kB, 76 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Hab mir grad eine Laubsäge bestellt Alex.
      Scherz beiseite, kostruktive Kritik ist und sollte berechtigt sein.
      Leider kann ich NICHTS dazu beitragen da ich nur soviel dazu sagen kann...tolles Schiff.
      Asche auf mein Haupt.
      Ich persönlich kannn solche Sachen nicht konstruieren. Landfahrzeuge waren/sind mein Plaisier.
      Klar sollte es als FOMO einfach aufzubauen sein.
      Aber mal Hand aufs Herz, du fräst das und wer soll die Spitzen und flachen Enden der Spanten z.B. per Hand sägen?
      Da lässt die Konstruktion auf Vereinfachung hoffen, damit es auch für den Unfacharbeiter nachvollziehbar ist.
      Wenn Einwände zur Form kommen sollte es doch willkommen sein.
      Und ein Leichtes es noch zu korrigieren. Wäre einfacher als wenn es noch manch Anderer machen wollte.
      Bricht einem doch nicht der Knopf von der Jacke?
      Ihr habt tolle Arbeit geleistet in meinen Augen.
      Ich hoffe es geht konstruktiv weiter so.
      Warte doch mal ab was noch kommt an Beispielen in den Bauberichten, da fallen dir vll. die Augen aus dem Kopf :)

      In diesem Sinne

      LG Martin
      Lieber 60 Jahre gelebt als 80 nur da gewesen sein 8)
    • Jetzt hab ich dann von diesem Kindergarten hier wirklich die Schnauze voll. Das kann es wirklich nicht sein.
      Es soll hier um ein Forenmodell gehen, aber der "Zeichner" ist völlig beratungsresistent und legt die Kiste gleich mal wieder auf Eis.
      Da muss man jetzt wirklich nicht mehr viel lesen um zu sehen, dass es hier NUR und AUSSCHLISSLICH um einen kompletten Egotrip von einem einzigen geht, der uns dann Spantensätze verkaufen will. Natürlich nur die, die IHM gefallen. Ist ja schließlich SEIN Forenmodell, oder?

      Schön, soll so sein... ich bin hier raus, ich hab ja meine eigene Zeichnung. Mach ich´s halt auch alleine...

      VG, Ralf
      Graupner Ti Amo 1:15

      Harro Koebke 1:25

      Graupner Multi Jet Boat V2

      Graupner Commodore
    • Zur Info

      Ich warte nur auf Info von den Fomobauer um den Rumpf so genau wie möglich herzustellen dann geht es weiter dass wir ein besser Modell bekommen

      @ciutateivissa wenn Du Informaton hast warum stell Du sie den nicht zu verfügen
      25. November 2017
      Also die Rumpfform ist auch für mich immer das schwierigste...
      Ich weiß nicht ob man das auf den Bildern gut erkennen kann, aber davon hab ich eine druck- /fräsbare Datei.
      Stan Patrol 5509
      [img]http://www.rc-modellbau-schiffe.de/wbb2/index.php?attachment/184509-stan-patrol-5509-jpg/[/img]
      [img]http://www.rc-modellbau-schiffe.de/wbb2/index.php?attachment/184510-stan-patrol-boat-5009-jpg/[/img]
      Ich denke, die Rumpfform muss ähnlich sein...

      26. November 2017
      Hallo Axel,

      das würde ich schon machen, allerdings müßten wir uns noch einig werden, was wer genau macht.
      Das Thema ist, dass ich - wie im Beitrag 11 schon erwähnt - eine .stl Datei habe. Also prinzipiell etwas, was man drucken oder fräsen könnte.
      Diese Dateien lassen sich in fast allen CAD Programmen bearbeiten, aber es sind KEINE Vektoren mehr, sondern "Mesh", also Dreiecke. Dafür hat die Datei
      aber schon eine Wandstärke, d.h. die "Hülle" ist schon da und man könnte die Spannten innen reinsetzen.

      Die Frage ist, wie gut Du damit umgehen kannst, oder ob ich kleinere Änderungen noch selber mache?

      VG, Ralf

      oder ????
    • ciutateivissa schrieb:

      Jetzt hab ich dann von diesem Kindergarten hier wirklich die Schnauze voll. Das kann es wirklich nicht sein.
      Es soll hier um ein Forenmodell gehen, aber der "Zeichner" ist völlig beratungsresistent und legt die Kiste gleich mal wieder auf Eis.
      Da muss man jetzt wirklich nicht mehr viel lesen um zu sehen, dass es hier NUR und AUSSCHLISSLICH um einen kompletten Egotrip von einem einzigen geht, der uns dann Spantensätze verkaufen will. Natürlich nur die, die IHM gefallen. Ist ja schließlich SEIN Forenmodell, oder?

      Schön, soll so sein... ich bin hier raus, ich hab ja meine eigene Zeichnung. Mach ich´s halt auch alleine...

      VG, Ralf
      Ich bin offen für jeder Positive Kritik und Beleg davon

      Zu Spantensätze mann muss auch lesen da steht geschrieben : ( 25. November 2017
      Ja einen Spantensatz kann erstellt werden aber nur in einer Größen und nicht wieder wie bei dem Fahrgastschiff 10 verschieden Maßstäbe


      Hier mal ein Bild von der Firma die FCS herstell
      [img]http://www.damen.com/-/media/New-Corporate-Damen/Images/News/2014/08/Ecuadors_coastguard_boosts_fleet_with_two_Damen_SPa_5009/Damen_Stan_Patrol_Vessel.jpg?la=en[/img]
      Bild von damen.com/

      Da sieht mann dass der Rumpf ganz schmal ist und keine breite Spanten im Vorder bereich sind außer Ich sehe schlecht oder verstehe eure Kritik nicht

      Noch mal Danke im Voraus für alle Info die ihr beitragen könnt dass das Modell besser wird
    • Hallo Leute,

      ich kann es nicht verstehen. Jedes Jahr daselbe. Immer kommen einige User die meinen uns wieder in die Suppe spucken zu müssen.
      Nach dem holprigen Start waren wir froh daß Lextek bzw seine Frau uns den Plan zeichnet. Warum wird denn da wieder quer geschossen.
      Klar kann man Kritik äussern, ob die vom Zeichner angenommen wird ist dann seine Sache.

      Nochmal: wir wollen keine Vorlage undedingt zu 100 % kopieren. Wir wollen etwas ähnliches. Beim Forenmodell wird der Aufbau
      von jedem User frei gestaltet. Warum sollte dann der Rumpf nicht auch Veränderungen zur Original Vorlage haben.

      Dann zu der Firma Lextek: Lex bzw seine Frau zeichnen den Plan, also haben sie auch die Rechte daran. Wenn Lex daraus einen Baukasten
      macht und ihn in seinem Shop vermarktet, warum nicht. Nur wenn der Plan von einem anderen User gezeichnet wurde, hatte ich Einwände
      daß Lex diesen vermarktet.
      Im Vordergrund sollte natüröich der Plan für unser Forenmodell sein. Was Lex später damit macht ist dann seine Sache.

      Und jetzt bitte: Last Alex doch den Plan fertig machen. Wenn weitere störend eingegriffen wird, ist ersthaft zu überlegen
      ob wir das Thema Forenmodell noch weiter führen wollen.

      Gruß Kurt
    • HI Kurt,

      da ist was wares dran ...

      So sollten wir es machen ... SChauen wir uns das UR-Modell einmal an und sehen was da raus kommt :lol:
      Viele Grüße

      AStreety

      --------------------------------------------------------------------------------------------------

      :welcome: save the date --> Forentreffen 2018 vom 31.08. - 01.09.18 :welcome:
    • Lieber Kurt, ich denke nicht, dass Du mich mit dem "in die Suppe spucken" meinst?
      Zur Vermarktung: was er mit seinen Sachen anstellt, ist mir völlig egal, ebenso wären, so, wie wir das gemailt haben, eben auch bei mir geblieben. Da bin ich halt sehr eigen, und das hat seine Berechtigung, hier aus dem Forum bin ich mehrfach davor gewarnt worden, CAD einfach so weiterzugeben.
      Das abschliessend dazu.

      Auch wenn es so scheint, als wäre ich parteiisch:

      Die angebrachten Kritikpunkte sind aus meiner Sicht der Dinge durchaus berechtigt.
      wie jeder weiss, kann nicht jeder Rumpf ohne weiteres einfach runterskaliert werden, ohne dass man in der Falle des Maßstabes hängen bleibt. Hier wurde irgendwann eingeworfen, dass der Rumpf wohl so bei 3,5kg liegen könnte. Nach meinem Empfinden sollte da ruhig mehr Luft nach oben sein, denn Antrieb und sonderfunktionen bringen gut Gewicht.
      Deswegen halte ich den Rumpf zumindest im Unterwasserschiff für zu schmal, die Spantform istim vorderen Bereich nicht füllig genug. Da fehlt für meine Begriffe einiges an Volumen.
      Das wäre für mich das wichtigste gewesen, wie ursprünglich auch angedacht, den Rumpf möglichst so aufzustellen, dass er von den Aufbauten her möglichst vielen Ideen gerecht wird, und vor allem eine Form hat, die auch gute Fahreigenschaften verspricht. Ein sehr schmaler Rumpf kann von der Stabiltät nicht das brigen, was ein breiterer Rumpf an Formstabilität aufweist.
      Und genau das ist hier der Hauptkritikpunkt.
      Zu dem anderen äussere ich mich nicht.
    • Also so langsam geht mir hier das ganze gehörig auf dem Strich !

      1 ) Man kann Kritik äußern , aber der Ton und die Ausdrucksweise macht die Musik ansonsten hat das hier
      nichts zu suchen ,macht es über PM oder unter mail unter euch aus !

      2) Sollten diejenigen die hier aus dem Nichts ein Modell auf dem PC erstellen können :id: " was ich leider

      nicht kann " sich lieber mal zusammensetzten über PM ,mail usw. und hier mal zeigen wie sie es sich

      vorstellen würden und später kann man ja immer noch Kompromisse eingehen und Alex " LEXTEK " es in

      seiner Zeichnung mit einfließen lassen wenn er damit Einverstanden ist.

      3) Ob er nun später davon profitieren wird oder nicht spielt hier jetzt erstmal keine Geige !

      4) Kommt jetzt Endlich mal zum Schluß , :fr: rauft euch zusammen ich würde gerne dieses Modell

      bauen zwar mit Verbrenner aber jeder so wie er es mag, es ist das Modell was andere User und ich

      Interessant finden :2:

      Ich hoffe ihr findet wieder zusammen und findet eine Lösung und nun bitte wieder zurück zum eigentlichen Thema !