Abmessungen von Pollern auf Deck

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Abmessungen von Pollern auf Deck

      Hallo,
      da mein Bauplan für mein Containerschiff über die größe der an Deck befindlichen Poller
      nicht viel hergibt, wollte ich mal hier Fragen, ob jemand eine Tabelle bzw. Abmessungen
      von Deckspollern bei Containerschiffen hat.
      Diese möchte ich dann im CAD zeichnen und per 3D-FDM-Druck herstellen.

      Danke im Voraus

      Joachim
      Im Bau: Forenmodell 2015 Baunummer 25 - Schubschiff "sture isbjørn" und Containerschiff CM/S Cap Trafalgar im Maßstab 1:50

      In Planung: Cap San Diego im Maßstab 1:50

      MSV Fennica im Maßstab 1:50
      Eisbrecher OTSO im Maßstab 1:50
      Forschungsplattform FINO 3 im Maßstab 1:50
    • Hallo Michael,
      das ist ja eine klasse Seite, nicht nur für Poller!!
      Da sind ja auch gute Winden und andere Decksgegenstände aufgeführt.
      :clap: :clap: :co: :2:
      Im Bau:
      Graupner Neptun Stretch
      Sportfischer-Yacht Tangaroa

      Fahrbereit:
      Graupner Multiboot ( Löschboot) / Graupner Pollux / Robbe Sea Jet
      Playmobil Frachter / Graupner Key West Cat / Graupner Lotse

      Bauvorhaben:
      FLB 40
      Powerkat
    • Hallo Michael,
      gute Seite. Was ich leider nicht finden kann ist eine Skizze wo die Maße erklärt werden.
      Wie z. B. was ist Maß
      BD2EH1H2S2A



      Falls du was gefunden hast, darfst du es mir gerne mitteilen.
      Die DIN 82607 gibt es leider nicht frei im Netz.

      Danke nochmals
      Joachim
      Im Bau: Forenmodell 2015 Baunummer 25 - Schubschiff "sture isbjørn" und Containerschiff CM/S Cap Trafalgar im Maßstab 1:50

      In Planung: Cap San Diego im Maßstab 1:50

      MSV Fennica im Maßstab 1:50
      Eisbrecher OTSO im Maßstab 1:50
      Forschungsplattform FINO 3 im Maßstab 1:50
    • Im Bau: Forenmodell 2015 Baunummer 25 - Schubschiff "sture isbjørn" und Containerschiff CM/S Cap Trafalgar im Maßstab 1:50

      In Planung: Cap San Diego im Maßstab 1:50

      MSV Fennica im Maßstab 1:50
      Eisbrecher OTSO im Maßstab 1:50
      Forschungsplattform FINO 3 im Maßstab 1:50
    • So, hätte nicht gedacht dass die Poller so gross sind.
      Habe jetzt mal das Modell D2 angefangen im 3 D zu zeichnen.

      Sieht das als Druckmodell so aus:
      Poller_01.JPG
      Poller_02.JPG

      Grüssle
      Joachim
      Im Bau: Forenmodell 2015 Baunummer 25 - Schubschiff "sture isbjørn" und Containerschiff CM/S Cap Trafalgar im Maßstab 1:50

      In Planung: Cap San Diego im Maßstab 1:50

      MSV Fennica im Maßstab 1:50
      Eisbrecher OTSO im Maßstab 1:50
      Forschungsplattform FINO 3 im Maßstab 1:50
    • SKing schrieb:

      Moin!
      Auf dieser Seite gibt es super Datenblätter und Skizzen von DIN-Verholausrüstung, alle vermasst für die jeweiligen Nenngrößen.
      Einfach mal die pdf's durchschauen.

      h-a-schroeder.de/produkte/schiffbau/verholausruestung/
      Hallo Stefan,
      super Link. Vor allem die Mehrzweckklüsen finde ich super.
      Die werde ich dann mal als nächstes versuchen zu zeichnen und zu drucken.
      Falls jemand schon eine STL Datei von eine Mehrzweckklüse hat, würde ich
      sie dankend annehmen.
      Grüssle
      Joachim
      Im Bau: Forenmodell 2015 Baunummer 25 - Schubschiff "sture isbjørn" und Containerschiff CM/S Cap Trafalgar im Maßstab 1:50

      In Planung: Cap San Diego im Maßstab 1:50

      MSV Fennica im Maßstab 1:50
      Eisbrecher OTSO im Maßstab 1:50
      Forschungsplattform FINO 3 im Maßstab 1:50
    • So, nachdem ich gestern Abend ja noch einen Poller gezeichnet habe,
      bin ich heute damit in Produktion gegangen.

      DSCF6458.JPGDSCF6449.JPGDSCF6451.JPGDSCF6455.JPGDSCF6456.JPG

      Nachdem ich das Endergebnis von der Druckplatte genommen habe,
      bin ich wegen der Größe leicht erschrocken.

      DSCF6454.JPGDSCF6452.JPG

      Im Vergleich mit meinen Maßstabsmännchen und dem Decksaufbau
      meines Containerschiffes passt es jedoch nun.

      Die Druckdauer für den Poller beträgt bei 40%-Infill und 0,1mm Schichthöhe,
      sowie einer 0,4mm Düse mit 1,75mm PLA ca. 45 Minuten.
      Gedruckt mit einem Dremel Idea Builder - 3D20.

      Noch einen schönen Abend
      Joachim
      Im Bau: Forenmodell 2015 Baunummer 25 - Schubschiff "sture isbjørn" und Containerschiff CM/S Cap Trafalgar im Maßstab 1:50

      In Planung: Cap San Diego im Maßstab 1:50

      MSV Fennica im Maßstab 1:50
      Eisbrecher OTSO im Maßstab 1:50
      Forschungsplattform FINO 3 im Maßstab 1:50
    • Hallo Joachim,

      Du hast dir deine Poller anscheinend ja bereits ausgedruckt. Insofern kommt mein Senf zu dem Thema etwas spät

      Aber allgemein regeln sowas, auch die Ausrüstung von Seeschiffen betreffend, die Regeln des Germanischen Lloyds (GL Rules, neuerdings Det Norske Veritas . DNV), sofern ein Schiff nach GL Klasse gebaut bzw. zertifiziert worden ist.
      Dementsprechend habe ich mal nach den Wörtern GL Rules bollard size gegooglet und habe Links zu den PDFs der GL/DNV Rules erhalten.

      Apropos, in den Regeln der Schiffsklassifikationsgesellschaften befinden sich i.d.R. Zeichnungen, Maßtabellen und Formeln.

      So wird in Hull Equipment and Safety in Chapter 3 Section 5 - 304 auf S.71 schlicht auf die ISO 3913:1977 verwiesen.

      GL Rules schrieb:


      The selection of shipboard fittings shall be made by the shipyard normally in accordance with an Industry
      standard (e.g. ISO3913 Shipbuilding Welded Steel Bollards) accepted by the society
      Und darin findest Du Welded Bollard ISO 3913 samt Zeichnung und Maßen.
    • Hey Deadwood,
      Sicher, der saubere Weg zur Pollerbestimmung wäre über die Klasse-Vorschriften. Dort errechnet man über die geometrischen Schiffsabmessungen (Verdrängung, Lateralfläche, Aufbaudeckshöhen, usw.) eine Ausrüstungsleitzahl. Mit dieser kann man dann aus einer Auswahltabelle in der Vorschrift die Bruchlasten der Verholleinen ermitteln. Wenn man diese hat, ergibt sich daraus automatisch eine Nenngröße für Poller und Klüsen.

      Allerdings bin ich hier mal davon ausgegangen, daß Joachim die Nenngröße bereits abgeschätzt hat und nur noch die exakten Geometriedaten benötigte.

      @Joachim: Bei der Größe der gedruckten Poller scheint das Schiff tatsächlich etwas größer zu sein ;)
    • Hallo Ralph, danke für die links.
      Die sind echt sehr hilfreich. Da kann ich noch was davon gebrauchen.

      Hallo Sking,
      das Modell ist in 1:50 und 4m lang.
      Etwas größer als üblich.

      Grüße
      Joachim
      Im Bau: Forenmodell 2015 Baunummer 25 - Schubschiff "sture isbjørn" und Containerschiff CM/S Cap Trafalgar im Maßstab 1:50

      In Planung: Cap San Diego im Maßstab 1:50

      MSV Fennica im Maßstab 1:50
      Eisbrecher OTSO im Maßstab 1:50
      Forschungsplattform FINO 3 im Maßstab 1:50