Baubericht 63FM2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Helmut
      Danke für die Blumen ....
      Die Einfassung hab ich aus Kupferblech 0,7 mm dick Hergestellt ,weil wir das in unserer Firma auch als Reste liegen Haben (Dachdecker und Bauklempnerei).
      Darunter will ich 10 Messing Muttern löten und damit das Deck als Ganzes Aufschrauben. Zwischen Blech und Deck kommt ein dünnes Dichtband das wir für Metallbedachungen nutzen ,ist etwa 1mm dick und 10 mm Breit. Das sollte hoffentlich Spritzwasser vom inneren Fernhalten. Bin Eben dabei einen neuen Mini Querstrahler in 17 mm Breite zu Drucken ,bin ziemlich gespannt ob das mini Teil dann auch Wasser fördert. Wenn alles Erfolgreich verläuft kommt die STL datei in die Datenbank des Forums ,dann haben mehr Leute was davon.
      Gruß Wolfgang
      wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
      In Bau : Nordic in 1:75
      FoMo 63
      SpringerTug Opa Version 1.5x Größer
      Opduwer in 1:10 für Enkel Nr 4
      Fertig : 3 Springer Tugs in Normalgröße für 3 von meinen Enkeln
    • Hallo Wolfgang,
      hast du das Kupferblech mit Epoxid festgeklebt. Das mit dem Dichtband ist auch sehr gut. Vor allem hast du einen riesigen Bereich wo man an alles sehr gut heran kann.
      Beim Querstrahler baust du da Kugellager für die Welle ein. Ich drück dir fest die Daumen, daß die ganze Arbeit damit ein voller Erfolg für dich wird. Allein dieses Bild, wenn sich dieses Boot vom Kai wegbewegt. Habe dies auf einem Kreuzfahrer miterlebt .Wenn die ihren Schub entfalten, und das Hafenbecken auf einmal eine andere Farbe bekommt.
      Da merkt man was für Power dahinter steckt. Also noch frohes Arbeiten.
      Gruß Helmut
    • Hallo Helmut
      Festgeklebt ist noch nix ,nehme dazu UHU Endfest ,ist ja auch epoxi.
      Beim Querstrahler hab ich überlegt ein Kleines Messingrohr einzukeben welches oben mit anderem Rohrdurchmesser vergrößert wird und dann nur oben ein gleitlager einzusetzten ,Oben wird dann eine Getriebeplatte angelötet und mit Kleiner Übersetzung von einem Mini Motor angetrieben. Motoren hab ich schon bei Pollin bestellt,ich muss nur noch passende Zahnräder finden,evtl aus alten servos ausgebaut .? Mal sehen ....
      Gruß Wolfgang
      wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
      In Bau : Nordic in 1:75
      FoMo 63
      SpringerTug Opa Version 1.5x Größer
      Opduwer in 1:10 für Enkel Nr 4
      Fertig : 3 Springer Tugs in Normalgröße für 3 von meinen Enkeln
    • Hallo Helmut
      Deine Bedenken sind angesichts der größe vielleicht unbegründet ,habe aber eben bei Gundert Miniatur Geitlager bestellt die dann oben und unten zum Einsatz kommen sollen. Der Deckel ist 4mm dick und hat noch einen Flansch oben drauf von 10mm höhe und Durchmesser .Ich berichte weiterIMG_20180311_212758.jpg
      Gruß Wolfgang
      wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
      In Bau : Nordic in 1:75
      FoMo 63
      SpringerTug Opa Version 1.5x Größer
      Opduwer in 1:10 für Enkel Nr 4
      Fertig : 3 Springer Tugs in Normalgröße für 3 von meinen Enkeln
    • Habe nun das Querstrahlruder noch etwas umgezeichnet und Ausgedruckt ,es ist nur 17 mm breit und 22mm hoch, unten kann man es noch etwas anfeilen dann kommt man da auf 14-15 mm, das sollte für den Rumpf passen .Morgen werde ich es mal zusammenbauen und mit Motor Versehen...IMG_20180312_193724.jpgIMG_20180312_193609.jpg
      Gruß Wolfgang
      wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
      In Bau : Nordic in 1:75
      FoMo 63
      SpringerTug Opa Version 1.5x Größer
      Opduwer in 1:10 für Enkel Nr 4
      Fertig : 3 Springer Tugs in Normalgröße für 3 von meinen Enkeln
    • @'Wolfgang

      Ich habe von einem Spielzeugbötchen einen 3-Blatt-Prop gefunden, der dir vielleicht weiterhilft: Mitte Achse bis Blattspitze 6,5 mm :)
      Dateien
      MfG, Ernst
      (Moderator)

      Das Vorteilhafte an Standmodellen ist, dass sie selten absaufen...

      IG-Yachtmodellbau seit 1996

      Under Construction: Riva Iseo 1/10 - Range Rover Projects 1/10 - diverse Sunseeker-Yachten

      MFC Ikarus Kempten - Modellfliegen auf 895,2m Starthöhe :)
    • :moin: Nettes Angebot Ernst ,ich komme vielleicht darauf zurück wenn ich mit meinen versuchen am Querstrahler scheitere.
      Danke Helmut :pr: hab ich mir Genehmigt :thumbsup: , alllerdings hat der erste Versuch der Motorisierung noch nicht zufriedenstellend geklappt.
      Das mit Getriebe zu Bauen verwerfe ich wieder ,der Motor muss direkt an die Welle. Das kommt dann die nächsten Abende dran wenn meine Frau mich Läßt..... :diab: . Nein so schlimm ist sie garnicht :) , ein Kleines Video mach ich dann auch wenn es denn läuft ... paar Bilder hab ich noch..
      Dateien
      Gruß Wolfgang
      wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
      In Bau : Nordic in 1:75
      FoMo 63
      SpringerTug Opa Version 1.5x Größer
      Opduwer in 1:10 für Enkel Nr 4
      Fertig : 3 Springer Tugs in Normalgröße für 3 von meinen Enkeln
    • :moin: Nun hat es hingehauen ,Das Querstrahlruder funktioniert Tadellos. Der Motor könnte noch etwas kräftiger gewählt werden , Aber so werde ich sie einbauen. Ein kleines Video hab ich auf Wunsch von Helmut auch vom Testlauf gemacht ;
      IMG_20180315_214121.jpgIMG_20180315_214133.jpg


      @ Helmut , da ich 4 davon gedruckt hab aber nur 2 Brauche , hast du interesse daran ?
      Gruß Wolfgang
      wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
      In Bau : Nordic in 1:75
      FoMo 63
      SpringerTug Opa Version 1.5x Größer
      Opduwer in 1:10 für Enkel Nr 4
      Fertig : 3 Springer Tugs in Normalgröße für 3 von meinen Enkeln
    • Die STL Datei habe ich jetzt auch für alle zugänglich in die Filebase geladen
      Fragen beantworte ich gern :)
      Gruß Wolfgang
      wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
      In Bau : Nordic in 1:75
      FoMo 63
      SpringerTug Opa Version 1.5x Größer
      Opduwer in 1:10 für Enkel Nr 4
      Fertig : 3 Springer Tugs in Normalgröße für 3 von meinen Enkeln
    • Hallo Wolfgang,
      Zuerst Herzlichen Glückwunsch, danke fürs Video so sehen alle Erbauer des Fomo 2018 was Du hier an Pionierarbeit geleistest hast.
      Meine Tiefe Verbeugung vor deiner Ausdauer und deinen Technischen Fähigkeiten . :clap: :clap: :clap:
      Natürlich hätte ich daran Interesse an den beiden Rudern. Das wäre eine Super Sache. Über die Aufwandsentschädigung werden wir auf jeden Fall klar kommen.
      Ich kann mir die Stunden denken, vor den PC 3 D zeichnen, dann drucken. Aber das ist der Weg zum Erfolg.
      Also Wolfgang, ich bin total begeistert, weiter so. :co: :juhu: :juhu: :juhu:
      Gruß Helmut

      PS: Habe heute die Ruderschäfte auf der Drehbank meines Obermieters bearbeitet bekommen. Großes Kino. schaut gleich ganz anders aus als von Hand gepuscht.
      Bilder folgen noch.
    • Danke Helmut, soo viele Stunden waren das nun auch nicht und ich mach sowas gern . Ist eben mein Hobby ,und ich lern ja auch viel dazu wenn ich sowas ausprobiere . Ich besorge noch ein Paar Stärkere Motoren Baue alles zusammen und dann melde ich mich nochmal per PN bei dir, oder willst du sie selbst zusammen bauen ?
      Gruß Wolfgang
      wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
      In Bau : Nordic in 1:75
      FoMo 63
      SpringerTug Opa Version 1.5x Größer
      Opduwer in 1:10 für Enkel Nr 4
      Fertig : 3 Springer Tugs in Normalgröße für 3 von meinen Enkeln
    • Alles Klar , 12 Volt Bordspannung Passt bei dir denke ich. Sollte noch jemand Interesse an den Antrieben haben und keinen 3D Drucker zuhause haben , ich könnte sicher ein paar davon Drucken und abgeben .
      Gruß Wolfgang
      wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
      In Bau : Nordic in 1:75
      FoMo 63
      SpringerTug Opa Version 1.5x Größer
      Opduwer in 1:10 für Enkel Nr 4
      Fertig : 3 Springer Tugs in Normalgröße für 3 von meinen Enkeln
    • ich hab sowas auch nicht. Hätte abe Interesse Wolfgang :)
      MfG, Ernst
      (Moderator)

      Das Vorteilhafte an Standmodellen ist, dass sie selten absaufen...

      IG-Yachtmodellbau seit 1996

      Under Construction: Riva Iseo 1/10 - Range Rover Projects 1/10 - diverse Sunseeker-Yachten

      MFC Ikarus Kempten - Modellfliegen auf 895,2m Starthöhe :)
    • maeher49 schrieb:

      Die STL Datei habe ich jetzt auch für alle zugänglich in die Filebase geladen
      Fragen beantworte ich gern :)

      maeher49 schrieb:

      Interesse an den Antrieben haben und keinen 3D Drucker zuhause haben , ich könnte sicher ein paar davon Drucken und abgeben .
      Moin Wolfgang,

      auch wenn ich kein Bugstrahlruder einbauen werde.... :d: dir für diesen Service :fr:
      Gruß Jens
    • Hab gerade versucht, die rar-Datei zu öffnen Wolfgang. Leider schreit dann mein Virenwarner und blockiert total von wegen bösartiger Webseite :(
      MfG, Ernst
      (Moderator)

      Das Vorteilhafte an Standmodellen ist, dass sie selten absaufen...

      IG-Yachtmodellbau seit 1996

      Under Construction: Riva Iseo 1/10 - Range Rover Projects 1/10 - diverse Sunseeker-Yachten

      MFC Ikarus Kempten - Modellfliegen auf 895,2m Starthöhe :)
    • Servus aus München,
      rein interessehalber habe ich die Datei entpackt und in einem 3d-Programm geöffnet, keinerlei Virenwarnung o.ä.
      Trotzdem juckt mich das Projekt, werde wohl heute noch einen Spantensatz bestellen!
      @Wolfgang: meine Hochachtung, was du alles machst
      Wie bringst du denn die Welle dicht?
      Grüße Arni

      Mini Querstrahlruder.jpg
      Grüße Arni

      fertig RUBIN von Graupner
      im BauSmit Nederland
      Azimut Atlantic Challenger
      im KartonBugsier 3
      Princess
    • Hallo Wolfgang,

      das ist wirklich super, wie Du das anstellst. Kann das nur bewundernd anerkennen! :h:

      Da ich ja in 1:87 baue, aber auch mit meinem 1. Bugstrahlruder liebäugele, erstmal die Frage an Dich, ob Du sowas auch kleiner für mich ggf. drucken könntest? Wenn es ginge, würde ich mich bei Dir in den nächsten Wochen melden, ob ich es brauche, da ich erst noch abklären muss, was ich überhaupt zuladen kann...

      Weiter so, da entsteht ein tolles Forenmodell!
      in der Werft:
      Forenmodell Fast Crew Supplier 1:87
      griechisches Fischerboot (Orca-Variante) 1:36
      Frachtschiff Santa Teresa 1:140
      Graupner Lotse Umbau zu Polizeiboot 1:25
      Springer Tug (im Tim & Struppi Design, Haifisch-U-Boot-Trägerschiff von Kptn Haddock) 1:25

      einsatzbereit:
      Hansajolle von Aeronaut
      Motoryacht Mistral
      Seenotrettungskreuzer Theodor-Heuss