Baubericht 24FM2018 (Maßstab 1:87)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Stefan,

      das Schiff wird 57,5 cm lang.

      Tatsächlich sind die Bauteile ja mittlerweile sehr klein erhältlich, Antrieb, Servo, Empfänger und Regler sind bei diesem Modell kaum problematisch.

      Beispielsweise habe ich in meinem Fischerboot (Orca-Basis, siehe Fischerei-Thread), welches auch so rund 40 cm lang sein dürfte und eigentlich recht wenig Raum bietet, einen 2s-Lipo, Motor, Servor, Empfänger und Regler locker reinbekommen. Vielleicht stell ich mal die Komponenten dort ins Forum rein...

      Liest man bspw. auch die Modellwerft, so sieht man, dass es auch viel viel kleiner geht, so weit bin ich aber noch nicht, ein bisle Platz muss schon sein.
      in der Werft:
      Forenmodell Fast Crew Supplier 1:87
      Bugsier 18 Kuhwerder in 1:120

      einsatzbereit und fast fertig:
      Graupner Lotse Umbau zu Polizeiboot 1:25
      griechisches Fischerboot (Orca-Variante) 1:36
      Springer Tug (im Tim & Struppi Design, Haifisch-U-Boot-Trägerschiff von Kptn Haddock) 1:22,5632872 (ca.) :kratz:
      Frachtschiff Santa Teresa 1:140

      weitgehend fertig:
      LEGO Frachter City 7994 mit RC
      Hansajolle von Aeronaut
      Motoryacht Mistral
      Seenotrettungskreuzer Theodor-Heuss
    • Hallo,

      alles was kleiner wie 1:50 ...ist schon ne Herausforderung, gerade wenns um Detailarbeiten geht.
      Zudem dann auch eher ein Modell für ruhiges Gewässer...

      Was das sägen betrifft....hab da auch noch ne Laubsäge....eigentlich ist nur wichtig, beim sägen nicht
      zu verkrampfen...immer schön locker den Hub ausführen, dann geht das schon, auch ohne Arme wie
      Schwarzenegger zu bekommen ;)
      Gruß Jens
    • Mein Fitnessprogramm nähert sich dem Ende...der Rumpf ist fertig beplankt. Einige Teile habe ich aus 1 mm Flugzeugsperrholz gemacht, ansonsten habe ich dünne Abachi-Leisten benutzt. Vor allem im Bugbereich ging das mit den dünnen Leisten erstaunlich gut (3mm breit), die sind deutlich biegbarer als die 7 mm-Leisten, die ich sonst benutze, aber man braucht auch länger.

      Ein wenig habe ich auch schon angeschliffen, aber man muss aufpassen, dass man kein Loch reinschleift. Daher warte ich nun noch ab, bis es ein wenig wärmer wird (heute gab es hier Schnee) und spachtel und laminiere dann...

      Wie Ihr sehen könnt, benutze ich die Stoßnadeln von Krick, die ich empfehlen kann. Funktionieren super und immer mal wieder geht eine halt kaputt, aber damit lassen sich schon einige Rümpfe beplanken.
      Dateien
      in der Werft:
      Forenmodell Fast Crew Supplier 1:87
      Bugsier 18 Kuhwerder in 1:120

      einsatzbereit und fast fertig:
      Graupner Lotse Umbau zu Polizeiboot 1:25
      griechisches Fischerboot (Orca-Variante) 1:36
      Springer Tug (im Tim & Struppi Design, Haifisch-U-Boot-Trägerschiff von Kptn Haddock) 1:22,5632872 (ca.) :kratz:
      Frachtschiff Santa Teresa 1:140

      weitgehend fertig:
      LEGO Frachter City 7994 mit RC
      Hansajolle von Aeronaut
      Motoryacht Mistral
      Seenotrettungskreuzer Theodor-Heuss
    • Und weils grad so schön ist, auch noch etwas ganz anderes, Aufbau des Fahrstandes.

      Mangels 3D-Drucker, Fräse oder was sonst so zum Einsatz kommt, benutze ich Cutter, Schleifhölzchen, einen 2mm-Bohrer und ein Lineal. Benutzt habe ich den tollen Plan desAufbaus mit Maßen, der in einem anderen FOMO-Baubericht reingestellt wurde und den ich dann im Maßstab 1/87 (also 57,5 %) umgerechnet habe (mit dem Kopf, Taschenrechner war nicht greifbar). Danke für die Bereitstellung des Plans, gerade bei den vielen schrägen Maßen erleichtert das doch gewaltig die Arbeit.

      Bei den Fenstern habe ich kürzlich in einem anderen Bericht (bei Gerhard?) einen Trick abgeschaut. Und zwar bohrt man die Ecken des Fensters ein Loch und schneidet dann den Rest raus. Man erhält so ein deutlich besseres Fenster, welches man nur wenig säubern muss und es geht auch noch einfacher und schneller. TOLL!! Danke!

      Feinarbeit ist noch nötig, schleifen und spachteln, vor allem diese große Lücke auf Bild 2. Die ist nicht so ideal...

      Die Türen sollen funktionsfähig werden, mal sehen, wie ich das hinbekomme.
      Dateien
      • 07-Fahrstand1.JPG

        (140,75 kB, 36 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Fahrstand2.JPG

        (141,24 kB, 35 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Fahrstand3.JPG

        (187,49 kB, 34 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Fahrstand4.JPG

        (200,71 kB, 37 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      in der Werft:
      Forenmodell Fast Crew Supplier 1:87
      Bugsier 18 Kuhwerder in 1:120

      einsatzbereit und fast fertig:
      Graupner Lotse Umbau zu Polizeiboot 1:25
      griechisches Fischerboot (Orca-Variante) 1:36
      Springer Tug (im Tim & Struppi Design, Haifisch-U-Boot-Trägerschiff von Kptn Haddock) 1:22,5632872 (ca.) :kratz:
      Frachtschiff Santa Teresa 1:140

      weitgehend fertig:
      LEGO Frachter City 7994 mit RC
      Hansajolle von Aeronaut
      Motoryacht Mistral
      Seenotrettungskreuzer Theodor-Heuss
    • Servus Martin

      Kann schon sein :fg: ...........
      Ich mache meine Fenster- und Türausschnitte immer so, geht am Einfachsten. Solche Lücken wie bei Dir auf Bild 2 sind vermeidbar, wenn man die einzelnen Teile gleich am Gerüst anzeichnet, da ist der gezeichnete Plan von @tidet zwar sehr Nützlich, aber war für mich "nur" eine wichtige(!!!) Stütze, um einen Endruck von den Teilen zu bekommen. Drum habe ich auch mit den grossen Seitenteilen begonnen, und erst danach die schrägen Flächen gebaut. Auch am hinteren Ende empfiehlt es sich, zuerst die Mittlere Platte zu machen, und erst danach sie beiden Seitenteile. Bau Dir aus Karton oder Sperrholz einen Keil, der den Mittelteil exakt im gleichen Winkel wie die hintere Schräge hält, verklebe die Mittelplatte, und mach erst dann die schrägen Seitenteile.

      LG Gerhard
      AUF DER WERFT
      Schlepper Bison im Endausbau
      NORDIC 1:50
      Hafenschlepper Neuhaus-Hans Weiterbau 1:20
      Schaufelradschlepper Eppleton Hall Echtdampf Status Wartet
      IM HAFEN

      Schnellboot Tiger
      Panzerschnellboot Reichskriegsmarine
      Ausflugsboot Taifun
      Springer Tug
      AUSGELAGERT
      Verkehrsboot Reichskriegsmarine
      2-Master ELBE

      Was nicht raucht hat keinen Dampf
    • Sodele, nun will ich auch mal posten, was hier überhaupt entsteht (ich habe einige Zeit überlegen müssen)...

      Kennt Ihr das Flugzeug von Iron Maiden? Nun, was die Jungs können, können die Metaller von "Lords of Doom"



      doch längst und so bestellte man kurzerhand aus den Millionen der letzten Plattenverkäufe ein praktisches Schiff, um auf Welttournee zu gehen. Die Brücke wird nach hinten etwas verlängert, um gleich mal eine Konzertbühne zu haben. Auf dem hinteren langen Teil (Hauptdeck) können dann die Zuschauer stehen.

      Vorbild wird das beigefügte FCS 5009 sein, allerdings in anderer Lackierung (eben Lords of Doom). Ich plane dank des günstigen Maßstabs (H0) viele Menschen hinten aufzustellen, also einen Konzertaufbau zu machen mit Lichteffekten und Musik über ein Beier-Soundmodul. Könnte dann bei Dunkelheit wirklich interessant aussehen...

      Wie ich den Kran baue, muss sich noch zeigen...
      Dateien
      • iron-maiden.jpg

        (91,15 kB, 19 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • FCS Vorbild.jpg

        (134,15 kB, 43 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      in der Werft:
      Forenmodell Fast Crew Supplier 1:87
      Bugsier 18 Kuhwerder in 1:120

      einsatzbereit und fast fertig:
      Graupner Lotse Umbau zu Polizeiboot 1:25
      griechisches Fischerboot (Orca-Variante) 1:36
      Springer Tug (im Tim & Struppi Design, Haifisch-U-Boot-Trägerschiff von Kptn Haddock) 1:22,5632872 (ca.) :kratz:
      Frachtschiff Santa Teresa 1:140

      weitgehend fertig:
      LEGO Frachter City 7994 mit RC
      Hansajolle von Aeronaut
      Motoryacht Mistral
      Seenotrettungskreuzer Theodor-Heuss
    • Jens, das ist schon mal eine Idee...Danke...

      Die Brücke geht weiter. Den mittleren Tisch habe ich gleich 2x gemacht, da der erste zu hoch war. Es hilft immer, eine Figur da zu haben, da man dann merkt, wenn Größenverhältnisse nicht stimmen, Der 1. Tisch war in etwa 1,30-1,40 m hoch, das war dann doch etwas hoch.

      Einen Durchbruch habe ich auch gemacht, da wird die Treppe eingebaut. Das untere Deck wird aber nicht nachmodelliert, sieht man eh nicht. Aber die Treppe sollte man noch sehen, wenn das Dach drauf ist, denke ich.
      Dateien
      • IMG_0823.JPG

        (166,92 kB, 20 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_0824.JPG

        (158,57 kB, 17 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_0825.JPG

        (163,75 kB, 17 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      in der Werft:
      Forenmodell Fast Crew Supplier 1:87
      Bugsier 18 Kuhwerder in 1:120

      einsatzbereit und fast fertig:
      Graupner Lotse Umbau zu Polizeiboot 1:25
      griechisches Fischerboot (Orca-Variante) 1:36
      Springer Tug (im Tim & Struppi Design, Haifisch-U-Boot-Trägerschiff von Kptn Haddock) 1:22,5632872 (ca.) :kratz:
      Frachtschiff Santa Teresa 1:140

      weitgehend fertig:
      LEGO Frachter City 7994 mit RC
      Hansajolle von Aeronaut
      Motoryacht Mistral
      Seenotrettungskreuzer Theodor-Heuss
    • Jay1893 schrieb:


      Einen Durchbruch habe ich auch gemacht, da wird die Treppe eingebaut. Das untere Deck wird aber nicht nachmodelliert, sieht man eh nicht. Aber die Treppe sollte man noch sehen, wenn das Dach drauf ist, denke ich.
      Servus Martin

      Wie sich doch die Ideen gleichen..............
      Auch bei mir kommt die Treppe noch hinein, zumindest ein Stück weit kann man "in die Tiefe" sehen, auch wenn das Dach drauf ist. Vom unteren Deck ist praktisch Nix zu sehen, wenn ich mir das Product Sheet der Damen-Werft anschaue,
      products.damen.com/-/media/Pro…amen_FCS_5009_11_2017.pdf
      dann sind gegenüber der Treppe nur eine Wand und beidseits der Zugang zum Passagierraum.

      LG Gerhard
      AUF DER WERFT
      Schlepper Bison im Endausbau
      NORDIC 1:50
      Hafenschlepper Neuhaus-Hans Weiterbau 1:20
      Schaufelradschlepper Eppleton Hall Echtdampf Status Wartet
      IM HAFEN

      Schnellboot Tiger
      Panzerschnellboot Reichskriegsmarine
      Ausflugsboot Taifun
      Springer Tug
      AUSGELAGERT
      Verkehrsboot Reichskriegsmarine
      2-Master ELBE

      Was nicht raucht hat keinen Dampf
    • JB007 schrieb:

      ... nur für was brauchst du dann den hinteren Kran....?
      Naja, man könnte den z.B. für so etwas verwenden :D .
      In Bau: Scarab 38 KV • Sunseeker Manhattan 48 • Bayliner Arriva • Schubboot Huckingen • Vitruvius Exploreryacht
      In Planung: Princess 56 Fly • Sunseeker Sportfisher 37 • Van Dutch 30 • Sunseeker Camargue 55 • Draco Zircon 3400
      Fertig: Hansajolle • bretonischer Fischkutter
    • hehe, ich seh schon, Ideen sind genug da...modellbautechnisch interessant wäre auch ein Circle Pit zu realisieren :D

      Aber auch beim Rumpf geht es weiter:

      von R&G habe ich HT2 bestellt, ein glasklares Harz zum Laminieren. Dazu noch Glasgewebe 163g/m² Silan Köper. Soeben habe ich das erste Mal gespachtelt und geschliffen (ich nehme Simprop Schnellspachtel, der sehr schnell durchhärtet, für Ungeduldige wie mich ideal). Nachher wird ein 2. Mal gespachtelt und geschliffen und heute abend soll laminiert werden.
      Dateien
      • IMG_0822.JPG

        (186,62 kB, 20 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      in der Werft:
      Forenmodell Fast Crew Supplier 1:87
      Bugsier 18 Kuhwerder in 1:120

      einsatzbereit und fast fertig:
      Graupner Lotse Umbau zu Polizeiboot 1:25
      griechisches Fischerboot (Orca-Variante) 1:36
      Springer Tug (im Tim & Struppi Design, Haifisch-U-Boot-Trägerschiff von Kptn Haddock) 1:22,5632872 (ca.) :kratz:
      Frachtschiff Santa Teresa 1:140

      weitgehend fertig:
      LEGO Frachter City 7994 mit RC
      Hansajolle von Aeronaut
      Motoryacht Mistral
      Seenotrettungskreuzer Theodor-Heuss
    • Bilder bekommt Ihr, aber erstmal nur den Rumpf - laminiert...

      Bin sehr zufrieden, so gut ist es mir noch nie gelungen. Soweit ersichtlich keine Blasen und nur ganz wenige Stellen zum Ausbessern :juhu:

      Nachdem ich laminiert hatte, habe ich es nach ca. 2 Stunden gecheckt und einzelne Blasen am Übergang seitliche Seitenwand hinten und Hauptdeck gefunden (da wo es einen 90 Grad-Winkel gibt). Die habe ich dann mit dem Pinsel noch weggestrichen und es scheint wirklich blasenfrei nun festgeworden zu sein...

      Heute laminiere ich eine 2. Schicht - ohne Matte -, danach wird geschliffen.
      Dateien
      • laminieren1.JPG

        (197,76 kB, 26 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • laminieren2.JPG

        (191,09 kB, 26 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      in der Werft:
      Forenmodell Fast Crew Supplier 1:87
      Bugsier 18 Kuhwerder in 1:120

      einsatzbereit und fast fertig:
      Graupner Lotse Umbau zu Polizeiboot 1:25
      griechisches Fischerboot (Orca-Variante) 1:36
      Springer Tug (im Tim & Struppi Design, Haifisch-U-Boot-Trägerschiff von Kptn Haddock) 1:22,5632872 (ca.) :kratz:
      Frachtschiff Santa Teresa 1:140

      weitgehend fertig:
      LEGO Frachter City 7994 mit RC
      Hansajolle von Aeronaut
      Motoryacht Mistral
      Seenotrettungskreuzer Theodor-Heuss
    • Hallo Gerhard und die Anderen,

      die Radarvorlagen habe ich heruntergeladen und auf ein Blatt eingefügt, Breite 5 mm, das passt so in etwa mit 40 cm Bildschirmbreite, denke ich.

      Hat mir jemand einen guten Tipp für die Umsetzung der Instrumentenanzeigen? Mein 1. Gedanke war ein Farbausdruck im Copyshop, aber vielleicht wäre ein Druck auf Folie ja auch nicht schlecht oder etwas anderes? Da ich aber nur 1 Seite benötige (auf ein DINA4-Blatt passen ja ca. Hundert Anzeigen drauf), sollte es halt preislich in Ordnung gehen. Wie macht Ihr das? Einfach drucken lassen (Thema Verblassung über die Jahre?) oder wie?

      Freu mich auch hier über Tipps. Danke im Voraus!


      Martin
      in der Werft:
      Forenmodell Fast Crew Supplier 1:87
      Bugsier 18 Kuhwerder in 1:120

      einsatzbereit und fast fertig:
      Graupner Lotse Umbau zu Polizeiboot 1:25
      griechisches Fischerboot (Orca-Variante) 1:36
      Springer Tug (im Tim & Struppi Design, Haifisch-U-Boot-Trägerschiff von Kptn Haddock) 1:22,5632872 (ca.) :kratz:
      Frachtschiff Santa Teresa 1:140

      weitgehend fertig:
      LEGO Frachter City 7994 mit RC
      Hansajolle von Aeronaut
      Motoryacht Mistral
      Seenotrettungskreuzer Theodor-Heuss
    • Servus Martin

      Wenn Du die Anzeigen beleuchtet machen willst, wäre ein Ausdruck auf Folie vielleicht eine Überlegung wert. Meine Monitore sind allerdings auf normales Papier gedruckt, die Beleuchtung mit LED genügt, um die Bilder sichtbar zu machen. Gegen Verblassen hab` ich bisher noch Nix gemacht, selbst die fast schon uralten Monitore vom BISON haben noch ihre Bilder drauf! Allerdings sind meine Monitore immer komplett mit Epoxid ausgegossen, die Bilder werden vorher von Innen mit Superkleber eingeklebt.
      Bei nicht beleuchteten Anzeigen drucke ich auf stärkerem Karton und lackiere dann mir Farblosem Lack drüber, reicht völlig aus!

      LG Gerhard
      AUF DER WERFT
      Schlepper Bison im Endausbau
      NORDIC 1:50
      Hafenschlepper Neuhaus-Hans Weiterbau 1:20
      Schaufelradschlepper Eppleton Hall Echtdampf Status Wartet
      IM HAFEN

      Schnellboot Tiger
      Panzerschnellboot Reichskriegsmarine
      Ausflugsboot Taifun
      Springer Tug
      AUSGELAGERT
      Verkehrsboot Reichskriegsmarine
      2-Master ELBE

      Was nicht raucht hat keinen Dampf
    • Hallo Gerhard, dann werde ich auch Deine Vorgehensweise übernehmen. Wahrscheinlich blasst es auch wegen dem Epoxy nicht so aus...

      Das Dach der Brücke wird aufgebaut. Für die Beleuchtung habe ich 4 Öffnungen reingeschnitten. Danach musste ich mir erst mal ein neues, kleineres Feilholz bauen, da meine bisherigen zu groß sind. Muss also noch geschliffen werden. Mittig zwischen den 4 Öffnungen will ich dann eine 3mm-LED platzieren, die wohl ausreichend Licht dann spendet. Hoffentlich schimmert dann nichts durch. Kann sein, dass ich mehrmals lackieren muss.

      An der Seite gibts (wie im Original) Kabelkanäle, die ich auch als Kabelkanal nutzen werde.

      Und im hinteren Bereich ist oben auch Verglasung drin. Da habe ich eine kleine Konstruktion angefangen...mal sehen, ob das was wird...
      Dateien
      • IMG_0839.JPG

        (157,75 kB, 20 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      in der Werft:
      Forenmodell Fast Crew Supplier 1:87
      Bugsier 18 Kuhwerder in 1:120

      einsatzbereit und fast fertig:
      Graupner Lotse Umbau zu Polizeiboot 1:25
      griechisches Fischerboot (Orca-Variante) 1:36
      Springer Tug (im Tim & Struppi Design, Haifisch-U-Boot-Trägerschiff von Kptn Haddock) 1:22,5632872 (ca.) :kratz:
      Frachtschiff Santa Teresa 1:140

      weitgehend fertig:
      LEGO Frachter City 7994 mit RC
      Hansajolle von Aeronaut
      Motoryacht Mistral
      Seenotrettungskreuzer Theodor-Heuss
    • Die Kabelkanäle verwende ich auch, auf dem Brückendach sind ziemlich viele Sachen mit Strom zu versorgen. Da ist schon gute Detailplanung angesagt, und auf jeden Fall Lackdraht zur Vekabelung. Sonst geht sich das mit dem vorhandenen Platz nie aus!
      Das Dach kommt bei mir erst dran, die Inneneinrichtung der Brücke ist ja noch nicht fertig...............

      Lg Gerhard
      AUF DER WERFT
      Schlepper Bison im Endausbau
      NORDIC 1:50
      Hafenschlepper Neuhaus-Hans Weiterbau 1:20
      Schaufelradschlepper Eppleton Hall Echtdampf Status Wartet
      IM HAFEN

      Schnellboot Tiger
      Panzerschnellboot Reichskriegsmarine
      Ausflugsboot Taifun
      Springer Tug
      AUSGELAGERT
      Verkehrsboot Reichskriegsmarine
      2-Master ELBE

      Was nicht raucht hat keinen Dampf
    • was ist Lackdraht? Ich hab so Mikrolitze 0,14mm². Ist das noch dünner?

      Aber sonst hast Du recht, ich hab auch schon Bedenken, wie ich das alles da reinpacke. Ich will auf jeden Fall LIchter und den Radar drin haben...Die Kabelverbindungen am Besten unter dem Dach und am Ende gehen 2 Kabel nach unten. Das wäre ideal...Sonst muss ich da was aufteilen. Auch die Kabelkanäle sind ja sehr dünn...
      in der Werft:
      Forenmodell Fast Crew Supplier 1:87
      Bugsier 18 Kuhwerder in 1:120

      einsatzbereit und fast fertig:
      Graupner Lotse Umbau zu Polizeiboot 1:25
      griechisches Fischerboot (Orca-Variante) 1:36
      Springer Tug (im Tim & Struppi Design, Haifisch-U-Boot-Trägerschiff von Kptn Haddock) 1:22,5632872 (ca.) :kratz:
      Frachtschiff Santa Teresa 1:140

      weitgehend fertig:
      LEGO Frachter City 7994 mit RC
      Hansajolle von Aeronaut
      Motoryacht Mistral
      Seenotrettungskreuzer Theodor-Heuss