griechisches Fischerboot auf Basis der "Orca"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Mit Nassschiebebilder habe ich auch schon gearbeitet. Das funktioniert ganz gut. Danke für den Druckeronkeltipp.

      Das Thema Dichtigkeit muss bis zum nächsten Urlaub (in 3 WOchen) durch sein:

      1. Zunächst habe ich die hintere Aufbauwand (die mit der Türe und dem Fenster) von der Plicht weggebrochen. Die 2 Teile waren zu einem abnehmbaren "L" zusammen verklebt. Die Plicht habe ich dann eingeklebt. Der Akku muss nun also von vorne unter die Plicht reingeschoben werden. Er passt grad so rein...

      2. Die Aufbauwand habe ich neu gemacht, da sie mir nicht ganz gefallen hat. Jetzt ist alles sauberer gearbeitet. Türe, Fenster fehlen noch, Farbe muss natürlich auch noch ran. Diese Aufbauwand wird nun auch eingeklebt und die Türschwelle ist etwas höher, damit Wasser nicht reinschwappen kann.

      3. Außerdem habe ich mal angefangen, ein Fischernetz zu knüpfen. Ist ein bisle krumm und schief, aber am Ende wird es ja eh zusammengelegt an Bord sein...

      Die Vorgehensweise ist eigentlich einfach:

      - zunächst nimmt man einen Stab und knotet Schnüre daran, ich hab 9 Stück genommen, die 2 Enden hängen dann schön lange runter (hier ca 40 cm).
      - dann gehts los, man nimmt Schnur 2 des Knoten 1 und Schnur 1 des Knoten 2, legt diese aufeinander und macht einen Knoten aus diesen 2 Schnüren, dann Schnur 2 des Knoten 2 mit Schnur 1 des Knoten 3, etc.
      - so macht man das immer weiter. Damit die Knoten möglichst immer den gleichen Abstand haben, mache ich die Knoten um ein dünnes Poly-Rohr, dann kann der Knoten nach oben bewegt werden, hat man den Knoten dann hochgezogen und ist er an der richtigen Stelle, zieht man das Rohr raus und macht den Knoten fest.

      so knüpft man ein Netz. Weiss nicht, ob das wirklich die "echte" Vorgehensweise ist, aber es ist doch ganz gut und kostet (fast) nix.
      Dateien
      • IMG_1488.JPG

        (252,4 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_1490.JPG

        (119,88 kB, 12 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      in der Werft:
      Forenmodell Fast Crew Supplier 1:87
      griechisches Fischerboot (Orca-Variante) 1:36
      Frachtschiff Santa Teresa 1:140
      Graupner Lotse Umbau zu Polizeiboot 1:25
      Springer Tug (im Tim & Struppi Design, Haifisch-U-Boot-Trägerschiff von Kptn Haddock) 1:25

      einsatzbereit:
      Hansajolle von Aeronaut
      Motoryacht Mistral
      Seenotrettungskreuzer Theodor-Heuss
    • Neu

      Nicht schlecht dein Netz!!! Wenns nur rumliegt ist das voll OK!

      Ein Netz knüpft man nicht auf einem Holzstab sondern an einer Schnur .... denn nachdem das Netz fertig ist wird es oben an einer etwas festeren Schnur geknüpft.
      Den Knoten den man normalerweise braucht ..... ----> netting.nightshaderose.com/the-basic-netting-knot
      Es gibt sehr viele Anleitungen und Bücher über das Thema.
      Hier kann man es kaufen .... KAUF DAS BUCH
      Ich hab mal ein Netz geknüpft für ein Modell das ich meiner Mutter geschenkt habe. Ich habe den Umriss und die "Maschen" auf ein Brett gezeichnet und oben Nägel verwendet um die erste Reihe zu halten. Klar ich habe auch falsch geknüpft. Heute weiss ich das man mit dem Schiffchen, das das Garn enthält, hin und her knüpft .... wenn das Garn ausgeht eifach das neue Garn anknüpfen. Somit kann man wirklich riesige Netze selber machen.
      Das beste Buch darüber das ich gefunden habe ist folgendes .... "Modell"-Fischernetze herstellen die Aussehen wie die Originalen scheint heutzutage auch ein Hobby zu sein.

      IMG_7019.jpg
      Liebe Grüsse
      Danielle

      MP Mady-Jeanne
      facebook.com/madyjeanne/
      MP Nuova Loredana
      facebook.com/MpNuovaLoredana
      FV Cornelia Marie
      facebook.com/fvcorneliamarie
    • Neu

      Hallo Danielle, Danke für die Tipps. Ich werd mir das mal in Ruhe ansehen. Der Holzstab kommt natürlich weg, sobald das Netz fertig ist, ist nur als Hilfe gedacht.

      2 alte Bilder aus den 60ern sind in einer alten Kiste gefunden worden, man sieht, wie man damals die hintere Wand mit Türrahmen baute :)

      AUßerdem habe ich heute morgen den Sonnenschutz angefangen. Unten in der Plicht sind Polystäbe eingeklebt, wo man den Messingrahmen einstecken kann.

      Und dann ist noch eine Leiter am Heck gebaut worden. Auch aus Messing, die Trittstufen sind eingeklebte Holzleisten.
      Dateien
      • 28-Türrahmen.JPG

        (165,42 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 29-Türe.JPG

        (175 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 30-Sonnenschutz Rahmen.JPG

        (176,39 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 31-Leiter.JPG

        (138,16 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 32-Leiter 2.JPG

        (107,55 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      in der Werft:
      Forenmodell Fast Crew Supplier 1:87
      griechisches Fischerboot (Orca-Variante) 1:36
      Frachtschiff Santa Teresa 1:140
      Graupner Lotse Umbau zu Polizeiboot 1:25
      Springer Tug (im Tim & Struppi Design, Haifisch-U-Boot-Trägerschiff von Kptn Haddock) 1:25

      einsatzbereit:
      Hansajolle von Aeronaut
      Motoryacht Mistral
      Seenotrettungskreuzer Theodor-Heuss